Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 13:16
@jayvee
Zitat von jayveejayvee schrieb:Also nochmal, die Nachkommen der Mayas wurden missioniert und nicht bekämpft. Ihnen wurde das Christentum aufgezwungen, aus diesem Grund vernichteten die Spanier so ziemlich alles was mit ihrer alten Kultur und Religion zusammenhing. Klar soweit?
Wie kann ich mir das vorstellen, "Christentum aufgezwungen"?, oder wie könnte man einem Christen z.B. den Islam aufzwingen, bestimmt doch nicht mit Handauflegen, oder... ;)


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 13:42
@endgame
Ja gut, ganz friedlich wird das bestimmt nicht abgelaufen sein. War aber auch ein langer Prozess, man missioniert ein Volk ja nicht von heute auf morgen. Was ich dir eigentlich versucht hab zu erklären ist das da keine kriegerischen Auseinandersetzungen geführt wurden, im Sinne von "Mann gegen Mann" auf dem Schlachtfeld, was du ja mit "Spanier haben Mayas abgeschlachtet" so dargestellt hast.
Cortez tat dies mit den Atzteken nicht mit den Mayas, da die ja wie gesagt nicht mehr politsch organisiert waren.
So Schätzchen, genug jetzt mit dem "Geschichtsunterricht"...:-)


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 14:53
Oh mein Gott, ist der Endgame immer noch hier und brabbelt falsche Vorhersagen? :-)


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 15:04
Und seit wann? War da nicht was mit einer Wette? Gab es da eine Frist? Gilt das Wort eines Mannes nichts mehr?
Wenn das so weiter geht, geht 2012 die Welt unter :D


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 16:27
@endgame

türlich mit Gewalt wurde Ihnen das Christentum aufgezwungen 11elf!!!

:)


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 19:03
Für den Untergang der Maya wird vermutet das eher ökologische Gründe eine wesentliche Rolle dabei spielten. Relativ wenige Ackerbauflächen standen einer wachsenden Bevölkerung gegenüber, weshalb wahrscheinlich die Mayas ihr Terretorium aufgeben mussten doch auch Dürreperioden könnten dabei mitgewirkt haben.

Die Spanier hatten anfangs mit den hinterbliebenen Mayas schon Krieg geführt, später jedoch wurde eine recht friedliche Coexistenz bevorzugt, Mayas stellten den Spaniern sogar eigene Truppen zur Verfügung.

Die "Christianisierung" der Maya verlief neben der Zerstörung ihrer Kultur auch nicht nur friedlich, Mayas die das Christentum nicht annahmen und an ihren alten Bräuchen festhielten wurden nicht gerade "zimperlich" behandelt.


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 21:36
Hallo Freunde der leichten Unterhaltung.Gebe hiermit meinen aktiven Einstand in diesem Forum bekannt und freue mich schon auf geistige Duelle.

Doch nun zum Thema:

Kann es nicht sein,das 2012 eine bewußte Lüge ist? Warum hat man erst in dem letzten Jahren von dem Maya-Kalender gehört? Hat irgendjemand diesen Kalender live gesehen oder weiß man,wo dieser ausgestellt ist? Stellt dieser Kalender wirklich das dar,was er angeblich vorgibt zu sein?

Wem nützt diese Vorhersage und wozu ist diese da?

Ich glaube,die Antwort lautet ONE WORLD/KONTROLLE ?!

Um Menschen zu beeinflussen gibt es zwei Möglichkeiten:Ablenkung/Lüge oder Glaube/Furcht.

Man sucht sich eine Legende,welches eine globale Gefahr darstellt.Diese Legende darf nicht schlüssig sein und muss Mysteriös bleiben.So ein Thema ist immer eine Glaubensfrage,niemals beweisbar und bietet immer mehrere Aussagen ( Mondlandung,Ufos,Mars/Mond-artefakte ).Aufgrund einer langen Vorlaufzeit läd es zur Diskussion ein und bleibt aufgrund seiner Unlösbarkeit lange haften.
Um die gesamte Bevölkerung zu erreichen,bietet man das Ereigniss als Unterhaltung an wie Kino oder Buch,welches von den Print-Medien aufgegriffen wird.

Ergo,weder ist informiert !

Ich kann mir gut vorstellen,das 2011 - 2012 eine globale Katastophe inzieniert oder vorgetäuscht wird.Die Mehrheit wird es glauben,denn die Jahre davor hat man Ereignisse als Vorhersage ausgegeben.
Man wird sagen:Diese Bedrohung/Katastrophe können wir nur weltweit gemeinsam bezwingen.Schliessen wir zusammen-unter unser Führung natürlich!
Wir werden die Gefahr meistern und man wird sagen:Seht ihr,wir hatten recht,nur gemeinsam sind wir stark.Bleiben wir dabei.( Vielleicht daher die Vorhersage von einem goldenen Zeitalter danach ? )

Dann ist es vollbracht . WORLD NEW ORDER oder ONE WORLD - frei nach dem Motto:
Ein Volk - Ein Reich - Ein Recht

Was haltet Ihr davon? Könnte dies eine Möglichkeit sein oder habe ich mich schon zu lange in diesem Forum aufgehalten.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 21:47
@colfarit
ich bin auch nicht seit gestern geboren, höre aber über irgendwelchen mysteriösen Maya-Kalender erst seit Jahr 2006 oder 2007


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 22:16
glaube nicht an einen 3.Wk . Vielleicht ein Asteroid oder eine ausserirdische Bedrohung als Vorwand?
Werden ja seit einigen Jahren durch Kino/Fernsehen geradezu damit überschüttet.


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 22:57
@jelena
@colfarit

das ist eine interessante überlegung, was wenn der maya kalender gefälscht ist!
aber dann könnte alles andere auch gefälscht sein oder?


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 22:59
@Genosis

Wenn der Maya-Kalender gefälscht wäre, wie und warum?

Dann müssten ja alle Sonnen-u. Mondfinsternisse usw. auch gefaked sein...


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 23:00
@LikeTheFire

ich hatte jetzt kein beispiel gefunden
aber so in etwa meint ich das danke


melden

Das Jahr 2012

22.01.2010 um 23:14
@colfarit
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:Kann es nicht sein,das 2012 eine bewußte Lüge ist?
Nein es wird als Mythos missbraucht um damit Geld zu machen.
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:Warum hat man erst in dem letzten Jahren von dem Maya-Kalender gehört?
Weil die Zeit näher kommt, immer mehr Menschen weniger Wiederstand aufbringen könnenn, viele "erwachen" und weil ein Weltuntergang oder Weltaufstieg sich einfach besser anhört. Wobei beide Hoffnungen letztendlich zum Aufstieg führen.
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:Man wird sagen:Diese Bedrohung/Katastrophe können wir nur weltweit gemeinsam bezwingen.Schliessen wir zusammen-unter unser Führung natürlich!
Ja dass könnte gut sein. Aber nicht in Bezug auf den Mayakalender, sondern wenn Obama oder ein anderer dieser Position die geheimgehaltene Zusammenarbeit mit den "lieben" Aliens offenbart, mit dem Grund für die Verspätung, dass wir noch nicht bereit dafür waren.


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:01
@colfarit
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:Was haltet Ihr davon? Könnte dies eine Möglichkeit sein ...
Ja. Klar könnte sein.
Das mit der ONE WORL ORDER mag ich auch nicht mehr hören (infokrieg etc.), funktioniert nach einem ganz ähnlichen Muster. Aber wie dem auch sei, der Punkt mit der Manipulation ist sicher in Teilen richtig. Kenne zwar auch nicht das ganze Puzzel (wer kennt das schon, nur ein paar wenige, die das zumindest behaupten), doch im Kern ist an deinem Post wirklich etwas dran. Und zwar der Punkt Kontrolle ( Ablenkung/Lüge oder Glaube/Furcht. ), also auch Macht. Allerdings glaub ich nicht an die "grauen Hintermänner". Das im Hintergrund die Post abgeht ist klar, aber alle Fäden in der Händ hat Keiner. Nicht einmal Gott.
Und Menschen die für sich selber denken sind als berechenbare Masse nicht immer gern gesehn.
Zitat von colfaritcolfarit schrieb:Man sucht sich eine Legende,welches eine globale Gefahr darstellt.Diese Legende darf nicht schlüssig sein und muss Mysteriös bleiben.So ein Thema ist immer eine Glaubensfrage,niemals beweisbar und bietet immer mehrere Aussagen
Das ist auch sehr schön! Ja, immer schon vage bleiben, nichts genaues weiß man nicht.

Die Mechanismen sind ja schon lange bekannt, so richtig deutlich wurden diese dann im Faschismus. Und die Mechanismen der Massenmanipulation, in dieser Klarheit ausgearbeitet, funktionieren ja auch gut und in vielen Bereichen. Siehe Werbung, siehe Moden, siehe Politik, siehe Medien generell.

Ja, wer Menschen bei seinen Emotioen packen und diese lenken kann, der hat zumindest einen Draht in das Limbische System der Menschen. Und dort, im emotionalen Hirn, nicht im Neo-Kortex entscheiden die Menschen. Und die Entscheidungen sind es, die manipuliert werden sollen. (Kauf dies, du brauchst das, DSDS, Kriege hier, Angst da, bitte hier, eine Lebensversicherung etc. pp.)
Das Großhirn erzählt nur Geschichten darum herum und sucht nach Bedeutun und Sinn in dem ganzen Chaos und da sind solch Ambivalente Geschichten gerade recht!

In diesem Sinne, nette Punkte, inspirierend :)


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:01
@Primpfmümpf
ist das nicht ein bisschen zuviel Aufwand,um mit einem Mythos Geld zu machen? Es stimmt wohl,das einige auf den fahrenden Zug aufspringen,aber ich finde die Idee einfach zu verlockend,dadurch die Massen als Ganzes zu bekommen.

Warum und wie soll ein Weltuntergang zum Aufstieg führen ?Wenn die Welt untergeht,geht auch das Leben auf ihr unter.Schluss mit lustig,aus die Maus.

Die Menschheit hat aufgrund ihrer Geschichte wohl einiges dazugelernt,ist aber in Punkto Krieg,Machtgier und Ausbeutung nicht gerade klüger geworden.
Ich glaube an keinen Aufstieg o.ä.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:03
@Lacanianer

nun, dass ich größtenteils doch die Wahrheit sage, hat sich jetzt an DAX 6000 bewiesen, was ich schon vor Monaten angekündigt hatte und was sich jetzt praktisch
bestätigt hat. Er ist nicht wirklich nachhaltig darüber gestoßen.
Also hat mir trotz der von mir zu präzise festgelegten Wette, die ich danach verloren hatte, aber doch im Prinzip Recht hatte, neP gestattet hier wieder einzusteigen.
Mit der Auflage, nicht wieder so laut zu....

Und das hab ich ja bisher gut gemacht, oder ;) , neP hat sich noch nicht beklagt,
und wird sich jetzt seinen Irrtum eingestenen müssen, obwohl es mir eine Leere war
;)

Daran (DAX 6000) magst du meine Prophetischen Fähigkeiten erkennen,
auch habe ich vorhergesagt, dass es dieses Jahr weitere, ungewöhnlich schwere Erdbeben und Naturkatastrophen geben wird, die deutlich von Jahresmittel abweichen sollten. Und jetzt hatte ich die Vision der Ermordung von Barack Obama schon bald.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:05
@colfarit

ende = anfang
oder willst mir da was anderes erzählen?
also ist das ende kein wirkliches ende,
in wahrheit gibt es kein ende!


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:15
Zitat von endgameendgame schrieb:neP gestattet hier wieder einzusteigen. Mit der Auflage, nicht wieder so laut zu....
Na dann sagr ich mich auch nichts weiter.
Zitat von endgameendgame schrieb:...obwohl es mir eine Leere war
Hoffentlich hast du auch was daraus gelernt. ;)
Zitat von endgameendgame schrieb:Daran (DAX 6000) magst du meine Prophetischen Fähigkeiten erkennen,...
Rattenneuronen könen das auch, also Börsenkram "voraussagen".
Zitat von endgameendgame schrieb:... auch habe ich vorhergesagt, dass es dieses Jahr weitere, ungewöhnlich schwere Erdbeben und Naturkatastrophen geben wird, die deutlich von Jahresmittel abweichen sollten.
Das ist nicht prophetisch, das ist eher prognostisch. Wenn du jetzt die steigende Anzahl der Hurricanes mit anderen Faktoren verknüpfst (z.B. steigende Meerestemperaturen) wird da auch eher ein Schuh draus, als es an irgend sonne olle (durchaus faszinierende) Steinplatte zu pappen.
Zitat von endgameendgame schrieb:Und jetzt hatte ich die Vision der Ermordung von Barack Obama schon bald.
Na doll, die "Vision" hatte ich schon am Abend seiner Wahl. Ätsch :P

und Gruß


melden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:18
@Lacanianer
Du schreibs von Menschen,die für sich selber denken.Das mag es für unsere Generation wohl noch geben.Aber die,die 2012 oder die große Wende meistern sollen,sind unsere Jugend.Vollgestopf mit Internet-Müll,500 TV-Kanäle und Spielekonsole habe ich da so meine Zweifel.
Ausnahmen mag es wohl geben,aber die große Mehrheit......


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

23.01.2010 um 00:25
@colfarit

ja die jugend, sie wurde über viele jahre (jahrhunderte?) total hinterher geschoben
damit die alten bloß an der macht bleiben
was dank modernster medizin sogar sehr lange geht

@Lacanianer
@endgame

ich halte das auch nicht für prophetisch
durch die globalisierung wissen wir inerhalb von wenigen minuten
was am anderen ende der welt los ist

und daher erfahren wir von "sovielen" erdbeben oder ähnlichem


melden