Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

28.04.2009 um 19:28
Darum heißt es was man
sieht das glaubt und was
man nicht gesehen hat
das glaubt man eben nicht.
oder @John_Brook


melden

Das Jahr 2012

28.04.2009 um 19:36
@markus-a-a-

lol , ich behaupte das garnicht. Hab icih das jemals geschrieben?
Ich sag nur , wiel ich mal annehme das die informationen bei einer dokumentation die bei n24 gezeigt werden auf zuverlässiger quelle kommen. das ist kein glauben das ist logisches denken^^


melden

Das Jahr 2012

28.04.2009 um 23:22
@John_Brook
Zitat von John_BrookJohn_Brook schrieb:Ich gebe nur das wieder was ich bei einer dokumentation gehört habe.
Ja und? Auch die wird nur von Spekulationen und angeblich richtigen Deutungen, die aber erst im Nachhinein aufgestellt wurden, dominiert. Eigentlich kann man sich bei den vielen unterschiedlichen Nostradamus-Deutungen des Eindruckes nicht erwehren, daß jeder nur mitreden und auf sich aufmerksam machen will.
Am besten beschäftigt man sich selber mit den Versen, alles andere halte ich in diesem Fall für Augenwischerei.


melden

Das Jahr 2012

28.04.2009 um 23:28
Nostradamus hat viel vorausgesagt und fast
nicht passiert. Oder überhaupt nichts passiert. @Sidhe


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 09:13
@markus-a-a-

stimmt nicht, weil die verschlüsselten texte schwer zu deuten sind.... er soll diese vorherrsagen auch wahrscheinlich nicht selber getroffen haben sondern einen älteren Texte neuverschlüsselt haben, dass damals verboten war... wer weiß!

genauso, wie die Apokalypse genau auf unsere Zeit passt... und das nur durch das dazukommen eines Mannes! Der charismatische Weltenretter wird doch der Antichrist sein.... der, von dem es keiner Vermutet....


Erdbeeben, Säuchen, Hunger und Armut..... und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 09:22
@The_Styx
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:Erdbeeben, Säuchen, Hunger und Armut..... und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer!
Hast du da eine quellenangabe dazu, oder ist das deine subjektive wahrnehmung ?
In bezug auf hunger und armut mag das ja stimmen, aber erdbeben und seuchen ?


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 09:30
ähm in kurzer Zeit: BSE.... SARS.... H5N1.... A/H1N1 <----Heute!

erdbeeben in italien.... hat ja jdere gesehen....


und dann kommt noch: 26.04.2009 00:06 UTC MW 6.0 Kermadec Islands, New Zealand (ein erdbeeben)

27.04.2009 16:46 UTC MW 5.6 Guerrero, Mexico (erdbeeben)

21.04.2009 05:26 UTC MW 6.1 Kuril Islands (auch ein erdbeeben)...

so könnte man fast alle paar tage weiter machen!

ich weiß ja nicht ob das alles so normal ist... aber alles zusammen ist schon beunruhigend!

ich hab mal vor längerer Zeit einen Reportage gesehen.... über die Apokalypse auf N24.... damals wusste man noch nichts von Obama.... da wurede so das ende beschrieben nur, dass da der charismatische Führer gefehlt hat, der auf beiden seiten steht und den kampf zwischen gut und böse einleiten soll....

es passt einfach alles! ich bin vorbereitet und werd mir erst mal ne schweinegerippeschutzmaske besorgen! :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 09:31
ach... und feuer soll vom himmel fallen.... das wären dann wohl die meteoriten, die von januar bis ende februar vom himmel gekommen sind!


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 10:49
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:ähm in kurzer Zeit: BSE.... SARS.... H5N1.... A/H1N1 <----Heute!
Setzen wir mal die opferzahlen von cholera, tuberkulose, pest, syphilis, pocken, typhus in relation zu den von dir angeführten seuchen so wird klar, dass wir hier keinesfalls behaupten können, dass es von "jahr zu jahr" schlimmer wird.
Setzen wir die prozentuellen opferzahlen in relation zur weltbevölkerung erscheinen unsere derzeitigen seuchen als geradezu lächerlich.
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:erdbeeben in italien.... hat ja jdere gesehen....
und dann kommt noch: 26.04.2009 00:06 UTC MW 6.0 Kermadec Islands, New Zealand (ein erdbeeben)
27.04.2009 16:46 UTC MW 5.6 Guerrero, Mexico (erdbeeben)
21.04.2009 05:26 UTC MW 6.1 Kuril Islands (auch ein erdbeeben)...
so könnte man fast alle paar tage weiter machen!
Lass uns mal realistisch und nachvollziehbar die schweren erdbeben der letzten jahre im zeitraum vom 1.1. bis 29.4. betrachten:

2004: 26
2005: 23
2006: 21
2007: 20
2008: 19
2009: 16

Quelle: http://www.scinexx.de/index.php?cmd=earthview_rubrik&kategorie=Erdbeben
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:ich weiß ja nicht ob das alles so normal ist... aber alles zusammen ist schon beunruhigend
Ich denke, dass es normal ist. Wenngleich naturereignisse natürlich immer beunruhigend und schlecht einschätzbar sind.
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:ich hab mal vor längerer Zeit einen Reportage gesehen.... über die Apokalypse auf N24.... damals wusste man noch nichts von Obama.... da wurede so das ende beschrieben nur, dass da der charismatische Führer gefehlt hat, der auf beiden seiten steht und den kampf zwischen gut und böse einleiten soll....
Charismatische führer gab es in der geschichte zweifelsohne schon mindestens soviele wie datumsangaben an denen die welt untergeht. Ich glaube hier verhält es sich wie bei den erdbeben, es gibt halt von zeit zu zeit welche. :)


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 12:43
Genau...

Sagte ich doch 2012 ist es aus mit uns ALLEN!!!

Wen nicht sogar früher.

Wen das mit 2012 doch nicht stimmt,dan wird uns die erde selbst vernichten...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 14:15
RushDragon schrieb:

Genau...

Sagte ich doch 2012 ist es aus mit uns ALLEN!!!

Wen nicht sogar früher.

Wen das mit 2012 doch nicht stimmt,dan wird uns die erde selbst vernichten...

ÄHM - ich setze mich jetzt seit ein paar Wochen mit dem Thema 2012 intensiver auseinander - weil es ein interessantes Thema ist - bei den Weltuntergangsprophezeiungen zur Jahrtausendwende konnte ich nur darüber lachen - hier ist der Fall etwas anders - hier stützen sich die Theorien immerhin auf tausende Jahre alte Überlieferungen. Nur - wie ich schon in einem anderen Thread hier geschrieben habe - wenn man sich die ganzen Widersprüche in den Deutungen anschaut (z.B. wird für den Zeitpunkt der Wiederkehr Nibirus einmal 2012, dann 2014, sogar 2895 oder 3000 genannt - und wenn es 2895 ist dann kanns uns allen egal sein) dann ist es wohl klar, das die Anhaltspunkte sehr, sehr vage sind. Ich bin ein für vieles offener Mensch - es gibt einiges zwischen Himmel und Erde, was wir uns noch nicht erklären können, davon bin ich überzeugt. Nur möchte ich handfeste Argumente, Beweise haben - wo sind die im Bezug auf das Jahr 2012? Wenn ich lese, es gibt keine, weil die Regierungen alles schon lange wissen und verschweigen, was da auf uns zukommt - lest sich einerseits ganz plausibel, andererseits läßt sich damit JEDE noch so krude Verschwörungstheorie rechtfertigen. Und damit habe ich in Zeiten von Internet, wo die Bilder irgendeines Ereignisses in Minutenschnelle um die ganze Welt gehen, ein massives Problem. Ich kanns mir nicht vorstellen, das so etwas möglich ist. Irgendwie müßte doch da was an die Öffentlichkeit gelangen, Reporter sind doch heutzutage wie die Geier auf der Suche nach der nächsten tollen Story. So etwas würde sich wie ein Lauffeuer verbreiten, da helfen die Restriktionsmaßnahmen irgendwelcher Regierungen überhaupt nichts!
Ich möchte Beweise haben, irgendwelche Quellenangaben, wo man etwas nachprüfen kann. Und nicht irgendwelche dumpfen (panischen?) Andeutungen wie die von Rush Dragon, das 2012 sowieso alles aus ist. So etwas geht mir auf die Nerven. Was heißt die Erde wird uns bis 2012 vernichten? So ein Blödsinn.

Noch einmal: vielleicht habt ihr die gleiche Feststellung beim Thema 2012 gemacht wie ich: man kann irgendwelche Theorien, Vermutungen haarsträubendster Art ins Internet stellen, es hindert einen keiner daran. Aber sobald es sachlich wird, sobald konkrete Argumentationen gefordert werden (und solche Leute wie ein Erich von Däniken kann damit auch nur begrenzt dienen), wird die Suppe sehr, sehr dünn.

Was ich erwarte, damit ich es glauben kann, das eine Katastrophe auf uns zukommt? Nicht mehr und nicht weniger als offizielle Mitteilungen in den Medien, daß ein Objekt gesichtet wurde und mit diesen und jenen Folgen zu rechnen ist - so etwas in der Art.
15. Mai 2009 - sehr aufschlußreiches Datum in dieser Hinsicht - hier soll Nibiru das erste Mal zu sehen sein. Wenn nix passiert (und ich traue mich fast zu wetten, daß es so sein wird), dann können sich die Verschwörungstheoretiker wieder mal überschlagen, warum es denn dann DOCH passieren wird. An Glaubwürdigkeit wird das ganze dann wieder verlieren - bis 2012 da ist und wieder mal nichts passiert. (wie schon so oft in der Geschichte)

Der letzte Punkt in meinem ellenlangen Geschreibsel: Weltuntergangsphantasien sind für manche anscheinend so etwas wie eine Religion. Lasst das - ihr pflastert euer Hirn nur unnötig negativ zu.


Grizzzly 1000


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 15:01
@Grizzzly1000
Zitat von Grizzzly1000Grizzzly1000 schrieb:Ich möchte Beweise haben, irgendwelche Quellenangaben, wo man etwas nachprüfen kann. Und nicht irgendwelche dumpfen (panischen?) Andeutungen wie die von Rush Dragon, das 2012 sowieso alles aus ist. So etwas geht mir auf die Nerven. Was heißt die Erde wird uns bis 2012 vernichten? So ein Blödsinn.
Die Erde ist ein lebender Organismus, alles ist voneinander in Abhängikeit, kippt der Attraktor entsteht Chaos und eine neue Ordnung bildet sich darauf hin. Dies ist Kern der Chaostheorie und allgemein anerkannt. Ob es dir nun auf die Nerven geht oder nicht, du kannst es nicht verhindern.
Viele Theorien, Prophetien ziehlen auf das Jahr 2012, unabhängig von einander, - Zufall? Explizit sei hier die Timewave Zero genannt, die ebenso unabhängig am 21.12.2012 endet.

Bist du also der Meinung, dass der Mensch alles kontrollieren kann, auch das was er nicht sieht und was einem Plan entspricht, dem Plan der Schöpfungseschichte, welcher übergeordnet ist?
Was will der Mensch bspw. machen, wenn ein Asteroid gigantischem Ausmaßes auf die Erde zurast, den wir gegen Ende des Jahres sehen und erfassen können von der Südhalbkugel aus?
Was machst du dann? Verlierst du den Glauben an die Welt die unter der Kontrolle der Menschheit liegt, nach deiner Meinung?

Glaube mir, die nächsten Jahre werden dramatisch werden, sei vorbereitet und ignoriere es nicht.
Fakt ist nunmal, dass am 21.12.2012 laut den Maya das Fischezeitalter endet. Auch Astrologie hat ja einen wahren Kern, den man nicht ursächlich belegen kann, aber die Auswirkung durchaus sieht, solches entzieht sich dem menschlichen Geist.
Wir sind nicht Gott.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 15:29
Ich bin zwar ein ziemlich pessimistischer Mensch, aber ich denke in diesem Jahr wird was gutes geschehen^^ Lassen wir uns überraschen.


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 15:42
@markus-a-a-
Zitat von markus-a-a-markus-a-a- schrieb:Nostradamus hat viel vorausgesagt und fast
nicht passiert. Oder überhaupt nichts passiert.
Du weißt doch selber nicht genau, was er vorausgesagt hat, weil du auf die gängigen Deutungen angewiesen bist, und die sind, wie ich schon erwähnte, zweifelhaft.

Nostradamus hat so einiges vorausgesehen, z.B. die Sonnenfinsternis 1999 und spezielle darauf folgende weltliche Ereignisse, den Kommunismus, den Kampf um das Öl... er ist sehr ernst zu nehmen, aber wie gesagt sollte man sich besser selber damit beschäftigen weil man sonst auf die Interpretationen Fremder angewiesen ist, die, wie man sieht, kaum trefflich waren.





@rushdragon
Zitat von rushdragonrushdragon schrieb:Sagte ich doch 2012 ist es aus mit uns ALLEN!!!

Wen nicht sogar früher.
Wie oft muß man diese Falschaussage eigentlich noch lesen.... *kopfschüttel* ... :(
Auch wenn man hier neu ist, ist es sicher nicht zuviel verlangt, vor dem Schreiben ein wenig durch den Thread zu stöbern um zu gucken, ob das, was man da so von sich gibt, vielleicht bereits geklärt wurde.
Und genau diese Aussage wurde hier nun schon ZIGMAL so undifferenziert in den Raum geworfen und doch wird sie dadurch nicht wahrer.


Aber ich wiederhole es gerne noch ein weiteres Mal:

Konkrete Datumsangaben in Bezug auf kommende prophezeite Ereignisse sind nicht haltbar!
Die Zukunft ist kein statisches determiniertes Gebilde, sondern beweglich und ändert sich jede Sekunde durch die jeweiligen Entscheidungen und Handlungen der Menschen.
Man kann durchaus sagen, DASS etwas passiert, aber nicht wann!


Das Datum des 21.12.2012 ist kein "Endzeitdatum", sondern lediglich ein astronomisches und darum berechenbares, und alles was definitiv an diesem Tag geschehen wird ist eine bestimmte Sternenkonstellation, welche die Mayas vorher berechnen konnten, weil der Lauf der Planeten eben etwas Fixes ist - im Gegensatz zu der genauen Zukunft. Bitte beachtet das endlich!!

Dieses Datum symbolisiert für die Maya das Ende einer Zeitperiode und den Beginn von etwas Neuem. Natürlich ist dies ein ernstzunehmender Hinweis, wenn man ihn mit den anderen Prophezeiungen verbindet, aber es ist kein Datum für ein spezielles Weltgeschehen, vielleicht ist es eine Art Initiationsmoment so wie z.B. die Sonnenfinsternis 1999, ein Abschnitt, in dem sich die wirkende Kraft der Erneuerung noch einmal steigern wird.


Und es ist nicht aus mit Allen, weil in Verbindung mit diesen weltumgestaltenden Ereignissen die Verheißung eines anschließende 1000-jährigen Friedensreiches besteht, und wie sollte dies möglich sein, wenn es keine Menschen mehr auf Erden gäbe, die durch Vermehrung dafür sorgen, daß die Seelen wieder inkarnieren können, bzw. diejenigen, die die Bedingungen für ein Friedensreich in sich tragen ...

So ein bißchen zusammenhängenderes Denken ist doch nicht zuviel verlangt :)


Und wenn ich jetzt noch einmal lesen muß, daß an diesem Datum die Welt untergeht,
reiße ich mir die Haare aus! :-(


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 15:47
Das war nur zufall sonst garnichts.
Als beispiel ich wurde jetzt
sagen morgen geht Deutschland
unter. Das würde auch nicht
stimmen. @Sidhe


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 15:49
Ja das ist 2012 oder?


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 16:25
@markus-a-a-
Zitat von markus-a-a-markus-a-a- schrieb:Das war nur zufall sonst garnichts.
Als beispiel ich wurde jetzt
sagen morgen geht Deutschland
unter. Das würde auch nicht
stimmen.
Du weißt nicht mal, wovon genau ich rede.
Aber bei solch mangelnder Kompetenz und sturer Dummheit habe ich sowieso keine Lust, meine Zeit weiter mit an ein Geblöke zu verschwenden.


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 16:27
Korrektur: an so ein Geblöke zu verschwenden.


melden

Das Jahr 2012

29.04.2009 um 17:21
endgame schrieb:

Bist du also der Meinung, dass der Mensch alles kontrollieren kann, auch das was er nicht sieht und was einem Plan entspricht, dem Plan der Schöpfungseschichte, welcher übergeordnet ist?
Was will der Mensch bspw. machen, wenn ein Asteroid gigantischem Ausmaßes auf die Erde zurast, den wir gegen Ende des Jahres sehen und erfassen können von der Südhalbkugel aus?
Was machst du dann? Verlierst du den Glauben an die Welt die unter der Kontrolle der Menschheit liegt, nach deiner Meinung?

Glaube mir, die nächsten Jahre werden dramatisch werden, sei vorbereitet und ignoriere es nicht.
Fakt ist nunmal, dass am 21.12.2012 laut den Maya das Fischezeitalter endet. Auch Astrologie hat ja einen wahren Kern, den man nicht ursächlich belegen kann, aber die Auswirkung durchaus sieht, solches entzieht sich dem menschlichen Geist.
Wir sind nicht Gott.


Wenn sie einen Asteroiden sichten, oder eben diesen Planet X, oder was auch immer, muß ich es akzeptieren. Ich gehe davon aus, das alles menschenmögliche getan werden würde, um eine Katastrophe zu verhindern, wenn wir waws machen können.
Aber warum werden die nächsten Jahre dramatisch (Wirtschaftskrise oder was immer??) - bitte das etwas genauer ausführen....

Das Fischezeitalter - ok.... Die Mayas haben das halt berechnet - aber wenn es für uns keine konkreten Auswirkungen hat, dann bin ich zwar voll der Bewunderung, was vor Jahrtausenden ohne technische Hilfsmittel wie unsere heutigen (Teleskope etc..) schon möglich gewesen ist, aber das wars auch dann schon. Sonst läßt mich dieses Datum eigentlich kalt.



@ Sidhe: Vielleicht könntest Du auch mal präzisieren, wie diese weltumgestaltenden Ereignissen nach dem 21.12.2012 ausschauen solle (und das mit dem 1000-jährigen Friedensreich) Nicht böse sein, aber wenn ich so etwas lese, komme ich immer auf den Gedanken, das hier Lehren einer Sekte vorgetragen werden....
Dabei ist das eine rein wissenschaftliche, akademische Sache - passiert 2012 was (und wenn ja was?) oder nicht?
Ich brauche keine religiösen Lehren - ich will einen klaren Blick auf die Realität haben. Und wenn ich mir diese Dinge mit den islamischen Fundamentalisten anschaue (was ja dasselbe ist wie früher die christlichen Kreuzritter) weiß ich, warum ich Religionen ablehne

Grizzzly 1000


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

30.04.2009 um 18:21
soll ich euch mal was sagen?
die meisten menschen kapieren jetzt so langsam mal das geld nicht alles ist im leben.
mein haus mein auto meine yacht hahaha.
keine jobs mehr kein geld mehr.
kurzarbeit firmenschließungen usw.
die meisten kapieren jetzt erst das dieses leben das wir bisher geführt haben zu schön
war um wahr zu sein.
frau (oder auch mann)haus kaufen kinder und auch noch ein neues auto.
90% oder so um den dreh aller privathaushalte in deutschland sind verschuldet ohne ende.
abwrackprämie ich lach mich tot.
die wird von unseren steuerngeldern bezahlt was juckts schon noch ein paar millionen schulden mehr.
wo soll das enden?
diese scheiß bank typen die da einiges verbockt haben denen gehört erst mal alles genommen was sie besitzen und die dürften in ihrem ganzen leben niemals wieder mehr bekommen als hartz 4 nur um die auch mal wieder auf den boden der tatsachen zu bringen.
oder einfach erschießen:)
ich bin mir ziemlich sicher wenn das alles so wieter geht werden ziemlich viele menschen "erwachen"aber auf eine nicht unbedingt positive weiße.
ich bin mir sicher das sich die leute gegen dieses system irgendwann wehren werden.
ich glaub nicht das es hingenommen wird das sich ein paar tausend immer mehr bereichern und das auf kosten unseres planeten.
und ihren mitmenschen.
sprich öl atom usw lobby.
es wird veränderungen geben bis 2012 und wir sind mittendrin.
klima,obama,weltwirtschaftkrise,seuchen,vielleicht auch noch ein meteor,Yosemiti supervulkan.
usw.
ich kann euch nur eins sagen haltet zusammen und geht anständig und fair mitéinander um un das gilt für alle menschen.
love and peace.
und wenn jetzt jemand meinen text zerpflückt auch egal.
gruß hasendj


melden