Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fluoreszierende Raupe

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Licht, Kryptozoologie, Leuchten, Insekt, Irrlicht
Seite 1 von 1
bx440
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 18:15
als ich vor einiger zeit nachts im dunkeln aus dem haus gegangen bin, sah ich auf dem pflaster etwas schwach grünlich leuchtendes. ich habe daraufhin das licht eingeschaltet und gesehen, dass es eine ca. 1,5-2 cm lange, tote insektenlarve war. ich habe nie zuvor eine raupe gesehen, die im dunkeln fluoresziert. weiß vielleicht jemand von euch, ob das eine normale erscheinung ist und um welche insektenart es sich handelt? es kommt mir schon etwas ungewöhnlich vor.


melden
Anzeige
chiyo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 18:18
hmm... kannst ja mal bei google gucken, hört sich aber irgendwie merkwürdig an. vl. hat sie auch jemand angemalt? *g

@.@ + confused! +


melden

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 18:25
öhhh sachen können nur dann floureszieren, wenn sie mit licht einer bestimmten wellenlänge bestrahlt werden (schwarzlicht, in den meisten fällen). ich gehe nicht davon aus, dass da irgendwo eine lichtquelle war, die das ding fluoreszieren hat lassen, wird wohl einfach nur von ner banalen lampe angestrahlt worden sein.

"Ich hab des öfteren gesagt; Irmengard, wenn man sieht, dass eine Sache genetisch versaut ist, kann man da mit Prügeln alleine nichts machen. Die Irmengard hat dann immer geweint." (Gerhard Polt & Biermösl Blosn aus "Willi - ein Verlierer. Drama in drei Akten" auf "125 Jahre DIE TOTEN HOSEN auf dem Kreuzzug ins Glück")


melden
bx440
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 18:29
ok, mein fehler. stimmt schon.
es war vergleichbar mit disen ziffernblättern, die nach längerer bestrahlung im dunkeln leuchten. lichtquellen waren keine vorhanden, es war völlige finsternis.


melden
bx440
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 18:39
das nennt sich phosphoreszenz, falls ich mich nicht erneut irre.


melden

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 19:51
vielleicht war es ja ein glühwürmchen?! obwohl ich nicht weiß, ob sie noch leuchten, wenn sie tot sind.


melden
thalon666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 19:56
Villeicht war es ja auch aus einem Atomkraftwerk geflohen und war radioaktiv verseucht. ;)


melden
msa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 20:18
naja, diese neongrünen farben sieht man doch immer etwas besser im dunkeln, oder?

da reichen doch geringste lichtmengen um sie sichtbar zu machen...

manche anderen viecher haben doch auch seltsame farben die so komisch glänzen

muh


melden
skybrush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 20:19
lol! das wollt ich auch gerade schreiben! :)

.: $KYbrush :.


melden

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 21:11
das war einfach die rampenform eines glühwürmchens, die sind ja bevor sie zum falter werden, raupen!!!

hab sowas schon oft gesehn!!!


greetz ibex!!


melden
pablopablo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 22:51
Link: insecta.harlequin.ch (extern)

Ich würde mich auch ibex anschließen. Habe mal ein wenig gegoogelt, und habe diesen link gefunden...

http://insecta.harlequin.ch/db/index.php3?item=26

lest da mal den Absatz "Lebensweise und Entwicklung" dort steht der Satz: "Alle Entwicklungsstadien dieser Art sind mit den namensgebenden Leuchtorgane ausgestattet....." . Vielleicht war es ja ein solches "Gemeines Glühwürmchen". Und dann würde es biolumineszieren... abgefahren, oder??

Aber es kann auch Glühwürmchen-Men gewesen sein... es gibt doch auch Spider-Man... Man weiß es net so genau...

I'm fucking dying. You all stare,
but you'll never see.
There is something inside me...


melden
pablopablo13
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 22:54
Körperlänge: 8 - 10 mm
Zeitraum für die Beobachtung: V - VII
Aufenthaltsort: Wege, Gebüsch

Stimmt doch auch fast alles ausser die Körperlänge, und da kann man sich doch leicht verschätzen.... aber ist ja auch egal, hoffe ich habe ein wenig weiter geholfen... greets to all

I'm fucking dying. You all stare,
but you'll never see.
There is something inside me...


melden
Anzeige

Fluoreszierende Raupe

25.09.2004 um 23:26
ich war als kind mal in ungarn im urlaub und da sind wir nacht zurück zu unserem ferien-domizil gekommen und ich hab unter ner tanne genau das selbe grüne leuchten gesehen,nun das war genau das selbe tierchen.wir haben dann nen paar in ner flasche gefangen(ca.10stück) und das farbschauspiel war schön azugucken.die können das leuchten steuern und komunizieren vielleicht damit aufjeden fall gingen hier mal lichter an,da mal welche aus und so weiter...




"...if you are slain in battle, you should be resolved
to have your corpse facing the enemy."
Yamamoto Tsunetomo


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

436 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Poltergeist112 Beiträge