Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:33
Selbst Wikipedia hat die Vorfälle von Chemnnitz schon verarbeitet.

Wikipedia: Ausschreitungen_in_Chemnitz_2018

Dass es auch in der englischsprachigen Wiki erschienen ist, weist darauf hin, dass diese Vorfälle auch im Ausland aufmerksam zur Kenntnis genommen werden mit dem entsprechenden Deutschlandbild.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:37
Ist doch auch wieder so ne wachsweiche Rechtfertigung, um die braven Bürger auf die Seite der Braunen zu bekommen! Alleine schon die Hinweise auf die alles verdrehenden Medien und die Andeutungen, dass es keinen Rechtsstaat mehr gebe, sprechen Bände! Hei, der Typ ist BEAMTER!

Und erst der Anwalt! Mit Stasihintergrund, der Pegida bei der Gründung geholfen, ihr Treuhänder, seine Mandanten eine sehr illustre Versammlung von Kriminellen....

Wer da noch dem "Ich wollte nur das Beste" glaubt, der fühlt sich auch noch immer von Mielke geliebt!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:39
@Geisterfrei

Ist schon lustig wenn ein Justizvollzugsbeamter davon faselt das es keinen Rechtsstaat mehr geben würde..aber selbst scheinbar gegen Recht und Regeln verstößt. :D


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:40
@Geisterfrei
Immerhin zum Glück gibt es einen ordentlichen Widerstand und man lässt sich nicht den braunen Dreck gefallen. Ja, es gibt halt Probleme mit den Braunen vor allem in Sachsen eben, aber ich wage es zu behaupten, dass sie keinesfalls siegen werden nur weil sie einmal halbwegs erfolgreich weggekommen sind.

Die Ausschreitungen in Chemnitz sind im Grunde ein sehr schlechter Schachzug der äußeren Rechten.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:42
Immerhin kann man wohl jetzt schon sagen, dass das die (ausländischen) Tourismuszahlen in Ostdeutschland und besonders in Sachsen weiter drücken wird, und ob sich dort neue Firmen ansiedeln, wage ich auch zu bezweifeln.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:48
[quote Müller schrieb, er sei „stolz auf die Bürgerproteste“ in Chemnitz. Wer am „Genozid an uns Deutschen“ mitmache, sei ein „unverbesserlicher, verblendeter antideutscher Rassist“, und wer sich wie die „einfachen Bürger der Mitte der Gesellschaft in Chemnitz“ dagegen wehre, sei ein „Demokrat und Verteidiger menschlicher Werte“.[]
Wikipedia: Ausschreitungen_in_Chemnitz_2018

Da ko.......... man doch im Strahl oder? WAs ist das denn für ein Geistiger Dü......sch.?
Kann man den iwie einweisen lassen? Genozid an den Deutschen, ey ich packs nich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:49
Realo schrieb:Tourismuszahlen in Ostdeutschland und besonders in Sachsen weiter drücken wird
also "weiter drücken" stimmt wohl nicht, Sachsen hatte gerade im vergangenen Jahr einen Besucherrekord

https://www.lr-online.de/nachrichten/sachsen/tourismus-rekord-im-freistaat-sachsen_aid-7542499
Sachsen legt beim Tourismus zu und verweist auf Rekordzahlen. Und auch die Befragung von Gästen verrät, dass die Urlauber mit den Angeboten im Freistaat augenscheinlich zufrieden sind. Jeder achte Besucher kam aus dem Ausland – die meisten aus den Niederlanden und Polen.

Sachsen kann auf steigendes Interesse von Touristen bauen. Im vergangenen Jahr erzielte die Tourismusbranche hier ihr bisher bestes Ergebnis. „Mit 7,9 Millionen Gästeankünften und 19,5 Millionen Übernachtungen begrüßte Sachsen so viele Gäste wie noch nie“, teilte der Landestourismusverband am Donnerstag in Dresden mit. „Ein Zuwachs von fünf Prozent bei den Gästeankünften insgesamt und von mehr als zehn Prozent bei den ausländischen Gästen sind für uns ein großer Erfolg“, erklärte Verbandspräsident Matthias Rößler. Die Zahl der Übernachtungen stieg binnen Jahresfrist um 4,1 Prozent.
...
Die größten Zuwächse in den Regionen verzeichneten die Sächsische Schweiz und das Vogtland. Wachsenden Zuspruch gab es auch im Elbland und im Raum Leipzig, was vor allem auf Investitionen der Hotellerie in der Stadt und Angebote zum Reformationsjubiläum zurückgeführt wurde. Auch die Oberlausitz konnte 2017 ihr bisher bestes Ergebnis erzielen.
„Landesweit haben sich die Gästezahlen in den vergangenen 26 Jahren mehr als verdreieinhalbfacht, die Übernachtungen fast verdreifacht. Das Reiseland Sachsen hat damit deutlich an Beliebtheit gewonnen“, zog der Tourismusverband ein Fazit. Das zeige sich auch an der Zufriedenheit der Gäste: Mit 83,3 von 100 Punkten sei diese so hoch wie noch nie.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:49
@Realo
Kann man aber durchaus auch: „Die Ereignisse in Chemnitz sind aus Sicht der deutschen Wirtschaft inakzeptabel. Fremdenfeindlichkeit, Nationalismus und Selbstjustiz schaden nicht zuletzt auch dem Ansehen des Wirtschaftsstandorts Deutschland“, mahnt DIHK-Präsident Eric Schweitzer gegenüber dem Handelsblatt. Deutsche Unternehmen seien schließlich „auf der ganzen Welt aktiv und deshalb auf offene Märkte, stabile Handelsbeziehungen und gleichsam darauf angewiesen, in anderen Ländern der Welt willkommen zu sein“.
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ausschreitungen-in-sachsen-unternehmen-erheben-ihre-stimme-gegen-den-br...


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:51
Realo schrieb:Immerhin kann man wohl jetzt schon sagen, dass das die (ausländischen) Tourismuszahlen in Ostdeutschland und besonders in Sachsen weiter drücken wird, und ob sich dort neue Firmen ansiedeln, wage ich auch zu bezweifeln.
Tja wie sagt man so schön. Erst Hirn einschalten und dann reden oder schreiben und Selber Schuld. Barley und die Oberbürgermeisterin in n-tv haben versucht zu beschwichtigen und alles kleingeredet. Statt mal ein Machtwort zu sprechen. WEnn das so weitergeht seh ich für Deutschland schwarz.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:51
Bleibt beim Thema und auch Verschwörungstheorien haben hier nichts verloren.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:52
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-08/zdf-politbarometer-umfrage-buerger-gefahr-durch-rechtsextreme-che...
Nach den Vorfällen in Chemnitz sieht einer Umfrage zufolge die Mehrheit der Deutschen die Demokratie durch Rechtsextreme gefährdet. Laut ZDF-Politbarometer nehmen 76 Prozent der Bürgerinnen und Bürger eine sehr große oder große Bedrohung von rechts wahr. Dieser hohe Wert sei bei Anhängern aller Parteien festzustellen – außer bei denen der AfD. Dort sehe nur nur jeder Dritte eine solche Gefahr.
Oh ooooh liebe "Patrioten"! :X Stolze 76% der Deutschen sieht die Demokratie in Gefahr durch die Rechtsextremen nach den Ausschreitungen in Chemnitz? Sieht euer "das Volk wacht auf" denn so aus? Ist das euer "Widerstand"?

Ich sagte schon: Sehr schlechter Schachzug Kinder :)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:54
Venom schrieb:Oh ooooh liebe "Patrioten"! :X Stolze 76% der Deutschen sieht die Demokratie in Gefahr durch die Rechtsextremen nach den Ausschreitungen in Chemnitz? Sieht euer "das Volk wacht auf" denn so aus? Ist das euer "Widerstand"?

Ich sagte schon: Sehr schlechter Schachzug Kinder :)
Ich seh das genauso. Wurde aber nicht befragt. Wenn man jeden befragen würde, währen es wohl an die 80 %


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 12:55
@Realo
Da zögern etliche Firmen bereits länger. Vor allem international tätige.


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:00
Geisterfrei schrieb:Da zögern etliche Firmen bereits länger. Vor allem international tätige.
Und dann wundern sich die Vollpfosten, warum sie Arbeitslos sind.
Danke auch für das jetzige Bild von Deutschland im Ausland ihr Rechtsradikalen Vollhonks.
Jetzt wird euer Harz oder Lohn nicht wegen den Flüchtlingen wehniger, sondern weil ihr zu dämlich seid, mal euer Hirn einzuschalten.
Herzlichen Dank dafür, dass Firmen jetzt wohl abwandern und ihr für noch mehr Arbeislosigkeit sorgt. DANKE.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:04
Baruchan schrieb:geisterfrei schrieb:
Da zögern etliche Firmen bereits länger. Vor allem international tätige.
Kein Wunder!
Welcher Ausschnitt der Gesellschaft ist es, der in diesen eineinhalb Stunden vor Michael Kretschmer sitzt?
Eine Chemnitzer Mehrheit oder Minderheit?
Auf jeden Fall ist es eine homogene Gruppe.
Es melden sich keine anderen Stimmen, keine Menschen, die fremdenfeindlichen Übergriffe oder Naziaufmärsche verurteilen.

Der Ministerpräsident, der in dieser Krise zunächst nur spärlich kommuniziert hat, greift wieder an.
hält solche Kreuzverhöre durch, ohne ein Zeichen von Erschöpfung.

Er müht sich, und doch ist es ein Kampf, in dem er an diesem Abend etwas Entscheidendes nicht findet.

"Die Wahrheit", sagt Kretschmer irgendwann und klingt ein kleines bisschen verzweifelt.

"Wie kommen wir dahin, dass es um faktenbasierte Wahrheit geht?"
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-08/chemnitz-michael-kretschmer-buergerdialog-rechte-proteste/komplettansich...

Kein Wunder, wenn Sachsen gemieden werden wird!


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:08
@eckhart
Schalt mal die Nachrichten in n-tv oder Welt an, da kommts dir hoch. DANN wundern die sich , dass man sie für braunes Nazipack hält. Neee , die sind ja keine Nazis.
2 Stimmen die sagen, man darf nicht jeden über einen Kamm scheeren.
Weiss nicht was in den Köpfen vorgeht. Kein Wort von dem Opfer und dass sie deswegen friedlich Demo machen wollten. Nee da kommt wegen den Messerstechern.........hammerhart. Und das ja friedlich, ja neeee is klaaar, wie Atze sagen würde. ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:11
neugierchen schrieb:Für mich haben vielleicht Hools dazu in ihrem Netzwerk aufgerufen, aber ich glaube nicht das "normale" Bürgerliche in deren Whattsapp Gruppen im Verteiler sind.

Die meisten haben wohl spontan demonstriert.

Wenn sie dem Aufruf der rechten Krawallmacher gefolgt wären müssten sie ja in deren Verteiler sein. Das kann ich mir nicht vorstellen. Du sicherlich, aber die bürgerliche Mitte ist nicht rechtsradikal wie es gerne behauptet wird.
Wer beim Bürgerdialog mit Kretschmer dabeigesessen hat, kann bestätigen, dass Kretschmer eine homogene Gruppe gegenübergesessen hat!
eckhart schrieb:Auf jeden Fall ist es eine homogene Gruppe.
Es melden sich keine anderen Stimmen, keine Menschen, die fremdenfeindlichen Übergriffe oder Naziaufmärsche verurteilen.
Baruchan schrieb:Schalt mal die Nachrichten in n-tv oder Welt an, da kommts dir hoch. DANN wundern die sich , dass man sie für braunes Nazipack hält. Neee , die sind ja keine Nazis.
Ja! So sind sie!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:12
oh ja die tollen deutschen Firmen die dann lieber in Länder abziehen wo man mit der Demokratie noch weniger am Hut hat.. bitte sollen sie machen.
Baruchan schrieb:Schalt mal die Nachrichten in n-tv oder Welt an, da kommts dir hoch. DANN wundern die sich , dass man sie für braunes Nazipack hält. Neee , die sind ja keine Nazis.
ja....kein Wunder ntv ist RTL und Welt = Axel-Springer. Evt. daran mal gedacht dass da extra so berichtet wird?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

31.08.2018 um 13:17
knopper schrieb:ja....kein Wunder ntv ist RTL und Welt = Axel-Springer. Evt. daran mal gedacht dass da extra so berichtet wird?
na, wird wieder fleissig relativiert? Alles Lügenpresse?


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt