Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

16 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 00:18
Link: www.spiegel.de (extern)

DROHGEBÄRDE GEGEN IRAN

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

Die USA werden an Israel rund 100 so genannte Bunkerbrecher-Bomben verkaufen. Das Geschäft mit den Präzisionsbomben könnte darauf hindeuten, dass Israel einen Angriff auf die iranischen Atomanlagen vorbereitet.

Washington - Der vorgesehene Verkauf werde "die Militärbalance in der Region nicht beeinflussen", hieß es in einer Mitteilung des Pentagons. Außerdem stütze das Geschäft "die Außenpolitik und nationale Sicherheit der USA", weil es helfe, "die Sicherheit eines freundlich gesinnten Landes zu verbessern, das eine wichtige Kraft für den wirtschaftlichen Fortschritt im Nahen Osten war und bleiben wird", heißt es weiter in der Mitteilung des Pentagon.

Israelische Medien zitierten jedoch Militärexperten, die spekulierten, die Lieferung könnte auf die Vorbereitung eines israelischen Angriffs auf iranische Atomanlagen hindeuten. Ein Verkauf der Bomben an Israel müsse in Teheran als Warnung verstanden werden, dass die USA einen Aufstieg Irans zur Atommacht nicht zulassen würden, sollten diplomatische Bemühen fehlschlagen, sagte John Pike von der Organisation Globalsecurity.org mit Sitz im US-Staat Virginia.

Die USA liefern 100 Präzisionsbomben vom Typ GBU-28 sowie damit verbundenen Dienstleistungen im Gesamtwert von 30 Millionen Dollar. Die Bomben, die vom Rüstungskonzern Lockheed Martin hergestellt werden, können von den israelischen F-15-Militärmaschinen abgeworfen werden. Nach Angaben des Pentagon dringen diese Bomben in besonders verstärkte Kommandozentren tief unter der Erdoberfläche ein, ehe der Sprengkopf in den unterirdischen Anlagen explodiert.

Im Januar hatte US-Vizepräsident Dick Cheney vor einem möglichen Angriff Israels auf Iran gewarnt. Israel hatte hatte die Spekulationen zurückgewiesen, Iran durch einen Militärschlag vom Bau einer Atombombe abhalten zu wollen. Israels Ministerpräsident Ariel Scharon hat kürzlich gesagt, sein Land plane keinen Angriff auf Iran. In einem anderen Interview sagte er jedoch: "Natürlich ergreifen wir alle Vorsichtsmaßnahmen und Schritte, um uns zu verteidigen."

(Quelle: spiegel.de)

Was haltet ihr davon? Glaubt ihr es wird zu einem Angriff kommen wenn die diplomatischen Bemühungen fehlschlagen?

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*



melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 00:53
Ja sicher, leider, ist doch nichts Neues! Da wird immer angegriffen! Bunkerknacker hin oder her, bei den paar Bunkern! Die Russen liefern ja auch Waffen nach Palästina! WAS ist mit Waffen aus Deutscxchland???................und und und.....................zu viel gibt es zu sagen, Keiner will was sagen, also gibt es einen anderen Schauhplatz.......und die ganze Welt guckt zu.

Smo

LUX LUCET IN TENEBRIS


melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 01:11
www.theaterheute.de/stueck_06-03.html+GBU-28+++Preis&hl=de&client=firefox-a[/autourl]]Link: 216.239.59.104 (extern)




Bombe Modell GBU-28, Bunkerknacker, Gesamtgewicht 2500 kg, davon 2200 kg Wuchtkörper und 300 kg Hochbrisanz-Sprengstoff (Tritonal). Maße: Länge 3,88 m, Durchmesser 37 cm. Leitmethode: Laserpointer, ich sage das jetzt nur, daß sie niemandem einen Laserpointer verkaufen, der ihn nicht wirklich verdient! Eindringtiefe, je nach Festigkeit natürlich, und diese Mauern sind sehr fest, das kann ich Ihnen flüstern, ich habe es ausprobiert, ich habe sie auch geschaffen: bis zu 30 m! Ist doch ganz ordentlich, oder? Der Preis: $145 600.- bei Mindestabnahme von 125 Stück. Geeignete Trägersysteme: Kampfbomber F-15E und F-111F. Aber mit einer haben Sie noch nicht viel.

Das Stück

Bambiland

Von Elfriede Jelinek




LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
jeyjo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 02:17
Ach 145.000 Euro, ein Zuckerschlecken :)
Mit den Bomben kann ich dann wahrsceinlich ganz effektiv die Maulwürfe aus meinem Garten vertreiben*g*

Naja, ich sehe das so, ein Szenario:
Israel wird mit diesen Waffen die iranischen Atomanlagen zerstören, da sie diese als Bedrohung ansehen.
Der Iran wird diese Angriffe mit einer entsprechenden Reaktion vergelten.
Die USA haben eine Legitimation ins Geschehen einzugreifen und dem Verbündeten Israel beizustehen. Somit hätten die USA einen "guten Grund" den Iran zu bekämpfen.
Alles sehr salop ausgedrückt, aber das Prinzip wird hoffentlich deutlich.


melden
jeyjo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 02:17
Dollar meinte ich natürlich :)


melden
kawa ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 09:24
ja genau ar3z israel greift den iran,das wäre das gefundene fressen für die komplette arabische welt.der erste schritt zum untergang.


melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 09:40
Kann man eigentlich mit diesen Tollen Waffen
die Deutschbunker Knacken
die noch seit dem 2.WK da sind und keiner kann sie sprengen?

Es gibt doch einen Thread Angriff im Juli der ist bald
also die Vorbereitungen beginnen

Willst du den Charakter eines Menschen

erfahren, so gib ihn Macht!



melden
kawa ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 09:54
Gen.MacArthur
es gab mal grosse sprengungen am uboot bunker in la rochelle frankreich,was aber rein garnichts brachte. deusche wertarbeit?


melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 10:35
Stimmt :D das war noch deusche wertarbeit 8)

Ja aber diese Bombe gelten ja als die besten!

Willst du den Charakter eines Menschen

erfahren, so gib ihn Macht!



melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 13:01
Ich glaub schon das der Israel mit anfangen wird. Für was würden sie sonst solche Bomben brauchen? Für Palästina? Glaub nicht. Aber wenn es zu einem Krieg kommt dann werden die Palästinenser genau so dabei sein wie die Israelis. Und Bush kämpft dann natürlich auch mit.


melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 14:47
ich glaube das es nur zu einem angriff kommen wird wenn die verhandlungen scheitern.. und die iranische regierung schert sich zur zeit einen dreck was die usa oder europa sagen! wenn die so weiter machen kommt es zu ersten warnungen seitens UN wenn die dann nicht mitziehen dann wirds eng für die mullahs.. also! Israel wird so oder so eine wichtige rolle dort spielen.. wenn es beschlossen ist das es zu nem angriff kommt.. sei es jetzt seitens us regierung alleine oder mit hilfe der UN...

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*



melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 14:58
Ausserdem wäre das der beste Kriegsgrund!!!!

Israel helfen!!!!

Einfach aber gut

Willst du den Charakter eines Menschen

erfahren, so gib ihn Macht!



melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 15:10
Falls das so eintreten sollte wie du es beschreibst Ar3Z, dann wird das extreme auswirkungen auf uns alle haben. Wenn man sagt es gleicht sich mit den Aktionen vor dem Irakkrieg dann kann ich nur recht geben. Es kommt einem doch vor wie ein replay, dessen was sich vor dem Irakkrieg geschehen ist, nur vielleicht mit dem unterschied das diesmal Israel als potenzieller angreifer gesehen werden könnte. Wenn man bestimmte Nachrichten liest möchte man meinen Israel hat etwas großes vor. Ich würde mir natürlich wünschen das die ganze Sache friedlich zu lösen wäre, aber im moment sieht es nicht dannach aus, was eigentlich ein auch ein Armutszeugniss für unsere Diplomatie darstellt, da sie nicht in der Lage ist solche Art von Problemen ohne Krieg zu lösen.


melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 16:19
Neuste Nachrichten von Bush & CO:

Rice: "Unser Ziel ist die Ausrottung von Tyrannei"

Santiago - US-Außenministerin Condoleezza Rice hat sich in einer Rede in Chile für die Verbreitung von Demokratie in der Welt eingesetzt. Es sei die historische Pflicht von Demokraten, der Welt zu sagen, "dass Tyrannei ein Verbrechen von Menschen ist, keine natürliche Tatsache". Vor Vertretern von etwa hundert Staaten sagte Rice gestern in Santiago: "Unser Ziel muss die Ausrottung von Tyrannei sein."

Sie äußerte sich auf einem Treffen der 2000 gegründeten Gemeinschaft von Demokratien. Rice verwies darauf, dass seit dem letzten Treffen der Gruppe auf Ministerebene in Südkorea 2002 in Afghanistan und dem Irak freie Wahlen stattgefunden hätten. Darüber hinaus hätten sich in Georgien, der Ukraine, Kirgisien und dem Libanon "enorme Entwicklungen" ergeben.

Quelle: Spiegel Online


Bush: "Wir sind noch immer im Krieg"

US-Präsident George W. Bush stellte sich im Weißen Haus den Fragen der Journalisten. Er äußerte sich zum Vorwurf der Folter mutmaßlicher Terroristen, forderte Reformen in den Renten- und Energiepolitik und lud den neu gewählten irakischen Ministerpräsidenten nach Washington ein.

[....]

Gefahr durch nordkoreanische Rakete?

Einem US-Geheimdienstvertreter zufolge könnte Nordkorea über die Möglichkeit verfügen, US-Gebiete im Pazifik, Teile des Festlandes sowie Hawaii und Alaska mit Atomwaffen anzugreifen. Lowell Jacoby, Chef der Defense Intelligence Agency, antwortete vor einem Senatsausschuss auf die Frage von Senatorin Hillary Rodham Clinton, ob Nordkorea fähig sei, eine Rakete mit einem nuklearen Sprengsatz zu bestücken: "Unsere Bewertung ist, dass sie die Fähigkeiten haben, ja." Eine solche Langstreckenrakete könnte auch die USA erreichen, sagte Lowell und bejahte weitere Nachfragen der Senatorin. Der Geheimdienst versuchte anschließend, die Aussagen Jacobys herunterzuspielen und erklärte, Jacoby habe sich nur ihm rein theoretischen Sinne geäußert.

Auch Bush wurde bei seiner Pressekonferenz am Abend gefragt, ob Nordkoreas Präsident Kim Jong Il möglicherweise eine Rakete mit Atomsprengköpfen bestücken könnte: "Es gibt Sorge über seine Fähigkeit, über eine Atomwaffen zu verfügen. Wir wissen nicht, ob er das kann oder nicht, aber ich glaube, es ist das Beste, wenn man mit einem Tyrannen wie Kim Jong Il zu tun hat, anzunehmen, er könnte es."

Ganzen Artikel lesen...
Quelle: Spiegel Online


Sarkawi kündigt weitere Anschläge an

Der im Irak operierende jordanische Terrorist Musab al-Sarkawi hat sich wieder zu Wort gemeldet. In einem neuen Tonband kündigte er weitere Selbstmordattentate auf die US-Streitkräfte an.

[...]

Der Ankündigung zufolge trägt das Band den Titel "Oh, ihr Leute des Islam: Mit Kraft, mit Kraft!". Fünf Links zu Web-Seiten, auf denen das Band abgelegt ist, werden aufgeführt. Zur Stunde funktionieren sie aber nicht, was möglicherweise an einer Überlastung der Server liegt. So war es öfter in der Vergangenheit.

Ganzen Artikel lesen...
Quelle: Spiegel Online


melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 18:14
Link: www.spiegel.de (extern)

Putin will Palästinensern Hubschrauber liefern

Die Nahost-Reise des russischen Präsidenten Putin verärgert die israelische Regierung zunehmend. Zuerst lehnte sie eine Einladung Putins zu Friedensgesprächen in Moskau ab. Nun kritisiert sie, dass der Kreml-Herrscher den Palästinensern neben Hubschraubern auch noch gepanzerte Fahrzeuge liefern will.

Ramallah - Die Hubschrauber sollen laut Wladimir Putin für die Ausbildung palästinensischer Polizisten bestimmt sein. Nach mehrstündigen Gesprächen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas sagte der russische Präsident: "Mit Steinen wird es Präsident Abbas nicht gelingen, gegen den Terrorismus vorzugehen." Russische Pläne, den Palästinensern 50 gepanzerte Fahrzeuge zu liefern, sprach Putin vor der Presse nicht an.

Israel befürchtet, die Panzerfahrzeuge könnten in die Hand militanter Palästinensergruppen gelangen. Die Zeitung "Yediot Ahronot" berichtet, Israel werde die Lieferung der Fahrzeuge nicht zulassen. Russlands Außenminister Sergej Lawrow sagte nach Angaben des israelischen Rundfunks, dies sei Sache der Palästinenser, nicht von Israel.

Im Unterschied zur israelischen Regierung begrüßte Abbas den Vorschlag Putins, im Herbst eine Nahost-Friedenskonferenz einzuberufen. Die Zeit sei reif für eine solche Konferenz, sagte er. "Wir sind bereit zum Frieden und wollen keine Chance dazu verstreichen lassen." Nach der Ablehnung seitens Israels und der USA relativierte Putin seinen Vorschlag jedoch. Die von ihm vorgeschlagene Konferenz sei "nicht als Gipfel, sondern als Treffen von Experten gedacht", sagte er. Putin hatte den Vorschlag vor zwei Tagen bei einem Treffen mit dem ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak in Kairo gemacht.

Putin hatte Israels Ministerpräsidenten Ariel Scharon gestern bei einem Treffen aufgerufen, Abbas in seinem Bemühen zu unterstützen, gegen militante Palästinenser vorzugehen. Das ist auch eine der Forderungen des als Road Map bekannten Friedensplans, zu deren Sponsoren Russland gehört.

Putin hatte vor dem Treffen mit Abbas am Grab des im vergangenen November verstorbenen langjährigen Palästinenserführers Jassir Arafat einen Kranz niedergelegt. Vor dem Areal versammelten sich mehrere Dutzend Russen, die derzeit im Westjordanland leben. Mit russischen Fähnchen und Transparenten begrüßten sie Putin.

Willst du den Charakter eines Menschen

erfahren, so gib ihn Macht!



melden

USA liefern Bunkerbrecher-Bomben an Israel

29.04.2005 um 19:10
Wettrüsten, nur diesmal rüstet man die Verbündeten auf. Aber im Grunde Wettrüsten USA Russland.

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Der nächste Krieg der USA wird gegen den Iran sein
Politik, 25.541 Beiträge, am 24.07.2023 von sacredheart
lecko1 am 20.07.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 1290 1291 1292 1293
25.541
am 24.07.2023 »
Politik: Iraner Kämpfen In Syrien An der Seite Assads
Politik, 6 Beiträge, am 21.09.2013 von SKlikerklaker
alucard36 am 20.09.2013
6
am 21.09.2013 »
Politik: Palästina will wieder vor die UN treten
Politik, 76 Beiträge, am 17.12.2013 von kickeric
salim am 12.08.2012, Seite: 1 2 3 4
76
am 17.12.2013 »
Politik: Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung
Politik, 118 Beiträge, am 08.12.2012 von Kc
Dilrast am 06.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6
118
am 08.12.2012 »
von Kc
Politik: Krisenherd naher Osten - Welche Medien sind glaubwürdig?
Politik, 58 Beiträge, am 19.04.2012 von querdenkerSZ
Atrati am 18.04.2012, Seite: 1 2 3
58
am 19.04.2012 »