Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

25.10.2009 um 20:39
@JohnDigweed

ok Sony, ich hab nix gesagt :D


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 03:07
Zitat von escapeismescapeism schrieb:Wiegt deine Freude an Dingen wie Fressen Ficken und Häusle bauen wirklich all das Elend in der Welt auf?
Soll man deswegen in härenen Gewändern wandeln,in den Schmutzstreik treten,Müll fressen,jegliches Interesse an anderen Geschlecht einstellen,kurz,eine monastische Lebensweise führen?!Täten wir das würde sich dennoch nichts ändern,im Gegenteil,eine andere Welt ist möglich,aber dafür zu kämpfen wenn wir mit weinerlichen Gesichtern herumlaufen und uns kasteien wäre eine weitere Schwächung,Spass muss sein.
Schon vergessen??

Youtube: Ernst Busch- Solidaritätslied (1931)
Ernst Busch- Solidaritätslied (1931)



2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 04:43
wann kommt der film von roland emmerich raus?


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 06:46
@Teuro
Google oder guckst du hier:
2012 - Themenabend ;)


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 07:30
@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Soll man deswegen in härenen Gewändern wandeln,in den Schmutzstreik treten,Müll fressen,jegliches Interesse an anderen Geschlecht einstellen,kurz,eine monastische Lebensweise führen?!Täten wir das würde sich dennoch nichts ändern,im Gegenteil,eine andere Welt ist möglich,aber dafür zu kämpfen wenn wir mit weinerlichen Gesichtern herumlaufen und uns kasteien wäre eine weitere Schwächung,Spass muss sein.
Schon vergessen??
Sehr gut ausgedrückt. Wenn sich was ändern soll, dann müssen wir anpacken, und nicht sich auf andere verlassen.


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 11:51
@Teuro

Roland Emmerichs neuer Katastrophenfilm "2012" kommt nicht erst wie erwartet am 19. November in die Kinos.
Manche Ankündigungen erfreuen doch das Herz des Kinogängers. Wie Sony Pictures mitteilt, wird Roland Emmerichs diesjähriges Weltuntergangsepos nicht wie geplant erst am 19. November in die deutschen Kinos kommen. Vielmehr wurde der Kinostart um eine Woche vorverlegt und damit erscheint 2012 bereits am 12. November überall in Deutschland.
Zwar handelt es sich dabei nur um eine überschaubare Vorverlegung, doch ist diese Mitteilung trotzdem eine freudige Nachricht. So müssen wir alle eine Woche weniger auf das Ende der Welt warten.....

Derjenige, der Hintergrundwissen hat über 2012, wird den Film mit anderen Augen sehen, als derjenige, der "nur" den Weltuntergang sehen möchte und nicht weiss, dass der tatsächlich passeirt....


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 12:25
....darüber hinaus kommt dem diesjährigen Nikolaustag, 06.12.2009 eine besondere Bedeutung zu, denn es sind ab diesem Tag noch genau 1111 Tage bis zum Ende des Großzyklusses im Maya-Kalender, dem 21.12.2012....
Was ER wohl in seinem Sack der Menschheit schenkt....??

Am 11.9. sind es noch 111 Tage im Jahr...., wir dürfen die Zahlensymbolik nicht vernachlässigen...


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 12:34
ja und am 11.11. um 11.11uhr, tanzt in köln der bär:P


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 17:07
Ja, aber nur noch 4 mal..... ;)


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 17:58
@Saniel
lol


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 18:01
Wie ich schon schrieb,ich hab 2012 schon gesehen...wer auf monumentales,inhaltsentleertes Explodierkino steht ist in diesem Film richtig aufgehoben,aber der Plot ist nicht neu,er ist abgetakelt und ausgelutscht,spätestens seit der Untergangsfilmwelle der Siebziger,ob Emmerich nun Godzilla durch New York walzen lässt,Big Apple durch Ausserirdische plattmacht oder gleich ins Meer schmeisst,es ist völlig unerheblich weils identisch ist,vermutlich mag er die Stadt einfach nicht...ich würd Manhattan auch planieren und nochmal neu anfangen wenn man mich liesse


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 18:37
@Warhead
ich hoffe eigentlich, dass sich schon am 1.1.2011 was ändert - denn dann steht die "kopfpauschale" der fdp auf dem programm -


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 20:02
Zitat von gothauergothauer schrieb am 23.10.2009:Es geht ja nicht um die Zeit, sondern um die Strecke, die die Erde in der Zeit zurücklegt. Nehmen wir mal deine 10 Std. Die Erde hat eine Bahngeschwindigkeit von rund 30 km/s. Das während in den 10 Stunden schon ein Unterschied von über 1 Mill. km auf ihrer Bahn. Das kann schon anstatt eines Vorbeifluges eine Kollision bedeuten. Klar, es könnte auch bedeuten, das der imaginäre Planet, in einer größeren Entfernung die Erde passieren wird, aber da keiner Bahndaten von diesem Planeten hat, ist das reine Spekulation.
Nö, Du spekulierst dagegen @gothauer denn es ist egal, wie weit oder wie oft die Erde um die Sonne kreist, wenn nibiru der Sonne zu Nahe kommt ;) Verstehst? Er wird halt dann auf das Sonnensystem Einfluss ausüben - da braucht es keine Kollision.
Zitat von gothauergothauer schrieb am 23.10.2009:Das war kein Argument, es war eine Verdeutlichung, das ohne Bahndaten des Planeten X keine Aussage gemacht werden kann, wann, wo und wie die Erde ihn treffen würde, wenn es ihn gäbe.

Die Bahndaten unserer Planeten kann recht gut ohne größere technische Hilfsmittel durch Beobachtung und Berechnung ermittelt werden. Kopernikus und Kepler konnten das schon ganz gut.
Warum sollte das bei nibiru nicht gehen @gothauer weil die moderneren Wissenschaftler mehr wissen oder besser beobachten können oder weil seine Erscheinung bereits zu lange her ist?


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 20:13
Das ganze gibt jetzt nur ein Problem ^^
Die Esoteriker haben sich verrechnet!
"2012" ist leider schon früher.

Und zwar genau ein bisschen mehr als ein Jahr. naja, eigentlich fast zwei!
Das hat mit unserer christlichen Zeitrechnung zu tun.
Denn das eigentliche 1999 ist erst heuer und Neujahr war Vorgestern

Also Prosit Neujahr!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 20:23
Zitat von TirolerTiroler schrieb:Denn das eigentliche 1999 ist erst heuer und Neujahr war Vorgestern
Dann ist der 24.10.2010 ----> der 01.Januar 2000? @Tiroler


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 20:29
@Tiroler
versteh ich nicht, wenn wir heute erst 1999 haben, dann sind das zehn Jahre....


melden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 20:44
ehmm.....nicht ganz, die Zeitrechnung von ehemals
richtete sich nach dem Mondkalender und dem Frühlingsbeginn.

Also gab es da immer so um die 11 oder 12 Tage Unterschied
Aber wenn Du es genau ausrechnen möchtest?

360° ist der Winkelumfang des Kreises und die Erde dreht sich über die Jahrtausende
immer langsamer, deswegen erreichten unsere biblischen Vorfahren ein biblisches Alter von über 800 Jahren. Es ist auch möglich, dass man damals Mondjahre meinte, oder Sonnenjahre und Mondjahre gemeinsam.

aber das ist ja auch nicht wichtig.
Du musst einfach nur zum Jahr 0 unserer Zeitrechnung zurückrechnen und von da noch mal
24.000 Jahre und jedes Jahr 1/30 Sekunde dazurechnen und ab dem Jahr minus 3760
alle 12 Jahre 1 Monat hinzufügen das abwechselnd zu 28 und einmal zu 29 Tagen.

und wenn du beim Jahr = unserer Zeitrechnung angelangt bist, kannst Du geradewegs
mit 365 Ragen weiterrechnen. Aber ja nie die 1/30 Sekunde vergessen
sonst landest du womöglich noch in der Ewigkeit :D


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

26.10.2009 um 21:05
Zitat von TirolerTiroler schrieb:Also gab es da immer so um die 11 oder 12 Tage Unterschied
Quatsch! @Tiroler es müssten, außer im Februar, jeden Monat zwei oder drei Tage sein ;) also könnte man ruhig mit 'nem '13ten Monat' rechnen - nun ja, wer hat das nochmal getan?


melden

Das Jahr 2012

27.10.2009 um 18:06
@Niselprim

Quatsch ist der Glaube an 2012
und Quatsch ist es aus Gott einen Ideologie zu machen.

Die genaue Kalender-Rechnungen welche wir heute kennen, sind erst im späten Mittelalter
oder sogar erst im "Rinascimento" entstanden (weis nicht wie man das auf deutsch schreibt)

Kalender wie auch der unsrige, basieren auf irgendwelche Ereignisse einer Mythologie

Das einzige was sicher ist, sind die Mondphasen und die Erdumdrehungen im Verhältnis zu den Jahreszeiten.
Dabei wird von den Ignoranten der Esoterik und der Religionen auch noch vernachlässigt, dass sich die Erdachse über die Jahrtausende unterschiedlich schnell gedreht hat.
Weil sich auch der Mond immer weiter von der Erde entfernt und das wussten nicht mal die Mayas. So dass die alten Kalenderrechnungen nie und nimmer stimmen können!


Die größten Dummköpfe dieser Welt sind die, die alles über ihre Ideologie interpretieren wollen, und dabei vom Tuten und Blasen keine Ahnung haben.
Dass sie dabei gerade sie es sind, die nichts als Verwirrung, Unfrieden
und sinnlose Verunsicherung über andere bringen, ist diesen Wahn-Sinnigen
völlig egal.

Das Problem ist nur, dass sich Prophezeiungen selbst erfüllen,
je nach dem. wie man daran glaubt!


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

27.10.2009 um 21:27
@Tiroler
Zitat von TirolerTiroler schrieb:Das Problem ist nur, dass sich Prophezeiungen selbst erfüllen,
je nach dem. wie man daran glaubt!
Oder sorgt irgdjmd. dafür das sich diese erfüllen?


melden