Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

24.01.2009 um 01:05
@Genosis

hehe also doch noch ein ganz klein bisschen ausschweifen.
Wenn wir jung sind dann sind alle erfahrungen neu und aufregend. wir müssen viel mehr daten verarbeiten und speichern viel mehr. wenn wir älter wreden bilden wir immer mehr filter aus. speichern immer weniger. die tage werden kürzer, weil das was wir erleben nicht mehr neu gespeichert wreden muss. deswegen empfinden wir im alter veränderungen auch plötzlich als imme rcshneller und ungemütlicher. weil sich unser geist langsam in seiner umwelt eingefunden hat.

ok back to topic


melden

Das Jahr 2012

24.01.2009 um 13:39
@james1983
Zitat von james1983james1983 schrieb:@geodei

das lustige ist dass die nachfahren der maya weiße kriegsgefangen dazu gezwungen haben ihnen ihre kirche zu bauen. Zu dem zeitpunkt folgten sie einem gemix aus chrsitentum und ihrem alten glauben und Gottes Stimme vernahmen sie mit bauchrednerei *g*
Wusstest Du überhaupt, dass die Elite des Dritten Reiches eine ausgesprochene
Esoterikerbande war?

http://www.zeitenblicke.de/2006/1/Neugebauerwoelk


melden

Das Jahr 2012

24.01.2009 um 21:12
@habib
Man sagt, dass Nahost Probleme bis 2008 völlig geklärt und dort das Frieden herrschen würde.
leider nich ganz^^

Ich bin eig. nur gespannt wie es in den wochen vor dem 21.12.2012 zugeht....
Gibt bestimmt genügend Leute, die denken die Erde geht gleich unter .
Deswegen müssen sie dann alle nen 2 Jahresvorrat an Lebensmitteln kaufen und man muss 3 std. an der Kasse anstehen wenn man sich n Bier kaufen will ;).


melden

Das Jahr 2012

24.01.2009 um 21:16
@geodei

jep. wusste ich.

ich will jetzt zwar keine beziehung zwischen nazis und esos ziehen aber für mich ist das auch ein grund warum ich diesem esokram nie so recht trauen konnte


melden

Das Jahr 2012

26.01.2009 um 00:46
Ich habe nun nicht den gesamten Tread gelesen, das hätte bei 343 Seiten sehr lange gedauert.

Mir ist aufgefallen, dass im Zusammenhang mit dem Jahr 2012 fast ausschliesslich die Maya und ihr Kalender genannt werden. Unsere Zeit - Übergang vom Fischezeitalter zum Wassermannzeitalter ist jedoch im Glauben vieler Urvölker verankert. Viele Menschen schreien nun oft nach Beweisen /Schriftstücken oder Ähnlichem. Die Menschen der "alten Zeit" haben meist nicht geschrieben sondern Ereignisse/Wissen mündlich weiter gegeben. Sie haben ihr Wissen nicht schriftlich festgehalten weil sie es nicht gekonnt hätten sondern weil die mündliche Überlieferung ihrer Haltung entsprach. Die Menschen lebten ihren Glauben im Alltag und das gesprochene Wort hatte noch Macht - ob in Gesang od. Sprache.

Ein Beispiel aus dem keltischen Glauben:

Der Wassermann wurde früher nicht mit einem Dreizack sondern mit einem dreifachen Penis dargestellt - und ist deshalb in der Lage sich mit der dreifachen Göttin zu paaren. Dadurch wird ausgedrückt, dass es unter dem neuen Sternzeichen zu einer für die Menschheit glückverheissenden heiligen Hochzeit zwischen weiblichem und männlichem Prinzip kommen wird. Die Menschen können somit in eine lichtere Ära aufbrechen sofern sie bereit sind das Geschenk anzunehmen, dass ihnen Erde und Kosmos bieten.


melden

Das Jahr 2012

26.01.2009 um 01:10
@branwen

Ja,das Geschenk werden die wahrhaftigen Prinzipien des neuen unvergänglichen Kosmos sein.Yin und Yang stehen im Einklang.Früher hatten die Menschen viele Instinkte die wir heutigen Menschen verzweifelt suchen und bräuchten.

Das Herz muss für die Suche bereit sein!


melden

Das Jahr 2012

26.01.2009 um 03:55
@branwen

oder uns wachsen einfach 3 penise. was natürlich auch nicht schlecht wäre.

naja was wäre ein fruichtbarkeitsgott ohne drei penise oder zumindestens einen sehr großen.

die kelten haben dabei wohl eher an gute ernten gedacht und an siegreiche schlachten und viele kinder.

lichtere zeiten klingt nicht sher nach kelten. da möchte ich schon einen textbeleg zu haben


melden

Das Jahr 2012

26.01.2009 um 04:41
Hallo Allmys,

habt Ihr schon hiervon gehört ? :

Die Nasa berichtet von sensationellen Ereignissen, die nahezu identisch mit den Berichten der Maya zu sein scheinen. Den Synchronisationsstrahl, von dem die Maya sprachen, haben die Astrophysiker nun wohl nachgewiesen. Sie berichten, dass vom Zentrum unserer Galaxis ein – bisher nicht für möglich gehaltener – Energiestrahl "wie ein Scheinwerfer aus den tiefsten Bezirken des Alls" auf die Erde gerichtet aufscheint. Innerhalb der letzten Jahre haben sich diese Strahlen um mehrere Hundert Prozent erhöht.

Hier die Quellen :

http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/2009_Januar/20090105_Die_Sonne_unser_Schicksal.htm (Archiv-Version vom 06.02.2009)

http://de.youtube.com/results?search_type=&search_query=Meinungsbilder


melden

Das Jahr 2012

26.01.2009 um 05:25
Quasi die Erleuchtung auf Erden?
ich denke nicht das im Jahr 2012 etwas besonderes passieren wird.
Lassen wir uns überraschen.


melden

Das Jahr 2012

26.01.2009 um 09:14
Es ist doch so, dass so etwas ca. alle 80 Jahre vorkommt.

Am Beispiel USA:

1789 usw.:

Unabhängigkeitsbewegegung

1861 usw.:

Bürgerkrieg

1945:

2. Weltkrieg

2012 Anfang vom Ende.

2025 Ende und wieder Anfang der Periode.

2025 soll sich vieles ändern und es taucht auch in Statistiken auf, genaueres fällt mir momentan nicht ein.





Das erkläre ich so:

20 Jahre eine Generation, die aus schlechten Zeiten gelernt hat und alles aufbaut.

Boom

20 Jahre eine Generation, die sich weiter entwickelt und deren Eltern aus schlechten Zeiten kommen.

Expansion

20 Jahre eine Generation, die keine Ahnung von schlechten Zeiten hat.

Rezession

20 Jahre eine Generation, bei der es eskaliert.

Depression


melden

Das Jahr 2012

27.01.2009 um 23:46
@Aufraumzeit

macht sinn


melden

Das Jahr 2012

29.01.2009 um 09:49
das Thema scheint ja wirklich ruhig zu werden.
Die Ideen fallen weg, wie mir scheint. Schade eigentlich.
Aber schauen wir mal weiter - vielleicht kommt bald wieder jemand mit einer tollen, neuen Nachricht für die Zukunft.


melden

Das Jahr 2012

29.01.2009 um 16:16
@Aufraumzeit:

Eine andere Interpretation dieser Zeitzyklen findest Du u.a. hier:

http://video.google.com/videoplay?docid=6154056900492560654 (Archiv-Version vom 23.03.2010)
http://video.google.com/videoplay?docid=-855192065910505459 (Archiv-Version vom 03.07.2009)

Hier das Transskript zum Vortrag:

http://www.mayanmajix.com/2005_german.pdf

Auf Seite 38 des PDFs gibt es eine schematische Darstellung der Zeitzyklen.
Idee dabei ist, daß das nicht statisch 20 Jahre sind, sondern daß diese
Zyklen immer weiter beschleunigen (bzw. "die Schöpfung" beschleunigt).

Von 1755 bis 1999 war eine Phase jeweils ~19,7 Jahre lang (deckt sich mit
Deiner These) seitdem ist ein Phase knapp ein Jahr lang, ab ~2011 nur noch
jeweils 20 Tage.

Ob's stimmt? Wird man sehen, ist ja ein überschaubarer Zeitraum bis dahin. <gg>

Zumindest ist das ein Erklärungsansatz für den Eindruck vieler Leute,
daß die Zeit beschleunigt. Heute kannst Du per Handy von jeder Straßenecke
aus irgendwo in der Welt anrufen, das wäre z.B. noch in den 80ern völlig
utopisch gewesen. Mittlerweile bekommt man komplette, umfassende
Plattensammlungen in einem hosentaschenkompatiblen Gerät untergebracht,
und es ist das normalste der Welt. Und da gibt's nochmehr Beispiele die
tatsächlich auf eine rapide Beschleunigung der Schöpfung hinweisen.

Das aktuelle schnelle Auf-und-Ab von Wirtschaft und Politik z.B.

Bleibt auf jeden Fall spannend <gg>

Gruß Paddy


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.01.2009 um 19:25
Hier ein potentielles Indiz für das "besser werden" (6. Tag) der Zeiten:

http://www.heise.de/tp/blogs/8/126601

Gruß Paddy


melden

Das Jahr 2012

30.01.2009 um 12:17
guckt euch mal den film zeitgeist an dann ůffnen sich die augen denkt nicht darúber nach was 2012 passiert sondern was unsere aufgaben bis dahin sind ihr werdet sonst nie die wahrheit herausfinden mit lieben gruss der zeitlose


melden

Das Jahr 2012

30.01.2009 um 23:56
@pgr1973

Ich finde die dort vorgestellten Theorien sehr ansprechend, besonders da sie direkten praktischen Nutzen haben. Sehr zu empfehlen.

Mfg


melden

Das Jahr 2012

31.01.2009 um 01:06
@pgr1973
@Zeitlos69
@QiGong
Zitat von pgr1973pgr1973 schrieb:Das aktuelle schnelle Auf-und-Ab von Wirtschaft und Politik z.B.
Das einzige auf und ab geht ist wohl die grenzenlose Dummheit einiger Menschen die an solch einen Scheiss zu glauben!!

Merken die Menschen nicht das gerade solche Themen künstlich erzeugt werden um den frust ab zu lassen die mit allem daherkommt ?! Merken sie nicht das es als eine Art Katalysator dient um es verarbeiten zu können um diese Energie und Wut nicht wo anders aus zu leben?!

Da hatte wohl Einstein recht mit seinem Zitat:

Zwei dinge sind unendlich.............^^


melden

Das Jahr 2012

31.01.2009 um 01:18

Merken die Menschen nicht das gerade solche Themen künstlich erzeugt werden um den frust ab zu lassen die mit allem daherkommt ?! Merken sie nicht das es als eine Art Katalysator dient um es verarbeiten zu können um diese Energie und Wut nicht wo anders aus zu leben?!


Dann frage ich mich warum solche Aufmunterungsgeschichten nicht in der Bild stehen oder in den Schulen gelehrt wird, wenn sie denn ihren Zweck erfüllen sollten.


melden

Das Jahr 2012

31.01.2009 um 01:18
@Alashma


melden

Das Jahr 2012

31.01.2009 um 01:25
@Primpfmümpf


Zu auffällig ?! Man kann nicht Themen behandeln die in der Auffälligkeit an bedeutung gewinnen! Den es gibt nicht nur die Sparte 2012, welche die Menschen immer mehr verdummen sollen sondern auch andere Sparten. Religion, Politik, Spirituelles usw. Alles ein Werk der verdummung und automatisierung!

Das klappt natürlich am besten wen sie breit gefächert sind und in verschiedenen Arten auftreten. Andere sind offiziell und andere sind es nicht! Was an der Taktik der verdummung nichts ändert!!

Die Menschen sollten endlich aufhören sich mit solchen Themen zu befassen und ihre Energie in wirklich wichtige Dinge setzen. Die letzte Wahl bleibt bei ihnen.................... oder vielleicht auch nicht ?!^^


melden