Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:02
Das stimmt wenn man daran denkt das die kinder in anderen ländern verhungern ist es nicht so toll die tun mir voll leid
LG
Mentaler


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:04
@Mentaler

Von deinem Mitleid haben die auch nichts!!!


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:05
ich weiß aber es ist doch so das die Kids arm und am verhungern sind


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:05
@Mentaler

Und jetzt? Haben sie immer noch nichts zu essen....


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:06
jap leider


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:08
***Mal im ernst, würdet ihr ein parr Millionen aufm Konto haben, würdet es euch nen Sch** interessieren!!! Nur weil ihr selber unzufrieden seid macht ihr eurem Ärger Luft!!!
***
Genau das ist das Problem wir sind sosehr an das geld gefesselt das wir vergessen was viel wichtiger ist. Im Grunde geht’s meiner Familie und mir sehr gut zwei Autos ein schuldenfreies Haus genug zu essen was will man mehr. Es ist die Zukunft die sich abzeichnet weil wir uns in einem Finanzgesteuerten Teufelskreislauf befinden der früher oder später im Kollaps endet.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:08
@Mentaler

Kapierst es anscheinend nicht... So jetzt hoffentlich zum letzten mal, alle die Mosern sollen was dafür tun, dass es sich ändert!!!

2012 ändert garantiert nichts, wenn jeder nur redet und redet wenn keiner was macht... Alle motzen über Politiker und Co aber machen selbst nichts anderes!!!


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:11
Das Jahr 2012 ist ein Datum auf dass wir hin arbeiten können.
Lasst uns die Gelegenheit nutzen um der Herrenrasse zu zeigen, dass das moderne Sklaventum nichts anderes ist, als die Eigenschaft, die uns durch die Schöpfung des Menschen mit gegeben wurde. (DNA). Wir sind das Produkt dessen Schöpfung.

Um das zu verstehen, muss man wissen, dass der heutige Mensch die Evolution dessen ist was „En-Ki“ (Gott) erschuf.

Einen Arbeitsprimaten!

So scheint unser Handeln, so wie die Herrenrasse mit der Mittel -und Unterschicht umgeht, nicht weiter verwunderlich zu sein - da sich dies in der Verankerung der DNA spiegelt.

Als Arbeitstier erschaffen wird die Herrenrasse dazu neigen,
seinem Schöpfer in dessen Ideologie zu folgen um das Vermächtnis weiter zu führen.

Wikipedia: Dingir


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:11
***du hättest mal das mittelalter erleben sollen oder die eine oder andere epoche. dann würdest du die dinge evtl. mit anderen augen sehen
hier in deutschland verhungert keiner bzw. muss niemand verhungern.*** eben und wie hats geendet


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:12
@voice
Zitat von voicevoice schrieb:eben und wie hats geendet
was hat wie geendet? wie du siehst, gibt es die menschheit immer noch.


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:21
@chandni

wieso soll man mehr haben als man braucht?
mir wäre eine Gleichverteilung lieber, damit Kinder nicht sterben müssen, weil sie nichts zu essen haben....

Weist du aber auch warum dieses Geldsystem so ist und solches Produziert? Es ist der Gewinn, aus einem Euro zwei Euro zu machen.
Es geht tatsächlich, wie kann das wohl sein?... Ja, nur weil woanders auf der Welt jemand diesen Euro verliert, oder weil die Geldmenge sich für diesen einen Euro verdoppelt.
Was du aber auch sehen musst, ist, dass unser Geldsystem ein Schuldsystem ist. Eigentlich müsste vor dem Euro, Dollar, Yen ein Minuszeichen stehen.
Ja es ist alles Schuldgeld. Denkst du, man wird diese Schulden irgendwann begleichen? Sehr unwahrscheinlich, wahrscheinlicher ist, dass sie weiter exponentiell steigen und dass es dann in einer Sekunde plötzlich aus irgend einem Grund kracht, das Glas voll ist und überläuft.
Weist du nicht, dass die dann die Zentralbanken und Banken NICHT verpflichtet sind, dir deine Millionen auszuzahlen???

Das ist der Punkt wo alles den Bach runtergeht und sehr bald und ganz schnell eine Währungsreform stattfindet, wo die Zentralbanken sagen, egal, wir erlassen euch eure Schulden, weil wir einen Neuanfang machen wollen.

Das andere Szenario wäre der Wertverfall der Währungen, vor allem des Dollars um mit diesem Akt schnell die wertmäßigen Schulden zu halbieren. Aber auch das ist keine Lösung auf Dauer.

Deshalb wird ed krachen und es wird eine NWO geben, viele werden ins Gras beissen müssen, du und ich auch.

2012 ist der Stichtag.

Eine schnelle Veränderung bedarf eines tiefen Schmerzes, das war bei uns zuletzt 1945!


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:21
***2012 ändert garantiert nichts, wenn jeder nur redet und redet wenn keiner was macht... Alle motzen über Politiker und Co aber machen selbst nichts anderes!!!***

So denkst du öffne deine Augen und sie dich mal um Griechenland; Frankreich Ungarn, Deutschland Demos Aufstände, Krawalle das sind Vorboten von dem was noch kommt.


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:23
@voice
Und das soll ausgerechnet 2012 kommen?


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:24
@endgame

Muss für deinen Frust jetzt wieder die Verschwörungstheorie herhalten?! Man mach mal halblang du glaubst auch jeden Müll mit dem andere ihr GELD schäffeln!!! Das mit der NWO stammt von Leuten die ihre Bücher verkaufen wollen!!!


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:25
@voice

Ihr nervt mit eurer Panikmache, könnt ihr Nachts noch schlafen?!

@Bassmonster

Das sind alles Verschwörungstheorien Opfer ;)


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:25
@voice


Demos in Deutschland... meinst du die Ärzte die mal wieder mehr Geld wollen? Ansonsten hockt Deutschland doch lieber vor der Glotze.


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:26
@Burnistoun

Dann bin ich wohl eine der Glotze guckenden Mehrheit :D


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:27
@chandni
Ich habe nichts gegen Verschwörungen, aber wenns um die Zukunft geht, kann ich das nicht leiden. Wartet doch einfach mal ab, was passiert. Verschwendet doch nicht die verdammte Energie, um euch über Sachen den Kopf zu zerbrechen, wovon ihr nicht mal wisst, was genau passiert, wenn überhaupt. Selbst wenn jetzt was großes kommt, was wollt ihr da bitte gegen unternehmen, wenn die meisten euch eh für bekloppt abstempeln?


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:28
@Bassmonster

Also ich find Theorien ganz interessant zu lesen, aber nicht zu glauben hab besseres zu tun ;)


melden

Das Jahr 2012

21.08.2009 um 13:29
@chandni
Ja, wenns um so Sachen wie 9/11 geht, oder um Obama, oder sonst was. Aber nicht, wenns um die Zukunft geht, denn da warte ich echt lieber ab, anstatt mir darüber den Kopf zu zerbrechen. Ich denk lieber 1-2 Tage vorraus, als 3 Jahre.


melden