Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 02:03
Ich warte auf den Tag an dem Idioten, die die ganze Hartz Kacke finanzieren müssen, Armbinden tragen müssen damit man die Idioten der Gesellschaft die ausgenommen werden wie die Weihnachtsgänse erkennen kann


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 03:09
Ich warte auf den Tag ,aus dem ich aus einer Toilette trinken kann ohne Ausschlag zu kriegen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 09:21
@pokpok
Zitat von pokpokpokpok schrieb:Ich warte noch auf den Tag an dem Hartz4 bezieher Armbinden tragen müssen.
das kannst du ja als verbesserungs vorschlag einreichen!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 10:56
@_Themis_ >>Ich warte auf den Tag an dem Idioten, die die ganze Hartz Kacke finanzieren müssen, Armbinden tragen müssen<<

Ich kenne da einen mit einer Arbeitsamt- Armbinde. Der gehört aber zu den Guten. Hagen Rether:

Youtube: Hagen Rether
Hagen Rether
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 11:04
@Heijopei: >>Wären sich alle Malocher aber mal einig und würden an einem Strang ziehen, könnten sie der Obrigkeit ganz gewaltig vor den Koffer Shicen .<<

Von der Notwendigkeit der Einheit der Ausgebeuteten bin ich nicht so überzeugt. Große Menschengruppen sind meist dümmer als kleine Gruppen.
Dagegen finde ich mehr Sinn in vielen kleinen Gruppen, die sich miteinander vernetzen. Die können sich grundlegend auf einen Konsens für bestimmte Aktionen einigen.
Bei großen Gruppen besteht immer die Gefahr, dass einige wenige "Führer" die Macht missbrauchen. Thomas Sankara (Burkina Faso, Afrika), einer der großen Revolutionäre
des letzten Jahrhunderts: >>Es gibt bei uns ein Sprichwort, das besagt: „Um eine Herde zu führen, braucht der Hirte einen einzigen Stab.“ Um aber ein Volk zu führen, braucht man für jeden einzelnen passende Spielregeln. Manche wollen kleine Regeln, andere wollen große, flexible, sichere, knifflige oder nicht knifflige... Man muss also mit jedem in seiner Sprache sprechen. Ich müsste ein einziges Ziel haben: 8 Millionen Reden, um den Diskurs an alle anzupassen! Das ist nicht leicht.<< Quelle: http://www.africavenir.org/de/news-archiv/newsdetails/datum/2012/10/03/online-publikation-nachricht-aus-dem-jenseits-das-letzte-bekannte-interview-von-thomas-sankara.html (Archiv-Version vom 31.12.2013)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 13:53
Zitat von dasewigedasewige schrieb:der ausweg ist versperrt,er wird von der zwietracht der poletarier gehalten, der ausweg ist versperrt!
Die Zwietracht der Proletarier kann sich von selbst nicht halten!-geschweige denn wachsen,
wenn sie nicht geschürt würde.
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Du siehst das falsch, es gibt schon lange keinen Ausweg mehr. Ich warte schon länger auf den großen Knall und der rückt näher und näher.

Darum jetzt wirklich R2G her, je schneller es jetzt knallt um so eher können wir neu Anfangen.
Wenn Du auf den großen Knall hoffst, dann halte lieber den Kurs auf dem Du bist.
Der große Knall ist nur mit marktkonformer Demokratie und einem rechtsgerichteten Weiterso zu haben !


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 14:17
@eckhart

Ah Du meinst so wie in Frankreich grade ?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 14:18
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Die Zwietracht der Proletarier kann sich von selbst nicht halten!-geschweige denn wachsen,
wenn sie nicht geschürt würde.
du verstehst nicht. die zwietracht ist über jahrzehnte geschürt worden und zwar mit einem nicht revidierbaren erfolg.
dieser erfolg ist sogar so weit, dass die lohnabhängigen ihn selber vorran treiben.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 14:26
@dasewige
Das berücksichtige ich alles,
dennoch bin ich der Überzeugung,
dass es ohne die ständige Schürung dieser "Scheinkonflikte" nicht gehen würde.
Ja, die Schürer sitzen selbst in den Reihen der Lohnabhängigen,
deshalb sind sie dort auf den ersten Blick nicht auszumachen.
Zitat von dasewigedasewige schrieb:dieser erfolg ist sogar so weit, dass die lohnabhängigen ihn selber vorran treiben.
Ja, das meine ich damit.
Einige Schürer reichen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 14:31
@eckhart
deswegen hat der satz, proletarier aller länder vereinigt euch,im sinne von marks & engels, ja auch ausgedient.

der zusammenschluß der lohnabhängigen muß somit über ein anderes thema statt finden.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 14:39
Zitat von dasewigedasewige schrieb:der zusammenschluß der lohnabhängigen muß somit über ein anderes thema statt finden.
Meinst Du über ein anderes Thema, als den einzig wirklichen Gegensatz zwischen Armut und Reichtum?
Der Zusammenschluss der Lohnabhängigen über die Identifikation als Konsumenten hat ja schon längst stattgefunden ...
Wer zu wenig hat gilt eben als faul.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 15:15
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Der Zusammenschluss der Lohnabhängigen über die Identifikation als Konsumenten hat ja schon längst stattgefunden ...
Wer zu wenig hat gilt eben als faul.
das ist kein zusammenschluß, dass ist das spaltelement,der konsum.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Meinst Du über ein anderes Thema, als den einzig wirklichen Gegensatz zwischen Armut und Reichtum?
der mittelstand,fühlt sich weder arm noch reich,legt aber seinen augenmerk mehr darauf das er nicht arm ist.

also warum soll er sich solidarisieren?

das er abrutschen kann, daran will er nicht denken!

also wie bekommt man also die lohnabhängigen unter einem hut? jedenfalls nicht mit dem thema arm und reich!

damit läßt sich heute kein hund mehr hinter dem ofen vorlocken.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 16:25
@dasewige
@eckhart

Deswegen sag ich ja R2G und der Mittelstand hat sich erledigt, der Rest allerdings gleich mit.

Die einzige Möglichkeit um hier wirklich einen Knall zu bekommen.

Von den paar Öcken welche die den wirklich Reichen nehmen werden, können die nicht wirklich was anfangen. Das werden die aber wie immer zu spät merken und dann geht es erst richtig rund.

Aber warten wir es mal ab was kommt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 17:21
Zitat von dasewigedasewige schrieb:das ist kein zusammenschluß, dass ist das spaltelement,der konsum.
Ich hoffe Du hast den Sarkasmus verstanden.
der mittelstand,fühlt sich weder arm noch reich,legt aber seinen augenmerk mehr darauf das er nicht arm ist.

also warum soll er sich solidarisieren?

das er abrutschen kann, daran will er nicht denken!
Auch dafür habe ich die passende Definition schon dutzende Male gepostet: Wikipedia: Kleinbürger
@ElCativo
Der Lieblingsspruch des Kleinbürgers.
Durch die derzeitige Politik ist wohl der Mittelstand nicht erledigt?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

17.11.2013 um 17:36
@eckhart

Wir haben schon Anfang der 80 Jahre gemeckert das der Mittelstand ausblutet und in vielen hinsichten ist das auch passiert, es dauert halt nur länger.

Bei R2G wäre das in 48 Monaten erledigt und nicht erst in 10-15 Jahren, solange dauert es noch wenn wir so weiter machen wie bisher.

Ich bin nur gespannt was die sich jetzt noch alles einfallen lassen, um den Status Quo zu halten.

Aber bei dem was jetzt abgeht wird das so oder so nicht mehr lange sein.

Daher lieber ein Ende mit Schrecken, statt wie bisher der Schrecken ohne Ende.

Die Agenda war in vielen Teilen dieses rumzupfen am Unkraut, die Wurzel wurde aber inzwischen immer Dicker und die wächst weiter und weiter.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

19.11.2013 um 18:43
Ihr seid komisch! Einerseits meint ihr, wir verbrauchen angeblich viel zu viele Reccourcen(Mittelstand) und auf der anderen Seite gönnt ihr es H4 Empfängern nicht mal vor sich hin zu darben, obwohl ja offensichtlich nicht mehr so viele Arbeitskräfte für diesen sogenannten "Arbeitsmarkt" benötigt werden!
komisch komisch!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.11.2013 um 14:46
@dasewige: >>der mittelstand,fühlt sich weder arm noch reich,legt aber seinen augenmerk mehr darauf das er nicht arm ist.

also warum soll er sich solidarisieren?

das er abrutschen kann, daran will er nicht denken!

also wie bekommt man also die lohnabhängigen unter einem hut? jedenfalls nicht mit dem thema arm und reich!

damit läßt sich heute kein hund mehr hinter dem ofen vorlocken.<<

Wer sich heute als Mittelständler bezeichnet, kann sich nicht sicher sein, dass er morgen zur "Unterschicht" gehört. Die klugen Mittelständler sehen das. Die Mutigen unter ihnen sagen das und engagieren sich gegen ein System, das sie ständig bedroht. Es sind viel zu Wenige, sicher.
Widerständler waren noch nie in der Mehrheit, nicht bei denen, die nicht hungern müssen.
Aber es gibt sie. Als Beispiel sei da Götz Werner genannt, als Milliardär sogar ein "Hochständler".
Er setzt sich für ein Bedingungsloses Grundeinkommen ein. Auch wenn ich ihm nicht in allem zustimme- er trägt wesentlich dazu bei, diesen Gedanken populär zu machen.

Das Thema arm- reich ist eines der wichtigsten, auf der ganzen Welt. 1 Milliarde Menschen hungern. Weil sie arm sind. Dagegen werden bewusst Nebelgranten gezündet.

Was willst Du als wesentlicher ansetzen als "arm- reich"? Links- rechts? Antisemitismus?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.11.2013 um 16:44
https://www.youtube.com/watch?v=lQo2H74lGOY


das lässt nur erahnen wohin die Reise geht....Lohnsklaven 2.0 oder Zwangsarbeit auf Anordnung vom Amt.....

Armes Deutschland.....zum kotzen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.11.2013 um 17:03
@SYST3MG3GN3R: ...oder: Kreativität. Hartz plus schwarz. Wer nur legal denkt, weiß nicht, wer die Gesetze MACHT.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.11.2013 um 17:09
@Koreander

Gewalt erzeugt Gegengewalt <<< Staatsgewalt

Warum soll man sich als Individuum an Gesetze halten die von Menschen gemacht wurden die unsere Grundrechte mit Füßen treten und sich einen Dreck darum scheren ob wir gut leben?

Warum sollte man sich an Gesetze halten die nur einem kleinen Teil dienen und den Großteil der Bevölkerung unterdrücken und in Ihren Grundrechten einschränken?

Warum sollte man sich an Gesetze halten die nicht das Papier wert sind auf das sie geschissen wurden?

So wie es aussieht kann man sich nur durchs Leben tricksen...man sollte aber genau darauf achten wem man schadet und wie man vorgeht....jeder kann auf seine Art etwas beitragen.....


melden