Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:00
Bone02943 schrieb:Fragt sich nur noch wohin und gegen wen sie die Wasserwerfer positionieren...
Ich vermute die umstellen den Konkordiapark und das Kompott.
Die Wasserwerfer vielleicht zum Bahnhof.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:08
Der Livestream von Ruptly wurde nun beendet. Die haben eine gute Arbeit geleistet obwohl ich den russischen Medien gegenüber sehr skeptisch stehe.

Fazit: Die Demos waren überwiegend friedlich, mit Patzern und Gewaltakten von beiden Lagern. Ich persönlich sehe hier 0 Erfolge. Was wurde hier überhaupt erreicht? Am Ende war man fast wieder auf der Hetzjagd seitens der "Lügenpresse!"-Idioten, diesmal auf Journalisten. Wobei diese auch in den letzten Tagen gerne als Zielscheiben genommen wurden.

Wäre ich dort drüben wäre ich wohl gerne bei den Gegendemonstranten dabei.
Alerta, Alerta, Antifascista!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:10
Vymaanika schrieb:Leider gab es auch hier in Flensburg einen rechten Aufmarsch im Frühling,
Wieviele liefen dagegen auf?


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:11
Ich hoffe auch dass es diese Nacht friedlich bleibt. Die Polizei leistet gute Arbeit. Mann müssen die Jungs Nerven haben. Was ich gut fand war , dass die Polizei höflich aber bestimmt reagiert hat.
Falls jemand was von der Gegendemo weiss bitte mal posten. Hoffe die war auch soweit friedlich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:15
Venom schrieb: Am Ende war man fast wieder auf der Hetzjagd seitens der "Lügenpresse!"-Idioten, diesmal auf Journalisten. Wobei diese auch in den letzten Tagen gerne als Zielscheiben genommen wurden.
Wenn die Polizei sich nicht dazwischengestellt hätte, dann wäre das auch passiert ... So ein Hass ...

Was waren das früher noch Zeiten, als man gefahrlos berichten und filmen konnte ...


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:25
Issomad schrieb:Wenn die Polizei sich nicht dazwischengestellt hätte, dann wäre das auch passiert ... So ein Hass ...

Was waren das früher noch Zeiten, als man gefahrlos berichten und filmen konnte ...
Da konnte man das auch nicht, glaubs mir. Ich war in den 90gern auf Demos. Das Rechte Pack geht auf alles los.
Für mich hat Chemnitz fertig. Hoffe die Mehrheit ging auf die Linke Demo. Ich dachte echt, wir hätten aus den 90gern gelernt mit den Nazis. Nee. Nix isses.
WEr den Livestream gesehn hat war, wie ich wohl fassungslos. Ganz normale Leute die da mitgegröhlt haben. Und dann die hohlen Sprüche...........armes Chemnitz. Viel Spass im weiteren Leben.
Mir braucht jetzt auch keiner mit vernachlässigt oder sonst was kommen. Ein Kumpel von mir is Ossi, der hats auch geschafft mit Arbeit und allem. Und kein Job, sagt er, ist eine Ausrede.
Und wenns nen Minijob ist, man hat doch was. Aber einige Herrschaften wollen wohl ne Villä öf Mällörkä. Ich packs nicht.
Wie kann man sich mit rechtem Pack verbünden?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:47
Um mal die Ereignisse ein wenig zusammenzufassen:

Angriff auf einen Polizisten aus dem 'Schweigemarsch' heraus:
https://twitter.com/RaphaelThelen/status/1035963622684598272

Angriff auf mehrere Journalisten:
https://twitter.com/BuzzFeedNewsDE/status/1035949246820884480

Ordner bedrohen und schubsen Pressevertreter weg:
https://twitter.com/SEENOTRETTUNG/status/1035959915456671751

Angriff auf einen t-online-Reporter und einen SPD-Abgeordneten inklusive Zerstörung der SPD-Fahnen:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84346838/chemnitz-live-uebergriffe-nach-vorzeitigem-ende...

Und noch vieles mehr, was wahrscheinlich noch nicht auf dem Radar ist, inklusive der bereits erwähnten massiven Bedrohung von Berichterstattern am Ende der Demo.
Auch einen Wasserwerfer ließ sich die Polizei eingekesseln ...

Wenn jetzt noch jemand behauptet, dass das friedliche Demonstranten wären ...


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 21:59
Bis auf:
Issomad schrieb:Angriff auf einen Polizisten aus dem 'Schweigemarsch' heraus:
musste ich echt lachen. Der Brüller "Schubs-Attacke", sorry ich bekomme das Grinsen nicht aus dem Gesicht.
Scheinst dir da ja richtig Mühe gemacht zu haben. Meine Anerkennung. ;)

Das man den Typen der die Faust gegen einen Polizisten ausstreckte nicht gleich rausgezogen hat, verstehe ich nun nicht.
Ich verstehe die Gruppe jetzt aber auch nicht als "Polizistenschläger. Das mal vorweg.

Ich habe den Stream nicht gesehen, ist eher langweilig für mich. Wie war es denn so bei den Linken? Gibst du dir da die gleiche Mühe um etwas zu finden?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 22:02
@Touch

Ich bin auch der meinung, dass von vielerlei Seite bei G20 eher verharmlost und hier eher hochstilisiert wird.
Das ändert aber nichts daran, dass der Aufmarsch in Chemnitz extrem Besorgniserregend ist. Selbst wenn da kaum einer gewalttätig wird ist das eine Machtdemonstration der Rechten, die so eine neue Qualität bedeutet.

Da zeigt man sich und demonstriert sogar, dass teile der polizei entweder auf der eigenen seite stehen oder machtlos sind.

Das sollte man nicht verharmlosen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 22:05
Venom schrieb:Was wurde hier überhaupt erreicht?
Ich tippe mal auf Unruhen im Land.

Wo ist eigentlich Frau Merkel?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 22:07
@Interested
1. Ich wüsste gerne wie du da auf Rassismus meinerseits kommst
2. Mit wegputzen meinte ich bekämpfen und das macht mich noch lange nicht zum Gleichgesinnten von ihnen oder strafbar oder sonst was, kommt aber auch immer drauf an wie man das anstellt. Von Massenmord war jedenfalls nicht die Rede oder ähnlichem.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

01.09.2018 um 22:08
@Venom
Venom schrieb:kommt aber auch immer drauf an wie man das anstellt.
Okay, gut, dass Du das noch angeführt hast. Liest man nur den einen Beitrag, kann man das missverstehen. :)


melden
687 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt