Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:09
....es ist schon interessant wie nun auf einmal Köthen quasi instant mit in Sippenhaft genommen wird, getreu dem Motto "Bei euch ist es doch auch nicht anders"...vermutlich schon kurz nachdem die Tat bekannt wurde.
Man hat anscheinend schon fest damit gerechnet, Blick auf die Landkarte "oh, Köthen is ja auch im Osten".... Mal sehen wann dann n Konzert in Köthen stattfindet mit rumbrüllenden Linken...inklusive Campino. Ich tippe auf nächste Woche :D

Das is echt... ohne Worte.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:11
knopper schrieb:....es ist schon interessant wie nun auf einmal Köthen quasi instant mit in Sippenhaft genommen wird, getreu dem Motto "Bei euch ist es doch auch nicht anders"...vermutlich schon kurz nachdem die Tat bekannt wurde.
Nenene, verdreh mal nicht die Timeline...

Thügida hat sich da selbst in den Fokus gerückt. Du verdrehst immer irgendwie Wirkung und Ursache. Woran liegt das?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:18
knopper schrieb:Das is echt... ohne Worte.
Hättest dich mal lieber dran gehalten und deine Klappe gehalten... :palm:

Nicht das ich dir hier den Mund verbieten will, nein ich meine das aus eigenschutz, denn es wäre nicht so peinlich gewesen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:19
@Kältezeit

ok ich weiß nicht wie der zeitliche Ablauf genau war....das es in diesen Tagen aber dazu kommt war aber klar.
Hab ich ja hier bereits genau vor einer Woche prophezeit als die Tat noch gar nicht passiert war. Beitrag von knopper, Seite 102

Ja logisch haben die rechten Aufmärsche angefangen, würde mich aber nicht wunder dass wenn es nicht so gekommen wäre, die presse wohl schon vergeblich in den Startlöchern gewartet hätte.

So naja, die Zeit wird zeigen was in einem westdeutschen Bundesland passiert…. Natürlich mit der größten Hoffnung das überhaupt nichts passiert, klar.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:20
@knopper
Du befürchtest, dass es dort ein Konzert gegen Rechts geben könnte, findest aber keine Worte gegen die Rechtsextreme die Journalisten angedroht hat sie würden als erste brennen?
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84427210/protest-in-koethen-rednerin-an-linke-ihre-werde...
Du findest es völlig i. O. hier solchen Schmonzes abzusondern über ein friedliches Konzert mit zehntausenden Besuchern, aber erwähnst noch nicht einmal am Rande das Dreck wie Köckert den Rassenkrieg beschwört?
Zeigt in meinen Augen sehr schön auf wo und für was dein Herz schlägt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:22
knopper schrieb:ok ich weiß nicht wie der zeitliche Ablauf genau war....das es in diesen Tagen aber dazu kommt war aber klar.
Natürlich regt man sich über rechte Idioten auf, die einen Todesfall wieder für ihre Zwecke missbrauchen, obwohl da noch garnichts bestätigt ist und die Ermittlungen noch laufen.
Mir fehlt bei dir so ein bißchen das sich Mokieren darüber, dass o.g. überhaupt geschieht, anstattdessen bemängelst du, dass man - mal wieder - eine Ortschaft im Osten in "Sippenhaft" nimmt.

Stimmt halt nur nicht so ganz, denn wer war zuerst da? Die Rechten oder die, die sich darüber aufregen, dass die Rechten da waren?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:26
Im übrigen wurde Köthen nirgendwo in Sippenhaft genommen. Auch wenn das noch so oft behauptet wird.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:27
knopper schrieb:Mal sehen wann dann n Konzert in Köthen stattfindet mit rumbrüllenden Linken...inklusive Campino. Ich tippe auf nächste Woche :D
Ja, das ist echt lustig. All diese rumbrüllenden Linken und dann erst dieser Campino... Furchtbar ! Darüber regst du dich auf, aber zu den rechten Aufmärschen mal wieder kein Wort, welch Überraschung.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:28
knopper schrieb:Ja logisch haben die rechten Aufmärsche angefangen, würde mich aber nicht wunder dass wenn es nicht so gekommen wäre, die presse wohl schon vergeblich in den Startlöchern gewartet hätte.
Ich kann dir sagen, wer da andauernd in den Startlöchern steht .... Ich weiss nämlich jetzt schon, wer beim nä. Tötungsdeliklt wieder die Reichsfahnen bis zum Erbrechen schwingt und damit - logischerweise - auch die Presse auf den Plan ruft, die darüber berichtet.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:33
@Kältezeit

ja naja natürlich sind es die rechten die nur geradezu darauf warten klar. Ich finde es auch ok das in den Medien über die normalen Bürger berichtet wurde, welche einen anderen Trauermarsch bildeten.
Wenn jetzt nichts weiter passiert sollte es aber auch mal dabei belassen und diese Demos medial mehr in den Hintergrund rücken um genau den Leuten eben keine Bühne mehr zu geben. Es ist eine Spirale die sich immer weiter hochdreht.
Zyklotrop schrieb:Du findest es völlig i. O. hier solchen Schmonzes abzusondern über ein friedliches Konzert mit zehntausenden Besuchern, aber erwähnst noch nicht einmal am Rande das Dreck wie Köckert den Rassenkrieg beschwört?
das war jetzt nur eine kurze Sicht auf die Dinge wie sie sich für mich dargestellt haben. Das mit dem Rassenkrieg habe ich natürlich mitbekommen, aber muss man das wie gesagt derart hochinszenieren?
Muss man die Zustände in beiden Städten mit denen der 30er Jahre gleichsetzen? Nein muss man nicht.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:36
Genau!
Schön die rechten Aufmärsche totschweigen, damit Du hinterher auch schön sagen kannst: "Wir haben ja nichts gewusst! "
:palm:

Geht's noch peinlicher?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:40
@Interested
man kann also feststellen, werden Rechte Aufmärsche erwähnt, hilft es den Rechten, wird linke Gewalt verharmlost (siehe Nachbarthread) hilft es den Rechten, protestiert man gegen Rechts, hilft es den Rechten, alles hilft den Rechten, außer offenbar, sie einfach machen lassen...das sollte sie doch dann stoppen, oder?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:43
knopper schrieb:Das mit dem Rassenkrieg habe ich natürlich mitbekommen, aber muss man das wie gesagt derart hochinszenieren?
Muss man die Zustände in beiden Städten mit denen der 30er Jahre gleichsetzen? Nein muss man nicht.
Man muss darüber aufklären, na logo doch! Wenn sich ein Ex-NPDMitglied einwandfreier Goebbels-Rhetorik bedient und dafür von der auf dem Marsch anwesenden breiten Masse Beifall kassiert, dann sollte darüber berichtet werden! Oder doch lieber Staatsfernsehen, wie in der DDR? Wird nur das berichtet, was berichtet werden darf, damit die Propaganda am eignen Volk auch richtig schön funktioniert?!

Unglaublich...


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:44
knopper schrieb:ja naja natürlich sind es die rechten die nur geradezu darauf warten klar. Ich finde es auch ok das in den Medien über die normalen Bürger berichtet wurde, welche einen anderen Trauermarsch bildeten.
Du meinst die "einfache Bürgerin" jung und blond die sonst mit HKNKRZ- T-Shirt rumrennt und ihre Gegner "brennen" lassen will?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:47
knopper schrieb:Das mit dem Rassenkrieg habe ich natürlich mitbekommen, aber muss man das wie gesagt derart hochinszenieren?
Muss man die Zustände in beiden Städten mit denen der 30er Jahre gleichsetzen? Nein muss man nicht.
Hast du eigentlich den Knall nicht gehört ? Die Rechten sprechen vom Rassenkrieg und drohen offen damit, daß Journalisten BRENNEN werden und du wirfst anderen vor, daß sie das "hochinszenieren" ? Unglaublich, was du hier wieder abläßt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:50
Kältezeit schrieb:Oder doch lieber Staatsfernsehen, wie in der DDR? Wird nur das berichtet, was berichtet werden darf, damit die Propaganda am eignen Volk auch richtig schön funktioniert?!
Das ist klar. Aber das jetzt wirklich komplett frei und offen berichtet wird...bezweifele ich halt an einigen Punkten.
Photographer73 schrieb:Die Rechten sprechen vom Rassenkrieg und drohen offen damit, daß Journalisten BRENNEN werden und du wirfst anderen vor, daß sie das "hochinszenieren" ?
ja und? Werden sie es auch tatsächlich tun? Wird so ein Krieg je ausbrechen? Haben davor etwas alles Angst? Das ist doch nun sowas von abwegig...
Wie gesagt gefestigte Demokratie, BRD ungleich Weimarer Republik. Schon mehrfach erwähnt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 11:56
knopper schrieb:Aber das jetzt wirklich komplett frei und offen berichtet wird...bezweifele ich halt an einigen Punkten.
Also über die geballten rechten Aufmärsche wird erst seitdem berichtet, seitdem ebendiese existent sind.
knopper schrieb:Haben davor etwas alles Angst?
Weil du ja vorhin ansprachst, dass du die Vergleiche nicht mehr hören kannst, hab ich jetzt noch einen für dich:
Frag mal die Leute, die um 33 gelebt haben, ob die damals Angst hatten und wie es gut 10 Jahre später dann wirklich aussah.

Und wenn irgendwo rechte Idioten zu Gewalttaten aufrufen, ja, dann habe ich Angst - um mich, mein Umfeld, meinen Bekanntenkreis und um die demokratische Ordnung und meine Freiheit.
DIR geht es nur darum, dass der Osten jetzt unschön in Verruf gebracht wird. Die Gründe, wieso das so ist, das ist dir scheinbar egal und DAS ist für mich eine menschliche Tragödie.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 12:00
knopper schrieb:ja und? Werden sie es auch tatsächlich tun? Wird so ein Krieg je ausbrechen? Haben davor etwas alles schiss? Das ist doch nun sowas von abwegig...
Wie gesagt gefestigte Demokratie, BRD ungleich Weimarer Republik. Schon mehrfach erwähnt.
Och Knopper, dann bitte nicht rumheulen wenn die Islamisten drohen demnächst Bomben zu sprengen oder mit LKW's in die Menschenmengen zu fahren. Warum sollte man sich mit solchen Drohungen beschäftigen, gell? :X


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 12:08
knopper schrieb:Ich finde es auch ok das in den Medien über die normalen Bürger berichtet wurde, welche einen anderen Trauermarsch bildeten.
Aber wo sind denn die anderen Trauermärsche für zu Tode gekommene Menschen? Rein statistisch kommt in den neuen Bundesländern fast täglich ein Mensch durch ein Gewaltdelikt ums Leben?

Müsste es da nicht täglich Trauermärsche geben?

Warum gibt es die nur bei tatverdächtigen Migranten?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 12:13
knopper schrieb:ja und? Werden sie es auch tatsächlich tun? Wird so ein Krieg je ausbrechen? Haben davor etwas alles Angst? Das ist doch nun sowas von abwegig...
Wie gesagt gefestigte Demokratie, BRD ungleich Weimarer Republik. Schon mehrfach erwähnt.
Wozu dann also diese Terrorabwehrmaßnahmen? Sind doch nur paar Idioten die den Jihat ausrufen und die westliche Welt vernichten wollen, pff muss man ja keine Angst vor haben. ;)

Sry aber wenn ein Mob Salafisten durch die Straßen läuft und den selben "Rassenkrieg" beschwört, wie die Rechtradikalen da in Chemnitz oder auch in Köthen, und auch in ganz vielen anderen Orten überall in Deutschland, dann würdest du sicher nicht so beschwichtigen.


melden
645 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mannesmann-Prozess11 Beiträge