Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:06
Bone02943 schrieb:Wobei diese Generation wohl so bald das zeitliche gesegnet hat. Weit erschreckender finde ich da die jüngeren Generationen, alo jene die jetzt U40 sind bis hin zu den Jugendlichen oder gar Kindern, welche den Scheiß von ihren Eltern eingetrichtert bekommen.
Hab bei YT mal ein Video von einem kleinen Jungen gefunden, scheinbar ein Grundschüler, der erklärt "was es ist ein aufrechter Deutscher zu sein". Der labert zwar alles nur nach, aber sowas verfestigt sich doch sicherlich.
Um so länger der Krieg her ist, um so mehr scheint das ganze wieder empor zu kommen. Klar in den Nachkriegsjahren war das gesellschaftlich sicher auch stark verbreitet, doch viele sterben ja nun weg, der "Nachwuchs" aber leider kommt um so mehr n
Oo und das selbe giebts bei den Islamisten. Na gute Nacht Katchen. Frag mich was in so kranken Hirnen vorgeht. Am liebsten würd ich mich nur noch mit meiner Mittelalterwelt beschäftigen. Aber ich habe mir geschwohren, egal von welchem Pack, sowas wie bei Hitler lass ich nicht mehr zu! Und da ist mir die scheiss Nation egal. Sag ja, nicht nur die Deutschen drehn am RAd, es ist fast überall. Ok ich wander nach Japan aus. Da ist auch nich alles easy aber so assi wie hier bestimmt nich. Oder mit meinem Kumpel und Family auf die Philippinen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:11
Bone02943 schrieb:Wobei diese Generation wohl so bald das zeitliche gesegnet hat.
Wer echt über Menschen trauern kann, kann das auch, wenn niemand mehr da ist!

Mich traf es völlig unvermittelt in der Altneu-Synagoge in Prag.
Da hingen unscheinbare Zettel hinter Glas!
Die stammten von 7 bis 10 Jahre alten in Auschwitz angekommenen Mädchen.

Mir haben sowohl die Stimme als auch die Beine ihren Dienst versagt.
So fertig hat mich das gemacht.

Und ich halte mich für echt gut informiert.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:16
@eckhart

Die Frage ist, was denkt der rechtsextreme Mob, auch aus Chemnitz, von Heute, wenn er solche Zettel lesen würde? Ich war ja auch in Oświęcim(zur Gedenkfahrt) und habe mitbekommen, wie es einen betrübt und mitnimmt, weswegen ich dafür bin das alle Schulklassen mal ein KZ bzw. Vernichtungslager besuchen sollen. Sowas müsste fest im Lehrplan verankert sein. Aber was bringt es, bei denen, die von Haus aus schon rechtsextrem und nationalistisch eingestellt sind, oder wie der Opa da in Chemnitz, keine Berührungsängste mit Nazis haben?

Macht mich dann doch recht ratlos iwie.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:16
eckhart schrieb:Wer echt über Menschen trauern kann, kann das auch wenn niemand mehr da ist!

Mich traf es völlig unvermittelt in der Altneu-Synagoge in Prag.
Da hingen unscheinbare Zettel hinter Glas!
Die stammten von 7 bis 10 Jahre alten in Auschwitz angekommenen Mädchen.

Mir haben sowohl die Stimme als auch die Beine ihren Dienst versagt.
So fertig hat mich das gemacht.

Und ich halte mich für echt gut informiert.
Guter Kommi. Ich kann mir nicht mal ein Kz ansehn. In meiner Stadt ist nur ein kleiner Ausschnitt aus der Zeit. Da wurden Menschen in eine Zelle im alten Schloss gesperrt. Da sieht man heute noch die Einkerbungen in der Wand. Die "Strafanstalt" zu Frankreich wurde zerstört. Dort steht ein "Denkmal" das nichtmal der Rede wert ist. Ich musste meinen Dad fragen wo denn nun das Denkmal ist. Ne Schande. Erkennt man kaum. Mitten auf der Strasse und neben auf einem Gelände was total unscheinbares. Wenn mein Dad mir nich gesagt hätte das DAS das Denkmal ist hätt ich das nie gefunden.
aber glaube wir sind wieder OT. eeheeem sorry Mods.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:22
Bone02943 schrieb:Die Frage ist, was denkt der rechtsextreme Mob, auch aus Chemnitz, von Heute, wenn er solche Zettel lesen würde? Ich war ja auch in Auschwitz(zur Gedenkfahrt) und habe mitbekommen, wie es einen betrübt und mitnimmt, weswegen ich dafür bin das alle Schulklasse mal ein KZ bzw. Vernichtungslager besuchen sollen. Sowas müsste fest im Lehrplan verankert sein. Aber was bringt es, bei denen, die von Haus aus schon rechtsextrem und nationalistisch eingestellt sind, oder wie der Opa da in Chemnitz, keine Berührungsängste mit Nazis haben?
Faschistoide Idioten guggen sich dann die Kzs an und setzen den Scheiss heute noch um. Da Lernen sies nur noch, weil die Erziehung nicht mehr da ist.. Es hat wie gesagt nichts mit der Nationalität zu tun. Falls dus nicht mitkriegst. Diese Gedanken giebt es mittlerweile wieder in fast jeder Nation. Und sorry, Muslime und Nazis sind die top 1. Eigene erfahrung. Nicht alle Muslime wohlgemerkt. Hab auch schon Sprüche auf Arbeit von Polen, Russen und Türken gehört. Deswegen schehre ich nicht jeden über einen Kamm, will aber zeigen, dass nicht nur Deutsche Nazis sind.
Von Asiaten hab ich so nen rassistischen Scheiss noch nie gehört.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:23
@Baruchan
Mein "Fehler" ist, dass die Holocaust-Opfer für mich keine Zahlen, sondern Einzelschicksale sind. Deshalb kenne ich mich sehr gut damit aus!
Deshalb bringe ich "Demonstrationen in Chemnitz nach tödlicher Messerattacke" nicht miteinander zusammen, weil ich die Heuchelei dahinter erkenne: https://de-de.facebook.com/sterntv/videos/910165402511229/?fref=mentions


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:24
@Baruchan

Das brauchst du mir nicht sagen. ;)
Ich weiß sehr gut das Rassismus nicht an den deutschen Grenzen aufhört zu existieren.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:26
Bone02943 schrieb:Ich weiß sehr gut das Rassismus nicht an den deutschen Grenzen aufhört zu existieren.
und es gibt auch unzählige Helfer des Holocaust in von Deutschen besetzten Gebieten.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:27
@eckhart
Für mich sind das auch Einzelschicksale. Ich hab Bücher gelesen, in der Schule wie gesagt und mit Leuten gesprochen. Meine Mitbewohnerin ist in dieser Zeit gross geworden und erzählt mir viel. Weil sie eigendlich auch teils Jüdin ist. Mir tut das im Herzen weh, dass diese Menschen das nochmal miterleben müssen. Diesen assozialen Rassismus. Frag mich echt wo das Hirn bei manchen abgebliben ist. Meine Mitbewohnerin sagt immer, Wohlstandskinder, die sich keinen Kopp machen, die Interressiert nix mehr. Nur noch ihr Ding und gut is. Hauptsache Kohle , dickes Auto. F....
Die, die Kinder haben, haben Egoisten gross gezogen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:27
@wichtelprinz
Nazis, gewalttätige straffällige Migranten und Linke, geile Kategorienzusammenstellung
Das ist eben das kleine 1x1 der Relativierung - einfach in jedem Satz anklingen lassen, dass die Anderen genauso schlimm sind.
Links sein heisst nicht gegen die demokratische Grundordnung zu sein.
Das halte ich allerdings für eine gewagte Behauptung!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:28
@Kältezeit

Hier eine Doku, die dir die eine oder andere Frage möglicherweise beantwortet.

Aus der Reihe "die neuen Nazis": Teil 2/4 > Wendezeit

über die Entwicklung des Rechtsextremismus in den neuen Bundesländern.

Youtube: 08.02.2014 - ZDF-Info: Die neuen Nazis (2) - Wendezeit
@eckhart @Bone02943 @Photographer73


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:31
@tudirnix
Sonen Mist will ich mir garnich geben. Glaub mir, durch meine Vergangenheit und das was ich schon erwähnt habe, brauch ich keine Doku. Hab Freunde schon perfide rausgekitzelt und fallen gelassen. Aber gut dass du das mal hier on stellst.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:33
Die Doku kenn ich auch schon länger. Erschreckend, wie normal sich das ganze in Sachsen immer anfühlt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:33
@Baruchan
das hab ich ja auch für einen anderen User verlinkt. Musst du dir nicht anschauen. ist kein Zwang dahinter


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:34
@Bone02943
Glaub mir das sind nich nur die Sachsen. Solche und andere Nationalisten wohnen um deine Ecke. Und du ahnst es nicht. Ich finde es jetzt auch nicht toll wenn alle Chemnitzer als Nazis beschimpft werden, das ist genauso assi.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:35
Die geschändeten jüdischen Gräber in der DDR sprechen die Sprache des Staatsratsvorsitzenden vor Fahnenapellen mit Fackeln!
Genau wie im diesem Video zu sehen.
und in der DDR selbst erlebt!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:39
Baruchan schrieb:Glaub mir das sind nich nur die Sachsen. Solche und andere Nationalisten wohnen um deine Ecke. Und du ahnst es nicht. Ich finde es jetzt auch nicht toll wenn alle Chemnitzer als Nazis beschimpft werden, das ist genauso assi.
Ich wohne doch in Sachsen.
Ich weiß das hier nicht nur Nazis wohnen.
Nur, egal wo ich bisher so hingefahren bin, mal abgesehen von Cottbus, Sachsen-Anhalt oder Thüringen, nirgendwo empfand ich rechtsnationales und ausländerfeindliches Gedanklengut so sehr in der eigentlichen Mitte der Gesellschaft, wie eben in Sachsen bzw. Brandenburg um Cottbus oder in Anhalt als "normal". Weder in Hamburg, noch im Ruhrpott, in Niedersachsen, Bayern oder Bawü. Und ja, auch dort gibt es überall Nazis und Ausländerfeinde, aber scheinbar nicht so "Mainstream" wie hier.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:40
@tudirnix
Ja schon ok, mei Gudda. Kein Problem. Hab genug in der Vergangenheit mit den Assis zu tun gehabt und mitgekriegt. Über Ausländer hetzen, aber dann inne Dönerbude gehn , danach in die Shisha Bar und dann am nächsten WE zum Chinesen. Beim nächsten Fussballspiel klatscht man wieder Nigger und Kanacken. Dann gehn wir zum Mittelaltermarkt wo auch Arabische Händler mit geilem Zeug sind und Tschechen Schwerter schwingen. Und von den Bauchtänzerinnen ganz abgesehn. Ach das sind ja Deutsche. lol
So war mein Ex Bester. Er wird wohl in diesen Kreisen nicht mehr gern gesehen , wegen entsprechenden Bildern mit Symbolen. ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:41
eckhart schrieb:Die geschändeten jüdischen Gräber in der DDR sprechen die Sprache des Staatsratsvorsitzenden vor Fahnenapellen mit Fackeln!
Genau wie im diesem Video zu sehen.
und in der DDR selbst erlebt!
Eben das ist der Grund warum sich der Hass in den neuen Bundesländern weit häufiger so entläd. Das ganze ist viel mehr in der Gesellschaft verwurzelt als in den alten Bundesländern.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

30.08.2018 um 23:44
Bone02943 schrieb:Eben das ist der Grund warum sich der Hass in den neuen Bundesländern weit häufiger so entläd. Das ganze ist viel mehr in der Gesellschaft verwurzelt als in den alten Bundesländern.
Nein geb ich dir nicht recht. Solche vorfälle gab es auch bei mir im WEsten. Das ist dummes Geschwätz. Bei uns wurden auf dem Jüdischen Friedhof in der Hauptstadt und auch anderswo Grabsteine mit Graffitis besprüht und umgestossen. Falls ichs noch finde verlink ichs. Es betrifft nicht nur den Osten.

Nachweis per Pn,


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt