Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:21
Hab nen Spanier als Freund,als wir einmal weg waren in Gießen(Universitätsstadt) hatte der sich mit ner Gruppe Spaniern unterhalten die wir gesehen hatten.Alles Studenten die noch nicht mal deutsch konnten!! Insgesamt waren es um die 30-40 Spanier und der größte Teil muss nach dem Studium wieder zurück.Aber wo wird denn hier der Arbeitswillige Arbeitslose oder der sich weiterbilden möchte gefördert wenn er das will.Nee geht nicht nicht genug Geld heißt es dann in anderen Worten.


2x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:22
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Das mit dem keine Lust - würde ich nicht verallgemeinern,das ist geistiger Dünnschiss Propaganda der Medien und der Politik.
"Keine Lust" ist auch nicht das richtige Wort für die subversiven Elemente die hier ihre geistige Diarrhoe verbreiten. Da ist kriminelle Energie zu erkennen und vor allem reiner Aktionismus... da werden Dinge gefordert, die schon bei kurzem Überdenken zu einem totalen Schuss in den Ofen mutieren...


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:24
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Aber wo wird denn hier der Arbeitswillige Arbeitslose oder der sich weiterbilden möchte gefördert wenn er das will.Nee geht nicht nicht genug Geld heißt es dann in anderen Worten.
Jeder kann sich an Universitäten einschreiben... natürlich nicht mit Hauptschulabschluss aber das hat jeder selbst in der Hand. Du bekommst dann auch kein H4 sondern Bafög... und wenn du ne Lehre machst bekommst du BAB und kein H4... verrückte Welt da draußen...

Und, sogar dein Abi kannst du nachholen wenn du es früher verkackt hast... finanziert von all den dummen Leuten die arbeiten, heureka!


Sollten sich einige mal wieder zu Gemüte führen statt hier auf ungeahntem Niveau zu heulen... aber ist einfacher pauschal aufs System zu motzen...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:25
@xXClubberXx
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:nee ich meine,diese Menschen die aus Spanien beispielswiese hierherkommen dürfen,bekommen ne Chance die sie in Spanien in der derzeitigen Lage gar nicht erst bekommen.Studienplätze oder irgendwelche ausgelernten Fachkräfte bekommen hier Arbeit.Aber das es hier nen Fachkräftemängel gibt wie propagiert wird glaube ich nicht.
Es ist sicher nicht so schlimm wie manche einem weiß machen wollen, aber schau mal in den Osten zb. da werden Lehrstellen mit Polen besetzt weil kein Deutscher da ist.

Und wie @dasewige sagt, im Pflegebereich fehlt es an allen Ecken und enden, bei meiner Frau im Altenheim haben die Stellenweise 200-300 Stunden auf Ihrem Überstunden Konto in den letzten 2 Jahren gesammelt.

Bekannte von mir in einer kleinen Bäckerei bekommen seit 3 Jahren keinen Lehrling mehr, weil keiner mehr will und die welche wollen spätestens beim Test durch fallen, bzw. beim 1 Woche Testarbeiten am 3 Tag nicht mehr erscheinen.

Viele wollen ja gerne einen High Tech Job, aber mit abgebrochener Schule und so grade eben dem großem 1*1 müssen die erst mal einen vernünftigen Abschluss machen und da fängt es schon an, ert mal wieder 1-2-3 Jahre durchhalten und dann auch noch Lernen, das ist bei vielen schon zuviel verlangt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:26
@xXClubberXx
wer als gelernter zum amt geht und da eine aufstiegsweiterbildung(meister) haben will, die bekommt man nicht, aber wer sich z.b. spezialisieren will, hat gute chancen, wenn diese spezialisierung nachgefragt wird.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:27
Zitat von defdef schrieb:Du bekommst dann auch kein H4 sondern Bafög.
Und verdienen die Eltern nur ein kleines bisschen zuviel wirds nix mit staatlicher Unterstützung das weiß ich auch.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:28
@xXClubberXx

Warum auch? Sollten wir dem Millionärssöhnchen denn auch die Ausbildung finanzieren? Na das schlag mal deinen Mitstreitern hier vor... :troll:


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:28
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:.Sie hat sich da auch verarscht gefühlt.Aber es liegt denk ich daran das nicht jeder ne Umschulung gezahlt bekommt weil dem Amt jährlich nur ein bestimmtes Budget zur Verfügung steht.
sorry, das mit dem veraschen ist eine Sache die man dann dummerweise auf sich sitzen lässt. Man muß sich vorher und auch hinterher Informieren, wie stehen meine Chancen, welche vorraussetzungen gibt es.
Als Beispiel: http://www.arbeitsratgeber.com/umschulung-0273.html

Man sollte generel bei einem Amt hartnäckig sein, und vor allem wissen über was man spricht. Es bringt natürlich nichts wenn ich sage ich will vom Drehorgelspieler zum Springbrunnendesigner umgeschult werden.
Sich vorher Gedanken machen, informieren dann stehen die Chancen besser. Und wenns beim ersten versuch nicht klappt -> immer wieder hin.
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Aber das es hier nen Fachkräftemängel gibt wie propagiert wird glaube ich nicht.
Fachkräftemangel ist ein Propagandawort das ohne Definition einfach so da steht.
Es gibt einen großen Fachkräftemangel in der IT Branche, trotz mehr Absolventen etc. Als Arbeitgeber hast du derzeit ein großes Problem bezahlbare Fachkräfte in diesem Sektor zu bekommen da sich ein durchschnittler ITler derzeit in nahezu jeder Region einen Job suchen kann.

Ebenso in der Chemie und Maschinenbaubranche.
Aber selbst bezahlbare Bürokräfte sind derzeit in manchen Regionen Mangelware.

Wenn jemand vom Fachkräftemangel spricht -> immer hinterfragen in welchem Sektor!
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Hab nen Spanier als Freund,als wir einmal weg waren in Gießen(Universitätsstadt) hatte der sich mit ner Gruppe Spaniern unterhalten die wir gesehen hatten.Alles Studenten die noch nicht mal deutsch konnten!!
die solange sie studieren lediglich die Praktikanenplätze sowie im Niedrieglohnsektor ihre Finanzen aufbessern und keine Arbeitsplätze machen.
In Böblingen oder so gibt es derzeit 10 Spanier die eine Ausbildung zum Schienenleger machen, angeblich weil sie keinen Deutschen finden.

Bafög bekommt jeder der studiert (vorraussetzungen die Eltern sind nicht so reich).
BAB -> http://www.arbeitsagentur.de/nn_26036/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A072-berufliche-Qualifizierung/Allgemein/BAB-Anspruchsvoraussetzungen.html (Archiv-Version vom 22.01.2014)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:31
Zitat von dasewigedasewige schrieb:wer als gelernter zum amt geht und da eine aufstiegsweiterbildung(meister) haben will, die bekommt man nicht, aber wer sich z.b. spezialisieren will, hat gute chancen, wenn diese spezialisierung nachgefragt wird.
http://www.meister-bafoeg.info/de/159.php# (Archiv-Version vom 05.12.2013)
vielleicht nicht komplett aber es bestehen Förderungsmöglichkeiten.

sogar ein Beispiel aus deinem Metier :)
@dasewige
http://www.meister-bafoeg.info/de/107.php (Archiv-Version vom 07.12.2013)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:33
@xXClubberXx

Die Eltern zählen nur bei Abhängigem Bafög bzw. bis zur 1 Abgeschlossenen Ausbildung, danach gibt es unabhängiges und davor ist es eigentlich Selbst Verständlich das die Eltern für Ihr Kind aufkommen, es gab sogar mal Zeiten, da hatte man als Lehrling Geld mitzubringen, die sind zum Glück auch vorbei.

Alles andere ist wie ich schon sagte, nur eine Sache des wollen und vor allem der Standhaftigkeit, wenn da jetzt ein 25 jähriger ankommt beim Amt, der schon 3 Ausbildungen geschmissen hat, dann wird der sicher nicht noch die 4 bezahlt bekommen, oder würdest Du das anders machen ?

@def

Leute wie @Koreander sind der Grund weswegen ich das Angebot der VHS nicht angenommen habe, dort einen Kurs für ALG2 Bezieher zu machen und der Grund weswegen ich nicht mehr an der Tafel und ähnlichem Aushelfe.
Von der Sorte laufen leider zu viele durch die Gegend, ich habs an 4 Tafeln versucht, an jeder war es das gleiche, dann hab ich aufgegeben und einigen die ich dort kennen lernte und auch Kontakt hatte Privat weiter geholfen.


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:33
@xXClubberXx
noch einst mal so nebenbei.
meine weiterbildung zur pflegedienstleitung und heimleitung habe ich selber bezahlt.
auf grund dieser weiterbildung brauche ich im jahr nur ein halbes jahr arbeiten um das geld zuverdienen was ich im jahr benötig.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:34
Zitat von dasewigedasewige schrieb:meine weiterbildung zur pflegedienstleitung und heimleitung habe ich selber bezahlt.
auf grund dieser weiterbildung brauche ich im jahr nur ein halbes jahr arbeiten um das geld zuverdienen was ich im jahr benötig.
hab ich ähnlich gemacht, und es hat sich mehr als ausgezahlt -> aber weitsicht ist nicht jedermann sache.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:36
@scarcrow
die ausbildung in dem link, ist keine aufstiegsausbildung sondern eine spezialisierung.
ein fachkrankenpfleger, kann sich spezialiseirt haben in der intensivmedizin oder psychatrie.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:38
Zitat von defdef schrieb:Warum auch? Sollten wir dem Millionärssöhnchen denn auch die Ausbildung finanzieren? Na das schlag mal deinen Mitstreitern hier vor..
Nenne mir doch die Summe die die Eltern Brutto Maximal im Jahr verdienen dürfen damit das Kind sein Bafög(Schulden) auch erhält.Nennt man das reich?
Der Millionärssohn muss gar nicht arbeiten,der bekäme Zinsen durch das was er an Geld geschenkt bekommen hat.Und mit den Zinsen kann man Prima Leben.Das beste für diesen Sohn ist er muss für sein Geld gar nicht arbeiten,denn das Geld tut es für ihn. ;) Man muss immer unterscheiden es gibt arme Arbeitslose und reiche Arbeitslose.Das Problem der Gesellschaft ist das Ungleichgewicht zwischen arm und reich.


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:41
@xXClubberXx
was ist ein reicher arbeitsloser?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:42
@ElCativo
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Leute wie @Koreander sind der Grund weswegen ich das Angebot der VHS nicht angenommen habe, dort einen Kurs für ALG2 Bezieher zu machen und der Grund weswegen ich nicht mehr an der Tafel und ähnlichem Aushelfe.
Meine Chef sagt immer dass man wegen einer Ratte an Bord nicht gleich das ganze Schiff versenken muss


1x zitiertmelden
iku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:42
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:.Das Problem der Gesellschaft ist das Ungleichgewicht zwischen arm und reich.
Die Vt'ler in dem Thread werden dir erzählen, dass niemand arm sein muss und jeder es schaffen kann :D


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:43
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:Der Millionärssohn muss gar nicht arbeiten,der bekäme Zinsen durch das was er an Geld geschenkt bekommen hat.Und mit den Zinsen kann man Prima Leben
Frag mal bei deiner Bank nach dem aktuellen Zinssatz nach


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:44
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Alles andere ist wie ich schon sagte, nur eine Sache des wollen und vor allem der Standhaftigkeit, wenn da jetzt ein 25 jähriger ankommt beim Amt, der schon 3 Ausbildungen geschmissen hat, dann wird der sicher nicht noch die 4 bezahlt bekommen, oder würdest Du das anders machen ?
Das ist schon klar sehe ich genauso.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.11.2013 um 15:47
Zitat von dasewigedasewige schrieb:was ist ein reicher arbeitsloser?
Das sind Menschen die Geld in hohem Maße geerbt haben die nicht dafür arbeiten mussten.


1x zitiertmelden