Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:20
@Aldaris
Wie lange hast Du das gemacht? Wie alt warst Du? Hattest Du zu dem Zeitpunkt Kinder? Hattest Du Wechseldienst?


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:29
Zitat von knopperknopper schrieb:richtig, Umweltschutz, wenn jeder ne 2h jeden Tag pendelt und ne Karre hat die ordentlich frisst braucht es keinen Experten um zu sagen das das nicht mehr lange gut geht...
Leg dich hin und Gute Nacht. :)


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:30
@BenZiehn

Ich denke, es sollte als Antwort genügen, dass es mir zumutbar war.


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:33
@Aldaris
Nun, dann Glückwunsch. Dann hättest Du wohl sonst kein Gepäck.


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:33
Zitat von abahatschiabahatschi schrieb:Und noch besser wäre sie einfach raus zu schmeissen, aber Deutschland ist "sozial", sprich es zwingt den Arbeitgeber für einen faulen Mitarbeiter trotzdem zu zahlen.
ja eben. Ich finde es ganz gut so, das liegt nicht zuletzt daran das in Deutschland auch immer noch ein wenig Sozialismus bzw. sozialistische Ideen mit verwurzelt sind. Alles andere ist Vergangenheit und war durchaus mal anders, wenn ich da ans 19. Jhd. oder auch Anfange 20. Jhd. denke.
Wir haben keinen Manchesterkapitalismus mehr sondern zurecht eine soziale Marktwirtschaft.

Wie gesagt, Arbeit sollte nicht das Leben sein dem man alles widmet und aufopfert ("ja Chef ich mache!" "Ja Chef ich springe")...genau das tun aber viele. Hab ich noch nie verstanden, aber vermutlich fehlt es mir da an was. :D

Man kann natürlich auch ständig das Wort um Mund umdrehen und dies Mit Faulheit begründen…so wie einige User hier


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:37
@BenZiehn

Fährst Du immer mit Koffer zur Arbeit? Es gibt beispielsweise bequeme Rucksäcke mit sehr viel Volumen.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:43
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Fährst Du immer mit Koffer zur Arbeit? Es gibt beispielsweise bequeme Rucksäcke mit sehr viel Volumen.
Äh, wie kommst Du auf Koffer? Wenn Du Dich auf den Ausdruck "Gepäck" beziehst, der ist durchaus geläufig für Belastungen.


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:48
@knopper

Solange es genügend Leute gibt, die diese Einstellung finanzieren ist ja auch alles sozialverträglich im Lot. Und wenn du dich nicht blöd anstellst, kommst du um die Sanktionen auch rum. Also zumindest bis Merz Kanzler ist (wenn es denn so kommen sollte). Dann ist nämlich noch eine ganz andere Windrichtung denkbar ;)


3x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 20:58
@Atrox

naja abwarten...


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 21:05
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Also zumindest bis Merz Kanzler ist
Na, wollen wir hoffen das dieser Herr im Anzug kein Schnäppchen ist. :)


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 21:17
Zitat von EinzelfussEinzelfuss schrieb:Und ja: ich bin für Sanktionen!
Ich eindeutig dagegen
Zumindest solange es Leiharbeit und solche Bedingungen wie hier angesprochen gibt.
Zitat von EinzelfussEinzelfuss schrieb:Damit sie wieder zum MANN werden.
Ne, da lieber tot übern Zaun hängen, macht zwar unfotogen aber ist bequemer.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Solange es genügend Leute gibt, die diese Einstellung finanzieren ist ja auch alles sozialverträglich im Lot. Und wenn du dich nicht blöd anstellst, kommst du um die Sanktionen auch rum. Also zumindest bis Merz Kanzler ist (wenn es denn so kommen sollte). Dann ist nämlich noch eine ganz andere Windrichtung denkbar ;)
Das der Lobbyist das will wundert auch nicht.
Er kann sich auch für einige tausend Euro am Tag die Eier kraulen und andere arbeiten lassen.
Bester Mann.


3x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 21:19
Zitat von YoooYooo schrieb:Ne, da lieber tot übern Zaun hängen, macht zwar unfotogen aber ist bequemer.
Wenn Mann sich aufgegeben hat, voll verständlich!
:)


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 21:22
Zitat von YoooYooo schrieb:Ich eindeutig dagegen
Zumindest solange es Leiharbeit und solche Bedingungen wie hier angesprochen gibt.
Gammeln käme mir nicht in Frage.


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 21:37
Zitat von YoooYooo schrieb:andere arbeiten lassen.
Das können ja auch die ganz gut, die keine Muße haben einen längeren Arbeitsweg in Kauf zu nehmen ;)


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 21:52
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Das können ja auch die ganz gut, die keine Muße haben einen längeren Arbeitsweg in Kauf zu nehmen ;)
Stimmt, nur dass es hier um das Existenzminimum JA/NEIN geht.
Ist ein kleiner Unterschied.

Wärend der Merz in einer Privatbank als Aufsichtsrat sitzt und sowas wie Cum-Ex offenbar nicht bemerkt.
Upsi, passiert wohl selbst den größten Finanzexperten - oder mal die Hand von den Eiern nehmen und arbeiten gehen.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 22:02
Zitat von YoooYooo schrieb:Stimmt, nur dass es hier um das Existenzminimum JA/NEIN geht.
Ist ein kleiner Unterschied.
Naja, wenn man das Pendeln in Kauf nimmt, hat man am Ende meistens mehr in der Tasche als das Existenzminimum. Mich persönlich würde es schon antreiben meine Komfortzone zu verlassen, wenn ich im Austausch nicht beim Amt um eine neue Waschmaschine betteln zu müsste.

Muss aber jeder mit sich selber ausmachen. Ein „den Job mag ich nicht“ oder ein „ist mir zu weit“ wäre für mich halt kein Grund andere für mich ackern zu lassen. Könnte ich schon garnicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Und wer sein Leben so bestreiten mag, braucht sich nachher auch nicht beschweren, wenn es unter einem wirtschaftsliberalen Kanzler anders aussieht.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 22:15
@Atrox
Ich kenne auf der Arbeit viele die das so sehen wie du.
Es gibt dann aber ab und zu auch einen den das kaputt macht und das sieht man denen auch an.
Ich seh das so, wir haben nicht umsonst Regeln was zumutbar ist oder nicht.
Das ist aber durchaus verhandelbar, besonders wenn man sich mal Extreme anschaut.
11 Stunden Ruhezeit müssen zwei Jobs eingehalten werden.
Wenn man da jetzt noch pendeln soll... von Leiharbeitsbuden wird sowas auch genutzt.

Viele hier werden wohl weit ab von solchen Verhältnissen sein aber ich seh sowas bei mir auf der Arbeit, weil wir Leute haben die am Band stehen usw und da oft auch Leiharbeiter.
Ich muss mir das Elend ja immer anschauen...
Und ich sags ja oft: "ich kann Tiere einfach nicht leiden sehen"

Aber viele arbeiten trotzdem, selbst am Wochenende wo anders freiwillig...
Trotzdem ist das entziehen des Existenzminimums nunmal harter Tobak, wenn wenigstens nur x % gestrichen würden und unter keinen Umständen mehr.


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 22:29
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Also zumindest bis Merz Kanzler ist (wenn es denn so kommen sollte). Dann ist nämlich noch eine ganz andere Windrichtung denkbar ;)
Die Merkel (und vorher Schröder) ist doch bereits maximal wirtschaftsfeundlich.

Seit 1991 gibts in Deutschland über 30% Wirtschaftswachstum. Haben etwa die Arbeitslosen das ganze Geld bekommen?


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 22:34
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Muss aber jeder mit sich selber ausmachen. Ein „den Job mag ich nicht“ oder ein „ist mir zu weit“ wäre für mich halt kein Grund andere für mich ackern zu lassen. Könnte ich schon garnicht mit meinem Gewissen vereinbaren. Und wer sein Leben so bestreiten mag, braucht sich nachher auch nicht beschweren, wenn es unter einem wirtschaftsliberalen Kanzler anders aussieht.
Bist du auch der Meinung, dass man den erstbesten Job annehmen sollte?


melden

Der Hartz 4 Thread

10.11.2018 um 23:13
Zitat von parabolparabol schrieb:Haben etwa die Arbeitslosen das ganze Geld bekommen?
Schön wärs.
Die Sozialausgaben betragen seit Jahrzehnten ca. 30% des BIP.
Für Hartzer wird davon natürlich kaum was ausgegeben.


melden