Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 14:38
Wahrscheinlich kommt noch der heilige Krieg und dies wird dann als 3. Weltkrieg bezeichnet.


melden

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 14:59
@Ultimatix
Zitat von UltimatixUltimatix schrieb:Gibt es dazu auch einen übersichtlichen Bericht darüber was die Mayas alles so vorrausgesehen haben was auch eingetroffen ist ? Quellen brauche ich
Also, der Mayakalender ist grundsätzlich ein Fahrplan unserer Evolution. Er trifft vor allem Übergordnete Aussagen zu den jeweiligen Zeitzyklen. Soweit der Kalender uns überliefert wurde, trifft er keine konkreten Aussagen über das Zeitgeschehen, aber sehr wohl über den Zeitrahmen und die zugeordnete Zeitqualität, er spricht also nicht von Photonenring, Gottheiten, oder berühmten Persönlichkeiten aus Politik, Showbusiness, bzw. benennt er konkret Ereignisse, aber dennoch einen zyklischen Ferfeinerungsprozeß, bei dem eben die Entwicklung der Evolution einhergeht, bis zu dem Punkt, wo der erste Schöpfungsstrang beendet ist.

Der Maya-Kalender spricht von einer Entwicklung, in der 9 Unterwelten durchlaufen werden, die (jeweils wieder in verschiedenen Zyklen) neue Aspekte unseres Bewusstsein wecken und geben, bzw. auch ein Sumpf zum Vorschein kommt und dieser nicht mehr hergestellt werden konn, er durch etwas Neues erstzt wird, was man als Bewusstseinsentwicklung begreifen kann. Von daher kann man sicher sagen, daß der Maya Kalender von einem BewusstseinsANSTIEG spricht.

Die Zeit, die für das Durchlaufen einer der 9 Unterwelten benötigt wird, sinkt exponential:

1. Unterwelt 16,4 Milliarden Jahre (Urknall)

2. Unterwelt 820 Millionen Jahre

3. Unterwelt 41 Millionen Jahre

4. Unterwelt 2 Millionen Jahre

5. Unterwelt 102.000 Jahre

6. Unterwelt 5.127 Jahre

7. Unterwelt 256 Jahre

8. Unterwelt 12,8 Jahre

9. Unterwelt 260 Tage

Jede dieser Stufen ist am Beginn durch eine fundamentale (Er-) Neuerung gekennzeichnet, in einer qualitativ aufsteigenden Weise. Der Prozess der Entwicklung beschleunigt sich also mehr und mehr. Wofür man früher 820 Millionen Jahre brauchte, das machen wir bald in 260 Tagen. Wobei der technologische Fortschritt nicht ausgeschlossen ist, er vielmehr den uns geistig rückkoppelt. Dies passiert unbewusst und automatisch in der Verfeinerung und Verzwergung (Nanotechnologie) der Dinge.



Dennoch würde ich aus Sicht des Maya-Kalender nicht von einem "Bewusstseins-Quantensprung" sprechen, da wir ja nicht Milliarden Jahre durch die 9 Unterwelten gehen, um dann auf einen Schlag *schwupp* einen Bewusstseins-Sprung zu erfahren. Es ist eine kontinuierliche Entwicklung, die sich zwar mehr und mehr (extrem) beschleunigt aber bereits vor Milliarden Jahren begonnen hat.

Wenn man nur die Zeit betrachtet, ist der Maya-Kalender so gut wie ausgelaufen. Wenn wir auf seine Aussage schauen, liegt heute (6. Tag der 8. Unterwelt, des galaktischen Zyklus) noch eine komplette Unterwelt vor uns. Das sind mehr als 11%, aber eben dramatisch verkürzt.

Im Nachhinein, kann man sehr gut die Parallelen zwischen unserer Entwicklung und dem Maya Kalender erkennen und verstehen. In den Videos beschreibt Ian das sehr schön (http://www.mayakalender.net/videos.php). Man muss es nur bewusst und aufmerksam hören/sehen :)

Wenn man unsere zukünftige Entwicklung an Hand des Maya Kalender voraussagen möchte, ist es schwieriger. Ich kann mir auch gut vorstellen, daß es uns nur schlecht möglich ist, heute zu verstehen, wie das Ende des Maya-Kalender aussieht, da uns bis zum Ende eben auch noch über 11% unserer (Bewusstseins-) Entwicklung bevorstehen. Das Bewusstsein ist am Schluss 100% für denjenigen, der dazu bereit ist und "überleben" möchte und damit für eine neue Epoche geeignet.
Wir erleben gerade jetzt (man muss nur die Nachrichten verfolgen), dass das schlechte der Vergangenheit offenkundig und verändert/ beseitigt wird. Jedoch wird es dem Menschen schwerfallen, das Grundsystem abzugeben, so werden wir noch ein Weilchen herumeiern und das System verwalten versuchen, indem man hier und da grundsätzliche Veränderungen einbringt, die es denn (nicht direkt gewollt) einen Systemwechsel begünstigen, wie auch immer.
Aber dieser geistige Schöpfungs- und Bewusstseinsprozess kommte nicht von selber, sonder wir müssen daran hart arbeiten und lernen, die Dinge zu unterscheiden und Werte neue festzulegen. In diesem Prozess befinden wir uns z.Zt. aktiv, wer nicht ganz vernebelt ist, wird dem zustimmen. Dazu muss man aber über die Nebelschicht hinwegsteigen, die man so sinnbildlich oft nicht erkennt und hat den Blick erst frei erst Richtung Gipfel des Nebelhorns, oben sind es 100% in alle Richtungen ;)

Der Mayakalender ist damit eine Pyramide der Evolution!
(in der 5ten "Nacht" passiert immer etwas vernichtendes, oder dramatisches, das den Charakter von "Zerstörung" hat)

see attached file

/dateien/mt2402,1238763587,pyramidederevolutiong948


melden

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 15:22
@endgame:

Sehr guter und ausführlicher Beitrag. Klasse !

Also ist es quatsch das der Maya Kalender bestimmte Ereignisse vorrausgesagt hat weil der maya Kalender nur die Zeitrahmen und die Zeitqualität vorraussehen kann.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 15:23
@nocheinPoet


du mit deinem dax.... der ist doch nur Schall und Rauch, als wenn sich irgend etwas geändert hätte. Es wird halt nur mächtig Geld in den Markt gepumpt, was gar nicht da ist und aus dem Nichts erschaffen wird, das wird fürher oder später nach hinten (unten) wieder losgehen.
Denn, - wo ist die wirkliche Grundlage für einen Aufschwung in einer Phase der Rezession, das passt doch irgendwie nicht zusammen, oder haben sich die Marktgesetze geändert? Die Luft wird aber richtung 20% innerhalb eines Monats sehr dünn. Wie muss es dann erst in einer Hochkonjunktur aussehen... Du siest nur das Geld. Wie primitiv und du merkst es noch nicht einmal.

Natürlich wird die Weltgemeinschaft alles daran setzen, dass die Maya nicht Recht behalten, aber zu welchem Preis. Man wird den künstlichen Aufschwung nicht bezahlen können und es kommt dann doch anders....


melden

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 15:45
@endgame

Natürlich wird die Weltgemeinschaft alles daran setzen, dass die Maya nicht Recht behalten, aber zu welchem Preis. Man wird den künstlichen Aufschwung nicht bezahlen können und es kommt dann doch anders....

Genau die Weltgemeinschaft wird es nicht wollen das die Maya Recht behalten, man Junge Du hast keine Ahnung wie furzegal Denen Dein Kalender ist.


melden

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 19:18
Es wird von Jahr zu Jahr schlimmer... Mit jedem Datum, wo die Welt doch nicht untergeht, werden die "Jünger des Weltuntergangs" penetranter, langweiliger und verrückter...

Danke, danke, danke dafür...


melden

Das Jahr 2012

03.04.2009 um 20:16
Endgame mal wieder fleissig am interpretieren ohne Basis...nagut,mal wieder einen der wirklichen Leute vom Fach zu Wort kommen lassen

http://www.planet-wissen.de/pw/Artikel,,,,,,,F51A26067B135B42E0340003BA5E0905,,,,,,,,,,,,,,,.html


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 03:30
@sarasvati23...niederes getier? es gibt tiere die eine höhere bewusstseinsstufe als menschen haben....ich beziehe mich jetzt auf meinen namen "lamat" (hase oder kaninchen)....die azteken und mayas glaubten daran... das kaninchen die erbauer des universums sind...ihre seelen gelten als heilig....ein kaninchen ist überhaupt der grund warum ich mich mit dem mayakalender beschäftige....unser kaninchen das am 15.02,09 verstarb....das tier war ein familienmitglied....lebte frei in der wohnung...mein sohn war danach traumatisiert....er hatte alpträume....vielleicht sogar visionen...er träumte das ein fürchterlicher sturm aufkam....wir lagen auf dem boden...er konnte nur noch meinen kopf heben...und meinte "mama ...der sturm hat so laut gezischt....so ein geräusch haben wir noch nie zuvor gehört...dann wehte der sturm den mond weg....und dies geschah auch einigen menschen...mama....sowas kann doch nicht passieren,oder?"...

der spruch....so ein geräusch haben wir noch nie gehört....so ein zischen....das du dir nicht vorstellen kannst....

sucht mal wo es beschrieben wird...:-)

und noch etwas....die seele meines kaninchen ist in der höchsten ebene wiedergeboren...ich habe 48 stunden nach seinem ableben... im traum seine wiedergeburt gesehen...keine rede von getier,bitte!!!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 03:33
na...ja...was sah mein sohn...was einigen menschen geschah....?der sturm wehte ihren kopf weg...."mama der kopf flog wie der mond... einfach weg"...


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 03:43
@lamatx
Und warum beziehst Du das auf das Jahr 2012 ?


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 03:53
weil genau das laut Prophezeiung 2012 passieren soll....



es wird ein sturm aufkommen..der ein geräusch verursacht-das die menschheit voher noch nie vernommen hat....!

und wenn die erde aus ihrer dimension springt....wird es so aussehen als würde der mond weg geweht werden....


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 11:18
Für die Leute mit Weltuntergangsängsten:

https://www.youtube.com/watch?v=dmLd5qbJLaM

https://www.youtube.com/watch?v=MujyiAv0e2s

https://www.youtube.com/watch?v=LuqTG4NvqT0

https://www.youtube.com/watch?v=_SyUZlYyoCw

Mfg


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 11:56
@lamatx
Zitat von lamatxlamatx schrieb:niederes getier? es gibt tiere die eine höhere bewusstseinsstufe als menschen haben
Was hat "niederes Getier" mit "höherer" Bewusstseinsstufe zu tun?
Zum Vergleich:
Ich bezeichne mich selbst von Zeit zu Zeit auch als "niederes Getier", wenn ich "niederen" Beweggründen/Instinkten nachgehe. Bewerte diese aber nicht als höher oder niedriger. ("niederes", nur für mich selbst zur Unterscheidung)

Es ging mir nicht um die Unterscheidung Tier - Mensch. Tiere sind wohl anders als wir. Anders heißt aber nicht höher oder niedriger, sondern bloß anders (aber gleichwertig).
Deshalb ja meine Frage, warum eine Bewusstseinshierarchie annehmen?
Ist doch Blödsinn.
Zitat von lamatxlamatx schrieb:.er träumte das ein fürchterlicher sturm aufkam....wir lagen auf dem boden...er konnte nur noch meinen kopf heben...und meinte "mama ...der sturm hat so laut gezischt....so ein geräusch haben wir noch nie zuvor gehört...dann wehte der sturm den mond weg....und dies geschah auch einigen menschen...mama....sowas kann doch nicht passieren,oder?"
Träume spiegeln (auch) unser Unbewusstes wieder. Träume jedoch "wörtlich" zu nehmen halte ich für fragwürdig.
Zitat von lamatxlamatx schrieb:der spruch....so ein geräusch haben wir noch nie gehört....so ein zischen....das du dir nicht vorstellen kannst....
Kannst du es dir denn vorstellen, was der Kleine meinte?
Zitat von lamatxlamatx schrieb:und noch etwas....die seele meines kaninchen ist in der höchsten ebene wiedergeboren...ich habe 48 stunden nach seinem ableben... im traum seine wiedergeburt gesehen...keine rede von getier,bitte!!!
Getier ungleich Tier. ;)
Nun, den Traum, den du beschreibst, setzt den Glauben an Wiedergeburt voraus. Darüberhinaus, so etwas wie eine Bewusstseinshierarchie. Aber, es war DEIN Traum, dein Spiegel deines Unbewussten.
Das kann man wohl kaum verallgemeinern.

Ich habe mich selbst auch ne Weile mit dem Mayakalender auseinandergesetzt. (Kössner sagt wem was?)
Nun ja, kam zum Schluß, aufgrund der sich steigenden Absurdität, dass das auch bloß eine Religion ist.
Ich glaube nämlich, es gibt KEINE Hierarchien. Nur diejengien welche, die Mensch selbst erschafft. Ist aber nicht von Nutzen in meinen Augen.


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 11:59
Zitat von lamatxlamatx schrieb:weil genau das laut Prophezeiung 2012 passieren soll....
Quelle?


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 14:59
einen krieg wird es geben und zwar gegen den iran ,ist doch klar,wurde doch gestern schon beim nato gipfel angesprochen"wir müssen die atomwaffen des iran`s unterbinden"(merkel-Obama`s worte).


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 15:17
@olli77

Und wenn es einen Krieg gegen den Iran geben sollte, was hat das mit 2012 zu tun?

Dass eine Wahrscheinlichkeit für einen Krieg (ausgehend von den USA) gegen den Iran besteht, konnte man sich bereits nach 9/11 zusammenreimen ohne dieses (Hardcore)-Eso-2012-Geschwafel.


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 18:15
@QiGong:

Naja, ob du jetzt Ruhe von beiden Religionen oder deren Gegner bist, liegt ganz alleine in deiner Hand.

Was Amerika angeht: Hab auch gehört, dass es dieses Land bald nicht mehr geben wird und dass nach Bush ein dunkelhäutiher Präsident kommen würde (bevor Obama überhaupt bekannt war). Und es heißt, dass Obama letzter Präsindent von Amerika sein wird ...


@Enrazius:

Ganz klar steht: Chinesen werden ganz sicher einer der stärksten sein. Schau dir deren Bevökerungsgröße an ... und nicht nur das!

Und warum sollten wir uns nicht darüber Gedanken machen, was in der Zukunft passieren wird? Viel werden wir nicht ändern können, aber eine Diskussion darüber ist es wert ...


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 18:44
vielleicht hat das jahr 2012 was mit CERN zu tun?


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 19:28
Über das Jahr 2012 wird doch nur diskutiert, weil es da Vorhersagen von vor tausenden von Jahren gibt. Wenn solche Dinge wie Kriege, Krisen oder andere künstlich herbeigerführte Katastrophen vorhergesagt wurden, lässt sich das nur aus einer Art von
Horoskop für unsere Welt herbeileiten. Denn soetwas kann man nicht tausende Jahre
vorrausberechnen oder auch nur erahnen.
Meine Meinung ist, dass nur kosmische bzw. Naturereignisse, die evtl. bestimmten Zyklen unterliegen den logischen Sinn einer Vorhersage erfüllen.


melden

Das Jahr 2012

04.04.2009 um 20:02
@bassifondi

vielleicht hat das jahr 2012 was mit CERN zu tun?

Ja, die Entdeckung des Higgs-Boson könnte man schon als Aufstieg in eine neue Dimension der Wissenschaft bezeichnen :)


melden