Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:19
@thanks
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Der MDK hat aber nichts mit der Krankenkasse zu schaffen.
ja gut, mit der Krankenkasse nicht. Aber der MDK wird doch von jemanden bezahlt, die sind doch sicher nicht völlig unabhängig?
Ich denke schon, jeder der etwas zu verteilen hat oder im Auftrag von jemanden (z.B. Staat) etwas zu verteilen hat, schaut naturgemäß immer auf die Kosten und versucht FÜR den Auftraggeber rauszuholen was geht. ;)
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Pflegestufe Null kostet den MDK auch nichts..
Weiß jetzt zwar nicht ob Pflegstufe 0 bedeutet, dass dann der Pflegende einen kleinen Zuschuss bekommt? Wenn ja, dann muss diesen Zuschuss ja auch wieder jemand bezahlen.
Und so unterstelle ich wieder, dass der MDK auch in diesem Fall in DESSEN Interesse (also im Interesse des Auftraggebers) entscheiden könnte, was für mich einfach nur vom wirtschaftlichen Standpunkt des Auftraggebers gesehen logisch wäre.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:30
Viele Menschen, die regelmäßig Unterstützung brauchen, um in den eigenen vier Wänden bleiben zu können, sind nicht auf so umfangreiche Hilfen angewiesen.Das wird in der Umgangssprache Pflegestufe 0 genannt.Wenn "eingeschränkte Alltagskompetenz" (siehe BRi, Seiten 40-1 und §45a SGB XI) bescheinigt wurde, können seit 2008 bis zu 2400 € pro Jahr für die Nutzung gerontopsychiatrischer Zusatzangebote in Anspruch genommen werden – auch wenn nicht die Pflegestufe I zugesprochen wurde (siehe §45b SGB XI). Mit der Pflegereform 2012 wurde beschlossen, dass ab dem 1.1.2013 für diesen Personenkreis monatlich 120 € Pflegegeld / bis zu 225 € für Sachleistungen pro Monat gezahlt werden.
Ich antworte später nochmal ausführlich darauf.
Es ist kiki's allgemeiner verzerrter Blickwinkel der mir aufstösst.
Ständig muss sich betonen welches WehWehchen ihre Beispiele haben und daraufhin nicht arbeiten zu können. Und es sind immer die gleichen.
"Bewirbt sich seit Jahren täglich...war ma n hohes Tier... irgendwas ehrenamtliches mit eingeflechtet um zu verdeutlichen das Beispiel A-Z eeeeecht n toller Mensch ist, nur vom Staat tierisch ausgebeutet wird. SO Beispiele hätt man mal meiner Oma auftischen sollen - die ihre Eltern gepflegt hat, 3 kinder hatte, opa 3 jahre nicht da, arbeit im stall und aufm acker, kein kitaplatz...!

Die menschen sind weicheier geworden.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:33
@thanks
Natürlich sind sie Weicheier geworden, weil unser Sozialstaat so ein Leben überhaupt erst ermöglicht. Normalerweise würde man schlichtweg verhungern und auf der Straße leben, wenn es keien Sozialgelder (oder jemanden, der einen mitverpflegt) hätte. Das darf man eigentlich nicht vergessen und sollte dankbar sein, für die Möglichkeiten, die wir haben und dass sowas verhindert wird.
Stattdessen wird es als selbstverständlich angesehen und missbraucht. Wie schnell solche "Luxusprobleme", wieso man nicht arbeiten gehen kann, verschwinden würden, wenn einem einfach die Kohle gestrichen würde. Aber dann wird ja die Menschenwürde wieder verletzt :D.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:43
@löm

Wehe wenn was gestrichen wird ^^
Aber da packt viele dann der Ehrgeiz weisst, der Gang zum Anwalt um die Sozialleistung einklagen klappt. Der Gang zum Vorstellungsgespräch nicht - weil man die Person xy zu Hause pflegen muss.

Ich hab Verständnis dafür das manche echt n scheiss Leben oder ne schwere Zeit haben, aber ewig rum mimimi'n hilft auch nicht weiter. Und arbeitende Menschen haben auch Probleme.

Zuviele Möglichkeiten werden nich genutzt sondern verteufelt. Eben weil die Leistung als Grundrecht angesehen wird, statt Übergangslösung.
In Deutschland verhungert man nicht - nie... nur wenn man's will oder sich um nichts kümmert.
So sehr wie manche sich reinsteigern um ihr "Recht" zu kämpfen - so sehr sollten sie mal um ne Arbeitsstelle kämpfen.
Aber da hat die hälfte Burnout plötzlich :D



Kurze frage, warst du das mit dem studium und 3 jobs? Hab das irgendwo mal gelesen.
Du gehst sicher auch nich gern zu den 3 jobs... der unterschied is aber - DU GEHST !
Falls du das warst.. find ichs grossartig !


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:47
@thanks
Jo 2 Jobs und Fernabi. Verdiene in beiden zusammen nichtmal ansatzweise den H4-Satz. Rein praktisch gesehen wäre es eine ganze Ecke angenehmer, wenn ich Hartz kassieren würde, weil es einfach so viel mehr Geld ist und ich den ganzen Tag lernen könnte. Allerdings erkennt das Amt die Schule nicht an und würde mich dann in Vollzeitjobs vermitteln wollen. Abi ist mir aber wichtiger ;).


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:52
@löm

Ja genau das meine ich... ärgert mich das Menschen wie du nicht aktiver unterstützt werden.
Ich persönlich, wenn ich handlungsspielraum hätte, würd dich sofort finanziell unterstützen mit Hartz4, dich mit Veittlungsvorschlägen in Ruhe lassen und dich dein Abi beenden lassen mit guten Noten. Einfach weil ich wüsste das du danach sofort aufm Arbeitsmarkt verfügbar wärst und mit Abi gut vermittelbar gesetz sden Fall du findest nichts in eigener Suche.
Aber nein - hier wird wieder ne knüppelnde Schicht bestraft.
Dagegen kann man leider nichts machen :( ärgerlich isses trotzdem


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:53
@thanks
Ist ja nicht auf Dauer, sonst wär ich auch schon lange durchgedreht :D


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 09:55
@löm

Verständlicher Weise ! ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 11:13
@löm
da klämmt die hartz iv regelung mächtig - bafög genügt nicht, viele erhaltens nicht, weil vermeintlich die eltern zu viel verdienen, wohngeld ist begrenzt und für viele bleibt "jobben"

schulabschlüsse zu erlangen ist in dem hartz iv - system gleichfalls nicht vorgesehen - egal ob direkt oder per abendschule

statt sinnloser maßnahmen, wie bewerbungstaining, pc-kurse sollte individuell schulbesuche, studium, lehre gefördert werden - auch für ältere


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 11:36
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb: wohngeld ist begrenzt und für viele bleibt "jobben"
Wohngeld bekommt man nur, wenn man jobbt.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 11:45
@löm
yo - das ist doch irre - alle studenten, die ich kenne, gehen einem job nach -


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 11:47
@kiki1962
Wurde jedem von denen Bafög verwehrt?


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 12:02
@löm
zweien und die anderen bekommen vernichtend wenig


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 12:03
@kiki1962
Und was ist "vernichtend wenig"?


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 12:07
@löm
habe ich nicht genau nachgefragt aber wohl so bei 200 bis 300 Euro


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 12:14
Also das, was ich verdiene :D. Schraubt die Stunden, die man nebenbei arbeiten muss, doch ordentlich runter. Wenn überhaupt.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 12:25
@löm
weiß zwar nicht was die aussage jetzt besagt - aber generell müsste studieren ja nichts kosten o. eine weitere schulische bildung


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 14:35
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:aber generell müsste studieren ja nichts kosten o. eine weitere schulische bildung
In der DDR war das tatsächlich der Fall. ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 14:47
@Optimist
es "war" - nur da hatte man das problem eventuell nicht zu "passen" -


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

20.10.2014 um 14:55
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:nur da hatte man das problem eventuell nicht zu "passen" -
Ja, da musste man sich anpassen und jetzt muss man das genauso. ;)


melden