Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:43
@Baruchan
@TearsOfAvalon
TearsOfAvalon schrieb:der Staat hätte schon längst ein Gesetz erlassen müssen das solche radikalen Gruppierungen verbietet
Gibt es schon...
Gemäß Art. 9 GG ist das Verbot eines Vereines möglich, wenn sich der Zweck oder die Tätigkeit des Vereins gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen die Strafgesetze richtet. Der Erlass eines Vereinsverbots erfolgt durch die Innenminister der Länder beziehungsweise des Bundes.

Wird ein Vereinsverbot erteilt, so werden geäß den §§ 10 ff VereinsG

das Vermögen des Vereins,
die Forderungen Dritter im beschränkten Umfang,
Sachen Dritter, soweit diese zur Förderung der feindlichen Bestrebungen dienten
beschlagnahmt und eingezogen. Das Vereinsverbot wird dann mitsamt der verhängten Sanktionen im Vereinsregister eingetragen.
https://www.juraforum.de/lexikon/vereinsverbot


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:45
Baruchan schrieb:Ach nochwas, für alle echten DEUTSCHEN. Ich hab noch son Kochbuch von Hildegard von Bingen, da muss ich dann aber leider einige Kräuter und glaub Kartoffeln streichen, da nich DEUTSCH
Aha, das erklärt natürlich einiges. Frau von Bingen war, wie der Historiker natürlich weiß, ja bewußtseinserweiternden Kräutern und Pflanzen durchaus zugetan. Nebenwirkungen wie Verwirrtheit oder ein direkter Draht zum Allmächtigen können auftreten.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:45
@knopper
Was ist denn los?
Plötzlich ein Problem mit Pauschalisierungen?
Anders rum fällt es leichter, gelle?

Vorurteile funktionieren in beide Richtungen.
Nicht geil, ne?!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:46
@Interested

wo habe ich denn andersrum pauschalisiert? Das musst du mir schon mal zeigen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:48
@knopper
Und da hältst du dann das Lügenpressegeschrei und die Verlautbarungen der diversen Rechtspropagandisten für sachlicher?
Was bitte hast du in der Schule die ganze Zeit gemacht? Deiner Medienkompetenz nach zu urteilen, nicht mal Kreide geholt!

Ich sehe ja prinzipiell keine Nachrichten bei RTL, einem Sender, der extrem viel Hetze verbreitet, aber fast täglich Heute und Tagesschau, dein Statement kann ich nicht nachvollziehen. Ich halte es aber für wesentlich wichtiger, über Rettungsschiffe zu berichten, die tagelang ohne ausreichende Vorräte auf der Suche nach einem Hafen sind, wo notleidende Menschen von Bord gehen können, als darüber informiert zu werden, welcher ZPromi grade was mit wem im Dschungel oder einer Bretterbude macht.

Und weil du auch zu denen gehörst, die rumjammern, dass es den Deutschen ja so schlecht geht und in der DDR eh alles besser war, möchte ich dich mal auffordern, mal für fünf Minuten nachzudenken, wie es diesen Menschen wohl gegangen sein muss, dass sie derartige Torturen und Wagnisse auf sich nehmen.

Du hingegen bist von einem geruhsamen 8Stundentag so erschöpft, dass du dich nicht mehr der Freizeit widmen kannst! LUXUSPROBLEME kann ich da nur sagen!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:50
@knopper
Du relativierst hier ne ganze Menge. Ich erinnere nur an das Fidschi Gefasel, welches Du auch nicht ablegen möchtest.

Würde es Dir gefallen, immer mit "Zoni" angesprochen zu werden?
Mit Begründung:War immer so, haben wir uns nix bei gedacht und werden wir auch nicht ändern! ??

Ist doch keine Beleidigung, nach Deiner Auslegung.

Ewig gestriges Gedankengut!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:52
TearsOfAvalon schrieb: Ich bin zwar ein großer Demokratie-Verfechter aber der Staat hätte schon längst ein Gesetz erlassen müssen das solche radikalen Gruppierungen verbietet. Denn die bringen weder eine Lösung noch sonst kann ich in Radikalen einen Sinn erkennen. Auf der Strasse stehen und Schwachsinn brüllen ist keine intelligente Art Probleme zu lösen.
Dass ich dir mal irgendwo zustimmen würde, aber gut das sagen manche auch zu mir ^^
Schifoan schrieb:Gibt es eigentlich irgendwelche Belege dafür, dass es Hetzjagden gegeben hat? Mir kommt das eher so vor, als würden die Medien nur voneinander abschreiben und das ohne Grundlage.
Youtube: 1000 neonazis hunt refugees and immigrants, attacking w
Youtube: Chemnitz: Übergriff auf einen Ausländer. Sie sehen das sie gefilmt werden und lassen ab.
https://twitter.com/LarsWienand/status/1033804958573969410
https://twitter.com/enough14/status/1033793754350665729
Schifoan schrieb:Progrome sind Massentötungen. Wo ist der Beleg dfür, dass es das gegeben hat?
Pogrome sind Massentötungen? Du weißt also nicht mal was Pogrom bedeutet :ask:


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:00
Geisterfrei schrieb:aber fast täglich Heute und Tagesschau, dein Statement kann ich nicht nachvollziehen. Ich halte es aber für wesentlich wichtiger, über Rettungsschiffe zu berichten, die tagelang ohne ausreichende Vorräte auf der Suche nach einem Hafen sind, wo notleidende Menschen von Bord gehen können, als darüber informiert zu
Das man darüber berichtet ist die eine Sache. Es sind ja auch keine Lügen, nur eben die Art und Weise wie es uns präsentiert wird. Es werden Schrecks-Szenarien für die Zukunft gemalt "Wenn wir nicht bald aufwachen" usw.. die anscheinend eine erzieherische Wirkung auf die Menschen haben soll. Das Ganze ist sehr subtil und natürlich nicht gleich zu erkennen.
Deshalb sage ich ja Menschen aus den neuen Bundesländern sind da evt. ein wenig sensibler.
Interested schrieb:Würde es Dir gefallen, immer mit "Zoni" angesprochen zu werden?
Mit Begründung:War immer so, haben wir uns nix bei gedacht und werden wir auch nicht ändern! ??
würde ich jetzt nicht als Beleidigung ansehen.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:07
@Venom
Venom schrieb:Pogrome sind Massentötungen? Du weißt also nicht mal was Pogrom bedeutet
Er labert halt mit Vorsatz oder aus Unwissen bullshit.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:19
@knopper
Ich hab das Gefühl, du verwexhselst da ganz gewaltig was.

Wer schreibt denn immer von Schlafschafen und "wacht endlich auf "? Wer jagt denn den Menschen Angst ein, indem er eiskalte Lügen und noch schlimmere Propaganda verbreitet? Wer spricht von Umvolkung, Bürgerkrieg durch Flüchtlinge, angeblich enorm gestiegener Kriminalität? Wer entschuldigt denn das Verhalten derjenigen, die Migranten bedrohen, Gebäude in denen sie wohnen oder das sollen, in Brand setzen?

Damit, dass du das verteidigst trägst du zur Verharmlosung und Relativierung ordentlich bei.

Nunja, mag ja einige geben, die sich genau deswegen in dieser Diskussion tummeln.

Wie sensibel so mancher in der ehemaligen SBZ ist, zeigt sich ja ja grade überdeutlich!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:25
Venom schrieb:Dass ich dir mal irgendwo zustimmen würde, aber gut das sagen manche auch zu mir ^^
Tja, man kann in einem Forum schnell mal falsch eingeschätzt werden. Darum betone ich ja auch immer: Nur weil man was 2015 geschehen ist nicht gut findet, ist man noch lange kein Rechter oder ein Nazi. Gerade in einer Demokratie sollte man offen über alles reden und diskutieren können, ohne dabei sofort pauschal zu verurteilen und Menschen in Gruppen einzuteilen.
Ich kann nur nochmal glasklar betonen: Die Aufmärsche der Rechten in Chemnitz lehne ich klar ab, sowie jede Form von Gewalt und Hass. Und ich schließe mich hier der Meinung an das der Mord nur instrumentalisiert wird, das gerade die Rechten unter anderen Umständen den Deutsch-Kubaner als Ausländer betitelt hätten. Nein, mit sowas kann ich gar nicht. In einer Demokratie und in einem Rechtsstaat ist kein Platz für Hass und für Menschenjagd, noch dazu auf Unschuldige und Unbeteiligte!
wichtelprinz schrieb:Gibt es schon.
Dankeschön! Leider ist es anscheinend nicht zu verhindern das die sich dann trotzdem formieren und Strassen unsicher machen. Hier muss der Staat Härte zeigen, das hat niemals Platz in einer zivilisierten Gesellschaft.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:28
JamieStarr schrieb:Aha, das erklärt natürlich einiges. Frau von Bingen war, wie der Historiker natürlich weiß, ja bewußtseinserweiternden Kräutern und Pflanzen durchaus zugetan. Nebenwirkungen wie Verwirrtheit oder ein direkter Draht zum Allmächtigen können auftreten.
Ja und was hat das gerade damit zu tun? Ablenkungsmanöver, kennt man ja. Lass mal stecken.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:38
TearsOfAvalon schrieb:Tja, man kann in einem Forum schnell mal falsch eingeschätzt werden. Darum betone ich ja auch immer: Nur weil man was 2015 geschehen ist nicht gut findet, ist man noch lange kein Rechter oder ein Nazi. Gerade in einer Demokratie sollte man offen über alles reden und diskutieren können, ohne dabei sofort pauschal zu verurteilen und Menschen in Gruppen einzuteilen.
Ich glaube wir hatten da eher was anderes, ist aber auch wurscht. Wenn wir uns irgendwo einig sind dann werde ich da auch zustimmen ganz egal ob davor irgendein Beef war oder so ;)
TearsOfAvalon schrieb:Hier muss der Staat Härte zeigen, das hat niemals Platz in einer zivilisierten Gesellschaft.
Eben. Und die Mehrheit der Deutschen denkt, dass die Demokratie durch den Rechtsextremismus nach den Ereignissen in Chemnitz gefährdet ist. Das waren 76%. 23% sehen das anders. Bei der AfD sind es nur 34% die die Gefahr erkennen, 65% sehen diese nicht :D
https://www.tagesspiegel.de/politik/politbarometer-drei-viertel-der-buerger-sieht-gefahr-durch-rechtsextreme/22980198.ht...
Nach den Auseinandersetzungen in Chemnitz halten laut einer Umfrage drei Viertel der Bürger die Demokratie durch Rechtsextreme für gefährdet. Eine große oder sehr große Gefahr sehen laut dem am Freitag veröffentlichten "Politbarometer" von ZDF und Tagesspiegel 76 Prozent der Befragten. Knapp ein Viertel (23 Prozent) sieht das nicht so. Unter den AfD-Anhängern erkennen dagegen nur 34 Prozent eine solche Gefährdung, eine Mehrheit von 65 Prozent sieht diese nicht.
Oder ich poste es gleich von ZDF aus:
https://www.zdf.de/politik/politbarometer/mehrheit-in-sorge-um-demokratie-100.html

16 9-1535685846250-c36c870f


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:41
Venom schrieb:Oder ich poste es gleich von ZDF aus
das ist eine interessante Grafik

Mich würde dazu das Gegenstück interessieren, wieviele in welcher Partei denken, dass Linksextreme (Antifa) eine (sehr) große Gefahr für die Demokratie bei uns sind... Hat das ZDF das jeweils gleich mit abgefragt?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:43
otternase schrieb:Mich würde dazu das Gegenstück interessieren, wieviele in welcher Partei denken, dass Linksextreme (Antifa) eine (sehr) große Gefahr für die Demokratie bei uns sind... Hat das ZDF das jeweils gleich mit abgefragt?
2013 waren es 19%, 2016 21% und 2017 44% nach den Ereignissen in Hamburg. Das war aber über Linksextremismus allgemein, nicht Antifa alleine. Ob es was "neues" gibt müsste ich mal gucken.


melden
Schifoan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:47
Venom schrieb:Pogrome sind Massentötungen? Du weißt also nicht mal was Pogrom bedeutet :ask:
Ich sehe da weder Hetzjagden noch Progrome. Im ersten Video laufen ein paar aus dem Demo Zug nach vorne und drehen dann wieder um. Im zweiten weiß ich nicht, was ich da sehe. Aber wenn es ein Übergriff ist, wieso greift dann niemand ein sondern die Hälft der Leute bleibt am Bahnsteig stehen und einer filmt. Wenn ich sehe, da wird jemand zusammengeschlagen, dann filme ich doch nicht gemütlich, sondern gehe dazwischen oder rufe die Polizei.
In der Reichskristallnacht wurden 400 Menschen getötet, deshalb ging ich davon aus, dass bei Progromen Menschen umkommen. zumindest aber werden Sachen zerstört. Auch das war hier offenbar nicht der Fall und die Polizeiberichte geben auch nichts in die Richtung her.
https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59005.htm

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59061.htm

https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59214.htm


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:47
@Venom
Danke!! Wenn Du noch neuere Zahlen finden solltest, wäre das toll, wenn Du die auch noch ergänzst


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:48
@Venom
Cool du hast das Video gefunden. Ich hab das auf n-tv und Welt in den Nachrichten gesehn. Aber nööööö sind ja keine Menschen durch die Strasse gejagt worden. Es muss noch eins geben, wo mans von der Menge aus sieht.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:53
Schifoan schrieb:Ich sehe da weder Hetzjagden noch Progrome.
Ja, da kann ich dann aber nichts dafür.
Schifoan schrieb:Aber wenn es ein Übergriff ist, wieso greift dann niemand ein sondern die Hälft der Leute bleibt am Bahnsteig stehen und einer filmt
Das ist für dich ein Indiz dafür, dass es Fake ist oder keine Hetzjagd ist :ask:
Schifoan schrieb:Wenn ich sehe, da wird jemand zusammengeschlagen, dann filme ich doch nicht gemütlich, sondern gehe dazwischen oder rufe die Polizei.
Woher weißt du, dass keiner die Polizei gerufen hat :ask: Ich hätte btw nicht nur die Polizei gerufen sondern eben selber auch gefilmt damit ich eventuell später der Polizei wichtige Beweise zeigen kann.
Schifoan schrieb:In der Reichskristallnacht wurden 400 Menschen getötet, deshalb ging ich davon aus, dass bei Progromen Menschen umkommen. zumindest aber werden Sachen zerstört. Auch das war hier offenbar nicht der Fall und die Polizeiberichte geben auch nichts in die Richtung her.
Pogrom:
https://www.duden.de/rechtschreibung/Pogrom
Ausschreitungen gegen nationale, religiöse oder ethnische Minderheiten
Wikipedia: Pogrom
Der Begriff (der oder das) Pogrom steht für die gewaltsame Ausschreitung gegen Menschen, die entweder einer abgrenzbaren gesellschaftlichen Gruppe angehören oder aber von den Tätern einer realen bzw. vermeintlichen gesellschaftlichen Gruppe zugeordnet werden. Im Regelfall handelt es sich dabei um ethnische, politische oder religiöse Minderheiten, z. B. Mitglieder einer bestimmten Partei oder Religionsgemeinschaft.

Früher verwendete man den Begriff nur, um durch Antisemitismus ausgelöste Ausschreitungen gegen Juden zu benennen; der Sprachgebrauch hat sich seither aber ausgeweitet.
@otternase
Nichts zu danken, ich finde aufs Schnelle leider nix außer das was ich dir sagte und das habe ich von der Bundeszentrale für politische Bildung :)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 14:54
Schifoan schrieb:ging ich davon aus, dass bei Progromen Menschen umkommen. zumindest aber werden Sachen zerstört
dem ursprünglichen Wortstamm nach ist das auch so.

погром ist abgeleitet von по ("nach") гром ("(Kanonen)donner") und bedeutet soviel wie "Zerstörung", "Verwüstung"

https://dict.leo.org/russisch-deutsch/по
https://dict.leo.org/russisch-deutsch/гром

Allerdings wird der Begriff inzwischen anders und weniger scharf begrenzt verwendet


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt