Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.740 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:12
@def
@scarcrow

Wenn wir das mal alles ganz genau nehmen, dann sind die Reichen die wirklich hier bleiben und alles korrekt Versteuern ziemlich blöd, oder die haben einfach Verstanden um was es geht !

Es gibt ja sogar genug, die sagen wir würden auch einiges mehr Zahlen, aber die sagen auch das man es nicht übertreiben sollte.

Wie ich an anderer Stelle schon sagte, die 50% bei Einkommen ab bzw. auf die Summe über 2 Millionen wäre doch ein guter Weg.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:15
Ich merke schon die Regierungspropaganda (Frankfurt) benebelt noch reichlich ihre Untertanen.
Dagegen anzukommen ist quasi unmöglich


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:15
@iku

Dann hast Du entweder nicht wirklich gelesen, oder Du verstehst es nicht.

Es ist aus fast jedem Post hier herauszulesen, bei einigen. Wenn ich das nicht auch bekomme, dann darfst Du das nicht haben.

Und wie gesagt, hier geht es immer noch um die ganz banalen ALG2 Bedingungen und nicht ob man jetzt der Meinung ist das ein Herr Albrecht zu viel Besitzt und davon doch was abgeben könnte.

Auch wenn halt nicht mehr genug Arbeit für alle da ist, es gibt aber immer "noch" die Möglichkeit ohne Arbeit zu überleben, die gibt es in vielen anderen Regionen der Welt nicht, das sollte sich hier immer jeder der fordert und fordert mal vor Augen halten.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:16
@def
Habe die letzten 2 Seiten noch nicht gelesen, möchte dennoch auf Deinen letzten Beitrag an mich schon mal antworten:
O:
Dass jedoch Menschen im Allgemeinen IMMER arbeitswillig sein werden, weil Langeweile ganz einfach psychische Störungen hervorruft

-->
DAS erklärt einiges... all die psychisch gestörten Rentner...
Tolles Argument auf dieses Posting hin:
Beitrag von Optimist (Seite 583)

Du scheinst es nicht verstehen zu wollen, was ich meine:
Auch Deine angeblichen (ins lächerlich gezogenen) psychischen Störungen von Rentnern sind wieder mal ein Argument an Haaren herbeigezogen:
Wo meinst Du, kommt der Spruch her „Rentner und. Arbeitslose haben niemals Zeit“?

Dass die sich ehrenamtlich engagieren usw., das scheinst Du völlig auszublenden
Oder meinst du etwa, der FAKT dass Langeweile NIEMANDEN auf DAUER gut tut, wird sich jemals ändern können?

-->
Ich kenne keinen ALGII Bezieher der sich langweilt... die haben alle immer irgendwas zu tun.
Auch bei Rentnern sagt man nicht umsonst sie hätten nie Zeit.
DAS ist doch die ganze Zeit meine Rede:JEDER Mensch BRAUCHT Beschäftigung.

Deshalb finde ich Deine Befürchtung (vor 2 bis 3 Seiten), dass irgendwann niemand mehr was machen will und deshalb die Wirtschaft zusammenbrechen könnte, unberechtigt.
DARUM ging es ja ursprünglich in dieser Teil-Diskussion.
Zitat von defdef schrieb:Warum sollte dies bei einer, wie auch immer gearteten, bedingungslosen Zahlung anders sein?
DAS war vor paar Stunden meinerseits gar NICHT das Thema.

Aber wenn wir einmal dabei sind:
WENN Menschen (wie die Rentner z.B.) SOGAR unentgeltlich was tun, DANN tun sie ERST RECHT was, wenn sie dafür - zusätzlich zu einem BGB - noch was oben drauf bekommen und wenn es noch so wenig wäre.
-----------------------------------------------------------------------------

@Hardtobeagod
Wir haben heute zwei Arbeitslosengruppen die armen Hartz4 ler und die reiche Arbeitslosen, die Verteilung also von fleissig nach arm und von fleissig nach reich.Die armen Arbeitslosen bekommen ihr Geld durch Transfer der fleissigen von unten nach unten , die Reichen ihr Geld durch Zinstransfer von unten nach oben.Die Arbeitslosenquote ist in Diusburg ähnlich hoch wie in Monte Carlo, nur in Monte Carlo lebts sich besser für Arbeitslose Reiche
So ist es :)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:19
@Optimist
der letzte Satz sollte eigentlich lauten


Die Arbeitslosenquote ist in Diusburg ähnlich hoch wie in Monte Carlo, nur in Monte Carlo lebts sich besser für Arbeitslose Reiche


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:20
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Aldi hat ohne Zulieferer 50 000 Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen
Wenn eine Firme die Nachfrage mit den verfügbaren Arbeitskräften nicht mehr bedienen kann, stellt die Personalabteilung neue Leute ein.
Diesen automatischen Mechanismus gibt es in jeder Firma. Das ist doch nichts besonderes.

Daraus eine Rechtfertigung für Milliardenschweren Reichtum nur der Gründer abzuleiten, ist doch wirklich nur abstrakt.
Milliardenschwere Discounter sind doch in allen Länden nach dem Krieg entstanden, das besetzen von Marktlücken, hat ja auch was mit Glück zu tun.


Hier mal ein anderes Beispiel, das ist die heutige Quandt-Familie, alles Multi-Milliardäre und noch nicht mal die Gründer von irgendwas und sie verdienen in der Stunde mehr Geld, als wie andere im ganzen Leben nicht haben.

industriellenfamilie-nserbe

wirklich noch selber gearbeitet hat im Grunde nur Günter Quandt, ein Großindustrieller der vor allem mit den Nazis und auf der Basis von Zwangsarbeitern sein Reichtum gemacht hat.

Alles was danach kam, sind nur die ERBEN, ihnen gehört die Hälfte von BMW und eine Vielzahl von Milliardenschweren Fonds.

Sie werden völlig automatisch durch die Dividenden reicher und reicher und selbst ein täglich aus dem Fenster geschütteter Eimer Geld, könnte daran kaum was ändern.

Wofür?

Da sagt man, solche Milliardäre brauch kein Mensch und es heißt immer wieder, man will sie "enteignen"

Ja warum denn auch nicht?? Jede Putzfrau hat doch mehr im Leben geleitet, als wie viele unserer heutigen Reichen!

Das sind die Kapitaleinkommen, die Millionen Menschen arm halten und dieses Land durchweg gestalten, einfach durch das was nach dem Spitzensteuersatz und fehlenden Vermögenssteuern, nicht mehr erfasst wird, feudale Zustände schafft und einen vollkommen abhängigen Bundeshaushalt davon!


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:21
@Hardtobeagod
Zitat von HardtobeagodHardtobeagod schrieb:der letzte Satz sollte eigentlich lauten...
Habs bei meinem Zitat inzwischen geändert :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:21
Zitat von ElCativoElCativo schrieb:Wenn wir das mal alles ganz genau nehmen, dann sind die Reichen die wirklich hier bleiben und alles korrekt Versteuern ziemlich blöd, oder die haben einfach Verstanden um was es geht !
Darum geht es doch. Was sollte einen Reichen daran hindert nach Tansania auszuwandern? Die sagen: Herr Aldi, pass auf... du zahlt im Monat sagen wir 100 000 Euro von deinen kleinen 40Mrd. als Abschlagszahlung und wir sorgen dafür das du alles bekommst (gegen ein Entgeld) und sorgen dafür das nie ein einziger Steuerbeamter dein Grundstück oder deine Schatzkammer betritt...
Es gibt genügend Länder die einem Millionär/Milliardär den Umzug zahlen und ihn mit dem Privatjet abholen, nur damit deren Wirtschaft durch die Steuern angekurbelt wird.
Zitat von HardtobeagodHardtobeagod schrieb:Ich merke schon die Regierungspropaganda (Frankfurt) benebelt noch reichlich ihre Untertanen.
Dagegen anzukommen ist quasi unmöglich
ja wer ist den jetzt die Regierung? Die Bösen Banken oder die bösen Millionäre? oder alle 800 000 Millionäre die es in Deutschland gibt?
Wer sind den eigentlich die Banken? ach auch wieder Millionäre, richtig, ein Durchschnittsbanker verzock ja kein Geld...

sags doch kurz um: du willst etwas und nichts dafür tun.

Monte Carlo ist ja berühmtberüchtigt für seine hohen Steuersätze, Enteignungen und vor allem die Massen an menschen die da wohnen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:25
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Das sind die Kapitaleinkommen, die Millionen Menschen arm halten!
wieder mal ein haltloses Zitat von dir.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Ja warum denn auch nicht?? Jede Putzfrau hat doch mehr im Leben geleitet, als wie viele unserer heutigen Reichen!
wiedermal ein haltloses Zitat von dir.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Wenn eine Firme die Nachfrage mit den verfügbaren Arbeitskräften nicht mehr bedienen kann, stellt die Personalabteilung neue Leute ein.
Diesen automatischen Mechanismus gibt es in jeder Firma. Das ist doch nichts besonderes.
ach ja, ich vergass, die Personalabteilung zwingt per Peitsche zur Unterschrifft. Genau.
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Milliardenschwere Discounter sind doch in allen Länden nach dem Krieg entstanden, das besetzen von Marktlücken, hat ja auch was mit Glück zu tun.
auch, aber auch mit Können und Mut und Willen und Verantwortung... aber das sind begriffe die dir Fremd sind.
Komisch übrigens das immernoch Firmen Marktlücken finden und erschaffen, das es immer noch Wachstum gibt... aber auch das sind dinge die du in deinem nächsten Referat haltlos bekämpfst. Nix neues.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:27
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Da sagt man, solche Milliardäre brauch kein Mensch und es heißt immer wieder, man will sie "enteignen"
nur die Neider wollen enteignen... den obwohl ja immer für alle sollen gleich behandelt werden gibt es anscheinden bei euch auch kein "gleich".


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:27
@scarcrow

Na wer die Regierung ist müsste doch langsam klar sein, das Großkapital, nur das hat die MACHT.
Banken.
Da zahlt der Vorstand mal locker 20 Milliarden und zwar Jährlich aus dem Volksvermögen an sich selber. Und zwar bei jeder Bank mehr oder weniger.
Da wundert sich der untertan ,dass er immer ärmer wird und die immer Reicher, wahrscheinlich weil er nicht so viel vpn Mathematik versteht


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:28
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Du scheinst es nicht verstehen zu wollen, was ich meine:
Auch Deine angeblichen (ins lächerlich gezogenen) psychischen Störungen von Rentnern sind wieder mal ein Argument an Haaren herbeigezogen:
Wo meinst Du, kommt der Spruch her „Rentner und. Arbeitslose haben niemals Zeit“?
Immer wenn du einen Doppelpunkt verwendest hoffe ich darauf das du auch irgendwas erläuterst oder belegst aber stattdessen verwendest du ihn als ne Art Zeilenumbruch... das ist schade.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:DAS ist doch die ganze Zeit meine Rede:JEDER Mensch BRAUCHT Beschäftigung.
Also ist jetzt Beschäftigung = Arbeit? Mmh, die die ich kenne, egal ob Rentner oder ALG2 Bezieher machen eigentlich durch die Bank Dinge auf die sie Bock haben.

Der Rentner macht Kaffeefahrten, Urlaube, schlendert durch die Stadt und ist der erste an den Wühltischen.

Die H4er die ich kenne beschäftigen sich mit Skaten, Biken, Zoggn oder anderen interessanten Dingen.

in meinem Urlaub kann ich mich so herrlich beschäftigen, ohne Langeweile zu bekommen aber auch ohne zu arbeiten.

Du sagst, dass es niemals passieren wird, dass mal viele plötzlich nichtmehr auf Arbeit gehen weil Langeweile bekloppt macht und jeder ne Beschäftigung braucht.

Nun werden die Wenigsten gegen ihre Langeweile arbeiten gehen sondern vielmehr das Leben genießen. Würde man ein BGE einführen sehe ich da vor allem in den ersten Monaten eine echte Gefahr.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:29
@Hardtobeagod
Das Zauberwort heißt: GIRALGELD!!!!!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:40
ich glaube wissen nicht, dass 1 Milliarde Euro 1000 Millionen sind.
Also tausend mal 1 Million, ich denke das übersteigt das Fassungsvermögen der meisten Untertanen.
Um das mal zu verdeutlichen zähl man 1 Million,2 Millionen,dauert so je 1 sek.
1000 mal 1 Sekunde sind ca 16 min wo du zählen musst
Jetzt Überleg mal
die Aldis haben zusammen 40 Milliarden, wie lang du da brauchst mit dem Zählen

Nur mal , um welche Summen es sich hier handelt


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:42
@def
Mmh, die die ich kenne, egal ob Rentner ... machen eigentlich durch die Bank Dinge auf die sie Bock haben.
Klar, weil ja z.B. Kranke pflegen z.B. so einen Spaß macht, oder?
Natürlich machen sie AUCH Dinge auf die sie Bocken haben, aber AUCH für Rentner ist das Leben kein Ponnyhof. Sie machen auch ungeliebte Arbeiten, weil sie getan werden müssen, wenn der Laden laufen soll.
Und dies sogar ganz ungentgeltlich. Es gibt nicht NUR Menschen, welche Dollarzeichen in den Augen haben und NUR dann notwendige Arbeiten machen, wenn sie dafür genug Kohle bekommen.
DAS ist doch die ganze Zeit meine Rede:JEDER Mensch BRAUCHT Beschäftigung.

-->
Also ist jetzt Beschäftigung = Arbeit?

Willst Du mich nicht verstehen wie ich es meine, oder was ist das jetzt?

Wenn der Mensch Beschäftigung BRAUCHT, dann ist er demzufolge nicht abgeneigt, Arbeit anzunehmen, sofern sie auch fair entlohnt wird.
Zitat von defdef schrieb:Der Rentner macht Kaffeefahrten, Urlaube, schlendert durch die Stadt und ist der erste an den Wühltischen.
Wieder mal typische Pauschalierung von Dir.
Glückwunsch, wenn Du NUR DIESE Rentner kennst, ich kenne auch viele Andere.
Zitat von defdef schrieb:Die H4er die ich kenne beschäftigen sich mit Skaten, Biken, Zoggn oder anderen interessanten Dingen.
Wieder so eine Pauschalierung. Die DU kennst, ja. Und weil Du nur solche kennst, müssen ALLE so sein?
Ich dagegen kenne Viele, welche sich um Andre kümmern, welche ehrenamtlich was machen (auch wenn ihnen diese Tätgikeiten nicht immer gefallen...) ... sie wollen gebraucht werden, sich nicht wie weggeschmissen vorkommen

Aber kannst ja gerne anderer Meinung sein, z.B. dieser:
Zitat von defdef schrieb:Nun werden die Wenigsten gegen ihre Langeweile arbeiten gehen sondern vielmehr das Leben genießen. ....
Ich sehe es anders.


1x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:50
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wieder so eine pauschalierung.
So ist das bei Pauschalisierungen. Selber nutzt man sie gern aber wehe der Gegenüber verwendet sie.

Ist es nicht völlig pauschalisiert zu sagen:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wenn der Mensch Beschäftigung BRAUCHT, dann ist er demzufolge nicht abgeneigt, Arbeit anzunehmen, sofern sie auch fair entlohnt wird.
?

Woher willst du wissen, ob einer der gern GTAV zoggt um sich zu beschäftigen auch gern Kranke pflegt?


Solange hier polemisch von Untertanen und einer Frankfurter Regierung gebrabbelt wird, solange du der Meinung bist, dass Wesen der Deutschen begriffen zu haben, solange hier immer wieder von allem möglichen Dingen erzählt wird, nur nicht vom Thema, ja, so lange werde ich überspitzt pauschalisieren, in der Hoffnung, dass die Pauschalisierer gegenüber begreifen wie bescheuert das ist...


1x zitiertmelden
Branx ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 15:57
Ihr kennt ja den Spruch: "Die erste Million ist die schwerste"
Wieso machen wir es nicht so, dass es umgekehrt ist. Dass man die erste Milion ganz einfach bekommt, und die darauf folgenden sehr schwer. Das wär mal ein Ansatzpunkt,


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 16:02
@def
Wieder so eine pauschalierung.

-->
So ist das bei Pauschalisierungen. Selber nutzt man sie gern aber wehe der Gegenüber verwendet sie.
Du vergisst dabei, dass ich eben nicht pauschaliere, weil ich es sehr wohl sehe, dass es bei allem "solche und solche" gibt und das auch immer klar mache.
Ist es nicht völlig pauschalisiert zu sagen:
Wenn der Mensch Beschäftigung BRAUCHT, dann ist er demzufolge nicht abgeneigt, Arbeit anzunehmen, sofern sie auch fair entlohnt wird.
Wenn Du ein Argument von mir wieder völlig aus dem Kontext reißt, dann kannst Du es gut so darstellen.
An anderer Stelle hatte ich im gleichen Bezug geschrieben, dass ich den Menschen - im ALLGEMEINEN - meine, was nichts anderes heißen soll, dass es natürlich auch soundsoviele gibt, die dem "Allgemeinen" nicht entsprechen.

Aber Du hast immer wieder so getan, als machen ALLE dies oder jenes. Wenn Du klar sagen würdest: "die Arbeitslosen ... im ALLGEMEINEM machen dies oder das", würde ich ja gar nicht meckern.
Bei Dir jedoch kommt es für mich so rüber, als möchtest Du schon gerne suggerieren, dass es sich um ALLE handelt.
Zitat von defdef schrieb:Woher willst du wissen, ob einer der gern GTAV zoggt um sich zu beschäftigen auch gern Kranke pflegt?
Hab ich irgendwo das Gegentiel behauptet?
Du dagegen hast behauptet, ALLE Arbeitslosen gingen angeblich NUR ihren angenehmen Interessen nach.
Zitat von defdef schrieb:so lange werde ich überspitzt pauschalisieren, in der Hoffnung, dass die Pauschalisierer gegenüber begreifen wie bescheuert das ist...
gibst es also schon selbst zu, zu Pauschalieren... und bei mir anprangern wollen, obwohl ich es gar nicht tat!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 16:05
@Branx
Genau das .
Ist das aus dem Vortrag hier aus dem ich auch zitiere


Es ist der 07.09.2013 im Congress Centrum Heidenheim. Peter Herrmann von „Seminare mit Seele" wagt den professionell gestalteten Schritt einer ungewöhnlichen „Kombination". Forscher auf vielen Gebieten sind sich einig: Die Welt ist nicht nur das, was sie vordergründig zu sein scheint. Weder die Natur-, die Geistes-, oder der Wirtschaftswissenschaften können uns alle Antworten auf die drängenden Fragen unserer Zeit geben. Sei es auf globaler oder auf individueller Ebene.
900 begeisterte Zuschauer hörten gespannt den Ausführungen von Andreas Popp zu, als er sich mit den politischen- und wirtschaftlichen Dogmen unserer Zeit auseinandersetzte. Ein Schwerpunkt seines Vortrags war die Begriffsbestimmung der „Demokratie".

Youtube: Wird bald ein Ruck durch Deutschland gehen? Andreas Popp
Wird bald ein Ruck durch Deutschland gehen? Andreas Popp
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.



melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.12.2013 um 16:09
@Optimist

Herrlich wie du dich windest... :D

Mal ein Tip für dich:

Regeln & Nutzungsbedingungen von Allmy

Zusätzlich zu den bereits genannten Gründen, behalten wir uns das Recht vor Nutzer aufgrund der übermäßigen Verwendung von GROSSBUCHSTABEN und ????? !!!!! (wahrgenommen als Schreien) auszuschließen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und bei mir anprangern wollen, obwohl ich es gar nicht tat?
Pass auf:

Es ist mir zu müßig jetzt hier wieder Ringelpietz mit dir zu spielen... ich weiß was du geschrieben hast und kann das auch alles nachlesen wenn ich irgendwann mal vor lauter Langeweile Beschäftigung brauche.
Zitat von BranxBranx schrieb:Das wär mal ein Ansatzpunkt,
Da wäre ich dabei. Wie soll das laufen?


1x zitiertmelden