Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Donald Trump: 45. Präsident der USA

29.560 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, , Amerika, Politiker, Präsident, Trump, Donald

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 13:10
Zitat von leakim
leakim
schrieb:
In der Trump-Regierung gilt, "ich kann heute sagen was ich will weil es mich morgen nicht mehr interessiert was ich gestern gesagt habe!
Die Frau ist aber nicht in der Regierung sondern deren Pressesprecherin.
Neben dem optischen Aushängeschild soll sie wohl auch so etwas wie Seriosität symbolisieren.



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 15:04
@Zz-Jones
Yepp

Beitrag von Jedimindtricks, Seite 1.353

Donald Trumps neues heisses eisen im Feuer, absolut loyal und für keinen bullshit zu schade.
Summa summarum eine absolute Top Besetzung
she was using racist language similar to Mr. Trump’s long before the formal launch of his political career
Donald Trumps Kundschaft brauch Rassismus wie die Luft zum Atmen, die Eliten( diese high Power juden ) müssen Schuld sein und am Ende der Kette steht der Afroamerikaner- wahlweise auch " der islamist " aus Nahost oder el Pablo aus Mexiko.

Weisse Männer wie trump sind ein miracle, he felt it was a pandemic long before they call it a pandemic.
Make america white again halt .



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 15:24
Zitat von Jedimindtricks
Jedimindtricks
schrieb:
he felt it was a pandemic long before they call it a pandemic.
und die Ärzte kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, da er so unglaublich viel über den Virus weiß.

Wobei, ist ja auch nicht wirklich verwunderlich, arbeitet er doch wesentlich mehr als jeder Präsident vor ihm.



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 17:31
Zitat von Quiron
Quiron
schrieb am 26.04.2020:
Jeder Bürger besäße also eine höhere Qualifikation als der Präsident. Warum soll eigentlich je jemand das Amt des Präsidenten anstreben, wenn nicht, um Verantwortung für alle Bürger des Landes zu übernehmen?
Nicht jeder, aber viele, denn den Vize finde ich nun auch nicht toll, dann Jared Kushner und ganz sicher gibt es unter den anderen Opportunisten (Speichelleckern) viele Flachpfeifen. Recht sicher würde die USA aber mit irgendeinem aus Raumpflege-Team besser geführt werden.



Zitat von phil77
phil77
schrieb am 14.04.2020:
Trump hat am 01.02. den Einreisestop aus China verhängt!
Nein, wurde dir oft erklärt, es gab kein Eintreisestop aus China, das würde nämlich bedeuten, kein Mensch darf aus China in die USA einreisen, und so etwas gab es nicht. Versuche doch wenigstens mal ein wenig von dem was man dir serviert, mitzuschneiden, oder kannst du nicht?


Zitat von phil77
phil77
schrieb am 26.04.2020:
Die ganze „Desinfektionsmittel-Spritzgeschichte“ die durch die „liberale“ Anti-Trump Presse in den letzten Tagen gegeistert ist war genau so „Fake News“ wie die CureVac „Trump will unserem im Impfstoff wegnehmen“ Fake Story. Die „liberale“ Presse hat Trump jetzt sechs Monate vor der Wahl ganz offen den Krieg erklärt. Sehr interessant was die über Parteigrenzen anerkannte U.S.-Chef Epidemiologin Dr. Birx heute bei Jake Tapper auf CNN dazu gesagt hat:
TAPPER: Yes. No, look, I get it. And I understand the importance of that study that the DHS official was discussing from the lab in Maryland about the effect of sunlight on having or, even more effectively, the life of coronavirus, the effect of disinfectants on nonporous solids, like doorknobs. But that’s not what the president was musing about. He was talking to about ways to take that science and somehow turn it into injecting U.V. light or disinfectants into the human body, which, as you know, especially with disinfectants, can be lethal. And the CDC had to issue a statement. Lysol had to issue a statement. I understand that you’re taking a generous approach to this when it comes to President Trump musing aloud. But this is potentially dangerous. I mean, poison control centers got calls from people, and they had to issue statements saying, do not internally use disinfectants. As a doctor, doesn’t that bother you that you have to even spend any time discussing this?

BIRX: Well, I think it bothers me that this is still in the news cycle, because I think we’re missing the bigger pieces of what we need to be doing, as an American people, to continue to protect one another. And we should be having that dialogue about asymptomatics. We should be having that dialogue about this unique clotting that we’re seeing. And we’re the first country that really had young people to this degree. Italy and Europe is about 8 years older than us, as a median age. So, this is the first experience of this virus in an open society, where we really can understand what’s happening to every different age group. These are the things that we should be talking about and focusing on. So, I think, as a — as a scientist and a public health official and a researcher, sometimes, I worry that we don’t get the information to the American people that they need, when we continue to bring up something that was from Thursday night. So, I think I have answered that question. I think the president made it clear that physicians had to study this. I think I have made it clear that this was a musing, as you — as you described. But I want us to move on to be able to get information to the American people that can help them protect each other and also help them understand how devastating this virus is to different age groups and different symptoms and different comorbidities.
Ja bitte was hat sie denn da nun genau gesagt? Was genau meinst du, die eiert doch nur rum. Hast du das verstanden, dir übersetzt?

Hab die Frage von Tapper und die Antwort von Birx mal für dich durch DeepL gejagt:
TAPPER: Ja. Nein, hören Sie, ich verstehe es. Und ich verstehe die Bedeutung dieser Studie, die der DHS-Beamte aus dem Labor in Maryland über die Wirkung des Sonnenlichts auf das Vorhandensein oder, noch wirksamer, auf die Lebensdauer des Coronavirus, die Wirkung von Desinfektionsmitteln auf nichtporöse Feststoffe, wie Türklinken, diskutierte.

Aber das war nicht das, worüber der Präsident nachsann. Er sprach über Möglichkeiten, diese Wissenschaft irgendwie in die Injektion von UV-Licht oder Desinfektionsmitteln in den menschlichen Körper zu verwandeln, was, wie Sie wissen, insbesondere bei Desinfektionsmitteln tödlich sein kann.

Und die CDC musste eine Erklärung abgeben. Lysol musste eine Erklärung abgeben.

Ich verstehe, dass Sie in dieser Sache einen großzügigen Ansatz verfolgen, wenn es darum geht, dass Präsident Trump laut grübelt. Aber das ist potentiell gefährlich. Ich meine, Giftkontrollzentren bekamen Anrufe von Leuten, und sie mussten eine Erklärung herausgeben, in der sie sagten, dass sie intern keine Desinfektionsmittel verwenden sollten.

Stört es Sie als Arzt nicht, dass Sie überhaupt Zeit aufwenden müssen, um darüber zu diskutieren?

BIRX: Nun, ich glaube, es stört mich, dass dies immer noch in den Nachrichten kommt, denn ich glaube, uns fehlen die größeren Teile dessen, was wir als amerikanisches Volk tun müssen, um uns weiterhin gegenseitig zu schützen. Und wir sollten diesen Dialog über Asymptomatik führen.

Wir sollten diesen Dialog über diese einzigartige Gerinnung führen, die wir gerade sehen. Und wir sind das erste Land, das wirklich junge Menschen in diesem Ausmaß hatte. Italien und Europa ist etwa 8 Jahre älter als wir, als Medianalter. Dies ist also die erste Erfahrung mit diesem Virus in einer offenen Gesellschaft, in der wir wirklich verstehen können, was mit jeder einzelnen Altersgruppe geschieht. Das sind die Dinge, über die wir sprechen und auf die wir uns konzentrieren sollten.

Ich denke, als Wissenschaftler und Beamter des öffentlichen Gesundheitswesens und als Forscher mache ich mir manchmal Sorgen, dass wir dem amerikanischen Volk nicht die Informationen zukommen lassen, die es braucht, wenn wir weiterhin etwas aus der Nacht von Donnerstag auf Donnerstag zur Sprache bringen.

Also, ich glaube, ich habe diese Frage beantwortet.

Ich denke, der Präsident hat deutlich gemacht, dass Ärzte dies untersuchen müssen. Ich glaube, ich habe klargestellt, dass es sich um eine Nachdenklichkeit handelte, wie Sie - wie Sie es beschrieben haben. Aber ich möchte, dass wir weitermachen, damit wir in der Lage sind, den Amerikanern Informationen zu geben, die ihnen helfen können, sich gegenseitig zu schützen, und die ihnen auch helfen, zu verstehen, wie verheerend dieses Virus für verschiedene Altersgruppen und verschiedene Symptome und verschiedene Komorbiditäten ist.
Die Frage war doch recht klar, Fakt ist, Trump sprach von der Injektion von Desinfektionsmittel in den menschlichen Körper, das ist sehr wahrscheinlich tödlich, darum haben viele nun die Bürger der USA davor warnen müssen. Tapper fragt nun Birx direkt, ob es sie nicht als Ärztin stört, für die Warnungen der Bürger Zeit zu verschwenden, denen nun zu erklären, Leute, spritzt euch keine Bleiche?

Birxs hat darauf nicht geantwortet, ist eine Tatsache. Und dann sollte es doch nun laut Trump eine sarkastische Frage an die (bösen) Reporter gewesen sein, warum sagt Birxs das dann nicht?

Hat sie es nicht bemerkt? Oder ist das eine Lüge über die sie noch nicht unterrichtet wurde?

Sie behauptet, es wäre eine "Grübelei" von Trump gewesen, und die Ärzte sollten darüber nachdenken, geht es noch? Nichts gegen Überlegungen "out-of-the-box", aber da gibt es auch Grenzen. Was ist mit in Lava baden? 10 Stunden ohne Luft? Oder vier Stunden bei 90 Grad ins Wasser? Sollte man nicht auch darüber mal "grübeln"? Könnte doch helfen, den Virus töten, oder nicht?

Was ist mit Chlor einamten, könnte doch die Lunge "reinigen", so von innen?

Aber so oder so, es (Trump) hat Menschen geschadet und selbst sarkastisch (was es nicht wahr, Trump meinte das völlig ernst) darf man so was doch nicht von sich geben. Nicht öffentlich im TV. Wir können uns das gerne noch mal als Film gemeinsam ansehen, gibt auch zu allem von Trump ein Transkript, können wir Zeile für Zeile zerlegen. Da ist nichts mit Fake-News.


Zitat von phil77
phil77
schrieb am 26.04.2020:
Wahrscheinlich soll das von dem aktuellen Vergewaltigungsvorwürfe gegen Joe Biden ablenken. Ich denke nicht, dass das funktioniert.
Nein, du bist es, der hier ablenken will, mit den Vorwürfen gegen Biden, und dem anderen Käse, wurde ja alles inzwischen zu Recht hier aus dem Thread entfernt.


Zitat von phil77
phil77
schrieb am 26.04.2020:
Ich frage mich, ob die vielen Trump-Hasser hier im Forum mal langsam darüber nachdenken, wie „koscher„ das eigentlich noch ist, wenn wirklich mittlerweile täglich groteske Falschmeldungen von angeblich seriösen Medien Outlets wie CNN, New York Times, Washington Post usw. zu Trump abgegeben werden. Oder ob das nicht positiv ausgedrückt Kampagnen-Journalismus ist, und negativ und eigentlich tatsächlich einfach nur Propaganda!
Erstmal höre endlich mit dem ad hominem auf, jene hier im Forum, die die Aussagen von Trump als gefährlich erkennen, bewerten, benennen und das kritisieren sind nicht pauschal Trump-Hasser. Du diffamierst, gehst gegen die Person, um nicht auf deren Aussagen eingehen zu müssen.

Dann sind das keine Falschmeldungen, sind Fakten, wie gesagt, alles dokumentiert, kann man nachlesen, gibt Transkripte dazu und auch Filmaufnahmen. Aber gut, du brennst da weiter, schauen wir uns an, was Trump genau sagte:
Trump zu Corona-Therapien: „Ich sehe noch Desinfektionsmittel“

So weit so gut, brauchst du dazu noch ein Transkript in englisch, dass wir dann durchgehen können?

Muss nicht wirklich sein, denn der Vizepräsident Mike Pence bestätigt die Aussage von Trump, nachdem Trump jede Verantwortung mal wieder abgelehnt hat, also für die Menschen die sich durch seine Aussage zur Einnahme von Desinfektionsmittel haben verleiten lassen. Aber hören wir doch mal rein:
Trump: Keine Verantwortung für Desinfektionsmittel-Einnahmen

Pence sagt, Trump habe letzte Woche von einer möglichen Behandlung von Corona-Erkrankten durch die Injektion mit Desinfektionsmittel gesprochen, kommt gleich nachdem Trump erklärt, er übernimmt für nichts nicht die Verantwortung.

Und was nun? Also doch keine satirische Frage an die bösen Reporter? Wollen wir die Aussage von Pence als Transkript nehmen, und mal schauen?

Also nichts ist mit Fake-News und böser Presse, Trump hat richtig Murks erzählt, ob man das Desinfektionsmittel nicht in die Luge bekommen könnte um die dann von innen zu reinigen. Klar, Flüssigkeitsbeatmung mit Bleiche, eventuell auch das Blut durch Bleiche ersetzten, einfach mal überlegen ...


Zitat von phil77
phil77
schrieb am 26.04.2020:
Zitat von ayashi
ayashi
schrieb am 26.04.2020:
Im Prinzip muss man Donald Trump vorwerfen, durch solche Schwachsinnsgeschichten Menschenleben aufs Spiel gesetzt zu haben
Nein, nicht Trump kann man Vorwürfe machen, sondern den „liberalen“ Anti-Trump Medien, die diese Schwachsinns-Headlines produzieren und gleichzeitig wichtige Informationen, nicht nur von Trump, sondern auch von seinem Team um Dr. Birx und Dr. Fauci, ignorieren.
Natürlich muss man Trump einen Vorwurf machen, wie gesagt, können es Wort für Wort durchgehen, Desinfektionsmittel in den Körper injizieren, hat er Birxs gefragt, als die Welt aufschrie hieß es erst, da wurde was aus dem Zusammenhang gerissen, dann behauptete/log Trump, er hätte da eine sarkastische Frage an die Reporter gestellt, und dann war es doch wieder anders, ...

Die Folgen von Trumps Aussage:

https://www.faz.net/aktuell/politik/trump-immer-mehr-amerikaner-nehmen-desinfektionsmittel-zu-sich-16743658.html

Und, was haben die Medien von Birxs und Fauci ignoriert?



Gut, hier mal Pause, kommt aber noch mehr, denke aber, ist schon genug Holz für dich ...



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 18:09
@Zz-Jones
Trump gibt grade wieder eine Pressekonferenz
Trump says "I feel" that there is tremendous pent-up demand and that there will be a strong recovery starting this year, then adds, "I feel it. I feel it. I think sometimes what I feel is better than what I think. Unfortunately or fortunately."
https://twitter.com/ddale8/status/1255890787969241088?s=19

😊😊

Er fühlt schon wieder - die pk ist auf den üblichen Kanälen live
-->
News Now Stream 04/30/20 (FNN)


Heut ist wieder alles incredible , er fühlt es



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 18:45
I think sometimes what I feel is better than what I think. Unfortunately or fortunately.

Neben sarkastisch kann er also auch noch kryptisch.
Der Mann ist einfach ein Tausendsassa



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

30.04.2020 um 19:03
Zitat von nocheinPoet
nocheinPoet
schrieb:
Nein, wurde dir oft erklärt, es gab kein Eintreisestop aus China, das würde nämlich bedeuten, kein Mensch darf aus China in die USA einreisen, und so etwas gab es nicht. Versuche doch wenigstens mal ein wenig von dem was man dir serviert, mitzuschneiden, oder kannst du nicht?
@nocheinPoet

Ich habe mitgelesen und mitgeschnitten, wüsste das aber gerne genauer.
Hier hat jemand gepostet, dass nach Verhängung dieses angeblich verhängten Einreisestopps 40.000 Menschen aus China in die USA eingereist sind.
Ich weiss z.B. nicht, wie viele Chinesen und Rückkehrer aus China (US-Touris, Geschäftsleute usw.) im selben Zeitraum normalerweise eingereist wären. Auch 40.000? - oder wesentlich mehr?

Bei uns z.B. ist es so, dass Geschäftsreisende, Menschen die zum Arbeiten einreisen- auch aus New York- durchgelassen werden. Ohne Quarantäne, ohne Test. Bedingung: Sie müssen sich gesund fühlen.

Vielleicht hat man in den USA die Einreisezahlen gedrosselt? Unter den 40.000 Einreisenden werden ja auch einige USA Bürger gewesen sein, die nach Hause gekommen sind. Und Geschäftsleute natürlich.



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 13:43
Bewaffnete Demonstranten haben versucht den Regierungssitz von Michigan zu stürmen...

https://www.fr.de/politik/corona-krise-usa-covid19-tote-infizierte-donald-trump-sars-fake-news-zr-13746574.html

Aber die Posts von Donnie waren ja so harmlos, als er darauf hinwies Michigan zu befreien, unter dem Hinweis auf den Zusatzartikel zur Verfassung der den Waffenbesitz regelt.

Aber das wird er wieder nicht gemeint haben...



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 13:50
Tragen die Masken, um nicht erkannt zu werden-
oder um Andere nicht anzustecken?



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 14:01
Dass ein Sender wie Fox News in einem westlichen, demokratischen Land überhaupt existieren kann, finde ich sowas von absurd...
Ein peinlicher Präsident, der auf Twitter mit seinem angeblich hohen IQ angibt, obwohl er sich wie ein bockiger 10-Jähriger benimmt, ist da doch nur die Spitze des Eisbergs.

Biden mag ich aber auch überhaupt nicht.
Ich traue Menschen die permanent grinsen absolut nicht.
Entweder handelt s sich dabei um einen Narzissten oder das grinsen ist eine Maske.
Für mich sieht das leider nach einer "Pest oder Cholera" Wahl aus.



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 16:03
Zitat von frauzimt
frauzimt
schrieb:
Zitat von nocheinPoet
nocheinPoet
schrieb:
Zitat von phil77
phil77
schrieb am 14.04.2020:
Trump hatte schon am 01.02. die Einreise nach China gestoppt.
Nein, wurde dir oft erklärt, es gab kein Eintreisestop aus China, das würde nämlich bedeuten, kein Mensch darf aus China in die USA einreisen, und so etwas gab es nicht. Versuche doch wenigstens mal ein wenig von dem was man dir serviert, mitzuschneiden, oder kannst du nicht?
Ich habe mitgelesen und mitgeschnitten, wüsste das aber gerne genauer. Hier hat jemand gepostet, dass nach Verhängung dieses angeblich verhängten Einreisestopps 40.000 Menschen aus China in die USA eingereist sind. Ich weiß z. B. nicht, wie viele Chinesen und Rückkehrer aus China ... im selben Zeitraum normalerweise eingereist wären. Auch 40.000 - oder wesentlich mehr? Bei uns z. B. ist es so, dass Geschäftsreisende, Menschen die zum Arbeiten einreisen- auch aus New York- durchgelassen werden. Ohne Quarantäne, ohne Test. Bedingung: Sie müssen sich gesund fühlen. Vielleicht hat man in den USA die Einreisezahlen gedrosselt? Unter den 40.000 Einreisenden werden ja auch einige USA Bürger gewesen sein, die nach Hause gekommen sind. Und Geschäftsleute natürlich.
Also ... ich könnte das nun im Netz suchen, so wie Du schreibst, gehe ich aber schwer davon aus, Du schafft es locker selbst. ;) Und dann wäre es doch eine Frage die @phil77 beantworten sollte, oder? Ich sage aber was es nicht gab, es gab keinen Einreisestopp aus China, so wie man das versteht, denn das würde bedeuten, aus China darf keiner mehr einreisen. Es wurden weiter Menschen aus China ins Land gelassen, vor allem Amerikaner, die mussten aber 14 Tage in Quarantäne. Aber es gibt ja auch Flüge, die die Menschen ins Land bringen, die "Umgestiegen" sind, man fliegt von China nach Kanada und trinkt dort einen Kaffee und dann weiter nach NY ...



melden
phil77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 16:17
Zitat von Redan
Redan
schrieb:
Dass ein Sender wie Fox News in einem westlichen, demokratischen Land überhaupt existieren kann, finde ich sowas von absurd...
Das ist eine geradezu abartige und antidemokratische Aussage. Wirklich zum gruseln!



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 16:34
Zitat von Redan
Redan
schrieb:
Dass ein Sender wie Fox News in einem westlichen, demokratischen Land überhaupt existieren kann, finde ich sowas von absurd...
Ein peinlicher Präsident, der auf Twitter mit seinem angeblich hohen IQ angibt, obwohl er sich wie ein bockiger 10-Jähriger benimmt, ist da doch nur die Spitze des Eisbergs.

Biden mag ich aber auch überhaupt nicht.
Ich traue Menschen die permanent grinsen absolut nicht.
Entweder handelt s sich dabei um einen Narzissten oder das grinsen ist eine Maske.
Für mich sieht das leider nach einer "Pest oder Cholera" Wahl aus.
Da kann ich jede Zeile unterschreiben.
Wobei ich sagen würde, dass Biden die weniger schlimme Krankheit ist.
Zumindest wird der sich nicht so sehr zum Affen machen, wie Trump.



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 17:39
So ungebildet kann ein Mann ü70 doch gar nicht sein, dass er meint Desinfektionsmittel spritzen wäre ne gute Idee. Jetzt kommt er mit angeblichen Hinweisen die er hat, dass das Virus von den chinesen gezüchtet wurde. Seine Geheimdienste widersprechen ihm da aber. Da frag ich mich doch woher er diese Hinweise haben will wenn nicht von seinen Geheimdiensten. Wahrscheinlich von seinem radikalem Priester oder von ner rechten VT Seite oder er denkt sich wie immer einfach wieder was aus und meint er liegt damit richtig. Einfach mal ne Falschbotschaft raus hauen um abzulenken. Wird schon keiner merken. Klappt ja sonst auch immer. Fake News!!!



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 17:42
Zitat von phil77
phil77
schrieb:
Zitat von Redan
Redan
schrieb:
Dass ein Sender wie Fox News in einem westlichen, demokratischen Land überhaupt existieren kann, finde ich sowas von absurd...
Das ist eine geradezu abartige und antidemokratische Aussage. Wirklich zum gruseln!
Unfug, wo unterscheidet sich das denn zu den letzten Aussagen von Trump über die New York Times? Finde leider eben nicht den Film dazu, aber er erklärte, er könnte die NYT verklagen, die würden dann bankrott gehen und so weiter ..., war kurz nachdem die NYT über seinen Mist mit dem Desinfektionsmittel Spritzen berichtet hatte. Oder seine Aussagen über die Presse generell?
Donald Trump Slams Fox News, New York Times and Fake News Reports

Ganz sicher wirst du daran dann nichts antidemokratisch finden, oder?



melden
phil77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 18:05
Zitat von nocheinPoet
nocheinPoet
schrieb:
Unfug, wo unterscheidet sich das denn zu den letzten Aussagen von Trump über die New York Times?
Das soll ein Argument sein?
Zitat von nocheinPoet
nocheinPoet
schrieb:
Finde leider eben nicht den Film dazu, aber er erklärte, er könnte die NYT verklagen
Ich hoffe, dass das dreijährige „Russiagate“ Fake News Inferno die NYT, Wapo und CNN noch viel Geld kosten wird:
Trump campaign says it is suing New York Times over Russia opinion piece
https://www.google.de/amp/s/mobile.reuters.com/article/amp/idUSKCN20K2X3
Trump campaign files defamation suit against CNN
https://www.google.de/amp/s/thehill.com/regulation/court-battles/486341-trump-campaign-files-defamation-suit-against-cnn...



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 18:24
Zitat von phil77
phil77
schrieb:
Das ist eine geradezu abartige und antidemokratische Aussage. Wirklich zum gruseln!
Sorry, dass ich deine Gefühle verletzt habe...
Fox News ist kein verlogenes Sprachrohr des Präsidenten und der Republikaner im allgemeinen, welches des öfteren gegen "Liberals" hetzt und hat den Corona-Virus in der Vergangenheit nicht auf gefährliche und unverantwortliche Art und Weise verharmlost.
Zufrieden?

Was hältst du denn vom Flügel(AFD)?



melden
phil77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 18:35
Zitat von Redan
Redan
schrieb:
Fox News ist kein verlogenes Sprachrohr des Präsidenten und der Republikaner im allgemeinen, welches des öfteren gegen "Liberals
Und CNN, MSNBC, NYT, WAPO ist eben das selbe in Blau (pro Demokraten). Und das ist das Problem in den USA seit vielen Jahren, schon lange vor Trump. Und leider auch zunehmend in Europa. Null Respekt vor dem politischen Gegner. Das ist nicht nur bedauerlich, sondern eine sehr gefährliche Entwicklung!
Zitat von Redan
Redan
schrieb:
Was hältst du denn vom Flügel(AFD)?
0, nichts! Aber was hat die AfD eigentlich in diesem Thread verloren?



melden

Donald Trump: 45. Präsident der USA

01.05.2020 um 18:44
Zitat von phil77
phil77
schrieb:
Und CNN, MSBC, NYT, WAPO ist eben das selbe in Blau (pro Demokraten). Und das ist das Problem in den USA seit vielen Jahren, schon lange vor Trump. Und leider auch zunehmend in Europa. Null Respekt vor den politischen Gegner. Das ist nicht nur bedauerlich, sondern eine sehr gefährliche Entwicklung!
Es ist ein peinlicher Kindergarten, da beide Seiten letztendlich nur ihre eigenen Interessen durchsetzen wollen.
ABC News zum Beispiel sind auf ihre eigene Art und Weise ebenfalls verlogen, da sie offensichtlich eine eigene Agenda verfolgen, wenn es um Feminismus und ähnliche Themen geht, siehe das Johnny Depp/Amber Heard Fiasko.
Die liberalen Medien haben auch ordentlich Dreck am Stecken, nur halte ich Fox News dennoch für gefährlicher, da sie bewusst lügen oder zumindest auf gefährliche Art ignorant sind.
Die Fox News Mitarbeiter verhalten sich teilweise wie Sektenmitglieder, die es als Verrat("Unamerikanisch") ansehen, den ach so tollen Präsidenten Trump bzw. "obersten Befehlshaber" zu kritisieren.
Das finde ich wesentlich eher zum gruseln.

Der AFD-Flügel und Fox News nehmen sich für mich überhaupt nichts, weshalb ich sie hier erwähnt habe.
Ich begreife absolut nicht, wie man Fox News verteidigen kann, wenn man die AFD nicht mag.



melden