Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rassismus

18.155 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, AFD, Migranten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rassismus

09.03.2019 um 12:27
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Akzeptiere einfach das es Menschen wie mich und andere gibt die nach der Herkunft fragen und selbst auch gerne nach der Herkunft gefragt werden.
Echt, du wirst stets und ständig von Hinz und Kunz gerne danach gefragt, wo du (gerade) her kommst/ hin willst und du gibst auch jedem bereitwillig einfach so Auskunft darüber, selbst wenn der dich nicht kennt oder du das schon zig mal gefragt wurdest?


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 12:28
@CosmicQueen
ähm und wo schrieb ich jetzt von Verhaltensregeln?
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Und ich brauche kein Zitat, deine Beiträge und wie du argumentierst deuten darauf hin.
ach so, es ist Deiner Interpretationskunst geschuldet, ich verstehe. Nur Menschen, die manche Fragen irgendwie interpretieren, die sind engstirnig, aufgeregt und angepisst....aha


melden

Rassismus

09.03.2019 um 12:28
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Es sollte nicht so sein, dass Unbetroffene hier in einer penetranten Art und Weise für Menschen sprechen, und man dann über diese unschuldigen Menschen anders denkt.
und ich dachte das wäre der latente Zweck dieses Threads?
In der Hoffnung ich hätte unrecht.


melden

Rassismus

09.03.2019 um 12:30
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Du darfst natürlich fragen. Dass dir im Zweifelsfall eine rassistische Intention attestiert wird, nun damit musst du leben. Ist ja auch weiter nicht bei, oder als käme das irgendwie mit 'nem Stigma einher.
Ist auch angemessen und zivilisierte Kommunikation eben in vielen Fällen unzumutbar.
Das entscheidet aber nicht Tussinelda. Wenn sogenannte "Betroffene" mit der Frage kein Problem haben entscheiden auch nicht diejenigen, die damit ein Problem haben. Wie du schon schriebst, man kann ganz normal kommunizieren und das ist für das Miteinander eher zuträglich.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 12:31
@Tussinelda
Immer wieder Ausweichmanöver, du willst die Frage nicht beantworten, auch gut.


melden

Rassismus

09.03.2019 um 12:33
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Das entscheidet aber nicht Tussinelda.
Natürlich nicht, das entscheidet Tussineldas Betroffenen-Auswahl, dann stellvertretend für uns alle.


2x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 12:33
@CosmicQueen
sagt die, die nicht zitiert, sondern interpretiert....ich habe genug Stellung bezogen und erklärt, ich weiche gewiss nicht aus, sonst hättest Du und viele andere hier ja keine vermeintlichen "Angriffspunkte" ;)
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Natürlich nicht, das entscheidet Tussineldas Betroffenen-Auswahl, dann stellvertretend für uns alle.
also im Moment entscheidet es doch Deine Betroffenen-Auswahl......oder habe ich da was missverstanden?


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 12:36
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Natürlich nicht, das entscheidet Tussineldas Betroffenen-Auswahl, dann stellvertretend für uns alle.
@Tussinelda
So kommt es rüber, da solltest du dir mal Gedanken drüber machen, was an deinem Diskussionsstil falsch läuft. Oder willst du mit diesem Stil separieren?


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 12:42
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:So kommt es rüber, da solltest du dir mal Gedanken drüber machen, was an deinem Diskussionsstil falsch läuft.
und das ausgerechnet von Dir :D
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Oder willst du mit diesem Stil separieren?
sämtliche meiner Argumente sind Argumente, die von Betroffenen hervorgebracht sind, von mir verlinkt, zitiert etc. wurden. Ich bringe also deren Argumentationsweise hier ein. Wer dies als separieren empfindet, sollte vielleicht darüber nachdenken warum Betroffene so empfinden, sicher nicht, weil sie sich so toll angenommen fühlen, sondern sich "separiert"/diskriminiert fühlen und dies zum Ausdruck bringen. Nur hören will es kaum jemand.


2x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 12:45
Dass man hier überhaupt noch groß darüber diskutieren muss ob Nachfragen nach Herkunft rassistisch ist und mit negativen Hintergedanken in Verbindung gebracht werden muss.

Die Sache ist doch ganz einfach und das haben bereits mehrere User betont:
Die Intention und Kommunikation ist bzw. sind hier entscheidend.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 15:43
Das Thema ist eigentlich zu interessant und auch zu wichtig um in Nickeligkeitenertränkt zu werden.
Fahrt das bitte etwas runter.
Das Thema polarisiert, das ist mir bewusst, aber ich denke ihr könnt die Argumente für eure Meinung auch austauschen ohne persönlich zu werden.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 15:50
Zitat von VenomVenom schrieb:Warum sollte ich das? Ich habe es sowieso allgemein gemeint. Wer sich angesprochen fühlt wird vielleicht auch indirekt angesprochen...
Es geht nicht in erster Linie darum, wer sich angesprochen fühlt, sondern darum, dass der post von dir einfach beleidigend war und null Argumentation enthielt.
Kurz, dass der post einfach eine Frechheit war.


Wenn der post bspw. auch auf mich bezogen war, würde ich dir sagen, dass dein post nicht nur scheiß-frech war, sondern in noch größerem Maße idiotisch, da ich hauptsächlich auf Aussagen und Texte von Betroffenen verwiesen habe.
Somit würdest du indirekt diesen Betroffenen sagen, nun zieht doch mal den Stock aus dem Arsch und seid locker.

Dass du mit ganz viel Meinung und Emotion, aber ohne Argumente postest, kenne ich ja schon aus einem anderen Thread - ist aber immer wieder ärgerlich


melden

Rassismus

09.03.2019 um 15:51
Zitat von VenomVenom schrieb:Die Sache ist doch ganz einfach und das haben bereits mehrere User betont:
Die Intention und Kommunikation ist bzw. sind hier entscheidend.
Vielen Dank für deine vernünftige Ansicht! Ich unterschreibe das. Der Ton macht die Musik und das betrifft alle Lebenslagen und allen Menschen gegenüber. Natürlich kann man die Frage mit einen abwertenden Unterton stellen, aber in erster Linie gehe ich davon aus das nicht passiert. Sollte es doch so sein, muss man der Person ja nicht antworten.


melden
Realo Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rassismus

09.03.2019 um 15:54
Zitat von OptimistOptimist schrieb:er sieht nun mal so aus, als kommt er oder Vorfahren aus dieser Region
Und dabei sollte es bleiben. Man sollte ihn nicht noch mal extra fragen. Er ist schließlich nicht die Lösung in deinem Kreuzworträtsel.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:(sh mindestens einen user hier)
Dafür gibt es mehr als genug blond, blauäugig, betrügerisch, rassistisch. Es ist leichter Berge zu versetzen, als einem Rassisten das Primat des optischen Herkunftswahns auszutreiben.
Zitat von MarischkaMarischka schrieb:Herkunft und die ganze Thematik sind bereits in ihrer Konnotation negativ aufgeladen, das ist nicht von ungefähr passiert, sondern über einen langen öffentlichen Prozess. Eben in solche öffentlichen Wunden muss man nicht noch bewusst rein treten.
Ein wichtiger Punkt, über den praktisch nie geredet wird.
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Realo schrieb:
Meine Aussagen beruhen auf Fakten und Erfahrungen.

Fanden die Leute der NSU sicherlich auch. Ich mein Realo, diesen geistigen Schulterschluss mit dem rechten Rand, meinst du man kann dich dann noch als Linken ernst nehmen.
Ich weiß nur, dass ich Aussagen wie diese nicht ernst nehmen kann.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Liegt wohl eher daran das ihr euch auf dem Holzweg befindet und diese sehr wohl ernsten und wichtigen Angelegenheiten in die Absurdität und Lächerlichkeit führt.
Ich wüsste nicht, was an diesem Thread lächerlich sein sollte. Einige versuchen allerdings persönliche Aversionen als Sachaussagen zu tarnen, wenn sie glauben, dass das Feld der Sympathisanten groß genug ist. Da scheut man sich nicht mal von
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Querfronrlerfraktion
zu faseln.
Zitat von MarischkaMarischka schrieb:Wer sind denn "ihr"?
Die Gutmenschen natürlich.
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Also, wenn sich jemand Weigert zu antworten, sollte man das spätestens beim zweiten nachfragen akzeptieren. Dies wird auch nach eigenem Erleben von den meisten Menschen akzeptiert, während sehr wenige, sehr unhöfliche, oder sehr unbedarfte Menschen hartnäckig bleiben.
Ebenso unhöflich ist es aber auch seitens der gefragten Person direkt eingeschnappt und unhöflich zu reagieren, egal wie oft man nun die Frage schon gehört hat, oder welche Emotionen sie wecken mag. Für die eigenen Befindlichkeiten und vorangehenden Erfahrungen ist das gegenüber nun mal nicht verantwortlich.
Ach, für mich wäre das, sähe ich undeutsch aus, ziemlich einfach. Wenn ich mich auf der Zugfahrt von München nach Hamburg fragt, wo ich herkomme, sage ich München. Wenn mir auf der Rückfahrt Ähnliches passiert, sage ich ich komme aus Hamburg. Problem gelöst und es ist mir scheißegal, wie mein Gegenüber darauf reagiert. Schließlich hat er mich gefragt und nicht.... Jetzt stell dir mal den umgekehrten Fall vor, ein Schwarzer und ein Weißer sitzen in einem Zugabteil und der Schwarze fragt den Weißen, wo er herkommt. Unvorstellbar, ich glaube so eine Situation gab es in der BRD noch nie.

Was lernen wir daraus?
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Letztlich halte ich den Diskurs in der verbissenen Form, wie er hier im Forum geführt wird für dem Zusammenleben unzuträglich...
So kann man natürlich auch vom Thema abweichen und der eigentlichen Intention, der Userkritik, nachkommen. Alles andere war nur ellenlange Ouvertüre.
Zitat von insidemaninsideman schrieb:Angenommen ich würde mir nun die Frage bei jemanden der optisch nicht seit 5 Generationen in Deutschland verortet wird, sie bei allen anderen Menschen aber ohne nachzudenken stellen, ist das dann nicht, wo wie manche es hier offenbar definieren, Rassismus?
Nö. Man nennt das Fingerspitzengefühl. Anstand ist manchmal auch Abstand.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Aber bei der ständigen Frage, woher man denn ("eigentlich") kommt, da soll man immer schön entspannt bleiben. Man will doch nur jemanden kennenlernen. Und da hat der Fragesteller natürlich das Recht eine entspannte voll umfängliche ihn zufriedenstellende Antwort zu erwarten. Ansonsten ist das Gegenüber eben hysterisch.
Ja, das ist wirklich sehr schlimm. Ich hatte das mit der Hysterie mal im Lichterkettenthread aufgebracht und seitdem scheint sich der Hysterievorwurf unkontrolliert verbreitet zu haben. :D
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:das würde nur gelten, wenn die Antwort eines Schwarzen Deutschen "aus Offenbach" genügen würde. Dann ist es keine andere Behandlung. Alles, was darüber hinausgeht ist sogenanntes "othering"
Ja.
Zitat von NightSpiderNightSpider schrieb:Es scheint ohnehin ein Allmystery-Phänomen zu sein das die Frage nach der Herkunft rassistisch ist.
Ach, eher generell, solange es ausschließlich nicht deutsch Aussehende betrifft.

Optimist schrieb:
Hast du das Video gesehen?


Was ist das denn für eine Art, einer Frage mit dem Hinweis auf ein Video auszuweichen? Wenn du nichts zu sagen hast, wieso sprichst du dann darüber ohne was zu sagen, sondern auf ein Video hinzuweisen?

NightSpider schrieb:
Es scheint ohnehin ein Allmystery-Phänomen zu sein das die Frage nach der Herkunft rassistisch ist.


Nein, das ist kein Allmy-Problem, sondern eine deutsche Spezialität, dass immer nur Nichtdeutsche gefragt werden, wo sie denn herkommen. Mir ist es jedenfalls noch nie passiert und ich habe es auch noch nie selbst getan, dass ich Leute, mit denen ich in einem Zugabteil sitze, frage wo sie herkommen. Allerdings wäre mir das auf einer Fahrt im Transsibirien-Express, bei der ich auf der Fahrt von Moskau nach Shanghai 1 ½ Wochen lang mit anderen im gleichen Abteil zu verbringen habe, eher möglich. Ich hab auch im Urlaub in Kenia einige Leute aus unserem Hotel gefragt, wo sie herkommen, ebenso wie ich selbst gefragt worden bin. Das ist aber was anderes. Es geht hier allein um die Herkunftsfrage im Alltagsdeutschland. Ich frage @abahatschi, von dem ich weiß, dass er nach seinen Bekundungen Migrant ist, ja auch nicht wo er herkommt, allenfalls wo er hin will, wenn er Deutschland aus Steuergründen verlassen will. Das gebietet einfach der Anstand. Wenn ich mit einem Migranten ins Gespräch komme und ich seinen Akzent höre, könnte es allerdings sein, dass ich ihn frage, ob er vielleicht aus …. Kommt, weil ich den Akzent mit dem Land verbinde. Diese Informationen, die ich ihm mit meiner Frage gebe, lassen ihn jedenfalls erkennen, dass es keine rassistisch gemeinte Frage ist, sondern tatsächliches Interesse widerspigelt.

DerThorag schrieb:
Abgesehen davon, das man das Thema Rassismus auf ein lächerliches Niveau zieht. Hierbei geht es um Diskriminierung. Wenn ich jemand eine Herkunftsfrage stelle, diskriminiere ich ihn nicht.


Dies Sache ist nur die – weiß nicht wie oft es schon gesagt und wiederholt wurde –, dass die Frage nach der Herkunft zumindest in Deutschland fast ausschließlich nichtdeutsch Aussehenden, also offenbar Migranten, gestellt wird. Deutsche selbst, die sich zufällig kennenlernen, etwas in einem Zug, sprechen zumeist über Drittes (Politik, Fußball, Autos), aber in Small Talks fast nie über Persönliches (Herkunft, Familienstand, Beruf, Kids). >Am "Migranten" kann man es ja machen.


4x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 15:55
Zitat von eckharteckhart schrieb:Denn der Mensch wäre kein Mensch, wenn er die unausgesprochenen Informationen, die in jeder Frage mitschwingen, nicht wahrnehmen würde.
wenn Informationen mitschwingen. Nur schwingen eben nicht in jedem Falle welche mit.
Zitat von VenomVenom schrieb:Schönes bzw. gutes Video! Es kommt eben sehr wohl auf die Intention und auch allgemein Kommunikation hinter dem Interesse an Herkunft einer Person an.
genau, diese beiden Dinge sind das Zauberwort.


3x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 16:02
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur schwingen eben nicht in jedem Falle welche mit.
Nichtmenschliche Konversation hatte ich nicht ausdrücklich ausgenommen,
was ich hiermit nachhole.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 16:04
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nur schwingen eben nicht in jedem Falle welche mit.
Zitat von eckharteckhart schrieb:Nichtmenschliche Konversation hatte ich nicht ausdrücklich ausgenommen, was ich hiermit nachhole.
ich weiß nicht wie du auf "nichtmenschliche Konversation" kommst.
Bei meiner Aussage dachte ich jedenfalls nur an menschliche Konversation, welche auf menschlichem Interesse beruht.


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 16:06
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich weiß nicht wie du auf "nichtmenschliche Konversation" kommst.
Weil ich der Auffassung bin, dass immer mit jeder Information etwas mitschwingt!


1x zitiertmelden

Rassismus

09.03.2019 um 16:07
Zitat von eckharteckhart schrieb:Weil ich der Auffassung bin, dass immer mit jeder Information etwas mitschwingt!
na wie du meinst. Ich sehe das nicht als zwingend an, dass bei einer Frage auch immer und in jedem Falle eine Information mitschwingt (darum ging es ja)


2x zitiertmelden