Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 22:34
Hier erfährt man, was u.a. nach dem Video von Antifa Zeckenbiss noch geschah:

Wie Recherchen von FOCUS Online zeigen, kam es in diesem Zusammenhang offenbar zu einem weiteren schwerwiegenden Vorfall, der bislang in der Berichterstattung weitgehend untergegangen ist.[...]
https://m.focus.de/politik/deutschland/staatsanwaltschaft-bestaetigt-ermittlungen-nach-umstrittenem-chemnitz-video-verpr...
Ein 15jähriges deutsches Mädchen, das zu den 2 Afghanen gehörte, ist von den strammen Kameraden ins Krankenhaus geprügelt worden.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

11.09.2018 um 22:58
Die Menschen müssen doch versorgt werden - sich selbst versorgen dürfen sie ja zunächst auch überhaupt nicht. Das ist kein Zuckerschlecken auf Jahre nicht zu wissen, ob man überhaupt jemals eine Perspektive haben wird, seinen Fähigkeiten oder Talenten entsprechend sein "Glück" suchen zu dürfen. Und dann sollen diese Menschen noch unversorgt bleiben, weil irgendwelche ebenfalls zwar häufig allimentierten aber offensichtlich auffassungsbehinderten Menschen, die nicht einen Cent weniger Haz´rz4 bekommen, weil es Geflüchtete gibt oder auch nicht einen Cent mehr Steuern zahlen müssen, ihnen diese Mindestleistung nicht gönnen ... weil sie keine "Deuschen" sind? Unfassbar eigentlich, wie sehr hier die Erziehung versagt zu haben scheint.
Auf der anderen Seite: Meiner mehr als 50 Jahren Lebenserfahrung nach, ist eine 10%ige Idiotenquote als biologisch vorgegeben anzunehmen. Diese Quote betrifft alle scheinbaren und echten Gruppen - sie ist ein Mindestmaß, das nicht statisch ist. Mindestens 10% aller Busfahrer, aller Wurstverkäufer, aller Ärzte, aller Lehrer usw. sind Idioten - mindestens 10% aller Deutschen sind Idioten und wählen dementsprechend auch genauso idiotische Parteien wie mind. 10 % aller Franzosen es tun. Das ist normal und zu erwarten - auch von den Geflüchteten sind mit Sicherheit mindestens 10% Idioten dabei, warum sollte das bei dieser Gruppe anders sein? Das ist auch eigentlich kein Problem, mit so einer Idiotenquote kann eine gebildete und bemühte Gesellschaft eigentlich problemlos umgehen und tat das auch in den letzten Jahren und Jahrzehnten bei uns so. Das Problem ist, wenn Menschen, die eigentlich keine kompletten Idioten sind, aus Angst, Verwirrung oder Bequemlichkeit der Verlockung der idiotisch einfachen Lösungen oder Erklärungen der Idioten verfallen, also zB zu Nazi- oder auch Islamistensympathsanten werden, weil es einfacher erscheint der Annahme zu folgen, das Nazis oder Islamisten überhaupt nicht so verheerend idiotisch sein könnten, wie sie immer dargestellt wurden, als die Erkenntnis zuzulassen, dass auch diese beiden für exemplarisch selbstzerstörrerische Idiotie stehenden Gruppen keinesfalls der Teil einer wie auch immer gearteten Lösung für irgendetwas sein können, sondern jedes Problem durch ihre Ignoranz und Dogmatik potenzieren müssen wohingehend tatsächliche Lösungsansätze aufgrund der Vielschichtigkeit der Problemursachen auch vielschichtig und damit anstrengend sind.
Es ist wirklich zum Mäusemelken und erfordert eine gewisse Grundausgeglichenheit, den aus diesen Kreisen vermehrt entspringenden Lautsprechern gegenüber die Contenance zu bewahren. :(


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 00:02
@Subcomandante

Danke für die Info.
Hier aber noch ein besserer Link zum besagten Artikel auf FOCUS online...

https://www.focus.de/politik/deutschland/staatsanwaltschaft-bestaetigt-ermittlungen-nach-umstrittenem-chemnitz-video-ver...
Der 22-jährige Sarfaraz und sein Freund sagen, sie hätten sich zu diesem Zeitpunkt etwas weiter entfernt aufgehalten, sich nach der Video-Szene vor den Rechten in Sicherheit gebracht. Lisa, mit der sich die Flüchtlinge vorher in der Stadt getroffen hatten, hätten sie aufgrund ihres Alters und ihrer Nationalität nicht als gefährdet angesehen. Doch offenbar haben sich die Rechten ihre Begleiterin als Opfer ausgesucht. Ihre beiden afghanischen Freunde schildern die Szene so: „Wir haben eine laute Stimme gehört. Es war die von Lisa. Wir sind zurückgerannt. Sie hat auf dem Boden gelegen, sie war verletzt, hat überall geblutet, hat geweint. Wir haben dann den Krankenwagen gerufen.“
Entscheidend ist dabei dies...
Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden bestätigte FOCUS Online, dass man von diesem Vorfall wisse. "Es läuft ein Ermittlungsverfahren wegen des körperlichen Übergriffs und der Körperverletzung zum Nachteil eines deutschen Mädchens“, sagte Sprecher Wolfgang Klein. Es handele sich dabei um die Bekannte der Afghanen. Die Täter seien unbekannt, es sei in der noch bei der Polizei befindlichen Akte die Rede von „mehreren Personen“.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 07:26
Die scheißen doch auf alles und jeden was Deutsch ist. Außer es passt in ihr Nationalsozialistisches Weltbild. Wir alle wären doch vor rechtsradikalen Schlägern nicht sicher, da können wir noch so blaue Augen und blonde Haare haben. Für die sind wir, wie Ausländer auch, doch einfach nur menschlicher Dreck.

"Wie die rennen, die Zecken" sagt doch alles aus.

Nicht anders ist das doch bei allen die rumlaufen und "Wir sind das Volk" brüllen. Denn das sagt nur, dass wir zu derem Volk nicht dazugehören.


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 07:35
Grade auf Twitter gelesen und gesehen.

"david #köckert von #thügida sprecher in #köthen teilnehmer in #chemnitz hat zufällig ein tattoo von #hitler|s geburtstag auf den fingern. zufälle gibts"


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 07:43
@towel_42

Wundert doch nicht, schon allein die Schwarze Sonne im Gesicht zeigt doch deutlich seine Haltung. Wer weiß was der alles gestochen hat, wo man so nicht hingucken kann. Wikipedia: Schwarze_Sonne


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 08:38
towel_42 schrieb:"david #köckert von #thügida sprecher in #köthen teilnehmer in #chemnitz hat zufällig ein tattoo von #hitler|s geburtstag auf den fingern. zufälle gibts"
Wahrscheinlich ist da der Tattowierer einfach mal so ausgerutscht.
Subcomandante schrieb:Hier erfährt man, was u.a. nach dem Video von Antifa Zeckenbiss noch geschah:

Wie Recherchen von FOCUS Online zeigen, kam es in diesem Zusammenhang offenbar zu einem weiteren schwerwiegenden Vorfall, der bislang in der Berichterstattung weitgehend untergegangen ist.[...]
https://m.focus.de/politik/deutschland/staatsanwaltschaft-bestaetigt-ermittlungen-nach-umstrittenem-chemnitz-video-verpr...
Ein 15jähriges deutsches Mädchen, das zu den 2 Afghanen gehörte, ist von den strammen Kameraden ins Krankenhaus geprügelt worden.
Unglaublich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 09:01
@Kältezeit
Daran sieht man, worum es eigentlich geht. Es werden nur die aus den eigenen Reihen "verschont", es ist scheissegal, ob Deutscher oder nicht, wer nicht den Arm hochreckt, wer nicht die gleiche Ideologie verfolgt, wer sogar noch mit Ausländern zu tun hat, der gehört zum Feindbild, egal ob 15, weiblich, vollkommen unbeteiligt. Widerlich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 12:35
Meine Güte :-( die schrecken wirklich vor nichts zurück. Wenn ich mir meinen eigenen Freundeskreis so anschaue, aus Puerto Ricco, Kosovo, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Schweden, Italien, Frankreich und was weiß ich woher noch, was dann noch los wäre, wenn wir auf so eine Demo gingen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 13:21
mittlerweile sind einige Auszüge aus Maaßens Begründung Brief an den Bundesinnenminister bekannt.
wen es interessiert, hier findet ihr eine Auswahl an Zitaten
Auszüge im Wortlaut
Wie Maaßen seine Chemnitz-Aussagen begründet
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_84435076/hans-georg-maassen-auszuege-aus-seiner-stellung...


dass der Präsident des VS die kurze Videosequenz einer unbekannnten Quelle (man stelle sich vor, es wäre von Anhängern Putins ins Netz gestellt worden) nicht als "Offenbarung der Wahrheit über Chemnitz" ansah, gehört zu seinem Job.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 13:40
Journalistisch gesehen ist eine Nachricht erst dann eine Nachricht, wenn sie von 2 unabhängigen Quellen bestätigt ist.
Mindestens zwei gleichlautende, von einander unabhängige Quellen sollen für kontroverse Informationen nach Möglichkeit zur Verfügung stehen (»Watergate-Regel«)
https://www.mainpost.de/storage/med/mediadaten/3047_redaktion_leitlinien.pdf

in einem anderen Artikel wird noch ausführlicher dargestellt, warum von Maaßen einer unbekannten Quelle nicht bedingungslos Glauben zu schenken ist.#
Wer sich hinter dem Twitter-Account "Antifa Zeckenbiss" verberge, sei dem BfV nicht bekannt, schreibt Maaßen. Der Nutzer sei seit Oktober 2017 in diversen sozialen Netzwerken aktiv und äußere regelmäßig linke und linksextreme Ansichten. "Antifa Zeckenbiss" sei kein Beobachtungsobjekt des BfV. Es könne zudem "nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um eine Person, Gruppe oder Organisation handelt, die nichts mit der linken oder linksextremistischen Szene zu tun hat". Falls die Veröffentlichung des Videos nicht einen linken Hintergrund haben sollte, komme als Motiv "auch ein Anheizen der Stimmung in der Öffentlichkeit infrage".

Maaßen wiederholt seine umstrittene These, falls "Antifa Zeckenbiss" der linksextremistischen Szene angehöre, "könnte es auf Grund der bestehenden politischen Interessenlage der Szene möglich sein, dass die Falschetikettierung des Videos dem Ziel diente, die öffentliche Aufmerksamkeit von dem Tötungsdelikt abzulenken und auf angebliche rechtsextremistische 'Hetzjagden' hinzulenken".

Seine Ausführungen verbindet Maaßen mit Erkenntnissen des BfV zum Einsatz von Falschinformationen durch extremistische Gruppen. So würden soziale Netzwerke von diesen "regelmäßig dazu genutzt, bestimmte Stimmungen zu erzielen oder anzuheizen". Dazu bediene man sich auch einer übertriebenen oder verzerrten Darstellung von Tatsachen "bis hin zu Entstellungen der Faktenlage". Dabei würden häufig Texte, Fotos und Videos in falschem Zusammenhang verwendet.
einige Kernaussagen von mir hervorgehoben

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-09/hans-georg-maassen-bericht-desinformation-antifa-zeckenbiss


bevor es von irgendjemandem heißt, ich würde rechtsextreme GEwaltvorfälle in Chemnitz leugnen:
NEIN, das tue ich nicht.
ich stelle lediglich klar, wie Nachrichten verifiziert werden sollten bevor man sie in die Welt trägt.
Hätten sich Journalisten dran gemacht, die Ereignisse aus den polizeiberichten und von Augenzeugen zusammenzuführen, wären sie glaubwürdiger gewesen .


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 13:54
@lawine
Das ist alles Unsinn.

Die Quelle ist spätestens dann unerheblich, wenn die Dargestellte Szene durch Augenzeugen gestützt ist.

Dann ist das Bildmaterial als authentisch zu bewerten.

Herr Maaßen argumentiert äußerst dilettantisch, er eröffnet Nebenkriegsschauplätze...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 14:52
Kurzschluss schrieb:Herr Maaßen argumentiert äußerst dilettantisch, er eröffnet Nebenkriegsschauplätze...
Warum bloß ? :D Ein bisschen zurückrudern, ein bisschen rechtfertigen... Woher kennen wir das nur ?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 16:56
Seine Ausführungen verbindet Maaßen mit Erkenntnissen des BfV zum Einsatz von Falschinformationen durch extremistische Gruppen.
Ein bisschen merkwürdig ist das aber schon, da die Falschmeldung ausschliesslich aus dem rechten Lager kommen. Warum sollte n die sich nun selber schlecht machen?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 17:44
Vielleicht sollte man Herrn Maaßen mal eine Hundepfeife schenken.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 17:45
Kurzschluss schrieb:Dann ist das Bildmaterial als authentisch zu bewerten
Naja auch Bildmaterial kann gefälscht werden, hat man ja gesehen als Nazis ein Foto von einem anderen nazi so bearbeitet haben das der gute ein Antifa Tattoo hatte um es aussehen zu lassen als wäre die Gewalt usw von links ausgegangen
(was absolut dämlich ist da man ja quasi jemanden aus den eigenen Reihen gefährdet, aber was will man erwarten.)
Schlimm finde ich an der Sache das es mal wieder so aufgebauscht wird das alles andere in den Hintergrund rückt.
Wie Herr Linder heute sagte, es gibt kein anderes Thema mehr außer Flüchtlingspolitik, was ist mit dem aktuellen Haushaltsplan? Wer hat mitbekommen das Artikel 13 in Kraft gesetzt wird?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 18:07
Dr.AllmyCoR3 schrieb:Naja auch Bildmaterial kann gefälscht werden
Klar, aber für gefälschtes Bildmaterial werden sich schwerlich Augenzeugen finden...


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 18:09
@Kurzschluss wie gesagt, der Fälscher kann behaupten das bild sei echt, steht dann eine größere gruppe dahinter die Absichten hat wie in dem fall einige Nazis, tada hat man seine fake news


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 18:13
Dr.AllmyCoR3 schrieb:der Fälscher kann behaupten das bild sei echt, steht dann eine größere gruppe dahinter die Absichten hat wie in dem fall einige Nazis, tada hat man seine fake news
Sind wir uns wenigstens da einig, daß es in diesem Fall extrem unwahrscheinlich ist?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

12.09.2018 um 18:15
@Kurzschluss
Zum Thema mit der Hetzjagd kann ich mich zu wenig äußern, da habe ich mich mit den Quellen nicht genug auseinander gesetzt, aber bei dem Foto von dem ich sprach ist bewiesen das es ein fake war.
Allgemein wollte ich nur auf die Gefahr hinweisen das man mittlerweile nicht mal mehr seinen Augen trauen kann


melden
538 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt