Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 12:41
Mein Gott, wie im Kindergarten...
„Du hast nicht verstanden, nein DU hast nicht verstanden, doch ich schon, aber DU verstehst nicht, das ist mein Schippchen, nein, das ist mein Schippchen, nein, es gehört mir“
Vati nimmt euch gleich die Schippchen weg, wenn hier nicht langsam wieder Diskussionskultur einkehrt.

Was soll dieses ewige hin und her, wer G20 so gefunden habe, darf Chemnitz nicht so finden? Ich hatte bereits gestern angemerkt, wer über gewalttätiger werdende Demonstrationen im Allgemeinen diskutieren will, der kann sich gerne einen Thread für erstellen und ich garantiere euch, auch der dann entstehende Thread wird zu kontroversen Diskussionen und zu massenhaft Whatabout führen. Da könnt ihr euch gerne gegenseitig in Gewaltrelativiererei toppen und erzählen, wie wenig euer Gegenüber doch von dem versteht, was ihr von euch gebt.

Ich wiederhole es jetzt noch mal, hier geht es um die Demonstrationen in Chemnitz und ganz sicher nicht darum, wer sich über G20 nicht aufgeregt habe, der dürfe das jetzt auch nicht!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 16:34
Nachdem ich heute vormittag im "MDR aktuell" hörte, was Kretschmer gesagt haben soll (ich diese spezielle Passage aber bei der Suche im Internet nicht fand), wollte ich mir die Regierungserklärung von ihm anhören und sah folgendes:
Dieser Inhalt ist nicht mehr verfügbar oder kann nicht angezeigt werden
Was ist denn davon zu halten? Weshalb wird das nach so kurzer Zeit rausgenommen?
https://www.mdr.de/mediathek/video-228058_zc-89922dc9_zs-df360c07.html


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 16:52
Optimist schrieb:eshalb wird das nach so kurzer Zeit rausgenommen?
Bei mir funktioniert das Video!

Also doch!
Maaßen soll sich mit Innenministerium abgesprochen haben
...Jetzt zeichnet sich ab, dass es möglicherweise noch mehr Sprengstoff birgt. Das Bundesamt für Verfassungsschutz und das Bundesinnenministerium sollen sich nämlich abgesprochen haben, bevor Maaßen seine Zweifel an dem Videomaterial zu möglichen „Hetzjagden“ in der sächsischen Stadt äußerte. Dies berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“.

Eine gut unterrichtete Quelle sagte der Zeitung, es habe zwar keine Weisungslage gegeben, wohl aber eine Abstimmung, und zwar bevor das Interview von Maaßen autorisiert wurde.

Das sei so üblich, weil sich der Verfassungsschutz als nachgeordnete Behörde in solchen Fällen mit dem Innenministerium absprechen müsse.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181473186/Zweifel-an-Hetzjagden-Maassen-soll-sich-mit-Innenministerium-ab...

Nun können ja beide die Belege liefern!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 16:57
@eckhart
Na wenigstens bei Dir funktionierts.
Gibts hier noch jemanden wo es klappt?
Ich hatte es mit 2 Geräten probiert, jedes Mal diese Meldung.

Zu deinem anderen Link:
Im Radio hörte ich vorhin, dass Seehofer Absprachen bestreitet.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 17:46
Klar bestreitet er das. Hat er von seinen AfD Kumpels gelernt!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 20:28
@Optimist

Beitrag von Optimist, Seite 136

Also auch ich kann das Video problemlos abspielen.
Optimist schrieb:Im Radio hörte ich vorhin, dass Seehofer Absprachen bestreitet.
Seehofer kommt wohl langsam auch unter Druck, denn scheinbar hat er dem Maaßen ja gesteckt, dass das Video sein scheinbar ein Fake sein soll. Bzw. hat er ihm ja den Rücken gestärkt und fürchtet nun ebenso seinen Hut nehmen zu müssen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 20:36
Bone02943 schrieb:Seehofer kommt wohl langsam auch unter Druck
Macht kennt keine Freunde!

"Horst Seehofer bestätigt, dass der Verfassungsschutzchef ihn zu seinen Zweifeln über Hetzjagden in Chemnitz informiert hätte. Bis Montag soll Maaßen dem Innenministerium dazu einen Bericht vorlegen.
Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu den Ereignissen in Chemnitz muss sich Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen bis zu diesem Montag dem Innenministerium erklären.
„Er hat bis morgen einen Bericht an das Bundesinnenministerium zu erstatten“, sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Abend im ARD-„Bericht aus Berlin“. „Ich erwarte eine Begründung, auf die er seine These stützt.“"

https://www.welt.de/politik/deutschland/article181477590/Horst-Seehofer-setzt-Maassen-Frist-Ich-erwarte-eine-Begruendung...

So kommt wenigstens Bewegung in die Sache!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 21:02
eckhart schrieb:So kommt wenigstens Bewegung in die Sache!
Immerhin, denn auf die Fakten, auf die sich Maaßen bezieht, bin ich sehr gespannt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 21:16
Bone02943 schrieb:Seehofer kommt wohl langsam auch unter Druck, denn scheinbar hat er dem Maaßen ja gesteckt, dass das Video sein scheinbar ein Fake sein soll. Bzw. hat er ihm ja den Rücken gestärkt und fürchtet nun ebenso seinen Hut nehmen zu müssen.
ja, das waren auch so meine Gedanken.
Dass er sich nun rausredet, ist völlig klar. Halt ein falscher Fufziger, aber auch zu verstehen wenn man an der Macht bleiben will ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 22:31
Dieses Thema spaltet die Gesellschaft immer mehr.
Ich kann nur sagen ,ich habe auf beide Seiten keinen Bock.
Weder auf radikale Neonazis,die AFD und Spießgesellen noch auf gewaltbereite ,messerstechende Asylbewerber.
Ich denke da muss der Staat auf beiden Seiten mit aller Härte durchgreifen.
Bzw. es müsste mal einen "Aufstand" von Normalbürgern geben ,der demonstriert,dass wir nichts von alldem wollen.^^


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

09.09.2018 um 23:29
Wurde hier im Thread eigentlich schon erwähnt, dass der geleakte Haftbefehl noch größere Kreise zieht?

Mittlerweile wird gegen 15 JVA Beamte ermittelt.
Es ist schon erschreckend, was sich so an Staatsbediensteten in Deutschland tummelt.

http://www.taz.de/!5533798/


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 09:28
Ich weiss nicht, ob das hier schon gepostet wurde. Und eigentlich sollte es auch überhaupt garkeine Rolle spielen, ich bin aber gerade darüber gestolpert.

Hier bekräftigen 2 Männer die Echtheit des Jagdvideos; denn sie waren die Geflüchteten:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/chemnitz-video-authentisch-102.html


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:14
Hier kommt Maaßens "Kronzeuge" ins spiel. Jo klar ist ein AfD Mann ein gewisser Lars F. er soll im Kreisverband Chemnitz der AfD tätig sein für Veranstaltungen/ Organisation.

Seine Angabe, salopp ausgedrückt: tjö das Video ist ja echt, aaaber es war gaaanz anders....

https://www.focus.de/politik/deutschland/ich-habe-die-szene-gesehen-nach-maassen-aussage-afd-mann-war-zeuge-der-szene-im...

Die Glaubwürdigkeit in Person.

Zum Spitzeln, hier ist er Lars Franke
http://www.afdchemnitz.de/kreisvorstand.html


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:22
@Waldkirch
Das kann man irgendwie mit meinen Infos zusammenpuzzeln!

"Seehofer bestätigt Eingang von Maaßen-Bericht, hat ihn noch nicht gelesen
Stand: 14:45 Uhr "
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181483818/Ereignisse-in-Chemnitz-Seehofer-bestaetigt-Eingang-von-Maassen-...

Was wird schon drin stehen?

https://www.deutschlandfunk.de/vorfaelle-in-chemnitz-kuffer-csu-verteidigt-maassen.1939.de.html?drn:news_id=923265
"Der CSU-Innenpolitiker Kuffer hat Verfassungsschutzpräsident Maaßen gegen Kritik verteidigt.

Kuffer sagte im Deutschlandfunk, er habe das getan, was man von einem Verfassungsschutzpräsidenten erwarte: Er habe die Faktenlage mitgeteilt. Maaßen hatte Zweifel über ein Video geäußert, auf dem ein ausländerfeindlicher Übergriff in Chemnitz zu sehen ist.

Kuffer sagte dazu, damit sei nicht gemeint gewesen, dass es sich möglicherweise um eine Fälschung handele.

Maaßen habe vielmehr darauf hinweisen wollen, dass der Titel des Videos nicht zum Inhalt passe."


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:24
Ich war so frei und habe für Euch gespitzelt ;-) bei dem Namen hat es bei mir geklingelt, und ich wurde fündig. L. Franke tat sich schon als Fake-News Networker hervor:

https://www.sonnenstaatland.com/2017/08/29/die-afd-und-ihre-fake-news/

Stimmt Eckart, wir puzzeln.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:26
@Waldkirch
Danke für die mir fehlenden Teile! :)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:28
eckhart schrieb:Kuffer sagte dazu, damit sei nicht gemeint gewesen, dass es sich möglicherweise um eine Fälschung handele.

Maaßen habe vielmehr darauf hinweisen wollen, dass der Titel des Videos nicht zum Inhalt passe."
You can fool some people some time
But you can't fool all people all the time

John F. Kennedy


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:29
Ist dieser Kuffer nun für die Alternativ Fakten zuständig?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

10.09.2018 um 22:35
Hier nochmals Lars Franke: https://www.freiepresse.de/chemnitz/asylkritiker-muss-an-pro-asyl-zahlen-artikel9689199

Das scheint ein echter kleiner Scharfmacher zu sein.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 00:18
Anscheinend hat der Merkur zu diesem Thread einen ticker eigerichtet:
22.45 Uhr:

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat vor der Verharmlosung fremdenfeindlicher und rechtsradikaler Demonstrationen in Chemnitz und Köthen gewarnt.
...
Mit scharfen Worten kritisierte Laschet auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), der nach den Ausschreitungen in Chemnitz die Migrationsfrage als „Mutter aller politischen Probleme“ in Deutschland bezeichnet hatte.
„Da liegt er falsch“, sagte Laschet. „Das ist Saddam-Hussein-Sprache“. Laschet bezog sich dabei auf Worte des einstigen irakischen Präsidenten Saddam Hussein, der den bevorstehenden Zweiten Golfkrieg Anfang der 1990er Jahre als „Mutter aller Schlachten“ bezeichnet hatte.
https://www.merkur.de/politik/chemnitz-er-sei-falsch-verstanden-worden-maassen-relativiert-wohl-aussage-in-schreiben-an-...


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verlust33 Beiträge