Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:00
Kältezeit schrieb: Aber was haben die sonst noch so zu bieten, außer dichte Grenzen und ne Quote für deutsche Lieder im Radio?
Da darfst du mich nicht fragen. Evtl. diejenigen, die die klasse finden, sie wählen oder gar wider besseres Wissen verteidigen und verharmlosen. Manchmal hab ich den Eindruck, als könnte der Großteil der Wähler und Sympathisantenweder lesen noch nachdenken. Egal wo in D ihr Wohnsitz ist.

Wie will man die Leute "abholen", die zwar Lügenpresse brüllen, in nahezu jeder überregionalen Zeitung und jedem Sender böse Staatsmanipulation wittern, aber dann die russisch gesteuerte Propaganda, die BEWUSST publizierten Lügen nicht nur der AfD, sondern auch anderer rechtsextremer Organisationen völlig unkritisch teilen, verbreiten und quasi für das Evangelium halten.
Nur weil ihnen da einer was vom naturgegebenen Herrschaftsanspruch der Deutschen und dem großen Umvolkungsplan der "Joden" erzählt?
Das ist in meinen Augen hochgradige Schizophrenie. Und die ist behandlungsbedürftig, kann aber nicht durch "ihr habt ja Recht" oder gar durch Vernachlässigung der Interessen der Mehrheit zu ihren Gunsten geheilt werden.

Mittlerweile bin ich soweit, zu befürworten, dass Menschen, die trotz jahrelangem Schulbesuch nicht in der Lage sind, einfache politische Zusammenhänge zu verstehen, ein eher kurzes und wenig komplexes Parteiprogramm zu lesen oder wenigstens in einfachen Sätzen und ohne vorgebetete Pauschalierungen und Parolen zu beschreiben, was ihre Probleme und Befürchtungen sind, von Wahlen auszuschließen. Die sind in meinen Augen zu einer freien Meinungsbildung nicht fähig.

Ganz ehrlich, ich überlege schon seit Tagen, nen ganz langen Beitrag zu schreiben, bzgl der Behauptungen, die teils hier im Thread und auch in Medien und im Internet so verbreitet werden. Meine Befürchtung ist allerdings, dass dann der Streit richtig losgeht und, wie bereits häufiger in dieser Diskussion, Argumente wenn überhaupt nur mit rechten Platitüden und blödsinnigen Anschuldigungen beantwortet werden. Das nenne ich nicht ergebnisoffen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:02
Xsaibotx schrieb:Trotzdem ist es in meinen Augen falsch ein ganzes Bundesland in Sippenhaft zu nehmen, weil da ja so guter Nährboden ist :)
ich nehme kein Bundesland oder den Osten in Sippenhaft, es ist nun einmal so, dass dort PEGIDA und der ganze andere Rotz eben anfing, dass es dort "leichter" ist, Mitläufer zu gewinnen. Das sind einfach Tatsachen, also warum nicht ansprechen? Das bedeutet ja nicht, dass Rechtsextremismus im Rest von Deutschland als nichtexistent erklärt wird.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:04
@Tussinelda
Word.

Und solange immer wieder nur "aber im Westen...." kommt, kann ich nicht daran glauben, dass man sich in den östlichen Bundesländern wirklich derart mehrheitlich distanziert, wie man uns das hier erzählt.

Permanent fordern hier ein paar User von Differenzierung, andererseits werden fleissig Verallgemeinerungen angestellt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:07
@Tussinelda
@Geisterfrei


Ihr seid auch irgendwie merkbefreit, oder?
Mir fällt spontan ein, dass dieser rechte Rotz in dem islamfeindlichen Zusammenhang das erste Mal in Köln große mediale Aufmerksamkeit generierte, das war vor Pegida und wie die Ableger alle heißen.

Wikipedia: Hooligans_gegen_Salafisten


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:07
Geisterfrei schrieb:Mittlerweile bin ich soweit, zu befürworten, dass Menschen, die trotz jahrelangem Schulbesuch nicht in der Lage sind, einfache politische Zusammenhänge zu verstehen, ein eher kurzes und wenig komplexes Parteiprogramm zu lesen oder wenigstens in einfachen Sätzen und ohne vorgebetete Pauschalierungen und Parolen zu beschreiben, was ihre Probleme und Befürchtungen sind, von Wahlen auszuschließen. Die sind in meinen Augen zu einer freien Meinungsbildung nicht fähig.
Schwieriges Thema. Damit würden wir uns ihnen eher gleich machen, indem wir anfangen die Menschenrechte (hier: Wahlrecht für alle ab 18) selbst wieder einschränken. Auf so was warten die doch bloß. Eine bessere Werbung könnte man für die AfD gar nicht machen, das würde ihr schlagartig 10-20 weitere Prozente bringen und dann wär der Demokratieofen aus.
Geisterfrei schrieb:Ganz ehrlich, ich überlege schon seit Tagen, nen ganz langen Beitrag zu schreiben, bzgl der Behauptungen, die teils hier im Thread und auch in Medien und im Internet so verbreitet werden.
Am besten als neuen Thread. Da würde nicht nur ich mich gerne mit beteiligen.
Geisterfrei schrieb:Meine Befürchtung ist allerdings, dass dann der Streit richtig losgeht und, wie bereits häufiger in dieser Diskussion, Argumente wenn überhaupt nur mit rechten Platitüden und blödsinnigen Anschuldigungen beantwortet werden.
Und es deswegen erst gar nicht versuchen?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:14
Weißt du, @Realo , eigentlich ist es schon dann mit der Demokratie vorbei, wenn eine Minderheit (hier die Rechtswähler) der deutlich größeren Mehrheit mit Gewalt etwas aufzwingen will und dabei gleichzeitig eine wesentlich kleinere Minderheit (Migranten) nicht nur diskriminiert und diffamiert , sondern egal wie raus haben will.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:14
@Landluft
Mich wundert es nicht, dass Maaßen seine Kameraden in Schutz nimmt. Bin ja gespannt, ob und wann er Beweise für sein Gefühl liefert.
Oder bereitet er sich schon mal vor, um am Tag der Machtergreifung/der stillen Revolution auf der richtigen Seite zu stehen?
So oder so, Maaßen ist nicht mehr tragbar als Chef vom VS. Aber das war er schon vor seinem Interview mit BILDPlus nicht mehr.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:14
Tussinelda schrieb:ich nehme kein Bundesland oder den Osten in Sippenhaft, es ist nun einmal so, dass dort PEGIDA und der ganze andere Rotz eben anfing
Ist richtig, böse Sachsen bööse Sachsen, pfui ;)
Tussinelda schrieb:also warum nicht ansprechen?
Darfst du ruhig, dass sei dir unbenommen :)
john-erik schrieb:Mir fällt spontan ein, dass dieser rechte Rotz in dem islamfeindlichen Zusammenhang das erste Mal in Köln große mediale Aufmerksamkeit generierte, das war vor Pegida und wie die Ableger alle heißen.
Das hieß damals noch Pro NRW


Die Rechtsausslegeger kamen später.
Tussinelda schrieb:Das bedeutet ja nicht, dass Rechtsextremismus im Rest von Deutschland als nichtexistent erklärt wird.
Mir fallen da spontan ein paar Ecken und Kanten ein wo es richtig schlimm ist ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:17
@john-erik
Nö, nicht merkbefreit, aber realistisch! Und näher beim Thema!
Und Pegida war zuerst da. Ausser du hast ne deutlich selektive Wahrnehmung!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:21
Geisterfrei schrieb:Und Pegida war zuerst da. Ausser du hast ne deutlich selektive Wahrnehmung!
HoGeSa Gründung Anfang 2014, Demo in Köln am 26. Oktober 2014.
PEGIDA Gründung am 19. Dezember 2014, erste Demo in Dresden am 20. Oktober 2014.
Wikipedia: Hooligans_gegen_Salafisten
Wikipedia: Pegida

Da braucht man sich jetzt nicht wirklich rumstreiten.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:24
Realo schrieb:Schwieriges Thema. Damit würden wir uns ihnen eher gleich machen, indem wir anfangen die Menschenrechte (hier: Wahlrecht für alle ab 18) selbst wieder einschränken. Auf so was warten die doch bloß. Eine bessere Werbung könnte man für die AfD gar nicht machen, das würde ihr schlagartig 10-20 weitere Prozente bringen und dann wär der Demokratieofen aus.
richtig. und außerdem wie will man denn sowas feststellen? Jeden persönlich nach seiner Meinung befragen, und ihn dann disqualifizieren?
Wäre eigentlich nichts anderes als der Wahlzwang zu DDR-Zeiten, bloß umgedreht.

Des Weiteren versteh es immer noch nicht warum man stets propagiert das es wichtig ist zur Wahl zu gehen, sich andererseits aber wieder aufgeregt wenn dann das falsche gewählt wird, nämlich AfD.
Da steckt doch schon in der ganzen Aufforderung die tiefere Botschaft "geh wählen, aber bitte das richtige, hörst du DAS RICHTIGE" :D


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:25
@Geisterfrei
@john-erik
Naja, eigentlich war beides nahezu zeitgleich.
Bachmann hat die FBGruppe am 11.10.2014 gegründet, die erste Demo war am 20.10.2014.
HoGeSa Demo in Köln fand am 26.10.2014 statt.
Wikipedia: Pegida
Wikipedia: Hooligans_gegen_Salafisten

Edit sagt, Bone02943 war schneller


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:28
knopper schrieb:Da steckt doch schon in der ganzen Aufforderung die tiefere Botschaft "geh wählen, aber bitte das richtig, hörst du DAS RICHTIGE"
Ist doch normal. Meinst du die AfD wirbt für den Wahlgang und hofft, dann die wählen vermehrt CDU, Grüne oder Linke? Bzw. die Fanboys, wenn sie in allen Netzwerken tausendfach betonen man solle "das richtige" wählen, oder es gäbe nur eine Alternative? ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:32
@knopper
Nö, nicht nach der Meinung. Sondern erklären lassen, wie das mit Wahlen funktioniert, was Demokratie bedeutet, was Menschenrechte sind und warum sie im GG stehen. Nachfragen, was sie wohl denken, was bestimmte Sätze aus verschiedenen Wahlprogrammen bedeuten und welche Auswirkungen das haben könnte.
Kurz, das was jeder schlechte Hauptschüler im Sozialkundeunterricht gelernt hat.
Geht alles völlig neutral.

Dass du da gleich wieder Manipulation witterst, überrascht mich nicht, da du ja wohl deine "Informationen" aus genau den von mir oben beschriebenen Quellen beziehst.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:34
john-erik schrieb:Ihr seid auch irgendwie merkbefreit, oder?
Pegida, Dresden, seit Oktober 2014


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 12:38
@Subcomandante

Ich bin selten mit der Kipping einer Meinung, aber hier trifft sie den Nagel auf den Kopf.
. Linken-Chefin Katja Kipping bezeichnete ihn nun als Reaktion auf die Hetzjagd-Äußerung als AfD-Versteher". Maaßen sei "in seinem Amt nicht mehr haltbar", sagte Kipping weiter. Anstatt die Verfassung zu verteidigen, missbrauche er "die Autorität seines Amtes, um jenen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung auszustellen, die in Chemnitz den Hitlergruß zeigten und zum Töten von Menschen aufriefen". Man wisse gar nicht, "von wem eine größere Gefahr für die Verfassung unseres Landes ausgeht: von den offensichtlichen Verfassungsfeinden wie der AfD oder von angeblichen Verfassungsschützern wie Maaßen".
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/chemnitz-spd-spitze-kritisiert-hans-georg-maassen-fuer-hetzjagd-aeusserung-a-1...


melden
alexm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 13:57
Kann man dieses Video, dessen Echtheit bzw Zuordenbarkeit zu Chemnitz Maaßen anzweifelt, irgendwo ansehen?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 14:03
Sicher auf den üblichen AfD Seiten. Gleich mit Texten, die das leugnen und über die bösen Medien und die linksgrünversifften bezahlten Krawallmacher und Lügner der Antifa herziehen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 14:04
alexm schrieb:Kann man dieses Video, dessen Echtheit bzw Zuordenbarkeit zu Chemnitz Maaßen anzweifelt, irgendwo ansehen?
Wenn nur Maaßen erst mal sagen würde, welches der Videos er meint.
Das hat er meines Wissens nämlich bisher in der Eile versäumt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

07.09.2018 um 14:05
@alexm
Hier kannst Du das Video sehen:
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/maasen-video-chemnitz-101.html


melden
640 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt