Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 11:55
@endgame
Gute Einstellung...einfach auf sich zukommen lassen. Die Zukunft ist ja keine Konstante und kann sich sehr schnell ändern bzw. wir haben`s ja selber in der Hand was aus uns wird. Und nach meinem - inneren - Gefühl wird sich "kurzfristig" alles zum Guten wenden.
Da kann JEDER was dafür tun, wenn er sein inneres Licht entdeckt und versucht es jeden Tag ein bißchen stärker zu machen. :)


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 11:57
@endgame

Ich habe nie was von 10.000 am Jahresende gesagt. Aber Du hast was von unter 2000 gesagt. Ich sagte auch er wird wohl nicht wieder unter 4.400 und recht schnell auf 4.500 zurück kommen und dann weiter steigen, bisher ist das so.


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 12:11
@nocheinPoet


ja gut, hätte man die Liquidität nicht in den Markt gepumpt, sähe es heute anders aus, bei 3600 Punkgen standen wir ja kurz vor der befürchteten Weltwirtschaftskrise.
Aber irgendwann könnte der Dax die 1800 Punkte erreichen, es muss halt nur was katastrophales passieren, was man nicht voraus gesehen hat. Gegen die Tatsachen kann man nichts machen, ich z.Zt. leider auch nicht. Meine Zeit kommt noch... ;)

Jetzt freu dich einfach über das Geld, für das du nichts machen musstest. Aber denk dran, den Gewinn hast du tatsächlich erst, wenn du verkauft hast. So aber kann jederzeit plötzlich etwas passieren und du könntest dann alt aussehen...

6000 Punkte müssten aber bis zum Jahresende auf jeden Fall drin sein, schließlich sind Wahljahre immer gute Börsenjahre...

Also, alle Mann jetzt noch schnell Aktien kaufen und die Gewinne fürs Nichtstun mitnehem!! Es besteht praktisch kein Risiko, ausser es passiert was...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 12:26
@nocheinPoet


...sagst du mir bei 5000 Punkten bescheid, damit wir darauf anstoßen können???

Das Geld liegt ja wirklich auf der Straße, man braucht keine Bank überfallen, kein Falschgeld drucken. Es ist ja wirklich genial einfach!
Ich denke ich lasse mir meinen Erbanteil auszahlen und investiere in den DAX, wirklich eine sichere Sache.
Es sei denn, es passiert was merkwürdiges, aber dann kann man ja immer noch schnell aussteigen, wie beim 9/11, da ging es ja erst Monate später auf 2200 Punkte runter. Hier hättest du eigentlich einsteigen müssen. Warum hast du das erst weit über 3500 Punkten gemacht, kann ich nicht verstehen bei deiner Weitsicht..


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 12:43
Ich habe auch nach dem 9/11 gekauft, ist ja wohl logisch.


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 12:48
du hast Recht, es nützt nicht, gegen den Strom zu schwimmen, aber es ist gut antizyklisch zu handeln, kaufen, wenn alle aufgeben....


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 13:03
Zitat von endgameendgame schrieb:Aber irgendwann könnte der Dax die 1800 Punkte erreichen, es muss halt nur was katastrophales passieren, was man nicht voraus gesehen hat. Gegen die Tatsachen kann man nichts machen, ich z.Zt. leider auch nicht. Meine Zeit kommt noch...
Was würdest du gerne gegen die aktuellen tatsachen machen, wenn du könntest ? ^^


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 13:58
@fish

ich sehen den Turbokapitalismus als Gefahr, wenn er gegen die Natur der Erde agiert. Er wurde doch nur geschaffen, damit man eine Spirale von immer mehr produzierten Gütern und einer immer größeren Geldmenge schafft, innerhalb kürzester Zeit. Je größer die Blasen werden, umso schwieriger wird es es mit Geld aufzufangen, wenn die Blasen platzen. Geld wird in den Markt gepumpt, was vorher der Blase entsprach.
Der Geldfluss steht vor allem, alles andere ist zweitrangig, wie wir z.Zt. sehen.

Ich hätte mir eine richtige Weltwirtschaftskrise gewünsch, dami wir etwas Neues schaffen können und nicht wieder den alten Zöpfen hinterherlaufen, die auf lange sicht zu Nichts führen, wenn das System nur vom Geld getragen wird.
Aber so ist der Mensch halt, Bescheidenheit muss man mit der Lupe suchen.

Das System an sich wirkt diametral gegen die Natur, zumal unser Wohlstand, sollte er auf immer mehr Menschen übertragen werden, doch auch immer mehr Müll (auch geistigen) produziert, der uns Bürger von einer kritischen Betrachtung des Systems fernhält, solange man sich berieseln lassen kann und in einer Illusionblase lebt.

Ja, ich hätte mir eine tiefen Schmerz gewünscht, damit wir zur Einsicht kommen und etwas Neues schaffen können, so aber geht das Trauerspiel mit den Lügen und Blasen weiter und der Krieg gehört zwangsläufig dazu, die Rüstungsindustrie dankt´s.

Sollte 2012 wirklich nichts weltbewegendes passieren, MUSS ich das akzeptieren, so traureig das auch ist, wenn immer mehr Tierarten aussterben, die Polkappen abschmelzen und es tierisch heiß wird auf der Erde. Leider wird man erst wirklich reagieren nach dem tatsächlichen Eintritt. So ist die Natur des Menschen, von Vorausicht keine Spur.
Die Klimakatastrophe wird akzeptiert, weil auch sie Wachstum schaffen kann. Wenn das mal nicht zu kurz gedacht ist.

Aber was solls. Leute wie Nep werden die Oberhand behalten, da würde ich fast denken, dass mitschwimmen für den eigenen "Wohlstand" kurzfristig das Beste ist.
Nip hat mich doch irgend wie in die Realität gebracht. Gegen den Strom ist es halt schwer zu schwimmen.
Und letztendlich zählt nur eines, Geld. Der Mensch ist halt doch etwas verbelendet in seinen Bedürfnissen, die ihm scheinbar Glück bringen. Haus, Auto, iPhone und ein Sorgenfreies Leben. Das Garantiert nur Geld! Was will man dagegen sagen. Der Kurg geht halt so lange zum Brunnen, bis er bircht, ERST DANN wird man einen neuen Krug brauchen, den man evtl. stabiler konstruiert.

Solange Nep Recht behält, ist der alte Kurg noch nicht gebrochen und Sprünge in der Keramik werden gekittet.

Die Frage ist nur der Zeitpunkt, wann eine Systemänderung notwendig wird. Aber heute stellt niemand die Frage was im Jahre 2109 sein wird, es kommt so, wie es kommt und man wird dieses System mit aller Kraft so lange wie möglich schützen, es nicht untergehen lassen wolle koste es was es wolle, denn Geld kann man ohne Ende druchen, vollkommen Systemkonform.

Niemand will dem Einzelnen seine persönliche Lebensplanung rauben, man muß sich ja schließlich an irgend etwas halten.

Zu dumm, dass ich wohl in den 90´er Jahren dieses Jahrhunderts sterben muss, vielleit tut sich ja trotzdem was bis dahin, schaun wir mal...


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 15:10
Zitat von endgameendgame schrieb:Nip hat mich doch irgend wie in die Realität gebracht. Gegen den Strom ist es halt schwer zu schwimmen.
Da fällt mir ein schönes Zitat ein...
"Gegen den Strom schwimmen, stärkt die Muskulatur."


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 16:31
@endgame


Dein letztes posting gefällt mir ehrlich gesagt sehr gut. Auch wenn ich im kern eine völlig andere meinung vertrete. Deine absicht ist durch redliches denken erschaffen und recherchieren erschaffen worden und für mein empfinden sehr positiv. Du würdest letzendlich sogar strapazen in kauf nehmen um letzendlich in einer besseren welt zu leben.

Aber haben das nicht schon viele vor uns gemacht und daran geglaubt ?
Denken wir deine gedanken mal weiter:
Wenn wir nun in einen totalen weltwirtschaftlichen crash mit allem was dazu gehört reinlaufen, was soll sich dann verbessern ?

Es ist nicht das wirtschaftsystem das geldgierig, machtgierig, rücksichtslos, gemein und unterdrückend ist.
Es ist nicht das geldsystem an sich, dass systembedingt langfristig zum scheitern verurteilt ist.
Es ist nicht unser politisches system, dass korruptheit, leere versprechungen (lügen), machtgeilheit und kriege verursacht.

ES IST DER MENSCH.

Was soll also ein totaler crash für verbesserungen bringen ? Menschen werden in krisenzeiten, wie uns die geschichte lehrt nicht zu besseren menschen. Sie werden eher zu rücksichtslosen bestien. Plünderungen, morde und kriege sind die folge um den naturinstinkt des überlebens gerecht zu werden.

Zuallererst glaube ich, müssen wir uns als menschheit dafür entscheiden wollen wir fortschritt oder rückschritt. Ich persönlich habe mich für fortschritt entschieden und unterstütze diesen mit voller kraft.
Klar, es läuft sehr viel schief, zugegeben eigentlich zu viel, ok wenn du es genau hören willst viel zu viel.
Aber wie können wir das ändern ?

Ich glaube unser geldsystem beispielsweise ist hervorragend geeignet um die kommenden herausforderungen und innovationen die notwendig sind um in zukunft überleben zu können zu unterstützen.
Das nächste große ziel der menschheit, wenn sie überleben will muß sein in 4,5 milliarden jahren wenn die sonne angeblich ausgebrannt sein wird, andere planeten außerhalb unseres sonnensystems zu besiedeln.

Das wird nur mit fortschritt, innovationen und vorrausschauenden umgang mit der natur gehen, damit wir uns nicht vorzeitig ins aus katapultieren.

Ich selbst investiere und spekuliere unter anderem auch deshalb seit mehr als 20 jahren, zurzeit täglich an der börse.
Ja, ich mache damit gewinne. Aber das ist keine schande. Ich ermögliche vielmehr unternehmen die technologien wie photovoltaik, windkraft oder andere erneuerbare energien einsetzen und diese weiterentwickeln wollen günstig an kapital zu kommen.
Ich hätte mir eine richtige Weltwirtschaftskrise gewünscht, dami wir etwas Neues schaffen können und nicht wieder den alten Zöpfen hinterherlaufen, die auf lange sicht zu Nichts führen, wenn das System nur vom Geld getragen wird.
Ok, verstanden. Aber ich bin jetzt sehr neugierig, wie sieht dein szenario einer solchen "richtigen weltwirtschaftskrise" und "etwas neues schaffen" aus. Beschreib deine visionen. Warum vertraust du darauf, dass es besser wird, wenn wir jetzt den vollen crash bekommen würden ?


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 16:45
@endgame

Du verstehst mich nicht. Du bist einer, der alles kaputt schlagen will, in der Hoffnung es wird besser, aber wenn man Dich konkret fragt, was dann, dann weißt Du auch keine Antwort. Zitieren spare ich mir mal.

Hier schreibst Du nun wieder, dass Du traurig bist, und Dir eine richtige Wirtschaftskrise gewünscht hättest. Und am besten noch eine große Katastrophe 2012 und 90% aller Menschen tot. Und wenn das nicht geschieht bist Du traurig.

Ich hingegen habe nicht blöde rum geredet mit 15, sondern ich habe was getan, wie gesagt war ich auf Demonstrationen. Ich habe mich schon um Umweltschutz gekümmert, da warst Du noch nicht mal auf Erden. Ich schmeiße nie Müll in die Natur, und wenn ich ein Papier im Wald finde, nehme ich das mit.

Im Kleinen fängt man an. Ich habe immer für meine Überzeugung gekämpft und meinen Arsch bewegt, bei Dir habe ich das Gefühl, Du klopfst nur blöde Sprüche und sitzt Dir den Popo wund. Dabei tippst Du aber an einem PC den Du Dir sicherlich nicht selber erarbeitet hast.

Und hast Deinem Vater schon gesagt, dass Du kein TG mehr willst, weil er es ja über Zinsen und somit aus einem System bekommt, das so verlogen ist? Oder ist Dir das dann da egal und Du hast an dem Betrug teil?

Ich kann Dich nicht ernst nehmen.


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 16:54
@nocheinPoet
And here we go again..du musst wohl immer das letzte Wort haben? *g*


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 17:33
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Ich hätte mir eine richtige Weltwirtschaftskrise gewünsch
Sei doch nicht so ungeduldig ;)
Die jetzigen verzweifelten Kittungsversuche können nur eine begrenzte Zeit halten,
das wird dir jeder Experte bestätigen, aber nicht unbedingt öffentlich.


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 18:39
Wenn ich groß bin , will ich pokemontrainer werden *_*

Sry für spam aber die stimmung hier musst wieder aufgepeppt werden.


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 20:42
Digimon ist doch viel besser °,^


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 20:45
@Ultimatix

Nee , ich will kein digimon der mir wiedersprechen kann , ich will pokemon!!


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 20:52
wenn wir 2012 in die 5. Dimension gelangen können wir endlich mit den Pokemons dort spielen, die schon so lange auf uns warten =)

PS: Ich poste gleich mal was interessantes um das HauptThema wieder zu beleben


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 21:11
@Ultimatix

Jaaa und ich wollte schon immermal einen glurak in den arsch treten
Zitat von UltimatixUltimatix schrieb:PS: Ich poste gleich mal was interessantes um das HauptThema wieder zu beleben
Das ist eine gute idee^^


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 22:43
@Ultimatix

Wir warten immenroch.^^


melden

Das Jahr 2012

04.05.2009 um 22:49
Über die Meister der Weisheit

Über alle Zeiten hinaus werden wir begleitet von Freunden, die den Weg schon lange vor uns zurückgelegt haben und uns zur Seite stehen. Wenn das Erdenselbst überwunden ist, hat man die Wahl, weiter hier zu bleiben um zu wirken und zu helfen, oder zu anderen Planeten zu gehen auf denen wir die Möglichkeit zur Weiterentwicklung haben. Sirius ist ein Name, der in diesem Zusammenhang oft gefallen ist und es gibt noch viele andere...

Ich kann hier nur wiedergeben, was ich selbst erfahren habe. Meine Erlebnisse sind sehr emotionaler Natur und die genauen Details sind mir nicht so wichtig. Es sind eher Gefühlsbilder, die bei mir ankommen und nur schwer in Worte zu fassen sind. In außergewöhnlichen Lebenssituationen bekam ich manchmal "Besuch", wie ich es gerne nenne und es hat mir jedesmal enorm weitergeholfen. Es ist, als hätte ich von Anfang an danach gesucht. Diese Welt ist mir näher, als meine jetzige Umgebung, obwohl ich noch keinem Meister der Weisheit körperlich begegnet bin und es wahrscheinlich in diesem Leben auch nicht werde, brauche ich keine Beweise über die Existenz von Jesus und Co., da ich weiß, sie "SIND".

Über alle Meister der Weisheit und ihre Sprecher kann mann/frau sich im Internet informieren.
1. Der Besuch

2. Edgar Cayce

3.Die große Pyramide + Jesus

4. Therapie und die Meister der Weisheit

5. Babaj i

6. Maitreya und die Wiederkehr

7. Transmissionsmeditation

8. englische Meister

9. Bruno

Wer daran interesse hat besucht folgende Seite:

http://www.tangel-doris.com/Seite%203%20Meisterderweisheit.html (Archiv-Version vom 29.05.2009)


melden