Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 16:52
Zerbrech dir mal nicht anderer Leute Kopf. ;)

Gibt es sonst noch etwas aktuelles über Hartz 4?


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 16:54
naja was die Linke angeht, wer in Schlappen und Jogginghose teilweise wahlkampf in der innenstadt macht, dürfte sich nicht wundern wenn die Leute da keine Hoffnung drauf setzten.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 16:59
Nur gut das ich in NRW wählen darf und ganz gewiss nicht die "lünken".


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:25
Wir zahlen nicht für Eure Krise!
Zwingen wir die Profiteure zur Kasse!

Die Krise des Kapitalismus ist nicht vorbei. Prekär Beschäftigte, MigrantInnen und ihre Familien traf es zuerst. Nun beginnen die Massenentlassungen.
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:Am 20. März setzen wir mit unserer Demonstration ein Zeichen des Protests gegen die Last, die uns Lohnabhängigen, Erwerbslosen, RentnerInnen, Jugendlichen und MigrantInnen aufgebürdet wird.
12 uhr willi-brandt-platz in essen - -

das ist die antwort auf das, was in diesem jahr auf uns zukommt - und absehbar ist auch, wann diese leute in hartz iv landen -

für kurzarbeiter ist das der nächste schritt nach unten . . - tiefer geht es nicht mehr . .


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:30
Die Linken sprechen genau diese Probleme aber an was hier in diesem Land falsch läuft


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:32
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:Die Linken sprechen genau diese Probleme aber an was hier in diesem Land falsch läuft
Die Linken sind eines dieser Probleme.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:36
@Valentini
@Fedaykin
@zertifiziert

Ich bin nicht für Dammbrüche auf der Straße.
Ich bin für 95 Prozent Wahlbeteiligung.
Nur das ist Demokratie !

Bei unter 60 Prozent Wahlbeteiligung sehe ich keine funktionsfähige Demokratie mehr !

Was würde wohl bei 95 Prozent Wahlbeitiligung von 100 Prozent Volk herauskommen ?

Was schätzt Ihr ? Wessen Wählerpotential bleibt immer zu Hause ?


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:36
@zertifiziert
zumindest haben sie nicht hartz iv in umlauf gebracht, haben nicht die zeit- und leiharbeit beworben - haben nicht das arbeitsrecht ausgehebelt . . . ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:40
@kiki1962

genau!


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:44
@eckhart
ich bin durchaus auch für protestaktionen - wie sonst soll man sich gehör verschaffen - ?

diese wellchen und merkelchen und politkerchen posaunen herum , jede fratze ist in einer zeitung und wettert - uns bleibt nur die straße - das plakat - ....


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:50
@Rebel77
@eckhart
@zertifiziert
@Fedaykin
@Valentini
s gebe zu viele Fälle, in denen die für Kinder gedachten Leistungen "in einen neuen Fernseher investiert werden". Der Vizekanzler, der seine Kritik am Hartz-IV-System erneuerte, plädierte daher für Bildungsgutscheine und Ganztagsschulangebote inklusive geregelter Mahlzeiten. Der CSU-Politiker Hans Michelbach bezeichnete dies als "Entmündigung" der Hartz-IV-Bezieher.
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE61K07220100221

wie viele hartz iv - familien kennt wohl westerwellchen, um so eine aussage machen zu können?


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 17:53
@kiki1962


Die Frage sollte man ihm mal direkt stellen.

Aber auf die Idee scheint niemand zu kommen. Denn die Behauptung kann am Stammtisch passieren, aber nicht von einem Politiker


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:01
@insideman
vielleicht stellt die mal einer in einer diskussionsrunde - ?

letztlich kann man doch nur über etwas berichten oder es werten, wenn man es selbst erfahren hat oder zumindest ganz nah dran ist

sollte es mehr geld für kinder geben - dann weiß ich schon heute, was manche ihren kindern kaufen oder ermöglichen wollen : einen ordentlichen schreibtisch, freizeitgestaltung, kino, geburtstagsfeiern mal "richtig" ausgelassen - usw.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:02
es ist aber fakt, dass statt dem kind ein instrument in die hand zu geben und den unterricht davon zu bezahlen, lieber eine playsi, wii oder andere unterhaltungsmedien ins haus geholt werden. nicht überall, aber viele der h4ler sind nun mal kultur und bildungfern. ich kenne genügend , um das zu beurteilen. und das nicht erst seit h4. es lebten vor 20 jahren schon familien in der 2. generation vom amt. natürlich nebenbei cash in de täsch lappöhrchen gemacht.

es gibt missbrauchsfälle ohne frage und es gibt auch die nicht missbrauchen und ihre kinder morgens mit einem freundlichem wort wecken, gemeinsam frühstücken, und für die schule auf den weg schicken. die hausaufgaben kontrollieren und vokabeln üben etc. etc. ..bis hin zum gute nacht kuss, sofern erwünscht. ...

es müsste einen weg geben, diese zu unterscheiden. eltern die ihre kinder quasi verwahrlosen lassen, werden rigeros die gelder gestrichen. stattdessen bekommt das kind kostenlose mahlzeiten in der schule und eine betreuung dort bis 17 uhr. damit der schulische und wichtigste teil den eltern aus der hand genommen wird.

die anderen die gut für ihre kinder sorgen, sollten statt dessen boni bekommen. z.b. für gute noten etc.

meine wage vorstellung von den dingen...


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:02
@insideman
@kiki1962
Das übliche Spiel, man sucht einen Sündenbock, haut mal kräftig drauf und suhlt sich in der Zustimmung derjenigen, die ihren Denkvorgang derart abgekürzt haben.

Das funktioniert seit Jahrtausenden, leider eben immer noch. :(


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:04
@kiki1962
Protestaktionen ja.
Aber erst einmal sollte die Protestaktion "Wahl" voll ausgeschöpft werden.

Sorge macht mir eigentlich mehr, was die unzufriedenen Nichtwähler so ausbrüten.
Das meinte ich mit "Dammbruch". weil es unklar ist, was sich da aufstaut und irgendwann plötzlich auf der Straße steht.
In ihrer Einfältigkeit denken @Valentini + @zertifiziert +@Fedaykin wahrscheinlich nur an ihre bekannte Bedrohung durch die Linken.
Sie blenden die Nichtwähler aus.
15 bis knapp 30 Prozent des wahlberechtigten Volkes sind sehr viel !

Keine der etablierten Parteien kann bei derart vielen Nichtwählern, mehr davon reden,
sie vertrete soundsoviele Prozente des Volkes.

Protestaktionen gehören zur Demokratie und sind kein Dammbruch.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:07
http://taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/arbeitslose-unter-verdacht/

BERLIN epd/apn/taz | FDP-Chef Guido Westerwelle unterstützt die Forderung nach Sanktionen für Langzeitarbeitslose, die zumutbare Arbeitsangebote ablehnen. Es gebe "keine Leistung ohne Bereitschaft zur Gegenleistung", sagte er am Freitag. ..............

http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/hartz-jugend-zum-schneeschippen/

Neue Idee von Westerwelle
Hartz-Jugend zum Schneeschippen

Der FDP-Chef will junge Hartz-IV-Empfänger in Berlin zum Eisräumen auf den Bürgersteigen verpflichten. .................


In welchen Land ist Westerwelle eigentlich Politiker, wenn meint er mit seinen Aussagen?


In Deutschland gibt es diese Sanktionen und ca. 2 Millionen Jobs jährlich bei denen Menschen beschäftigt werden und man ihnen dafür den Arbeitsvertrag unterschlägt.

Vielleicht sollte mal jemand Guido erzählen, er ist Außenminister von Deutschland.

Welche Politik betreibt eigentlich die Regierung, um Arbeitsmarkt zu verbessern?


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:07
, wen meint ..........


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:14
@adas
ich find das eine gute idee. die jugendlichen kommen raus, an die frische luft, können etwas sinnvolles für die gemeinschaft tun. was ist daran falsch, wenn man eine kleine gegenleistung für das empfangene gibt. es wäre auf alle fälle ein klares stoppschild für arbeitsverweigerer, die sich vielleicht lieber woanders einen job suchen, statt im orange- grünen dress die strasse von schnee zu befreien.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.02.2010 um 18:17
Übrigends bringt "Ungültig Wählen" ebenso wenig, wie "Nichtwählen" als Protestaktion:

Es gibt in Deutschland keine Mindestwahlbeteiligung, d. h. es gibt keine Grenze an absoluten Stimmen, unter der die Wahl ungültig wäre. Leere Wahlzettel gelten als ungültig § 39 BWahlG. Leere und ungültige Wahlzettel werden für die Berechnung der Wahlbeteiligung zu den gültigen Stimmen gezählt und anschließend durch die Zahl der Wahlberechtigten geteilt.

Wikipedia: Wahlbeteiligung

Für Unzufriedenheit gibt es nur zwei Ventile: Wählen oder Protest auf der Straße.
Die NRWler haben die Chance der Wahl.


melden