taren
schrieb:
Solange Indien am Kastensystem festhält sehe ich da wenig Chancen, eine Reform hier ist überfällig aber auch ein massiver Eingriff in die Kultur.
Der Staat hält schon seit der Verfassung von ´49 nicht mehr daran fest, es ist aber immer noch in weiten Teilen -vor allem der ländlichen- Bevölkerung verbreitet.

Gerade die religiösen Bürger halten noch teilweise recht straff dran fest, insbesondere was Heirat angeht. Bei der Berufswahl ist man da heute pragmatischer.
Alles in allem ist es aber wie überall bei religiösen Bräuchen eher eine Frage der Bildung, keine politische Hürde. Das macht es zu einem überschaubaren Problem.