Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 13:19
genau JETZT könnte die erde von einem asteroiden getroffen werden.
man sieht sie nämlich erst, wenn sie in die erdatmosphere eintreten, bis zum aufschlag auf der erdoberfläche dauert es dann nur noch 1 sekunde.
interessanter weise, wurden die meisten bekannten asterioden die die welt gestreift hatten erst entdeckt, als sie bereits an der erde vorbei waren. das kommt daher, das es völlig unmöglich ist, die wahrscheinlichen flugbahnen zu berechnen, oder überhaupt über längeren zeitraum einen der millarden asterioden zu beobachten. es ist viel leichter galaxien im auge zu behalten. niemanden beschäftigt sich gerne mit unbrechenbaren asterioden von denen es auch noch unzählige gibt.
selbst wenn der asteriod nur 10km durchmesser hatte, würde durch die luftkomprimierung beim eintritt in die atmosphere eine temperatur von über 60.000 grad entstehen. in einem radius von 250 - 500 km wird alles blitzartig "aufgelöst".
die druckwelle würde sich mit überschall geschwindigkeit in einem radius bis zu 1800 km ausweiten. kein stein würde mehr auf dem anderen stehen, kein lebewesen überleben.
der einschlag eines asteroiden dieser größe würde weltumspannede brände, erdbeben und fluten bringen. die sonne würde sich für jahre verdunkeln. die klimaveränderungen würde das leben der erde für millionen von jahren beeinträchtigen.

das alles kann genau jetzt passieren, oder gleich, während du deine wäsche bügelst.

^^

cookiee


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 13:23
@ilchegu
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:sagt wer?
das ist allgemeines Schulwissen, vor dem Aufschwung kommt immer normalerweise eine Depression.
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Willst Du damit sagen, dass es in Deutschland noch nie eine Naturkatastrophe gab, oder wie soll ich das jetzt verstehen?
nenn mir bitte eine, die mehr als 30 Mrd. DM (15 Mrd. €) gekostet hat, ich kenne keine. Warum sichert man sich dann hier explizit ab??
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Soso, weil alles eine Ende hat, muss dieses Ende also "demnächst" so ca. 2012 kommen, glasklare Logik
ja, es ist Endzeit, das behaupte nicht nur ich ,)


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 13:43
@endgame

das ist allgemeines Schulwissen, vor dem Aufschwung kommt immer normalerweise eine Depression.

Und was hat das mit Deiner Aussage:

[/i]1. bei schweren Wirtschaftskrisen (die aktuelle ist ja noch keine, da der Konjunkturzyklus der Depression fehlt)[/i]

zu tun? In der sz steht: "oder der aktuellen Rezession". Da wird keine Depression als Voraussetzung für Neuverschuldung genannt.

Das "sagt wer" bezog sich darauf, wer eine Depression als Voraussetzung dafür anführt, wie das hier suggeriert hast?

nenn mir bitte eine, die mehr als 30 Mrd. DM (15 Mrd. €) gekostet hat, ich kenne keine. Warum sichert man sich dann hier explizit ab??

Wie kommst Du eigentlich auf 15 Mrd. €?

Man sichert sich hier nicht ab, sondern es ist die Rede von "Notsituationen", und Naturkatastrophen gehören da nun mal dazu. Es geht hier ja um Bund und Länder. Wenn eine Naturkatastrophe in einem Bundesland einen Schaden von ca. 10 Mrd. € verursacht (wie die Überschwemmungen 2002), dann ist das eben eine Notsituation. Was gibt es da nicht zu verstehen?


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 14:07
Ist doch auch egal. 2020 braucht die Regierung sich gar keine Gedanken mehr darüber zu machen. Die gibt es dann nicht mehr.

Übrigens: Mein Zeitschriftenabo läuft demnächst aus. Machen die das auch nur, weil sie wissen, dass es eh nach 2012 nicht mehr weitergeht?


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 14:18
@ilchegu


also, ich meinte damit, wenn dine Rezession Kosten i.H.v. 60 Mrd. Euro verursacht, um wieviel höher die Kosten einer Depression liegen würden, denn erst hier klaffen Lücken auf, die erdspalttenteif sind.

Dabei ist das Verhältnis zu einer aus der Portokasse zu bezahlenden "Naturkatastrophe" ungleich irrelevant, weil eine Natrukatastrophe, die sagen wir mal 120 Mrd. Euro kosten würde, dem Einschlag eines 10km Asteroiden gleich käme, den du ja 100% für 2012 ausschließt.

15 Mrd. gilt gemeinhin als Grenze zur Überschuldung.

Darüber hinaus ist das ganze Thema mit der Verschuldung für den Arsch. Es wird immer eine hohe Verschuldung bei einem hohen Wohlstand geben. Das liegt in der Natur der Sache, weil neues Geld nur durch Kredite geschöpft werden kann im Kreditsystem mit ungedecktem Geld, darum hat die Welt das System eingeführt.
Es ist so, als wenn heute jemand sagt, "ich höre 2020 mit dem rauchen auf" und qualmt bis dahin schön weiter. Nur eine Willenserklärung. Was wird man wohl machen, wenn Geldbedarf da ist und es der Wirtschaft normal schlecht geht, sie aber nicht in einer Rezession sich befindet, sondern ein nur geringes Wachstum aufweist, wird man dann aufgrund der Zusage alles verkommen lassen???
Denkst du, die Welt sieht 2020 so aus wie heute, oder besser, oder anders, oder schlechter? Obwohl es nur 10 Jahre sind, liegt halt 2013 dazwischen und würdest du die Hand dafür ins Feuer legen, daß es ein Jahr wie jedes andere ist? Das Risiko ist, denke ich, doch zu groß. Man weiß ja nie....


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 14:45
@endgame

Dabei ist das Verhältnis zu einer aus der Portokasse zu bezahlenden "Naturkatastrophe" ungleich irrelevant

Die Portokasse der einzelnen Bundesländer schaut andes aus als die vom Bund. Und da die Regelung auch für die einzelnen Bundesländer gilt, ist das sehr wohl relevant.

dem Einschlag eines 10km Asteroiden gleich käme, den du ja 100% für 2012 ausschließt.

Eine gewisse Wahrscheinlichekeit für einen Asteroideneinschlag ist immer gegeben, und die ist 2012 nicht anders als sonst. 2012 ist ein Jahr wie jedes andere, und die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert, ist genau so hoch wie in jedem anderen Jahr. Ausschließen tu ich gar nichts.


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 15:03
@ilchegu


eben, und wenn diese Welt 2012 untergeht ist es halt nur Zufall und hat dann nichts mit dem Mayakalender zu tun. So kann man es natürlich auch sehen ;)

Aber warten wir mal ab, alles ist möglich, wie du ja richtig bemerkst.
Ich bin sehr gespannt, ob wir die Kurve bis dahin noch kriegen und ob in den Jahren bis 2013 wirklich alles so läuft wie im Durchschnitt der Letzten 66 Jahre, oder ob die Amplitude möglicherweise doch erheblich ausschlägt.

Irgend jemand hier im Thread kommt der Wahrheit im Jahr2012 sehr nahe, nur wer? Ihm/ ihr gebührt eine Krone aus 999er Gold, die ich dann aus einem meiner Goldbarren fertigen lasse, mit der Gravur "King of 2012". Echt wahr ;)


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 17:32
DAX 4259 Punkte.


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 18:06
@endgame

Du hast dir die Doku von Dawson_112 auf der letzten Seite nicht angeschaut, dein Wissensdurst für 2012 ist doch sehr begrenzt, schade!


melden

Das Jahr 2012

27.03.2009 um 18:27
@endgame
Irgend jemand hier im Thread kommt der Wahrheit im Jahr2012 sehr nahe,

Da hast Du auf jeden Fall recht, denn es ist hier ja auch alles an Möglichkeiten
vorhanden. Trotzdem kann man aber sicher auch viele davon als sehr unwahrscheinlich
ausschliessen, da es nur bestimmte Szenarien gibt, für die eine Vorhersage möglich
wäre.


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 10:05
mich würde mal interssieren warum 2012, und dieser maya kalender ist nur für unsere zeitrechnung ausgelegt oder zu interpretieren!?!?! oder lieg ich falsch?

wie siehts mit andern kulturen aus, die jenigen wo nicht im 21 jahrhundert rechnen!?!?

gruß


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 14:22
Schaut Euch das an, hört genau zu und denkt bitte einmal richtig über alles nach ! :

Youtube: Das Buch-Puhdys
Das Buch-Puhdys



melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 14:27
Auf die blaue Erdkugel klicken !


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 14:40
Hier laüft das Video besser :
https://www.youtube.com/watch?v=MwM-e5yutVY


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 15:01
niemand weiss was 2012 passiert
ich hasse leute die vorurteilen


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 15:10
Was regen wir uns auf wenn wir gegen den Wind pinkeln

freuen wir uns doch darüber, dass wir daraus lernen können, dass es nicht der Wind ist,
der Schuld an unserem Unglück hat, sondern wir selbst.


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 15:11
Keine Vorurteile !
Das Lied wurde mal gegen einen drohenden Atomkrieg geschrieben und sollte auch
hier zum Nachdenken anregen.


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 15:14
hallo zusammen,es sagt keiner das ein ende der menschheit naht.es wird auch sicherlich niemand auf gefahren hingewiesen werden.wenn dieser sogenannte planet kommt,wird es sicherlich probleme geben,weil keiner weiß was passieren könnte.jeder weiß,das der mond zb.einfluß auf die erde hat,demzufolge hat der pl.x auch einfluss auf die erde.


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 15:19
@lenzko

Lenzo, was hast Du gegen Vorurteile
ist denn nicht auch ein Vorurteil gegen menschen zu hetzen, die Vorurteile haben?

Willst Du Feuer mit Feuer löschen?

Dann pass auf, dass Du nicht verbrennst ~^.


melden

Das Jahr 2012

28.03.2009 um 15:25
@geobacter
Missverständnis ! ich habe nichts gegen Vorurteile, das war eine Antwort auf den
Beitrag von @hay01 .


melden