Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

48.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Gesetze, Asyl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:11
@lawine

Naja...ist eh im Moment nur Spekulation...gehe von weniger als 800.000 aus, wird sich aber erst in ein paar Monaten klären.
Man wird zudem sehen, wie lange die Antragsteller aus den Balkanländern noch hier bleiben.
Im Moment sind die Erstaufnahmeeinrichtungen nicht voll belegt...


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:17
Komisch wie nun alle ( Juncker, Griechenland, Merkelfans und Italiener) Österreich kritisieren.

Was ist mit Ungarn? Tschechien? Polen? Slowakei?

Mir kommt das so vor als wäre das wie mit bösen Kindern. Die einen sind komplett hoffnungslos verloren, die lässt man einfach angelehnt.

Und bei denen die immer brav waren und nun sich nicht benehmen, macht man den strengen Erzieher.

Sollte Österreich umfallen, dann kommen Neuwahlen und dann dürft ihr uns auch angelehnt lassen, dafür sorgt dann der Zahntechniker.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:19
@insideman
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Was ist mit Ungarn? Tschechien? Polen? Slowakei?
Liest Du irgendwo Lobeshymnen...außer bei der AfD?


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:20
@canales
das Problem ist:

für die tatsächlichen Flüchtlinge wäre in Europa VIEL MEHR Verständnis, Aufnahmebereitschaft und Aufnahmekapazität da.

aber für Hunderttausende, die Fluchtgründe nur vorschieben, die sich illegal in Deutschland (und anderswo) aufhalten, die sich mit krimineller Energie Zutritt verschaffen, wurde das Asylrecht (und auch die GFK) nicht geschaffen.



ich finde es gut und richtig, ihnen den Grenzübertritt zu verwehren.
Schlimm nur, dass sie wieder mal alle in Griechenland stranden.

Besser als einen Rückstau in Griechenland zu produzieren wäre es, die Bundesregierung würde ihre Transallmaschinen einsetzen, um die NICHTFLÜCHTLINGE umgehend in ihre Heimatländer zu fliegen.
Wegen mir auch ganz ohne Rückführungsabkommen.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:21
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Man wird zudem sehen, wie lange die Antragsteller aus den Balkanländern noch hier bleiben.
im Januar waren immer noch 2 Balkanländer unter den top ten Herkunftsländern :(
cheint sich noch nicht rumgesprochen zu haben - oder es lohnt sich noch immer für ein paar Monate hierher zu kommen...


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:24
@lawine

ich hab schon Bedenken, wenn die Prüfungen nach 16a oder der GFK an der Grenze durch Polizisten oder Soldaten stattfinden...wieviele fallen da wohl durch?
Aber das spielt für bestimmte Gruppen offensichtlich keine Rolle...auch an die Szenen in Griechenland muss man sich ja gewöhnen, wie ein AfD-Politiker meinte.
Zitat von lawinelawine schrieb:im Januar waren immer noch 2 Balkanländer unter den top ten Herkunftsländern
Dann vergleich mal die absolute Zahl mit der im Frühjahr 2015...


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:26
@lawine

Du vergisst außerdem, dass die Asylantragsteller jetzt zu einem großen Teil bereits 2015 eingereist sind...


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:26
Zitat von canalescanales schrieb:Liest Du irgendwo Lobeshymnen...außer bei der AfD?
Nein, ich lese aber auch keine dummen Drohungen. Kürzlich las ich erst, dass Ungarn hoffnungslos ist.

Aber das werden wir auch bald sein, verlass dich drauf.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:27
@insideman

Ich hör die Drohungen schon...teilweise unter Beifall, z.B. Kürzungen der Transferleistungen für diese Länder.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:29
Zitat von canalescanales schrieb:Ich hör die Drohungen schon...teilweise unter Beifall, z.B. Kürzungen der Transferleistungen für diese Länder.
Ja, die sind so ernst zunehmen, wie die europäische Lösung in der Flüchtlingsfrage.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:33
@insideman

Österreich hätte halt mal Griechenland mit einladen sollen... :D

Ne spaß, ich sehe schon sehr viel Kritik gegenüber den Balkanländern. Aber auch Österreich muss sich eben fragen lassen, ob das der Weg sein soll, den man sich gerne gewünscht hätte. Wobei ich persönlich jetzt Österreich nicht iwie kritisieren würde. Höchstens die Frau da, mit ihren Tageskontingenten, find ich etwas lächerlich.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:33
@insideman

Man wird sehen wie sich das entwickelt...mal sehen ob die entsprechenden Länder bei weniger Transferleistungen immer noch so argumentieren.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:36
Zitat von canalescanales schrieb:mal sehen ob die entsprechenden Länder bei weniger Transferleistungen immer noch so argumentieren.
So sehe ich das auch. Ist zwar etwas kindisch, aber iwann kommen diese Länder wieder an und wollen Hilfen der EU oder auch aus Deutschland. Dann kann man sich auch mal zurück lehnen und gucken wie sie selbst mit ihren Problemen fertig werden. Straßen- und Schienenbau EU finanziert, hm ach nöö baut mal schön alleine. :ok:


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:37
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Du vergisst außerdem, dass die Asylantragsteller jetzt zu einem großen Teil bereits 2015 eingereist sind...
mag sein, dass es noch einen Bearbeitungsrückstau gibt....du vergisst aber, dass die Anträge der Balkanstaatler vorgezogen wurden und ihre Anträge beschleunigt bearbeitet wurden -----> und größtenteils mit Ablehnung beschieden werden

wie gesagt, für wirkliche Flüchtlinge hat Deutschland (Europa) Platz und auch Verständnis.

ich habe übrigens keinerlei Bedenken, wenn waffentragende Pseudoflüchtlinge von Polizisten an der Grenze abgewiesen werden und sie keine Gelegenheit bekommen, irgendwo in Europa einen Asylantrag zustellen.

Ich habe Bedenken um die Sicherheit und die Akzeptanz von Notleidenden, wenn jeder kriminelle Hinz und Kunz aus lauter Menschenfreundlichkeit aufgenommen wird. Wenn Opfer von Islamismus und des IS hier auf Täter treffen, die ebenfalls Asyl gewährt bekommen möchten um hier ihre Ideologien weiter zu verbreiten und Terrorakte zu verüben.


das ist so, als wären zusammen mit verfolgten Juden auch Nazischergen mit offenen Armen empfangen worden...


2x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:40
Zitat von lawinelawine schrieb:wie gesagt, für wirkliche Flüchtlinge hat Deutschland (Europa) Platz und auch Verständnis.
Ein Teil Europas.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:40
@lawine
Zitat von lawinelawine schrieb:ich habe übrigens keinerlei Bedenken, wenn waffentragende Pseudoflüchtlinge von Polizisten an der Grenze abgewiesen werden und sie keine Gelegenheit bekommen, irgendwo in Europa einen Asylantrag zustellen.
Gab es denn waffentragende Pseudoflüchtlinge, oder ist dies eine Metapher um Schrecken zu verbreiten?


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:42
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Österreich hätte halt mal Griechenland mit einladen sollen... :D
Wieso?

Um sich anzuhören, dass die Grenze zur Türkei nicht zu schützen ist? Wenn dem so ist, kann dort auch nicht die Schengen Grenze sein, ganz einfach.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ne spaß, ich sehe schon sehr viel Kritik gegenüber den Balkanländern. Aber auch Österreich muss sich eben fragen lassen, ob das der Weg sein soll, den man sich gerne gewünscht hätte. Wobei ich persönlich jetzt Österreich nicht iwie kritisieren würde. Höchstens die Frau da, mit ihren Tageskontingenten, find ich etwas lächerlich.
Österreich hat so lange das getan was Merkel vorgab, solange die SPÖ konnte. Nun wo klar wird, dass man die Menschen nicht mehr integrieren kann, hat die ÖVP Druck gemacht und gibt den momentanen Kurs vor.

Österreich hat sich als eines von 3 Ländern in der EU verausgabt, während viele andere kaum was beigetragen haben.

Nun ist Österreich überfordert und schützt sich selbst. Warum sollte Österreich Menschen die durch sichere Staaten wandern aufnehmen, wenn der Rest der EU das nicht tut?

Ich bin da kein Fan davon aber eines sei mal gesagt, am Ende hat die österreichische Regierung dem österreichischen Volk zu dienen und keinem Juncker oder Menschen die durch halb Europa reisen weil es sich hier besser lebt als in Serbien, Bulgarien, Rumänien oder sonst wo.

Die EU hat so lange nichts zusammengebracht, bis Österreich gefallen ist. Schweden hat übrigens schon vorher in die selbe Richtung gelenkt. Fällt nur weniger auf, weil die auf der Route nach uns kommen.


1x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:44
@insideman

Wenn ich seh wieviel die BRD bezahlt und wieviel Polen erhält...würde ich als deutscher Finanzminister mit der Begründung der Flüchtlingsaufnahme den Betrag mal kürzen...mal sehen was passiert.

http://www.bpb.de/wissen/P16RQL,0,Top_5_Nettozahler_und_Nettoempf%E4nger_der_EU.html


3x zitiertmelden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:46
Zitat von canalescanales schrieb:Wenn ich seh wieviel die BRD bezahlt und wieviel Polen erhält...würde ich als deutscher Finanzminister mit der Begründung der Flüchtlingsaufnahme den Betrag mal kürzen...mal sehen was passiert.
Polen hat mit Ungarn, Slowakei und Tschechien mindestens 3 Staaten auf seiner Seite.

Fraglich ob mit dieser Konstellation, große Sanktionen möglich sind.


melden

Asylgesetzgebung: Muss sie angepasst werden?

26.02.2016 um 21:47
@insideman

Na, wenn weniger Geld eingeht, kann auch nur weniger ausgezahlt werden...dazu braucht es keine Sanktionen...es reicht, dass die EU der BRD eine geringere Einzahlung zugesteht.


melden