Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.049 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 19:58
Zitat von Kies-RichardKies-Richard schrieb:Statt Mindestsätze gibt es bei der Sozialhilfe zukünftig Höchstsätze
Zitat von Kies-RichardKies-Richard schrieb:Also z.B. Bürgergeld Höchstsatz von 1000-1200 Euro für Alleinstehende und 1400-1600 Euro für Paare.
Ok.
Ich erkenne gerade den Unterschied noch nicht.
Aktuell ist Bürgergeld für 1 Person ca 500 Euro (?)
KdU max 543 € für Hamburg, hatte ich gerade geschaut.
Macht ca 1043€
Erhöht werden soll auf ca 580, dann käme man auf 1123 € für eine Person.
Das ist ja in etwa das, was du auch vorschlägst.
Wie gesagt, mir ist der Unterschied noch nicht ganz klar.
Das KdU direkt an die Vermieter/in überwiesen wird gibt es jetzt schon. Wir vor allem bei Personen gemacht, die in der Vergangenheit Probleme mit Mietschulden oder Überschuldung allgemein hatten.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:06
Zitat von Kies-RichardKies-Richard schrieb:Außerdem sollte die Sozialhilfe vom Amt einbehalten werden um die Ausgaben der Empfänger zu decken.
Warum sollte das Amt die Ausgaben decken? Und überhaupt von welchen sprichst du? Man hat schließlich viele Ausgaben.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ob man den AN mehr zukommen lassen möchte, oder denjenigen welche schon nur das Existenzminimum bekommen was wegnehmen möchte
Was bedeutet dieses zukommen zu lassen, wer zahlt was an wem??
Zitat von Do-XDo-X schrieb:Da gibt es zig 1000 Menschen, die höchstwahrscheinlich immer irgendwas ausmustern, das könnte in einer Filiale gesammelt werden, auch könnten Arbeitsplätze für Reparaturen entstehen.
Oh ja, super Idee - wieso setzt Du sie nicht in einer eigenen Firma um?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:18
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Jetzt mal übertrieben, wenn es morgen keinen Sozialstaatmehr gibt, was machen diese Leute?
Die suchen sich Arbeit, was denn sonst? Ohne Kohle kein Gewohle.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:20
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Die suchen sich Arbeit, was denn sonst? Ohne Kohle kein Gewohle
Dann sollten wir Bürgeld für ein Jahr aussetzen oder halbieren...Fachkräftelücke schließen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:25
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Die suchen sich Arbeit, was denn sonst? Ohne Kohle kein Gewohle.
Und die die keine Arbeit bekommen landen auf der Straße oder werden kriminell.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:30
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Dann sollten wir Bürgeld für ein Jahr aussetzen oder halbieren...Fachkräftelücke schließen.
Das ist wohl bürokratisch und demokratisch nicht umsetzbar, obwohl ich das befürworten würde.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 20:59
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Und die die keine Arbeit bekommen landen auf der Straße oder werden kriminell.
Kriminalität haben wir schon genug.
Sicher wird es welche geben, die keine Arbeit finden, aber halte ich für minimal, überall fehlen Arbeitskräfte. Heute braucht man noch nicht mal Internet zum Suchen. An fast jeder Ecke steht mittlerweile ein Schild, wir suchen Arbeitskräfte.
Unser Bäcker macht um 13 Uhr Feierabend, kein Personal, das hört man immer wieder.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

13.09.2023 um 21:03
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Kriminalität haben wir schon genug.
Sicher wird es welche geben, die keine Arbeit finden, aber halte ich für minimal, überall fehlen Arbeitskräfte.
Tja dann gäbe es halt noch einige mehr.

Ah ok, d.h. Leute die dann keine Arbeit finden haben halt Pech.


2x zitiertmelden
Do-X ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 04:00
Zitat von Kies-RichardKies-Richard schrieb:Ich finde das Modell interressant was @Abahatschi vorgeschlagen hat. Statt Mindestsätze gibt es bei der Sozialhilfe zukünftig Höchstsätze so wie das auch in Österreich praktiziert wird. Diese Grenze darf für eine Kategorie nicht überschritten werden
Dafür muss die Wohnungspolitik erstmal zu Potte kommen und der Staat genug preiswerten, bedarfsorientierten, sozial geförderten Wohnraum bauen lassen. Daran scheitert @Abahatschi 's Projekt doch schon.

Du kannst doch gar keinen deutschlandweiten einheitlichen BG-Anspruch gewährleisten, wenn es an den fundamentalsten Dingen jahrzehntelang scheitert.

Es muss unbedingt auch für die kleineren Einkommen genügend preiswerter Wohnraum zur Verfügung stehen. Das Problem ist, das bereits das normalste Bedürfnis - Wohnen, ein Dach über'm Kopf - zu Luxus ausartet.

Wie kann der Staat über Fachkräftemangel klagen, über Kinderarmut, wenn die wichtigste Grundvoraussetzung - genügend bezahlbarer Wohnraum - nicht geliefert wird? So kann sich keine Familie gründen! Teurer Wohnraum verschlingt auch Geld für eventuell anvisierte, aber durch die hohen Ausgaben nicht finanzierbare Qualifizierungsmaßnahmen. Das Einkommen reicht einfach nicht.

Es kann doch nicht sein, dass der Mensch nur für seine Arbeit leben soll?

Das weiß Gen. Z! Ich denke, diese Generation wird unseren Staat iwann umkrempeln.
Ich fahre zZ mit dem ÖPNV, die Handys sind mit den Händen verwachsen, die blättern sekundär zu zig Seiten, das geht so schnell, so schnell kann ick janich kiecken. Die sind überhaupt nicht doof. Auf keinen Fall!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 06:50
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Warum sollte das Amt die Ausgaben decken? Und überhaupt von welchen sprichst du? Man hat schließlich viele Ausgaben.
Das ist halt schlecht wenn man arbeitslos ist und viele Ausgaben hat. Sicher kann man da noch was optimieren bzw muss man dann halt verzichten.
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Ah ok, d.h. Leute die dann keine Arbeit finden haben halt Pech.
Wer suchet der findet...
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Und die die keine Arbeit bekommen landen auf der Straße oder werden kriminell.
Das liest sich ja schon fast wie ne drohung. Klar wenn man unbedingt wieder in den Knast will kann man natürlich auf Hartz IV gangster machen :D


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 07:13
Zitat von satori42satori42 schrieb:Das ist halt schlecht wenn man arbeitslos ist und viele Ausgaben hat. Sicher kann man da noch was optimieren bzw muss man dann halt verzichten.
Klar man könnte z.b. die Kosten für die Wohnung reduzieren... spart man auch gleich den Strom. Essen könnte man auch einstellen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 10:13
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Klar man könnte z.b. die Kosten für die Wohnung reduzieren... spart man auch gleich den
Genau, du wärst überrascht wieviel Strom und Wasser man zuhause spart während man auf arbeit ist. Btw: selbst im Knast Verhungert man nicht.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 10:28
Zitat von satori42satori42 schrieb:Genau, du wärst überrascht wieviel Strom und Wasser man zuhause spart während man auf arbeit
Was relativ überschaubar ist denn weder duscht man länger als Arbeitnehmer noch sitzt man im hellen bei laufendem Licht.

Tja dann sorge erst mal dafür das jeder einen Job bekommt.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 12:04
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Ah ok, d.h. Leute die dann keine Arbeit finden haben halt Pech.
Eigentlich nicht, der Beitragszahler hat das Pech dass er zahlen muss.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 12:29
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Was relativ überschaubar ist denn weder duscht man länger als Arbeitnehmer noch sitzt man im hellen bei laufendem Licht.
Doch in Betrieben kann und muss man manchmal sogar länger duschen (chemische Industrie). Aber woher sollst du das auch wissen....
Ausserdem spart man einiges an Strom wenn die Rechner und die flat TVs 10h aus sind und die klospülung 5x weniger läuft. Oder sitzt du erst vom Rechner wenn deine Sponsoren Feierabend haben?
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Tja dann sorge erst mal dafür das jeder einen Job bekommt.
Ist nicht mein Job. Da musst du dich ans Arbeitsamt wenden. Eigeninitiative? Fehlanzeige bei dir...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 12:59
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Eigentlich nicht, der Beitragszahler hat das Pech dass er zahlen muss.
Ja eine unbefriedigende Seite für beide, demjenigen der Arbeit sucht und dem der letzten Endes zahlt.
Zitat von satori42satori42 schrieb:Doch in Betrieben kann und muss man manchmal sogar länger duschen (chemische Industrie)
Ah ok und im Kindergarten... im Supermarkt... im LKW sitzend oder gar in jedem Büro ebenfalls.
Zitat von satori42satori42 schrieb:Ausserdem spart man einiges an Strom wenn die Rechner und die flat TVs 10h aus sind und die klospülung 5x weniger läuft.
Ja wenn man auch 24 Stunden den TV laufen lässt... Selbst schuld würde ich behaupten.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 14:29
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Ah ok und im Kindergarten... im Supermarkt... im LKW sitzend oder gar in jedem Büro ebenfalls.
Wenn man im Supermarkt an der Kasse sitzt verbraucht man in der Zeit zuhause auch keinen Strom und kein Wasser/Heizung.
Zitat von Ray.Ray. schrieb:Ja wenn man auch 24 Stunden den TV laufen lässt... Selbst schuld würde ich behaupten.
Du sitzt also arbeitslos ohne Strom zuhause. Interessant.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 14:45
Zitat von satori42satori42 schrieb:Du sitzt also arbeitslos ohne Strom zuhause. Interessant.
Wer sagt denn das ich keinen Strom habe? Ich nutze ihn nur nicht 24 Stunden, geschweige denn sitze ich den ganzen Tag zuhause herum.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.09.2023 um 16:55
Ihr kommt jetzt bitte wieder aus dem Einzeiler-Modus raus. Provokationen sowie beleidigender, persönlicher Bezug sind ebenfalls zu unterlassen, das gilt für alle Seiten.


melden