weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:41
aber du? , wie gesagt die doku bzw. die aussagen/schilderungen widersprechen deiner einschätzung, aber belassen wir´s dabei, da zu weit vom thema, doku kannst dir ja gerne mal reinziehen
1 Doku gegen Zig andere (Auf Englisch existiert mehr dazu) + Bücher und co

Aber wenn die Agypter "nur" einen 100 Km Streifen haben wollten versteh ich nicht warum es die größte Krise seit Kuba 62 für die Großmächte wurde.


melden
Anzeige

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:44
muellernadine schrieb:Aber das spielt doch keine Rolle wer jetzt geneu die Initiatoren waren oder nicht. Die USA wird wohl genauso von diesem Krieg profitiert haben wie Frankreich oder andere Ländern. Egal wie viel so geholfen haben.
nö, das ist reine Spekulation deinerseits
muellernadine schrieb:Ach komm, die komplette NATO wird doch von der USA regiert. Einmal mit dem Finger schnipsen und alle springen schon.
ja genau, so soll es wohl sein. Beschäftige dich mal mit Frankreichs Politik hinsichtliche NATO.


ansonsten muss man sagen das die restlchen NATO Länder ohne die USA nix hinbekommen haben.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:54
@Fedaykin

nicht nur doku :D, orginalaussage des damaligen transportminister peres und expost einschätzung/bekräftigung, als minister dürfte seine aussage schon gewicht haben

und sadat wollen wir ja auch nicht ausblenden, seine vorbestrebungen lassen auch darauf hindeuten, dass die einschätzung in der doku rund sind

Wikipedia: Anwar_as-Sadat


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:55
muellernadine schrieb:Mag ja sein, aber sollen diese Leute sich deiner Meinung nach "überrollen" lassen und ihr Land sozusagen kampflos aufgeben? Das mehr als die Hälte der Opfer auf das Konto des gloreichen irakischen Widerstands gehen spielt doch überhaupt keine Rolle und relativiert gar nichts
Doch, es geht darum das die meisten Toten IRaker von Irakern verursache wurden.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:57
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Doch, es geht darum das die meisten Toten IRaker von Irakern verursache wurden.
aus dieser verantwortung und mitschuld kann sich aber die allianz der willigen nicht herstehlen, sie haben diese situation mit zu verantworten


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:58
waage schrieb:2tens der aufmarsch der truppen, na da zitiere ich doch einfach den stabschef der damaligen isr. streitkräfte:
das mag rückblickend sogar stimmen. Aber Agypten hats nicht wirklich clever angestellt. Man muss auch damit rechenen das manchmal solche Rethorik ernstgenommen wird.


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 11:59
waage schrieb:aus dieser verantwortung und mitschuld kann sich aber die allianz der willigen nicht herstehlen, sie haben diese situation mit zu verantworten
klar haben sie ihren Anteil daran, aber letzendlich geht es doch darum wer wen umgebracht hat. Beim Kriminellen kann man auch einen Finden der Einfluss auf seine Lebenumständet hatte, ändert nichts an einer Mordtat.


melden
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 12:03
Mal zurück zum Thema..

Warum bestätigt sich Israel nicht offiziell als Atommacht? Es gibt weder Dementis noch eine Bestätigung seitens der israelischen Regierung.

Welches politische Kalkül könnte dahinterstecken?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 12:03
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Aber Agypten hats nicht wirklich clever angestellt. Man muss auch damit rechenen das manchmal solche Rethorik ernstgenommen wird.
unstrittig, volle zustimmung und komplett darf die rethorik natürlich auch nicht ausgeblendet werden, aber die hassrethorik/verbale drohung finden wir u.a. auch auf der gegenseite
Fedaykin schrieb:aber letzendlich geht es doch darum wer wen umgebracht hat
daher mitschuld und verantwortung, aus dieser kann man die allianz nicht entlassen, sie haben aus niederen beweggründen dies billigend mit in kauf genommen


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 12:04
Sie haben es wohl eher unterschätzt und konnten es nicht verhindern.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 12:10
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Sie haben es wohl eher unterschätzt und konnten es nicht verhindern.
sieht eher so aus, dass sie von vornherein falsche "prioritäten" gesetzt haben, die ölfelder und das ölministerium konnte doch auch bestens geschützt werden :D, hatte irgendwie eh ne andere zielsetzung das ganze, dass nicht alles so lief wie gewünscht, unstrittig

aber ot alarm

@Shikara

generell die handschrift von israel sich bei ungeliebten sachverhalten mit dieser taktik durchzuhangeln, des weiteren würde ja durch ein offizielles bekräftigen damit eingestanden, dass man vor 50 jahren selbst die usa bzw. weltgemeinschaft belogen und betrogen hat, man würde somit auch die usa offiziell vor den kopf stoßen, nmM


melden
Shikara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 12:27
@waage

Auch dieser Umstand unterwandert die Glaubwürdigkeit Israels. Rational kann ich das nicht erklären.. Denn wie gesagt.. Dass Israel eine Atommacht ist bezweifelt niemand.

Menschen machen es gerne komplizierter als es eigentlich ist. Am Ende geht es nur um die eigenen perfiden Interessen bzw. der Mensch (Politiker) handelt aus einer unfreien Emotion heraus.

Israel hat nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 12:50
@Shikara
Shikara schrieb:Israel hat nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen.
die ganze region und die bevölkerung könnte sehr viel gewinnen wenn auch das thema "atomwaffen" endlich in dieser region angegangen wird. aber für eine u.a. großisraelideologie ist das eigene atomwaffenarsenal unumgänglich.

vielleicht auch daher dass generell hierbei kein milimeter boden preisgegeben wird um gar nicht erst in schlagweite des angedachten "atomwaffen freien nahen osten" zu gelangen bzw. dies im keim schon zu ersticken. wobei es eigentlich (unter ausblendung der großisraelideologie) auch für israel wünschenswert wäre, wenn keiner da unten a-waffen hätte.

generell führt eigentlich kein weg an diesem lösungsansatz vorbei, wenn man die a-waffenproblematik des nahen osten nachhaltig entschärfen will (causa iran). bekanntlich könnte ja mit diesem lösungsansatz nicht nur das "a-waffen" problem iran nachhaltig und zielführend abgefahren werden sondern darüber hinaus noch parallel die "heimliche hochrüstung" von SA und ägyptens abgefahren werden. aber anscheinend generell nicht gewollt das ganze. wie eine militärische lösung aussieht kann sich ja jeder selbst ausmalen bzw. was dies für SA und ägyptens bestrebungen für auswirkungen hat dto.

auch auf obama kann hierbei wohl doch nicht gesetzt werden, die usa hat sich ja angeblich bei der jüngsten resolution gegen die vorgabe ausgesprochen, die israel aufforderte dem npt beizutreten und sein a-waffen-programm unter intern. kontrolle zu stellen, .... scheitert wiedermal alles an den kleinsten schritten, schade, iran, SA, ägypten uw. treten ja generell für einen a-waffen-freien nahen osten ein bzw. würden bekanntlich diesen lösungsansatz ja aktiv mittragen


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 13:58
Auf drei Sprengköpfen bettet sich doch das Möpschen Ariel seit Jahren, Wundliegen für den Frieden.


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 15:27
waage schrieb:und deiner argumentation dann stringent folgend (siehe deine arg. pkt. 1. "die araber haben den krieg begonnen") dann siehts doch wie folgt aus:

beim sinaikrieg und dem sechstagekrieg haben demzufolge doch israel den krieg angefangen


schon anders ein 2:2 wie das "eindeutige" 5:0, und beim sinaikrieg gibts ja gar nicht zu deuteln und schönzureden wer auf seitens der milit. aggressoren zu verorten ist bzw. wer angegriffen hat
Das "eindeutige" 5:0 nehme ich zurück. Es kommt halt immer darauf an wie man die Sachen interpretiert. So könnte ich z.B. alle Kriege den Arabern in die Schuhe schieben, wenn ich in ihrem Fall auch die Bedrohungen und Truppenstationierungen sozusagen als Kriegsausbruch ansehe. Sollte man es jedoch ganz genau nehmen und nur den eigentlichen Angriff als Grund sehen steht es definitiv nicht mehr 5:0. Da hast du recht ;)


melden

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 16:04
@waage

Tja, da hast du Recht...

Aber wer will und kann die USA zum Beispiel sanktionieren, wenn die sich nicht an Verträge halten, beispielsweise Israel keine Technologie zu liefern?
Das macht niemand.

Oder die Amerikaner sagen einfach:,,Phh, versucht doch, uns zu zwingen...".

Amerika ist in einer Position, in der es ob seiner Macht kaum zu etwas gezwungen werden kann. Genau, wie Russland oder China.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 16:38
@muellernadine

i.o., ist aber auch wirklich schwierig hier ursache/wirkung bzw. rechtfertigung für einen militärschlag zweifelfrei zuzordnen bzw. wer trägt die schuld usw.. beim pkt. sinaikrieg bin ich aber klar der überzeugung, dass hier klarheit vorherrscht und israel hier zweifelsfrei den dreck am stecken hat, diese causa rechtfertigt keinen militärschlag seitens u.a. israels

@Kc
Kc schrieb:Aber wer will und kann die USA zum Beispiel sanktionieren, wenn die sich nicht an Verträge halten, beispielsweise Israel keine Technologie zu liefern?
aktuell unter diesen gegebenheiten keiner, besitzt ja nicht mal einer die moralische klarheit um überhaupt den finger heben zu können.

der erste schritt muss doch erstmal sein, dass wir erstrangig mal bei unserer regierung die moralische klarheit einfordern und druck aufbauen bzw. wir dafür sorge tragen, dass wir uns nicht immer mit dem gut/böse automatismus abspeisen lassen sondern kritisch hinterfragen sollten.

wir haben doch das glück (noch) in einer gut saturierten position zu sein um der gerechtigkeit etwas auf die sprünge zu helfen bzw. für sachen die in unser alle interesse stehen einzustreten (hierzu dürften doch zweifelsfrei die un-charta als auch der nvv zählen). demenstprechend sollten auch zuwiderhandlungen auch bei unserer regierung ein gehöriges echo erfahren.

ich glaube hier unterschätzen wir selbst immer unsere möglichkeiten bzw. das potential einer vorreiterrolle bzw. vorbildfunktion.


melden
Anzeige

Israels Atomprogramm - UN fordert Offenlegung

08.12.2012 um 18:48
@waage

Ich stimme dir zu, tatsächlich KÖNNTE auch Deutschland eine Menge erreichen, als eine der größten, wirtschaftlichen und politischen Mächte in Europa.

Allerdings ist die Regierung Merkel nicht gewillt, etwas zu unternehmen, was gegen ihre ,,Staatsräson" sprechen würde, dass Israel im Prinzip alles machen darf, was es will und Deutschland, wenn überhaupt, nur ganz leise und zart Bedenken äußern darf.

Jüngst hat doch beim Besuch Netanjahus in Deutschland eine Konferenz stattfinden sollen, unter anderem mit Wissenschaftlern, auch aus Israel. Auch eine Dame aus Israel, die dort das ,,Minerva Humanities Center Tel Aviv" leitet, sollte teilnehmen.

Als man allerdings gemerkt hat, dass sie eine Kritikerin der Regierung Netanjahus ist, wurde sie einfach wieder ausgeladen. Und Merkel und Co. haben dazu keinen Ton gesagt.

Genauso die Sache mit den Siedlungen jetzt wieder: Ganz, ganz leise Bedenken sind alles, was von Deutschland gesagt wird (gesagt werden darf).


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden