Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 15:07
@mummuduese

Du bist derjenige, der die Texte hier nicht (immer) richtig liest.

Lesen wir mal was Du schriebst:

Der Text (der kopierte) erklärt, dass es ein übergeordnetes Bewusstsein gibt und deckt sich eben nicht mit deinen Erfahrungen, weil, wie du ja oben schreibst, es kein losgelöstes Bewusstsein geben kann.

Im Text steht:

Das, was begrenzt ist und sich ständig verändert, ist nicht in der Lage, etwas zu begreifen, das ewig ist, unbegrenzt und sich nie verändert, denn es geht weit darüber hinaus.

Da steht ganz klar, unbegrenzt und frei von Veränderung!

Im Text steht:

… das universelle Bewusstsein ist voller Frieden, Segen und nicht-dual. Es ist Stille, <v>Grenzenlosigkeit und Vollständigkeit[/b].


Im Text steht:

Das universelle Bewusstsein aber ist an diese Prozesse nicht gebunden - es hat sie hervorgebracht und ist daher unveränderlich.

Wenn etwas ohne Grenzen ist, ist es überall, also nicht außerhalb. Du sagst auch, das Bewusstsein entwickelt sich expotenziell, im Text steht, es ist unveränderlich.

Also stehe dazu, ist doch lächerlich, Du hast was ganz anderes gesagt, als im Text steht. Entweder hast Du gezielt gelogen, oder es nicht verstanden.

Das erkennt hier Jeder, da kannst Du Dich nicht rausreden.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 15:51
@nocheinPoet


...wenn du auch den kleinen Satz über meinem Kopierten Text gelesen hättest, wüdest du es verstehen...
Du machst immer den gleichen Fehler, du liest nur das, was du verstehen willst und kommst zu falschen Schlußfolgerungen...

Sei´s drum... über 1 Mrd. Menschen leben ohne genug Nahrung - WARUM eigentlich müssen Menschen hungern und Babys an Hunger sterben, wenn du dir gleichzeitig ein unnötiges Auto kaufst...?
Liegt die Ursache nicht im System selber? Bezahlen die Ärmsten nicht für deinen Wohlstand, mit ihrem Leben? Könntest du nicht direkt mit dem Geld, das du für das Auto ausgibst besser Menschenleben retten, wir alle, oder muß es so sein?


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 15:53
aber jetzt antworte ich hier bis zum 25.07.09 niemanden mehr...


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 15:53
@mummuduese

Du machst Dich nur weiter zur Lachnummer. Du kannst auch nicht zugeben Dich geirrt zu haben, bin ja gespannt, was wir dann von Dir am 25.07.09 lesen werden. :)


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 17:00
@bright
Zitat von brightbright schrieb:Tut mir leid das ist eben im mathematischen sinne nicht korrekt, dimensionen werden in der physik nicht immer so verwendet wie in der mathematik.
Richtig. (Das sollte aus meinem Post eigentlich hervorgehen) Aber warum ist dies so? ...
Die Grenzen unserer Sprache sind die Grenzen unseres Universums. Die Grenzen ihrer Formeln und Konstanten sind die Grenzen des Universums der Mathematiker und Physiker. So wie in der Quantenchromodynamik Quarks als grün, blau oder rot bezeichnet werden, ohne dass sie es sind, ebenso greifen Wissenschaftler zu Dimensionstricks, um die Berechenbarkeit von Phänomenen zu erhalten, deren Ursachen unbekannt sind. Solange man diese Ursachen nicht kennt, muss man mit den Wirkungen oft sehr willkürlich argumentieren, mitunter unter Annahme anderer Dimensionen (oder unanschaulicher Begriffe wie Seltsamkeit, Mannigfaltigkeit, Charm, down and up etc...) Daher tauchen in den Theorien weitere Dimensionen auf, die so manchem ein wildes Kopfkribbeln verursachen, weil er womöglich glaubt, sie wären real. Aber das sind sie nicht. Wenn Physiker bizarre Annahmen treffen, wie es die Stringtheorien z.B. sind, ist mit normalen mathematischem "Arsenal" eine Beschreibung der Wirkungen nicht mehr möglich. Als die Stringtheoretiker versuchten, die winzigen Fäden, aus denen sie das Universum zusammengesetzt sehen wollten, zum Schwingen zu bringen, gerieten sie ins Bodenlose. Denn sie erhielten dort negative Zahlenwerte, wo diese überhaupt keinen Sinn machten: bei den Wahrscheinlichkeiten. Erst als sie dem Universum zahlreiche weitere Dimensionen "spendierten", klappte es wieder mit der Mathematik. Es wäre aber falsch, davon auszugehen, dass unsere Welt tatsächlich zehn- oder gar elf-dimensional wäre. Denn auch wenn uns die Gelehrten weismachen, diese zusätzlichen Dimensionen seien "aufgerollt" - so handelt es sich um aufgerollte Koordinaten innerhalb einer einzigen Grunddimension - dem Raum.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 19:00
@22aztek
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Die Grenzen unserer Sprache sind die Grenzen unseres Universums
nicht unserer mathematischen sprache, mit ihr können wir weitaus mehr erklären (und viel exakter) und als mit worten. manche menschen können etwas auch nur richtig verstehen wenn sie es berechnet haben, ich gehöre zu dieser gruppe dazu.
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:So wie in der Quantenchromodynamik Quarks als grün, blau oder rot bezeichnet werden, ohne dass sie es sind, ebenso greifen Wissenschaftler zu Dimensionstricks,
das eine sind tricks, das andere wohl eher nicht. bei den quarks wird stets dadrauf hingewiesen das es sich hier nur um bezeichnungen handelt, dimensionen hingegen sind fest definierte begriffe, wenn wir von einem n dimensionalen raum sprechen dann meinen wir auch einen n dimensionalen raum.
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Daher tauchen in den Theorien weitere Dimensionen auf, die so manchem ein wildes Kopfkribbeln verursachen, weil er womöglich glaubt, sie wären real. Aber das sind sie nicht.
das stimmt nicht. es ist durchaus möglich das es die höherdimensionalen räume der stringtheorie gibt, schließlich sind die WESENTLICHER bestandteil des formalismus. bei der SRT war es genauso das sich aus den gleichungen ergab das wir in einer 4 dimensionalen welt leben.
Zitat von 22aztek22aztek schrieb: Als die Stringtheoretiker versuchten, die winzigen Fäden, aus denen sie das Universum zusammengesetzt sehen wollten, zum Schwingen zu bringen, gerieten sie ins Bodenlose. Denn sie erhielten dort negative Zahlenwerte, wo diese überhaupt keinen Sinn machten: bei den Wahrscheinlichkeiten. Erst als sie dem Universum zahlreiche weitere Dimensionen "spendierten", klappte es wieder mit der Mathematik
einstein hatte auch erst nach einen formalismus für seine allgemeine relativitätstheorie gesucht, er fand ihn mit der differentialgeometrie. manchmal muss man eben erst ein wenig rumrechnen...
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Es wäre aber falsch, davon auszugehen, dass unsere Welt tatsächlich zehn- oder gar elf-dimensional wäre. Denn auch wenn uns die Gelehrten weismachen, diese zusätzlichen Dimensionen seien "aufgerollt" - so handelt es sich um aufgerollte Koordinaten innerhalb einer einzigen Grunddimension - dem Raum.
es handelt sich um mannigfaltigkeiten in einer mannigfaltigkeit, der 4 dimensionalen raumzeit. ich verstehe keineswegs was dagegen spricht. und der raum ist eben hier wieder mathematisch als x;y;z zu betrachten.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 19:55
@nocheinPoet


ja toll, wie du mit Leuten so umgehst und sie nach wie vor beleidigtst ohne Ende. Ich kann mummuduese verstehen. Du nervst einfach nur. Dabei hatte sie Recht, du gehst einfach von falschen Voraussetzungen aus. Mummuduese hat sogar recht in Vielem.
Find ich echt schade, sie hier bis zum 25. Julei nicht mehr zu sehen, naja, ihr Profil ist ja nach wie vor offen zum gucken... :D
Hat mummuduese nicht vor ihrem kopierten Text geschrien
Zitat von mummuduesemummuduese schrieb:es ist meine Wahrheit. Mein Status Quo. Mein Bild, das sich verändern kann, z.B. durch das hier:...
Meint eine Frau nicht "nein" wenn sie nein sagt, meint sie nicht verändern, wenn danach etwas anderes kommt als ihre bisherige Auffassung?
Ich denke schon. Du liegst falsch und müsstest dich bei ihr für deine verbalen Attacken entschuldigen, eigentlich. Im Gegensatz zu dir ist sie noch lernfähig und durchaus bereit hier und da etwas an ihrem Weltbild anzupassen.
Dann gehst du hin und nimmst ihren kopierten Text der etwas anders aussagt als ihre persönliche, bisherigeAuffassung, was sie auch am Anfang des von ihr kopierten Textes klar sagt und wohl dem Anfangssatz nach zu urteilen auch weiß, und nimmst ihn als Beweis dafür, dass sie anders denkt, als der kopierte Text. Also, ich weiß nicht so recht, bei wem die Tassen noch richtig im Schrank stehen.

Hat sich nicht recht gehabt mit ihrem 06.06.09 als sich tatsächlich etwas getan hat in der Welt und die Aktienkurse ab dann purzelten, so stark wie seit Monaten nicht mehr?
Jetzt steigen die Benzinpreise und du sagst es ist nichts???

Zum glück habe ich meine Positionen rechtzeitig, beim DAX Stand von 5200 Punken abgestoßen und den Gewinn von über 30.000 Euro komplett dort gespendet, wo es wirklich gebraucht wird. Gewinnen kann man immer an der Börse, aber Habgier ist ein Schlechter Charakterzug, da hilft es auch nicht wenn du einem Bettler einen Schein in seine Hut wirfst und dir gleichzeitig mit dem Geld, was dir nicht gehört, ein Auto kaufst, das du nicht brauchst.

Obwohl ich die Einstellungen von Mummuduese nicht teile, finde ich sie doch sehr schön zu lesen und was die Phantasie so hervorbringt.
Du solltest mal überlegen, wo wir hier sind. Dies ist kein Doktorseminar, sondern ein Forum für Jeden und Wahrheiten gibt es viele, je nach Standpunkt.
Aber das du mit deinem Charakter auf ewig leben willst und es dir dabei noch gut geht, sagt schon alles.

Mummuduese, komm bald wieder, wir brauchen dich hier, du gibst dem Thread Leben und nocheinPoet den TOD.

Wahrscheinlich wirst du dich hier eh verdrücken, wenn es brennzlich wird auf der Welt.
Mir wird auf jeden Fall etwas mulmig in der Magengegend, wenn ich die Politik von Obama so sehe und was aus seinem "Change" so geworden ist. Er sollte die Fäden von sich reißen, aber das wäre auch sein Tod. So muß der das Schauspiel fortführen.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 20:42
@dagobert

Ja toll, wie du mit Leuten so umgehst und sie nach wie vor beleidigst ohne Ende.

Auch Du verfügst über die Gabe der selektiven Wahrnehmung. Ich habe Sie nicht ohne Ende beleidigt. Lese Mal was Sie so über mich schreibt, aber das willst Du nicht wahr haben, oder hältst es für legitim.

Mummuduese: „Mein Gott, bist du primitiv. Unglaublich, wie verdichtet du bist, wie wenig du weißt und erst gar nicht versuchst die Struktur des Long Counts zu verstehen. Dich interessiert es überhaupt nicht und du bist nur destruktiv“.

Also schraube Dich mal wieder in die Fassung.


Ich kann mummuduese verstehen.

Mein Beileid, aber das ist Dein Ding.


Du nervst einfach nur.

Nein, nur die welche klare Worte nicht hören wollen, weil sie in Ihrer Traumwelt nicht gestört werden wollen, die sind genervt. Wenn Du mal aufmerksam lesen würdest, würdest Du erkennen, das Sie hier viele sehr nervt, mit Ihrem ganzen Unsinn uns Selbstverherrlichung.


Dabei hatte sie Recht, du gehst einfach von falschen Voraussetzungen aus.

Nein hat Sie nicht, und Sie geht von falschen Voraussetzungen aus. Und nun? Ist Deine Aussage mehr als meine wert?


Mummuduese hat sogar recht in Vielem.

Nein.


Find ich echt schade, sie hier bis zum 25. Julei nicht mehr zu sehen, ihr Profil ist ja nach wie vor offen zum gucken.

Och, es gibt viele die darüber recht froh sind. Aber Du kannst ja Ihr Profil auswendig lernen, und Ihr eine Kerze anstecken und Ihr huldigen.


Hat mummuduese nicht vor ihrem kopierten Text geschrien, es ist meine Wahrheit. Mein Status Quo. Mein Bild, das sich verändern kann, z.B. durch denn Text hier?

Hat Sie, und ihn dennoch nicht verstanden.


Meint eine Frau nicht "nein" wenn sie nein sagt, meint sie nicht verändern, wenn danach etwas Anderes kommt als ihre bisherige Auffassung?

Wie viele Frauen kennst Du, die nein meinen, wenn sie nein sagen? Du scheinst ja ein echter Frauenversteher zu sein.


Ich denke schon.

Du denkst? Reize mich bitte nicht zum Lachen.


Du liegst falsch und müsstest dich bei ihr für deine verbalen Attacken entschuldigen, eigentlich.

Nichts muss ich und ich liege auch nicht falsch.


Im Gegensatz zu dir ist sie noch lernfähig und durchaus bereit hier und da etwas an ihrem Weltbild anzupassen.

Du weißt ein Nichts von mir, ich lerne ständig, und von der Lernfähigkeit von der Mutter aller Düsen müssen wir nicht reden, die ist nicht gegeben.


Dann gehst du hin und nimmst ihren kopierten Text der etwas anders Aussagt als ihre persönliche, bisherige Auffassung, was sie auch am Anfang des von ihr kopierten Textes klar sagt und wohl dem Anfangssatz nach zu urteilen auch weiß, und nimmst ihn als Beweis dafür, dass sie anders denkt, als der kopierte Text.

Ach? Du hast auch erkannt, dass der Text was anderes aussagt? Junge Sie hat ganz klar noch nach dem Text gesagt, das dort steht, es gibt ein Bewusstsein außerhalb, und das ist schlichtweg falsch. Muss ich das jetzt noch mal gegenüber stellen?


Also, ich weiß nicht so recht, bei wem die Tassen noch richtig im Schrank stehen.

Dann mach mal schnell Deinen Schrank auf, ich weiß was es da zu entdecken gibt. Und nimm Dir Zeit, wird länger dauern die zu ordnen.


Hat sich nicht recht gehabt mit ihrem 06.06.09 als sich tatsächlich etwas getan hat in der Welt und die Aktienkurse ab dann purzelten, so stark wie seit Monaten nicht mehr?

Ist einfach falsch, Du kannst ja mal die Kurse ansehen. Wie Endgame, der hat auch ohne Ende Murks geschrieben.


Jetzt steigen die Benzinpreise und du sagst es ist nichts?

Nein, das ist nicht wahr jetzt, oder? Die Benzinpreise steigen jetzt? Oh wunder, welch wirklich seltenes Ereignis. Na das kommt ja sonst nie vor, dann muss Düse ja einfach Recht haben, und das beweist dann auch, dass der Mayakalender das vorhersagt, was Düse glaubt. Oh Gott.


Zum Glück habe ich meine Positionen rechtzeitig, beim DAX Stand von 5200 Punkten abgestoßen und den Gewinn von über 30.000 Euro komplett dort gespendet, wo es wirklich gebraucht wird.

Wie edel Du doch bist.


Gewinnen kann man immer an der Börse, aber Habgier ist ein Schlechter Charakterzug, da hilft es auch nicht wenn du einem Bettler einen Schein in seine Hut wirfst und dir gleichzeitig mit dem Geld, was dir nicht gehört, ein Auto kaufst, das du nicht brauchst.

Banane? Dein ganzer Beitrag hat mal wieder nichts mit dem Thema zu tun, sondern nur mit mir.


Obwohl ich die Einstellungen von Mummuduese nicht teile, finde ich sie doch sehr schön zu lesen und was die Phantasie so hervorbringt.

Ja ich mag auch Märchen.


Du solltest mal überlegen, wo wir hier sind. Dies ist kein Doktorseminar, sondern ein Forum für Jeden und Wahrheiten gibt es viele, je nach Standpunkt.

Ich weiß wo wir hier sind, und das ist kein Thread der pro Mayakalender ist und auch keiner um selbsternannten Propheten hier die Möglichkeit zu geben, hier Ihre Weltuntergansphantasien an den Mann zu bringen.


Aber dass du mit deinem Charakter auf ewig leben willst und es dir dabei noch gut geht, sagt schon alles.

Murks, woher glaubst Du zu wissen, das ich ewig leben will?


Mummuduese, komm bald wieder, wir brauchen dich hier, du gibst dem Thread Leben und nocheinPoet den Tod.

Na werden wir jetzt leicht fanatisch? Und sei sicher den Tod gibt Sie mir nur, wenn ich vor Lachen vom Sessel falle und mir das Genick breche, aber ich prophezeie Dir mal, das wird nicht passieren.


Wahrscheinlich wirst du dich hier eh verdrücken, wenn es brennzlich wird auf der Welt.

Nein, aber Sie wird wohl am 25.07.09 ein Problem haben.


Mir wird auf jeden Fall etwas mulmig in der Magengegend, wenn ich die Politik von Obama so sehe und was aus seinem "Change" so geworden ist. Er sollte die Fäden von sich reißen, aber das wäre auch sein Tod. So muss der das Schauspiel fortführen.

Na aber zum Glück stören Ihn die Benzinpreise nicht.

So und nun mal Klartext, schreibe doch zum Thema und nicht über mich, das bringt doch nur wieder Stress und Streit in den Thread, oder ist das genau Dein Ziel? Zu Provozieren? Denn das tust Du ganz klar.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 20:51
Bald kommt n Film von Emmerich, bin echt gespannt drauf


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 21:20
@dagobert

http://kurse.banking.co.at/015/Default.aspx?action=chartDetail&id=tts-514562&menuId=1_2_1&lang=de&chartDataInterval=main.dateRange:1M;main.period:intraday60;gridPeriod:weekly;&chartStyle=line&chartIndicator=&chartIndex=&mav1=&chartVol=No&pathName=DAX

So und nun zeige mir da mal im DAX das:

Hat sich nicht recht gehabt mit ihrem 06.06.09 als sich tatsächlich etwas getan hat in der Welt und die Aktienkurse ab dann purzelten, so stark wie seit Monaten nicht mehr?

Am 08.06 war er wieder unten aber nur für 3 Tage um dann ebenso schnell fast den alten Stand zu erreichen. Da waren mein DAX Vorsagen aber genauer. Aber am 15.06 ging es wieder richtig abwärts. Warum hat sie da nichts vorhergesagt?

Sie will doch ins Fernsehen, da müssen ihre Vorhersagen aber besser werden. Also am 06.06 hat sich nichts Weltbewegenes getan, und selbst der kurze Einbruch die Tage darauf hat die Welt nicht groß bewegt, denn er stieg ja so schnell wie er gefallen war. Wenn man will kann man sich natürlich immer was zu Recht lügen.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 21:22
@nocheinPoet


dein Wort in Gottes Ohr. Wir wollen zukünftig nichts Persönliches mehr verteilen. Bin da ja auch im Prinzip deiner Meinung, aber ich wollte hier nur mal klar stellen, wie du die Sachen verdrehst, weil du einfach kleine Details übersiehst, was du ja auch schon zugegeben hattest, apropos Quelle.
Und es ist immer einfach zu sagen, ein anderer hätte verbal angegriffen, wenn du ihn dazu nötigst, sich Luft zu machen.

Aber Punkt. Es würde diesem Thread helfen.

Danke daß du nie wieder persönlich wirst, ich möchte mich auch daran halten und nur noch zum Tehma lesen und gelegentlich schreiben.

Bemerkenswert ist ja die Frequenz der Posts hier, wie es hier an beiträgen zunimmt. Ich schätze mal 2011 werden wir hier beim 100.000 sten Post sein, wenn weiterhin
merk würdige Dinge passieren.
Bin auch mal gespannt, was ab übermorgen so passiert, wenn die hier schon oft genannten 3,5 Jahre vor Ende des Mayakalenders beginnen. Sicherlich kann man für vieles eine natürliche Erklärung finden, aber es würde mich stutzig machen, wenn jetzt gehäuft Naturkatastorpen, Vulkanausbrüche und Erdbeben (24.07.09) passieren. Das könnte schon was bedeuten.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 21:28
@dagobert

Ich habe kein Problem damit, wenn man mir sagt ich bin ein arrogantes Arschloch und ein Idiot, das Problem ist nur, wenn ich dann ebenso charmant antworte, werde nur immer ich gesperrt. Sollte doch schon zu denken geben.

Ansonsten kann man ruhig ein wenig persönlich werden, nur es muss im Rahmen bleiben, witzig und ironisch sein, eben nicht wirklich gemein, so mit einem Zwinkern im Auge. Und auch nur am Rande im einen Beitrag. Aber ganze Beiträge sich nur nieder zu machen, das ist schon daneben.


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 21:55
Dann werde ich mal witzig und ironisch:

Fein währe es, wenn die Maya doch recht hätten, und Außerdimensionalen endlich
endlich in die Ebene der Vernunft aufsteigen könnten.

Die liegt nämlich 2 Dimensionen über der 5D und 6D


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 22:19
@nocheinPoet
word


melden

Das Jahr 2012

19.06.2009 um 22:35
hier einmal eine gute Erklärung der 5. Dimension, wie sie fassbar gemacht werden kann, von Captain Futrue!

Youtube: Die 5. Dimension - Captain Future
Die 5. Dimension - Captain Future



melden

Das Jahr 2012

20.06.2009 um 01:24
Captain Futrue?

Ihr macht mich echt fertig. Es gibt so gute Erklärungen dazu, und man kommt hier mit Captain Futrue?

Und den Maja Kalender erklärt und dann ein Filmchen mit einer kleinen Biene?

https://www.youtube.com/watch?v=H4T0KYPwLGs


melden

Das Jahr 2012

20.06.2009 um 02:51
Ein Poet

Ein Geduldiger ist besser als ein Starker, und wer sich selbst beherrscht, besser als einer, der Städte gewinnt.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2009 um 03:15
https://www.youtube.com/watch?v=jQlZv29E4_0


melden

Das Jahr 2012

20.06.2009 um 07:40
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Jetzt steigen die Benzinpreise und du sagst es ist nichts?
das tun sie aber jedes jahr zur ferienzeit. schon mal in den kalender geschaut...?

ansonsten, finde ich nep durchaus nicht nervend, sondern erfrischend, bei soviel selbstbeweihräucherung.


melden

Das Jahr 2012

20.06.2009 um 07:56
das zitat stammt von dagobert . sorry nep!


melden