Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:36
@Zerox
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Ja, das ist mir bekannt. Dass ich dazu aber erstmal zig Formulare dem Rechtsanwalt vorweisen muss und das aus krankheitsgrund vielleicht nicht schaffe, wird dabei oftmals nicht bedacht. Hätte ich die Kraft zum Anwalt zu gehen, dann hätte ich das schon getan.
aber stundenlang bei allmy rumhängen oO


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:37
Ein 51jähriger Fernmeldehandwerker aus Sachsenheim - ehemaliger H4-Empfänger und statistikbereinigt - begeht Suizid, indem er mit seinem Auto in den Haupteingang der regionalen Arbeitsagentur Bietigheim-Bissingen rast und sich selbst in die Luft sprengt.
Was für ein dreckiges Arschloch!
Weil eine Frau in Hamburg den Kontakt zu ihrer gesetzlichen Betreuerin verweigerte, liess diese kurzerhand die Auszahlung der Sozialhilfe einstellen. Nach 3 Monaten wurde die Frau tot in ihrer Wohnung gefunden -- sie war verhungert. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Psychiatrie-Erfahrener hat Strafanzeige gestellt.
Wo ist der Bezug zum JobCenter?
In Berlin vergiftet sich das Ehepaar Stahl durch Autoabgase; ihr Abschiedsbrief besagt "Lieber tot als arm!"
Hätte auch von den Geissens kommen können.

Wie man sieht ist diese "Liste" einfach nichtssagend.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:38
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Doch, Familienkasse und Jobcenter haben wohl was miteinander zu tun - Denn das Kndergeld wird als Einkommen angerechnet und mir vom JobCenter abgezogen. Als ich "amt" schrieb, meinte ich aber die FamKa, da diese wie das JobCenter zur "Bundesagentur für Arbeit" gehoert.
hä? so ein schwachsinn... die familienkasse gehört eher zum jugendamt als zur agentur für arbeit.
ja du musst einreichen beim jobcenter das du kindergeld beziehst und die summe wird dir angerechnet (nicht mal die volle).
was soll die familienkasse weiter mit denen zu tun haben? es gehen menschen arbeiten und bekommen zusätzlich kindergeld - da hat die agentur nun rein garnichts mit zu tun. du musst es einreichen als empfänger von alg2 - das wars.
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Ich selbst war nicht beim Anwalt, wie gesagt, dass waren die Vermieter.
ergo 2 jahrelang haben sich andere gekümmert und du nicht.
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Ja, das ist mir bekannt. Dass ich dazu aber erstmal zig Formulare dem Rechtsanwalt vorweisen muss und das aus krankheitsgrund vielleicht nicht schaffe, wird dabei oftmals nicht bedacht. Hätte ich die Kraft zum Anwalt zu gehen, dann hätte ich das schon getan.
Ok Seitenlang kannst du dich intensiv mit dem Thema befassen und intensiv darüber philosophieren, dazu reicht die kraft noch, aber zu EINEM gespräch beim anwalt kriegst du dich nicht aufgerafft? du müsstest nichtmal persönlich erscheinen sondern ein telefonat führen und den rest per email erledigen (unterlagen schicken) oder per postweg.

sorry aber deine schilderungen stimmen vorne und hinten nicht.
für mich ein klarer fall von resignieren


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:41
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Hätte auch von den Geissens kommen können
wtf :D kein Heli heute? Roooooobert, wir bringen uns um ^^


@Zerox
und diese 3 tragischen - aber nichts mit dem jobcenter zu tun habenen fälle- sind jetzt die MEHRheit die du begreiflich machen wolltest?

nun bitte dazu die statistik der rentner, die sich umbringen weil sie zu wenig rente bekommen


1x zitiertmelden
Zerox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:43
@DerBobo
Ich war 2 Tage nicht länger als 10 Minuten on und jetzt ist der erste Tag, an dem ich mal länger on bin. Mal abgesehen davon, darf ich keinen Spaß mehr im Leben haben, nur weil ich nicht arbeiten gehe? Was geht bitte bei dir ab?

@kaffeejunkie
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:hä? so ein schwachsinn... die familienkasse gehört eher zum jugendamt als zur agentur für arbeit.
Du hast einfach keinen Plan. Auf den Briefkoepfen steht "BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT FAMILIENKASSE" drauf... Nimm dir mal so einen Brief in die Hand, bevor du sowas behauptest. Genau das meitne ich eben, keine Ahnung haben, aber Mist erzählen!!
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:sorry aber deine schilderungen stimmen vorne und hinten nicht.
für mich ein klarer fall von resignieren
Komm vorbei, guck dir die Unterlagen an, anstatt zu Urteilen, danke.
Du kennst den Fall gar nicht, aber glaubst irgendwas zu wissen, weil in deiner PipiLangstrumpf-Welt Dinge zu laufen haben, wie sie zu laufen haben.
Aber die Dinge laufen nicht so, wie du dir das vorstellst, nur weil ein Gesetz XYZ das vorschreibt!
Mal abgesehen davon ich habe schon mit einem Anwalt gesprochen und was der mir sagte, war mehr als ernüchternt. Die Vermieter verzichten auf die 130€ Miete, da auch sie schon MIT ANWALT dort waren und gemerkt haben, dass das "alles nur System" ist!

Ich beende das jetzt, ihr habt alle offenbar KEINE Ahnung wie das System läuft, aber labert einen Müll. Sorry, ich bin zu krank um mir das weiter reinziehen!
Wenn man nichtmal weiß, dass die Familienkasse zur Bundesagentur für Arbeit gehoert, wozu dann noch reden? unfassbar!!!!


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:46
@Zerox

natürlich darfst du spass haben.
aber was hat denn in deinem fall Priorität ?
erstmal geld für essen und miete haben oder lustig rumschreiben?
in diesem fall kann dein leiden nicht so dramatisch sein.

jedenfalls mein empfinden.
ich kann nicht jammern das ich kein geld bekomme, mich aber gleichzeitig nicht drum kümmern.und das gestandene 2 jahre


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:46
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Du hast einfach keinen Plan. Auf den Briefkoepfen steht "BUNDESAGENTUR FÜR ARBEIT FAMILIENKASSE" drauf...
Richtig. Der Kindergeldantrag ist bei der Familienkasse zu stellen, die in der zuständigen Agentur für Arbeit ansässig ist.

Hat nix mit Jugendamt zu tun.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:47
@Zerox

Im falle der familienkasse handhabt das dein bundesland scheinbar anders als meins.
bei mir gehört sie zum jugendamt


melden
Zerox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:47
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:ergo 2 jahrelang haben sich andere gekümmert und du nicht.
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:ch kann nicht jammern das ich kein geld bekomme, mich aber gleichzeitig nicht drum kümmern.und das gestandene 2 jahre
Dafür werde ich jetzt gesperrt, aber das ist mir gerade egal.
Ich habe DIR geschrieben, dass ICH 2 jahre lang Briefwechsel hatten, ICH habe dort angerufen, ICH schreibe seit Weihnachten nahezu 2-woechentlich erneut briefe und Emails und tätige Anrufe und weil EINMAL die Vermieter mir HELFEN wollten, schleißt dud araus,d ass sich NUR andere kümmern würden.
Du bist einfach nur ein Arschloch und jetzt melde das, damit du zeigen kannst dass du recht hast und Zerox die boese boese Luegnerin ist, die faule Sau die sich ja ANGEBLICH um nichts kümmert, obwohl sie MEHRMALS geschrieben hat, dass sie das tut.
Wie KANN man einem die Worte im Mund nur so pervers herumdrehen?!
Leute wie DU sind es, die jemanden wie mich krank gemacht haben, weil sie immer denken man hätte selber die Schuld, owbohl man sich den ARSCH dafür aufreißt.

Ich fasse es nicht!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:48
@Zerox

Schick mir deine Unterlagen gerne per Mail zu, ich verspreche dir ich werde mich da durchfuchsen und in nem halben Jahr bekommst du jede Leistung die dir zusteht.
Ich stehe zu meinem Wort , überlege es dir einfach.
mehr kann ich dir nicht anbieten


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:48
@Zerox
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Ich war 2 Tage nicht länger als 10 Minuten on und jetzt ist der erste Tag, an dem ich mal länger on bin. Mal abgesehen davon, darf ich keinen Spaß mehr im Leben haben, nur weil ich nicht arbeiten gehe? Was geht bitte bei dir ab?
lol es geht hier um deine Existenz ! Sry das ich das so sagen muss aber das sich deine Situation immer noch nicht geklärt hat , liegt ganz allein bei dir. Du hättest dich drum kümmern können, aber anscheinend warst die letzten 2 jahre zu krank mal nen telefonhörer zu heben geschweige denn mal nen Termin beim Anwalt zu machen...

Natürlich darfst du spass haben , hab ich was anderes geschrieben ? Auf der einen Seite schreibst du es war dir nicht möglich zum Anwalt zu gehen aus krankheitsbedingten Gründen.. Bist du ans Bett gefesselt oder wie ? Seit 2 Jahren ?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:49
Nachdem Mutter und Sohn sich wiederholt nicht auf Anschreiben gemeldet und Jobangebote abgelehnt hatten, verschwanden sie vom Radar der GfA. Ende vergangenen Jahres wurden schließlich die Hilfeleistungen an beide komplett eingestellt.
2058-thinking


melden
Zerox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:52
@DerBobo
Zitat von DerBoboDerBobo schrieb:Natürlich darfst du spass haben , hab ich was anderes geschrieben ? Auf der einen Seite schreibst du es war dir nicht möglich zum Anwalt zu gehen aus krankheitsbedingten Gründen.. Bist du ans Bett gefesselt oder wie ? Seit 2 Jahren ?
Stell dir vor, das hat nichts mit ans Bett gefesselt zu tun, obwohl ich das tatsächlich fast 1 1/2 Jahre lang war! LESE aufmerksamer, ich schrieb, dass ich einen Anwalt anrief!

Und würde es um meine Existenz gehen, dann hätte ich schon seit 2 Jahren kein Dach mehr über dem Kopf. Denn "gewohenliche" vermieter warten für gewohenlich nicht so lange. habe ich Glück, dass das die Elternmeines ehemaligen Vormundes sind!
(Nicht Vormund wegen geistig Behindert, sondern weil kein Elternteild as Sorgerecht hatte).

Ich klinke mich jetzt aus, viel Spaß noch


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:52
Zitat von ZeroxZerox schrieb:EINMAL die Vermieter mir HELFEN wollten, schleißt dud araus,d ass sich NUR andere kümmern würden.
Du bist einfach nur ein Arschloch und jetzt melde das, damit du zeigen kannst dass du recht hast und Zerox die boese boese Luegnerin ist, die faule Sau die sich ja ANGEBLICH um nichts kümmert, obwohl sie MEHRMALS geschrieben hat, dass sie das tut.
Wie KANN man einem die Worte im Mund nur so pervers herumdrehen?!
Leute wie DU sind es, die jemanden wie mich krank gemacht haben, weil sie immer denken man hätte selber die Schuld, owbohl man sich den ARSCH dafür aufreißt.

Ich fasse es nicht!
ich werde das nicht melden weil du gerade nur emotional aufgebracht bist und das jedem mal passieren kann. Kurz tief luft holen und wieder normal weiter diskutieren :)
Einmal kurz luft machen kann auch mal helfen.
und ich habe tatsache überlesen das duuu die telefonate geführt hast. mein fehler .
kann passieren wenn man auf vieles antworten muss.
also reissen wir uns zusammen und machen normal weiter :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:54
@Zerox

du schriebst
Zitat von ZeroxZerox schrieb:Dass ich dazu aber erstmal zig Formulare dem Rechtsanwalt vorweisen muss und das aus krankheitsgrund vielleicht nicht schaffe, wird dabei oftmals nicht bedacht. Hätte ich die Kraft zum Anwalt zu gehen, dann hätte ich das schon getan.
und darauf bezog ich mich , was schreibst dann so nen bullshit wenn es nicht stimmt


melden
Zerox ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 19:56
@kaffeejunkie
Sorry ja,ich bin emotional bei sowas! Weil mir solche Vorwürfe tierisch auf den Nerv gehen.
Man kann sicherlich mal was überlesen, aber ich lasse mir sicherlich nicht sagen, andere hätten alles für mich gemacht, wo ich schon im Alter von 6 JAhren eine Vollversorgung für meine Mutter tätigen musste und IMMER nur FÜR andere gelebt habe und NIE für mich selber.
Und dann nimmt man EINMAL Hilfe von Vermietern an, weil man es alleine nicht mehr schafft und dann heißt es "Ja, du machst nichts 2 Jahre lang machen alle anderen etwas für dich", das geht einfach unter keine Haut und das pisst mich dann auch tierisch an.
Deswegen gehe ich jetzt vom Thread, ich habe alles gesagt was zu sagen ist.
Bevor ich mich noch mehr aufrege.
Sorry wegen der Beleidigung, wünsche dir noch enen schienen Tag.

@DerBobo
Ich bin auch nicht zum Anwalt hingegangen, ich habe da ANGERUFEN. WTF ist daran nicht zu verstehen,d ass zwischen LAUFEN und ANRUFEN ein kleiner Unterschied besteht -.-"
Du hast doch keinen IQ von 90, meine Fresse.....
Ich geh off, das ist mir echt zu dämlich. Ich bin doch nicht von 12 Jährigen umgeben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 20:00
@DerBobo

Hier wurde das ein oder andere nicht zusammen passend geschrieben.
Aber ich denke im moment macht es keinen sinn das alles auszuklabüstern, weil sie emotional durch persönliche erlebnisse sehr befangen ist.
man kann sich mal kurz luft machen, das ist ja okay.
aber die fakten bleiben dennoch stehen - die da sagen das kindergeld wegen fehlenden unterlagen gestrichen wurde. wenn diese nachgereicht werden, wird das ja auch wieder nachgezahlt.. das ist also kein problem. und das die miete seit 2 jahren aussteht, nun darüber gabs nun genug streit. ^^


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

25.04.2014 um 22:59
@kaffeejunkie
hab noch nicht alles gelesen, bin nur bis zu Deinem Posting auf Seite 30 gekommen.
Möchte mich dennoch mal einmischen.

kaffeejunkie:
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:Ach .. und ich hasse es wenn man mich totkopiert mit meinen eigenen Beiträgen, ich weiss was ich geschrieben habe, denn immerhin hab ich es geschrieben.
Ja, DU weißt es. Mitlesende wissen es jedoch nicht in jedem Fall und da ist es dann schon schön, dass es die Zitatfunktion gibt, damit man nachvollziehen kann, woarauf sich ein Posting bezieht.
Und genau aus diesem Grunde habe ich Dich nun auch zitiert, obwohl Du weißt was Du geschrieben hast.
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:Sicher wird alles teurer, aber gehst du mit diesem Satz zu deinem Chef und maulst den voll das du von dem Geld nicht mehr leben kannst und verlangst eine Gehaltserhöhung?
Zum Chef kannst Du natürlich nicht damit kommen. Der lacht Dich aus...
... und den Staat gleich mit.
Denn der Staat muss dann dafür herhalten, wenn der Chef zu wenig zum Leben zahlt, nennt sich dann Aufstocker.
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:Warum sollten sie Hartz4 -empfänger bekommen wenn wir arbeitenden diese nicht bekommen?
Aus diesem Grund ist diese Argument falsch.
Die Aufstocker bekommen sogar noch etwas ÜBER dem Hartz4-Niveau, aber das wusstest Du sicher noch nicht, oder?
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:Wir müssen auch zusehen wie wir unseren Sportwagen weiterhin finanzieren können ;)
Und das ist ja nun ein eigenartiges Argument. Du tust gerade so, als könne sich ein Hartzer nen Sportwagen leisten.
Wenn es wirklich so jemanden gäbe, dann könnte er das mit Sicherheit nicht vom Regelsatz, sondern z.B. von seiner Schwarzarbeit.
Schwarzarbeit ist aber kein alleiniges Problem von Hartzern, sondern das trifft man in allen Gesellschaftsschichten an.


1x verlinktmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.04.2014 um 06:55
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Wie man sieht ist diese "Liste" einfach nichtssagend.
Zitat von StreuselchenStreuselchen schrieb:und diese 3 tragischen - aber nichts mit dem jobcenter zu tun habenen fälle- sind jetzt die MEHRheit die du begreiflich machen wolltest?
Ach kommt schon, man kanns auch übertreiben mit dem "nicht sehen wollen"
Der 30jährige Fabian Rappel aus Aichach, Maschinenbauingenieur, begeht nach Schikanen und Demütigungen durch das zuständige Jobcenter Selbstmord
Die arbeitslose Christy Schwundeck wird im Jobcenter Gallus, Frankfurt/Main, von der Polizei "in Notwehr" erschossen, nachdem ein Antrag abgelehnt wurde und sie in ihrer Verzweiflung zum Messer griff.
In Karlsruhe erschießt ein arbeitsloser Mann im Rahmen eines "Mitnahme-Suizids" sich selbst und vier Geiseln während einer Zwangsräumung



melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

26.04.2014 um 08:25
“ Die arbeitslose Christy Schwundeck wird im Jobcenter Gallus, Frankfurt/Main, von der Polizei "in Notwehr" erschossen, nachdem ein Antrag abgelehnt wurde und sie in ihrer Verzweiflung zum Messer griff.“

Zum Glück wurde die Frau fachgerecht ausgeschaltet.


melden