Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.153 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:34
@RayWonders
Hast du schonmal von Themar gehört, vom Rock gegen Überfremdung und welch Publikum da aufläuft, welch Musik da gespielt wird?

Nein? Dann informier ich dich mal:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/themar-in-thueringen-neonazi-konzerte-spalten-die-stadt-a-1190974.html


2x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:39
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:@RayWonders
Hast du schonmal von Themar gehört, vom Rock gegen Überfremdung und welch Publikum da aufläuft, welch Musik da gespielt wird?

Nein? Dann Informier ich dich mal:
Och, da gibt es Beiträge zu im Thread Rechtsextremismus - und nicht wenige. Da wird aber von den üblichen Verharmlosern nicht kommentiert.


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:40
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Um von der braunen Brut abzulenken, weil man das nicht wahr haben will oder bewusst kleinreden möchte. Geht es eigentlich noch?
wo rede ich denn Rechtsextremismus klein. lies bitte meine Beiträge. ich bin selbst Opfer gewesen..
aber eine Band auftreten zu lassen die aufrief zu Gewalt gegen Polizisten, das erklärt sich mir nicht..

aber ich habe auch keine Infos weiter als was hier im Thread geteilt wurde. wahrscheinlich hat sich die Band über die Maßen engagiert und die Rehabilitierung verdient.
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Hast du schonmal von Themar gehört, vom Rock gegen Überfremdung und welch Publikum da aufläuft, welch Musik da gespielt wird?
inwiefern ist jetzt eine Sache weniger schlimm, weil es woanders auch schlimm ist?

Mit dem Finger woanders hinzeigen lenkt ab, ja. Aber vorhanden ist die andere Sache immer noch..


3x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:47
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:aber eine Band auftreten zu lassen die aufrief zu Gewalt gegen Polizisten, das erklärt sich mir nicht.
ja und uns erklärt sich nicht, warum das wichtiger sein soll als das eigentliche Thema.......


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:47
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Och, da gibt es Beiträge zu im Thread Rechtsextremismus - und nicht wenige. Da wird aber von den üblichen Verharmlosern nicht kommentiert.
Die treiben sich ja auch nicht im Thread gegen Rechtsextremismus rum, daher muss man das auch andernorts mal erwähnen. Nicht, dass das untergeht, dass es hierzulande so einige Rechtsrockkonzerte gibt. Die sind aber halt so menschenfeindlich und NS-verherrlichend, dass sie nicht per Livestream übertragen werden.
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:inwiefern ist jetzt eine Sache weniger schlimm, weil es woanders auch schlimm ist?
Du relativierst gerade rechte Gewalt, indem du dich über ein paar Texte von Künstlern mokierst und sie mit Menschenjägernvergleichst, oder hab ich jetzt was falsch verstanden?

Ist das Konzert gegen Rassismus jetzt weniger gut für dich, obwohl sich die Message nicht ändert? Ich kenne die Hälfte der Bands nicht einmal, finde aber gut, wofür sie einstehen und was sie innerhalb von 4 Tagen auf die Beine gestellt haben.

Polizisten wurden auch noch nicht angegriffen, soweit ich weiss. :)


2x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:48
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:aber ich habe auch keine Infos weiter als was hier im Thread geteilt wurde
Holst du deine Infos nur über das was hier im Forum geteilt wird? :palm: Es besteht ja die Möglichkeit durchaus, sich auch mal eigenständig auf Recherche zu begeben. Insofern man bereit ist auch seriöse Quellen anzuzapfen. :D


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:53
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Polizisten wurden auch noch nicht angegriffen, soweit ich weiss. :)
ja aber du muss das doch verstehen, dass ist ein Konzert gegen Rassismus, das geht doch mal gar nicht, wo kommen wir denn da hin... *Sarkasmus*


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:53
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Du relativierst gerade rechte Gewalt, indem du dich über ein paar Texte von Künstlern mokierst und sie miteinander vergleichst, oder hab ich jetzt was falsch verstanden?
ich habe rechte Gewalt nirgends relativiert.

du hast relativiert, dass die Band 'nur vor Jahren' aufrief zu Gewalt gegen Polizisten. wer relativiert denn hier?
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Ist das Konzert gegen Rassismus jetzt weniger gut für dich, obwohl sich die Message nicht ändert? Ich kenne die Hälfte der Bands nicht einmal, finde aber gut, wofür sie einstehen und was sie innerhalb von 4 Tagen auf die Beine gestellt haben.
ich finde es auch gut.. wenn diese Band sich vor ihrem Auftritt auch noch mal öffentlich distanziert von ihren alten Texten dann ist ja alles gut.. wäre sogar sehr praktisch, zu erläutern wieso sie sich auf dem falschen Pfad befanden um andere abzuhalten zu Extremisten zu werden..


2x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:58
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:wenn diese Band sich vor ihrem Auftritt auch noch mal öffentlich distanziert von ihren alten Texten dann ist ja alles gut.
Das hat sie schon lange vorher gemacht. @RayWonders

Wann kommt eigentlich der tag, an dem sich die AfD vom Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus distanziert in dem sie siech vom Höcke und seinem völkisch nationalistischen Flügel trennt? Wir haben ja gesehen wer da vereint in Chemnitz marschiert. Ist aber nicht dein Thema. Oder!?


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 20:59
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Wann kommt eigentlich der tag, an dem sich die AfD vom Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus distanziert in dem sie siech vom Höcke und seinem völkisch nationalistischen Flügel trennt?
Distanzierungsversuche hab ich schon einige gehört in den Medien. glauben tue ich sie nicht..


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:01
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:hast relativiert, dass die Band 'nur vor Jahren' aufrief zu Gewalt gegen Polizisten. wer relativiert denn hier
Wo habe ich das getan?
Ich glaube, du verwechselt mich. Hatte mich schon gefragt, wieso du mich die ganze Zeit addest und auf die Band festnageln willst. :D

Edit: jetzt kommen die Hosen.

Komm, @Venom, wir machen gleich gedanklich zusammen im Moshpit mit!


2x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:05
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Wo habe ich das getan?
Ich glaube, du verwechselt mich.
richtig, gerade mal nachgesehen. es war @tudirnix der meinte wenn sowas Jahre her ist und man sich distanziert dann ist das Ok..

Weiß nicht so recht, ob ich da als Polizist noch mehr erwarten würde, als nur so ein Statement und ein paar Jahre die ins Land gingen..


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:05
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Distanzierungsversuche hab ich schon einige gehört in den Medien. glauben tue ich sie nicht..
Eben. Sonst hätte man ja da was auch in die Tat umgesetzt. Und täglich kommen neue nachweise. lol Lügenpartei.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:07
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Edit: jetzt kommen die Hosen.
Jetzt?! Die sind bei mir schon lange, in 10 Minuten ist es sogar vorbei :D
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Komm, @Venom, wir machen gleich gedanklich zusammen im Moshpit mit!
Yeah!!! :rock: :D

Die erzählen gerade von 70.000 Leuten die dabei sind, kann das stimmen? :D Laut Staatsverwaltung sinds cirka 50.000 :D


1x zitiertmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:08
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Weiß nicht so recht, ob ich da als Polizist noch mehr erwarten würde, als nur so ein Statement und ein paar Jahre die ins Land gingen..
müsste man mal die Sicherheitsbeamten und Polizisten fragen, die das Konzert bewachen und beschützen, was sie davon halten dass diese Band da auftritt..


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:08
Zitat von VenomVenom schrieb:Die erzählen gerade von 70.000 Leuten die dabei sind, kann das stimmen? :D Laut Staatsverwaltung sinds cirka 50.000 :D
Egal, hoffentlich gehen sie auch mal ohne Konzert auf die Straße und stellen sich dem scheiß rechtsradikalen Mob in den Weg.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:11
Zitat von VenomVenom schrieb:Der würde sich eher über eine AfD und erst recht die Braunen schämen.
Du scheinst ihn besser zu kennen als ich, aber ich bin mir sicher das er lieber beim Konzert dabei gewesen wäre.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:16
So, Konzert wurde beendet. Was für ein erfolgreicher und guter Tag! Deutlich mehr Leute dort gewesen als ursprünglich erwartet! Aus erwarteten 20.000 bis 30.000 wurde man am Ende zumindest laut Staatsverwaltung mit 50.000 Leuten überrascht! Man hat ein Zeichen gesetzt und zwar: WIR SIND MEHR!!!

Alerta, Alerta, Antifascista!
Mein Logo :D

ai 01


1x zitiert1x verlinktmelden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:22
In Chemnitz haben die Leute nun auch gesehen, dass man sich doch auf ein Konzert trauen kann. Eine öffentliche Veranstaltung ganz ohne Bombenattentat. Scheinbar ist sowas ja recht selten, da doch nicht wenige gerne äußern, sie würden keine öffentlichen Veranstaltungen mehr besuchen können, aus Angst vor Attentaten.
Täglich sieht man in Deutschland dass es nunmal keinen Grund gibt, öffentliche Veranstaltungen zu meiden, weil man angst haben müsste, in die Luft gesprengt zu werden.
Also liebe "besorgte Bürger", geht raus und erfreut euch am Leben!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 21:26
@bone02943
Unter den vielen Botschaften war auch die Botschaft, dass es noch lange nicht vorbei ist mit solchen Aktionen und man noch viel mehr machen will und wird bzw. häufiger ;) Ich kann mir so eine Aktion schon mal vorstellen in einer Stadt wie Hamburg oder Berlin, da wäre glaube ich sogar um einiges mehr los obwohl das von heute bereits der Wahnsinn war :lv: :D


melden