Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 11:50
@instinct
Zitat von instinctinstinct schrieb:Ohje, ist das nicht dann doch zu viel Eigenverantwortung für den Bürger ?
Dann müsste ja tatsächlich jeder Bürger wissen, wie das System funktioniert und wirklich verstehen, was eine Koalition ist.
Dann müsste man den Bürgern dann schon zumuten.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 14:42
Zitat von instinctinstinct schrieb:Ich denke, die "Volksparteien" werden schon wissen, wie sie mögliche "Szenarien ausufernder Demokratie" zu verhindern haben, hat bislang auch immer gut funktioniert : lügen.
Ich denke Neuwahlen in NRW würde einen Rutsch für die Linken und die SPD bedeuten. Die FDP sollte nicht mal mehr ins Parlament kommen. Es sei denn die Wahlen sind gefälscht was ich einigen Verbrechern in unserer Regierung voll und ganz zutraue. Die Merkel ist doch keine Demokratin. Unter Honecker hätte die besser gepasst.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 14:45
@Caligula2002

Die Wahlen hier zu fälschen ist schon sehr, sehr schwer. Ich weiß wovon ich rede da ich hier oft als Wahlhelfer tätig war und bei der letzten dann im Wahlvorstand war


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:05
@Valentini

Und hast Du die Wahlurnen auch ernsthaft auf doppelten Boden hin untersucht ? ^^

@Caligula2002

Wahlbetrug findet nicht beim Wahlgang statt, sondern nach den Wahlen, wo sich die Parteien von den einzigen imperativen Aufträgen die anscheinend nur symbolhaft für die Demokratie stehen sollen, also den Wahlversprechen, distanziert.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:07
@instinct
LOL^^


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:08
es soll distanzieren heissen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:28
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Die Wahlen hier zu fälschen ist schon sehr, sehr schwer. Ich weiß wovon ich rede da ich hier oft als Wahlhelfer tätig war und bei der letzten dann im Wahlvorstand war
Ich weiss wohl wieviele Menschen bei Wahlen mithelfen. Aber kann man ausschliessen das da wo die Zahlen schliesslich zusammen kommen alles sauber verläuft? Da zweifelt in der Regel keiner dran. Hab da mittlerweile meine Zweifel in so einem durch und durch korupten Land wie Deutschland. Hier regiert doch schon lange die Finanzelite und nicht der gewählte Volksvertreter. So oder so ein Kasperletheater. Nebenbei sind die Europäischen Länder durch den Lissaboner Vertrag eh ausgehebelt. Da die EU nicht demokratisch geregelt ist leben wir praktisch schon in einer Diktatur. Das Merkel das befürwortet wundert mich nicht. Hat selbst durch die Stasi gespitzelt und denunziert die Linke als Kommunisten. LOL.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:30
@Caligula2002

Die Stimmzettel werden von mehreren ausgezählt, so dass es eine Gegenzählung gibt. Sollte es in den beiden Zählergebnissen Abweichungen geben, wird nochmals ausgezählt. Die Gegenprobe ist ein ziemlich sicheres Mittel eine Verfälschung auszuschließen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:42
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Die Stimmzettel werden von mehreren ausgezählt, so dass es eine Gegenzählung gibt. Sollte es in den beiden Zählergebnissen Abweichungen geben, wird nochmals ausgezählt. Die Gegenprobe ist ein ziemlich sicheres Mittel eine Verfälschung auszuschließen
Das ist schon klar. Wohin werden die Zahlen gemeldet? Wieviele Stellen sind dazwischen? Wo kommen dann letztlich alle Zahlen zusammen?

Mir ist schon klar das die Auszählungen selbst sicherlich korrekt verlaufen, deshalb gibts ja auch freiwillige Wahlhelfer oder Zufallsbescheide wie beim Schöffen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:47
@Caligula2002
Zitat von Caligula2002Caligula2002 schrieb:Wohin werden die Zahlen gemeldet? Wieviele Stellen sind dazwischen? Wo kommen dann letztlich alle Zahlen zusammen?
wenn du den mitarbeitern jeder etappe grundsätzlich fälschungsabsicht unterstellst, kannst du jedes wahsystem als leicht manipulierbar darstellen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:49
@Caligula2002

Erstmal werden die Ergebnisse der Wahllokale an das Rathaus übermittelt (wohin auch später die Wahlurnen gebracht werden) und dann ist es abhängig davon, welche Art von Wahl stattgefunden hat.
Ich will mal so sagen: Fälschungen im Minimalbereich sind nicht ausgeschlossen (<1%) aber größere Verfälschungen würden auffallen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:53
Zitat von AMRAMR schrieb:wenn du den mitarbeitern jeder etappe grundsätzlich fälschungsabsicht unterstellst, kannst du jedes wahsystem als leicht manipulierbar darstellen.
Lies doch bitte mal richtig. Wo schreibe ich "jedem Mitarbeiter" "grundsätzlich".

Ich denke als Demokrat sollte man immer wachsam sein. Wenn man nicht nachfragt bekommt man keine Antworten.

Wenn ich alles als gegeben hinnehme und nicht hinterfrage bin ich in einer Diktatur besser aufgehoben.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 15:54
@Caligula2002
Zitat von Caligula2002Caligula2002 schrieb:Ich denke als Demokrat sollte man immer wachsam sein. Wenn man nicht nachfragt bekommt man keine Antworten.
Sehr gesunde Ansicht


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:00
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Ich will mal so sagen: Fälschungen im Minimalbereich sind nicht ausgeschlossen (<1%) aber größere Verfälschungen würden auffallen
Sowas zu recherchieren und dem Bürger darzulegen ist eigentlich politische Aufklärung und müsste von den Medien überwacht werden.

Die kommn ihrer ungeschrieben Plicht aber nicht mehr wirklich nach. Das ist bedenklich denn das Fördert die Korruption. Da wo keiner Nachfragt wird halt im Dunkeln entschieden.

Beispiel:

Youtube: Kontrollierte Medien in Deutschland
Kontrollierte Medien in Deutschland
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.




Darüber sollte man mal nachdenken.....

Und wenn 90% der Printmedien in Deutschland und fast 50% in Europa ,Bertelsmann Holtzbrinck und Springer gehören ist das dann überhaupt noch freier unabhängiger Journalismus?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:01
@Caligula2002
du hast es nicht so geschrieben, aber darauf lief es doch hinaus. Valentini versucht einen relaativ sicheren vorgang zu erklären und du fragst an zwei anderen enden schon wieder wer die beobachter beobachtet.

das ist substanzlos. entweder du hast einen konkreten grund, von einer fälschung auszugehen und kannst darlegen, wie etwaige sicherheitsmechanismen umgangen werden, oder du musst zugeben, dass eben ganz theoretisch die möglichkeit besteht, es aber nichts genaues gibt.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:05
@Caligula2002

Besser ist dafür einen entsprechenden Thread mit der Suchfunktion zu suchen oder einen entsprechenden aufzumachen


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:17
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Besser ist dafür einen entsprechenden Thread mit der Suchfunktion zu suchen oder einen entsprechenden aufzumachen
Schon ganz klar. Gehört aber auch irgenwie alles zusammen oder?

Gerade bei Hartz4 sieht man doch wunderschön wie in den Medien ein negatives Bild der Menschen gezeichnet wird die auf Hilfe angewiesen sind. Ansonsten hätte es den Sozialabbau doch gar nicht erst gegeben. Erst das verzerrte Bild der Medien hat die Bereitschaft der Bürger soweit getrieben das sogar Milliardenschulden der Banken unseren arbeitslosen Mitbürgern als Last auferlegt werden.

Alleine die Klassifizierung Hartz4 Empfänger ist doch schon erniedrigend? Das man sich nur in einem bestimmten Bereich um seinen Wohnort aufhalten darf ausser mit Genehmigung ist wie offener Strafvollzug. Menschen die solch ein System propagieren traue ich alles zu.

Hat das nicht alles was mit Vorteilnahme und Korruption zu tun? Vor dem Hintergrund hinterfrage ich ,und man kann und sollte mal genauer hinsehen.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:22
du hast es nicht so geschrieben, aber darauf lief es doch hinaus. Valentini versucht einen relaativ sicheren vorgang zu erklären und du fragst an zwei anderen enden schon wieder wer die beobachter beobachtet.
Darauf habe ich schon mit meiner ersten Frage bzw Aussage gezielt.
Zitat von AMRAMR schrieb:oder du musst zugeben, dass eben ganz theoretisch die möglichkeit besteht, es aber nichts genaues gibt.
Was anderes wollte ich damit auch nicht ausdrücken.

Ansonsten hätte ich ja klar gesagt Wann und Wo der Betrug stattfindet. Ich habe ja in Frage gestellt. ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:24
dann sind wir uns in diesem punkt einig.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.06.2010 um 16:50
Zitat von instinctinstinct schrieb:Wahlbetrug findet nicht beim Wahlgang statt, sondern nach den Wahlen, wo sich die Parteien von den einzigen imperativen Aufträgen die anscheinend nur symbolhaft für die Demokratie stehen sollen, also den Wahlversprechen, distanziert.
Das ist vollkommen richtig mit den falschen Wahlversprechen. Die Versprechen die eingehalten werden sind Mövenpick Steuer ect...
Mit dem Unterschied das diese Versprechen nicht öffentlich sind sondern hinter der verschlossenen Tür ausgehandelt werden.

Ist das nicht auch alles die Frage wie uns die Medien das verkaufen?


melden