Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:26
@colfarit
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:ist das nicht ein bisschen zuviel Aufwand,um mit einem Mythos Geld zu machen? Es stimmt wohl,das einige auf den fahrenden Zug aufspringen,aber ich finde die Idee einfach zu verlockend,dadurch die Massen als Ganzes zu bekommen.
Deshalb wurde diese Vorhersage auch nicht erfunden, sondern tatsächlich berechnet. ;)


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 11:47
2012 ist das Jahr an den die Majas wiederkehren!! Sie waren ein hochentwickeltes Volk und sind von der Erde spurlos verschunden!!! mmhhh.... 2012 ist das Datum an den Sie sich mal wieder Blicken lassen!!^^


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 11:51
Zitat von sterni8255sterni8255 schrieb:2012 ist das Jahr an den die Majas wiederkehren!!
Wie süß!

/dateien/mt2402,1264243917,Biene Maja & Freunde%281206%29Pap Star

Wird Karel Gott auch wieder singen?


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 11:52
Wo ist mein Bild :(

/dateien/mt2402,1264243967,08939-0448-ravensburger pic


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 11:56
@colfarit
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:Aber die,die 2012 oder die große Wende meistern sollen,sind unsere Jugend.Vollgestopf mit Internet-Müll,500 TV-Kanäle und Spielekonsole habe ich da so meine Zweifel.
Ob da eine große Wende zu meistern ist und "einfach nur" eine sich verändernde Umwelt, das lass ich mal einfach so stehen.
Das mit dem vollstopfen mit Müll schon von Kleinkindalter an, ja da stimme ich dir voll zu! Das ist in meinen Augen ein echtes, wenn auch unwissentlich begangenes, Verbrechen an menschlichem Leben!
Und damit meine ich vor allem Bildschirmmedien. Wer sich ein wenig mit der Hirnentwicklung vertraut gemacht hat kann sich leicht vorstellen, welche Folgen das "Parken der Kleinen" vor dem Fernseher für diese hat.
Und diese Folgen bleiben. Zwar kann sich das Hirn lebenslang entwickeln und umorganisieren, aber eben in Grenzen! Und die Phasen, in denen es besonders empfänglich auf Reize Reagiert, damit zu füllen, den blödesten Schwachsinn in die Kinder Jugendliche zu schütten ist, wenn auch nicht nur persönlich (sprich Eltern), auch kollektiv eine ungeheure und rohe Dummheit! Und hier stimmt der Spruch, dass wir ernten werden was wir sähen.

Auf der anderen Seite sehe ich bei der Jugend nicht nur schwarz. Über die Jugend hat ja schon Aristoteles gejammert. Allzu leicht wird vergessen, dass die Pubertät eine Phase und Tatsache ist und keine Krankheit ;)
Und diese Phase muss durchlaufen werden und sie ist anstrengend für alle Beteiligten. Allerdings ist es von Vorteil, wenn diese Phase auch abgeschlossen wird.
Naja, ist alles etwas OT, verrenn mich da gerne mal in meinem Lieblings Thema ;)

Gruß


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 16:21
"die jugend von heute"...darüber stöhnt man doch schon seit zeiten...
und vergessen wir mal nicht, das die jugend von heute, mit ihren eigenart, von uns erzogen wurde...,

will sagen, bevor wir die kids von heute , in einen schuhz zwengen, sollten wir erstmal schaun, ob er uns nicht selber passt...

letztendlich waren wir es, die den kindern den zugang zu der medienflut zugänglich gemacht haben....wir hatten die dosierung in der hand....


melden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 02:43
@mae_thoranee

genau das ist es, die Eltern von dem Unkraut sind dran Schuld! Son kropp zeugs was Nachts um 2h mit 12J und 2 Promille Stinkbesoffen durch die Gegend fällt und auch noch Randaliert gehört ..........! Und die Eltern Sterilisiert!!

Das sind die Arbeitslosen und Frührentner von Morgen die der ganzen Gesellschaft auf der Tasche liegen, und wiederum noch schlimmeres Produzieren, da brauch wircklich keiner mehr nen Antichrist oder 2012. Die ganze sache hat sich in 3-4 Generationen von selbst erledigt!

Das ist meine Prophezeihung ;-)


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 03:03
Zitat von GuxyGuxy schrieb:da brauch wircklich keiner mehr nen Antichrist oder 2012. Die ganze sache hat sich in 3-4 Generationen von selbst erledigt!
Jup kommt so mit 2012 und der Zeit danach ungefair hin :)


melden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 05:49
@Guxy
um frührentner zu werden, musst du aber erstmal etwas in die rentenkasse einzahlen...., das setzt ja wenigstens ein arbeiten voraus...


melden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 15:53
@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Und jetzt hatte ich die Vision der Ermordung von Barack Obama schon bald.
Wow, kannst´e mir auch sagen wann ich mal ne Gehaltserhöhung bekomm ;)

/dateien/mt2402,1264344830,maya1

So da is dat ding nochmal. So viel zum Thema fake. Solche Darstellungen des Kalenders finden sich vermehrt im ganzen Maya Reich.

Der letzte Tag des langen Zählers, 13.0.0.0.0, bei uns der 21.12.2012 dem Tag der Wintersonnenwende, bedeutet nicht den Untergang der Menschheit, sondern den Eintritt in ein kosmisches Vollbewusstsein, einen spirituellen Übergang zu einer neuen Zivilisation.

Es ist einfach der Anfang eines neuen Zeitalters, nicht mehr und nicht weniger


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 16:43
Es fragen sich ja viele Leute wie es 2012 weiter gehen wird. Das Jahr wird kommen, es wird viel passieren, wie jedes Jahr und dann wird es irgendwann 2013 sein. Soweit gut, ABER, was machen die Weltuntergangspropheten? Natürlich auf den nächsten Weltuntergang umschalten UND natürlich ne Ausrede suchen warums diesmal wieder schief ging. Und eine der nächsten Weltuntergangstermine und Ausreden habe ich grad gefunden:

--------------------------

Thema 21.12.2012: Ein Berliner Wissenschaftler (Fuss) hat ein Exemplar des Maya-Kalenders, der in einer sächsischen Bibliothek liegt, genau studiert hinsichtlich besonderer Himmelserscheinungen:
Er wurde fündig in einer Neumondkonstellation zur Tag-und-Nacht-Gleiche mit bemerkenswerter Venus-Erscheinung. Per Computer-Programm hat man alles nachrechen können und fand es stimmig als eine echte Jahrtausend-Konstellation. Damit ergab sich eine eindeutige Relation im Maya-Kalender, womit er nun 200 Jahre jünger ist als wie die bisherigen Annahmen. Somit müssen wir auf das Ende des Maya-Kalenders mit all seinen Weltuntergangs- oder -Umstellungs-Vorhersagen noch 200 Jahre zuwarten. Ein Bericht darüber erschien ca. 10.11.2009 im Focus.


melden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 20:12
/dateien/mt2402,1264360379,schoki-maya-ausschnittOriginal anzeigen (0,2 MB)

@UffTaTa
@jayvee
@DeepakGunia

Also dieser Maya-Kalender gibt eigentlich auch richtig was her für nen Maya-Schokie-Kalender so im Stil von einem Adventskalender.

Schaut mal, ist das nicht nett ? Nen Maya-Schokie für die Endzeitstimmung zu versüßen. :)


melden

Das Jahr 2012

24.01.2010 um 20:47
/dateien/mt2402,1264362446,maya-kalenderOriginal anzeigen (0,3 MB)

Und für DeepakGunias Endzeitshop noch den Verkaufsschlager für Ende 2012. Den Maya-Kalender-Übergangs-Set im Stile eines Adventskalender. So kann man zeitoptimiert Törchen, für Törchen öffnen und sich an Cremes, Pülverchen, Flüssigkeiten erfreun und perfekt dem Dimensionswechsel gelassen entgegen sehen.


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 02:28
@UffTaTa
@jayvee

Ja, was ist nu mit dieser Theorie? Son Astrofreak hat das auch behauptet, dass das ganze sich um ca. 200J verspätet. Na toll, so alt werd ich nicht.

Was ist eigentlich da dran, ich meine das mit der angeblich falschen berechnung? Gibt es da nicht noch ein paar andere Punkte an denen man festmachen kann ob das nun richtig oder falsch gerechnet ist?


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 08:08
@Guxy

Denk mal so, die mayas haben bisher alles genauer als genau berechnet, also wieso sollten sie genau den 21.2012 falsch berechnet haben..?


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 08:15
@fiftymili

wenn dann haben sich nicht die mayas verrechnet
sondern wir haben uns beim lesen des kalenders verrechnet


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 08:24
@fiftymili
Der Kalender geht 25 Jahre vor...


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 08:28
@Genosis

so ist es..

@P.Yogananda

hast du handfeste beweiße dafür?

von wo wilslt du wissen ob alles von "uns" richtig berechnet wurde.
Die Menschheit hat gerade mal 4 Codex bzw. Bücher von den Mayas studiert, was wissen wir schon über die Mayas.

Das sind alles vermutungen..


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 08:34
War mal 1 Jahr in Mexico, würde aber jetzt zu weit führen...

Besondere Aufmerksamkeit wird heutzutage dem 21. bzw. 23. Dezember 2012 gewidmet. Man will hier einen angeblichen „Weltuntergangstag“ der Maya-Schöpfung erkennen, obwohl dies inhaltlich völlig unzutreffend ist.

Das Skispringen am 29.01.2010 in Oberstdorf wird wegen Schneefall abgesagt...


melden

Das Jahr 2012

25.01.2010 um 08:47
@fiftymili

http://www.lelarge.de/FAQ.html (Archiv-Version vom 31.01.2009)

Der Verlauf der Intcal-Kalibrierkurve für das Radiokarbon-Verfahren zeigt einen um ca. 300 Jahre verschobenen Langzeittrend. Der Verlauf folgt drei festen Steigungswerten. Die Streuung der Einzelwerte hängt vom Steigungswert ab. All dies ist aus den angenommenen Schwankungen des 14C/12C-Verhältnisses physikalisch nicht zu erkären.


1x zitiertmelden