Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

14.05.2010 um 16:15
@kiki1962

Jeder einzelne der zur Gewalt greift ist ein asozialer. Punkt!


melden

Der Hartz 4 Thread

14.05.2010 um 16:17
und wie bezeichnest du jene, die andere herablassend behandeln?

@Valentini


melden

Der Hartz 4 Thread

14.05.2010 um 16:19
@kiki1962

Das kann ich nur situationsabhängig beurteilen aber bei Gewaltanwendungen ist mir die Situation und die Geschichte zuvor egal


melden

Der Hartz 4 Thread

14.05.2010 um 23:01
Kiki, so ist die Anzahl derer die jemanden bewusst "herablassend" behandeln genau so gering, wie derer die Gewalt androhen.

Wobei das Empfinden,was "herablassend" ist subejktiv ist, jemanden mit der Faust vor der Nase fuchteln eher weniger.


melden

Der Hartz 4 Thread

14.05.2010 um 23:22
@capspauldin

wäre schön, wenn die einen ihre arbeit machen - zügig und veranwortlich

und die anderen andere wege kritik zu äußern finden


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 11:51
...Das erste Ziel ist, gut ausgebildeten Paaren die Entscheidung für ein Kind zu erleichtern. Klassische Krippen grenzen die sozial schwache Familien sogar aus, wissen Praktiker. Die Leiterinnen wollen keinen Ärger mit schwierigen Eltern. Zudem setzen sich die besser ausgebildeten Eltern im Wettstreit um rare Krippenplätze mühelos gegen die Konkurrenz aus dem Hartz-IV-Milieu durch. Und gelegentlich bekommen langzeitarbeitslose Eltern gar keine Ganztagsbetreuung. Sie haben ja Zeit, um auf die Kleinen aufzupassen...
http://www.faz.net/s/RubEC1ACFE1EE274C81BCD3621EF555C83C/Doc~EC418E81378C44D54A4B079EF8B8713CF~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Ja, ja: Als Krippenleiter kann man kann Konflikten mit penetranten HIV-Subjekten, die nicht lesen und schreiben können auch umgehen, indem man die Krippenplätze der Mittel- und Oberschicht vorbehält; Zeit haben sie ja außerdem genug, die Betreuung selber zu übernehmen ! // Sarkasmus Off --


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:39
@Diabolist
wir haben hier in unserer stadt schon den "hartz iv" - kindergarten - zu 80 prozent kommen die kinder hier aus familien mit hartz iv - und/oder prekären arbeitsverhältnissen

in den anderen beiden kindergärten sind es etwas 10 -15 prozent der kinder

und wenn überhaupt, dann gehen die kinder nur halbtags in diese einrichtungen - weil eltern sich das nicht leisten können . . .


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:44
Kann mir jemand erkären, weshalb manche Vollzeit arbeiten und sowenig verdienen das sie noch hartz4 beantragen müssen?
ich versteh das nicht so ganz.


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:46
@kickboxer85
du willst es verstehen? - weil die arbeitenden froh über jedes stündchen arbeit sind - und das eben gern auch länger

zudem möchte der arbeitgeber ja auch satte gewinne machen ..

und wenn staat den "rest" zahlt ist doch super ..


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:46
@kickboxer85
du willst es verstehen? - weil die arbeitenden froh über jedes stündchen arbeit sind - und das eben gern auch länger

zudem möchte der arbeitgeber ja auch satte gewinne machen ..

und wenn staat den "rest" zahlt ist doch super ..


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:47
aha?
dann leben ja auch die die arbeiten auf der tasche des staates oder?
das ist so unlogisch...


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:57
@kickboxer85
nein, nicht alle arbeitenden - aber z.b. kurzarbeiter, leih- und zeitarbeiter ......

400 euro-jobber, gleitzonenregelungen, 160 euro job und was es noch gibt . . .

und die meisten von ihnen arbeiten mehr als sie "dürften" - sollten . ...


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 15:59
@kickboxer85
Zitat von kickboxer85kickboxer85 schrieb:dann leben ja auch die die arbeiten auf der tasche des staates oder?
Nicht die Arbeitnehmer- die Arbeitgeber sind es, die von den Hartz4 Subventionen leben - was auf deutsch heißt daran reich zu werden ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 16:01
@felixkrull
danke - ..

yo es kommt der anderen "schicht" zugute


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 16:03
z.b azubis, die verdinen auch sowenig und bekommen dann noch zuschüsse.
ich mien wieso muss der staat einem vollzeit arbeiter geld geben?
ist das nicht irgendwie komisch?
ich weiss nicht wie das funktioniert.

Einer der arbeitet müsste doch auch das bekommen was er tut oder?


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 16:03
@felixkrull
die arbeitgeber leben von dem hartz4?
was meinst du damit?
das sie biligarbeiter haben?


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 16:08
@kickboxer85

Niemand KÖNNTE für diese Löhne für die "Chefs" arbeiten, wenn der Staat sie nicht über Hartz4 subventionieren würde.
Selbstverständlich ist es so, das man von seiner Hände oder seines Kopfes etc. Arbeit leben können sollte.
Aber unsere Politik hat sich längst von der Wirklichkeit verabschiedet und versucht uns in ihr Traumland rüberzuholen.
Diejenigen, die Sozialschmarotzen sind eben ironischerweise nicht die direkten Hartz4 Empfänger, sondern jene, die sich aus diesem Billigarbeiterpool bedienen: Arbeitgeber.


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 16:10
@felixkrull
ich mein, wieso sagen die leute nichts?
wie kann man soetwas akzeptieren?
das ist schon heftig was was für eine shittekacke da abgezogen wird vor unseren augen.
schlimm, schlimm.


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 16:19
@kickboxer85

Zunächst ganz einfach ein Riesengefühl von Ohnmacht, das v.A. durch die von uns (den "Mitbürgern") mitgetragenen Vorurteile und dem ganz allgemeinen "Unwohlsein", das Armut nunmal hervorbringt bedingt sind.
Wer Hartz4 kriegt ist zunächst mal faul und stinkt :(
(Also das meine nicht ich, sondern so stellen es die Medien dar, das ein Großteil der Bevölkerung es sähe.
So wird der Arbeitslose an den Rand der Gesellschaft gedrängt und wer hört schon auf eine Randgruppe von Leistungsverschlingern.
Kennst du den Spruch: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. ?
Nun- meinst du jene, die "bezahlen" wollen nun ein anderes Lied als das von ihnen angestimmte hören?
Sicher nicht!
Und schon garnicht will eine Gesellschaft von Arbeitgeberhörigen gesagt bekommen, daß viele davon ein Haufen von Geldsaugern sind.
Nämlich eben jene, die die Billigarbeiter bei sich beschäftigen - ihnen aber nur einen Bruchteil ihres (von uns Steuerzahlern - zu denen übrigens auch die Hartz4er gehören- restfinanzierten) Lohnes geben.


melden

Der Hartz 4 Thread

23.05.2010 um 20:45
Ist zwar von 2006, aber immer noch aussagekräftig.
http://grundgesetz.wordpress.com/politik/die-ministerien/wirtschaft-und-finanzen/einkommensverteilung-in-deutschland/

Das Video von Schramm ist auch informativ.

Wo ist der "Milliardäre in Deutschland" Thread? Wenn sich 0,3% der Bevölkerung auf Kosten von 99.7% bereichern, läuft was schief.

Wenn jemand das 100-fache seiner Angestellten und noch mehr verdient, dann nenne ich das asozial. So gute Arbeit, welche diese Entlohnung rechtfertigen würde, kann niemand leisten. Den Löwenanteil eines jeglichen Gewinns bekommt doch immer nur die Geschäftsführung.

Wenn jemand verantwortungslos und spielsüchtig ist, was bei einigen Managern in der Finanzindustrie der Fall zu sein scheint, ist dies schlichtweg gemeingefährlich. Wir dulden Pyromanen als Feuerwehrchefs.

Früher gab es so etwas wie eine soziale Marktwirschaft. Da konnten sich noch viele Menschen selbst mit niedrig entlohnten Berufen Häuser bauen.

Das schaffen heute viele "gutbezahlte" Akademiker nicht mehr. Irgendetwas läuft gewaltig schief in unserer Gesellschaft.

So etwas wie Harz4 gab es jahrzehntelang nicht und es wurde auch niemand beschimpft, wenn er mal Arbeitslosengeld bekam.


1x zitiertmelden