Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:44
Zyklotrop schrieb:Das kannst du dir gerne so zurechtschnitzen, wie du es für deine Befindlichkeit benötigst.
Keine Ahnung bei was ich dich nun erwischt zu haben scheine.
Zyklotrop schrieb:So, du dachtest also.
An einer Unterhaltung hast du also kein Interesse wie mir scheint.
Kältezeit schrieb:Unterstellst du den Flüchtlingen gerade, sie hätten sich untereinander diese Verletzungen zugeführt?
Ich sage damit dass ich das bewiesen haben möchte. Dein Konstrukt wirst du nicht über mich bauen können.
Kältezeit schrieb:Glaubwürdige Zeugen sind was, deiner Ansicht nach? Menschen mit deutschem Perso?
Weil ich alles bewiesen haben möchte stellst du mich in die rechte Ecke. Was soll ich tun. Dir zu Munde reden? Man möge mich überzeugen denn so einseitige Berichte nehme ich einfach nicht hin. Hier fällt einfach dieses gehetzte im Sinne von " Ich weiß was...ich weiß was...bin ich jetzt wichtig" auf, ohne das gewisse Schlagzeilen hinterfragt werden. So kann eine Unterhaltung nicht funktionieren.
Ich könnte dich gleichfalls fragen warum du den Geprügelten glaubst. Mache ich aber nicht weil ich deine Position erkannt habe. Aber du könntest dich fragen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:45
@Kältezeit
@Zyklotrop
Das lustige ist bei den Tweets etc. über die steinesammelnden Linken hat er sofort geschrieben "das wundert mich nicht, hoffentlich haben sie keine Molotows dabei" etc. Hier will er gar nichts von rechter Gewalt etc. gesehen haben :D

Und die Hitlergrüße waren bestimmt auch False Flag :X ^^


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:51
@Venom
Ist momentan zu beobachten, dass verstärkt versucht wird rechte Straftaten zu relativieren und klein bzw. weg zu reden. Da heisst es am Ball zu bleiben.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:52
Touch schrieb: So kann eine Unterhaltung nicht funktionieren.
Eine Unterhaltung kann nicht funktionieren wenn jemand Tatsachen anzuerkennen verweigert. Eine Tatsache ist die polizeiliche Ermittlung, wie eine Festnahme wie die polizeiliche Aufforderung weitere Videos für die Ermittlungen zukommen zu lassen. Eine weitere Tatsache sind Zeugenbeschreibungen die Du scheinbar allesammt als unglaubwürdig deklarierst.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:55
wichtelprinz schrieb:Eine Unterhaltung kann nicht funktionieren wenn jemand Tatsachen anzuerkennen verweigert.
Glaubst du wirklich noch es ginge sich hier darum sich zu unterhalten?
Links werden nicht diskutiert, Fragen nicht beantwortet und mantraartig immer das gleiche vorgetragen.
Das müffelt streng nach einer Agenda, die wenig Lust auf Diskussion vermuten lässt.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:57
Zyklotrop schrieb:Ist momentan zu beobachten, dass verstärkt versucht wird rechte Straftaten zu relativieren und klein bzw. weg zu reden. Da heisst es am Ball zu bleiben.
Jap. Nutzt ihnen aber nicht allzu viel.

Ich finde die (seriösen) Medien haben eine großartige Arbeit geleistet und auch im Sinne des ermordeten Daniel gehandelt der selber ein Antifaschist war:
Der Fokus wurde auf den braunen Mob und Rechtsextremismus gelegt statt auf den Mord von Daniel, von dem her wofür er so steht hätte er es auch so gewollt dessen bin ich mir ganz sicher. (also nicht gewollt, dass er getötet wird sondern, dass die Medien nicht seinen Mord instrumentalisieren um gegen Flüchtlinge und Migranten zu hetzen sondern aufzeigen was für Menschen die Rechtspopulisten und vor allem Rechtsradikale und Rechtsextremisten sind und das haben die Medien etc. auch geschafft)


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 09:58
.@Zyklotrop
Aber hat doch was Aufklärerisches, dieses Winken um Verständnis für rechtsradikalen Terror :troll:


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:02
@Touch
Die Polizei hat den Angriff von vermummten Personen bestätigt. Steht auch im Artikel.
Ob die rechts waren, ist natürlich noch zu klären, aber wäre wohl naheliegend. Und die Aussage, man würde sich nicht mehr sicher fühlen, würde nur noch zu 2. das Haus verlassen, das ist bestimmt nur den überängstlichen Hirngespinsten der Betroffenen geschuldet?
Touch schrieb:Ich könnte dich gleichfalls fragen warum du den Geprügelten glaubst.
Weil sich da erst jüngst ein rechtsradikaler Mob positionierte und einen Progrom startete. Und weil die Polizei den Anrgiff bestätigt hat.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:05
@Touch
was sind denn für Dich Beweise? Könntest Du mal konkreter werden?


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:06
Venom schrieb:Das lustige ist bei den Tweets etc. über die steinesammelnden Linken hat er sofort geschrieben "das wundert mich nicht, hoffentlich haben sie keine Molotows dabei" etc. Hier will er gar nichts von rechter Gewalt etc. gesehen haben :D

Und die Hitlergrüße waren bestimmt auch False Flag :X ^^
Du nimmst dir echt die Frechheit raus über mich hier öffentlich zu lästern?! Wenn du schon etwas behauptest was ich gesagt haben soll, dann richtig:

Dass die Linken sich bewaffnen überrascht mich nicht. Ich hoffe innigst dass nicht wieder molotowcocktail in besetze Polizeifahrzeuge geschmissen werden.
Ich komme aus eine Polizistenfamilie, da werde ich doch wohl bedenken äußern dürfen.
wichtelprinz schrieb:Eine Unterhaltung kann nicht funktionieren wenn jemand Tatsachen anzuerkennen verweigert.
Es werden mir keine glaubwürdigen Vorgelegt, also gibt es keine Anerkennung.
wichtelprinz schrieb:Ermittlung, wie eine Festnahme wie die polizeiliche Aufforderung weitere Videos für die Ermittlungen zukommen zu laseen.
Ja eben, es werden weitere Videos gesucht. Das bedeutet doch dass mit vorhandenem Material scheinbar nichts anzufangen ist. Es ist also nichts bewiesen.
Kältezeit schrieb:Ob die rechts waren, ist natürlich noch zu klären, aber wäre wohl naheliegend.
Aha, also doch nur Vermutungen. So funktioniert der Rechtsstaat aber nun mal nicht dass anhand von Vermutungen irgendwelche Leute verurteilt werden.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:10
@Touch

Was denkst du denn wer in Chemnitz ausländisch aussehende Menschen angegriffen hat, auf einer Demo zu der Rechtsradikale Kräfte gerufen haben?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:11
@Touch
Komisch, bei denen wundert es dich nicht, wahrscheinlich glaubst du es auch blind. Zudem hast du hier schon rumgemotzt bzw. dich gefragt ob man sich hier genauso bei den linken Straftaten die Mühe gemacht hätte. :D

Wie sieht es mit den Tätern aus des Ermordeten? Waren es der eine Syrer und der eine Iraker? Gibt es Beweise dafür :ask: Gibt es Beweise, dass die Linken Steine gesammelt haben? Brauchst du da auch Beweise oder in dem Fall nicht? :D


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:13
Touch schrieb:Es werden mir keine glaubwürdigen Vorgelegt, also gibt es keine Anerkennung.
Du bist zum.Glück auch nicht relevant, auch wenn Du das glaubst. Relevant sind Ermittlungen der Polizei.
Touch schrieb:Ja eben, es werden weitere Videos gesucht. Das bedeutet doch dass mit vorhandenem Material scheinbar nichts anzufangen ist. Es ist also nichts bewiesen.
Das bedeutet nur, man wolle mehr Material. Der Umkehrschluss, dass das vorhandene Material zu wenig liefere ist falsch. Und nochmals, es gibt Zeugenaussagen. Auch diese sind für einen Strafprozess ausreichend.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:14
@Venom

Ist doch nix neues, in Polizeikreisen sind die Linken halt die übelsten Verbrecher, denn die werfen ja immer nur Steine und Molotows. Daneben sind ja die guten, armen und anständigen Rechten, die von der Polizei ja immer beschützt werden müssen, gegen all das böse linke Gesoks in diesem Land. Dazu die ganzen Danksagungen von Rechts an die Polizei, da ist doch klar auf welcher Seite man eher steht. ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:17
@Bone02943
Faktisch gesehen sind eher die Linksextremen diejenigen die auf die Polizei losgehen, das stimmt schon. So gesehen ist da die Polizei bei Demos eher auf Linksextreme aufmerksam. Heißt natürlich noch lange nicht, dass die Polizei rechtsversifft ist.

Trotzdem wie hier so getan als ob nichts bewiesen wäre und man alles bewiesen haben möchte was die Straftaten der Rechten angeht, bei Linken oder Migranten aber will man wohl keine eindeutigen Beweise wie bei Rechten denn...wer weiß wohl warum :D


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:22
vielleicht sollte die mediale Trauer/Wutgemeinde kurz inne halten und sich die Worte eines Freundes von Daniel H. durch das Herz gehen lassen:

Eine Woche liegt die tödliche Attacke auf Daniel H. zurück. Sein Tod führte zu Ausschreitungen in Chemnitz. Rechte und Linke instrumentalisierten den Vorfall für sich. Nun äußerte sich ein Freund des Opfers zu den Geschehnissen der letzten Tage.

...ich weiß, was Daniel für ein Mensch war. Daniel hätte es zum Kotzen gefunden, was beide Seiten jetzt miteinander abziehen", sagt er mit bebender Stimme. Mit "beiden Seiten" meint der 31-Jährige Rechte und Linke, die den Tod von Daniel H. nun instrumentalisieren.


..


"Daniel war ein sehr guter Freund von mir", erzählt der junge Mann, der nun am Tatort trauert. Thommy Positiv nennt sich der 31-Jährige. Seinen wirklichen Namen will er nicht verraten. "Aber ich weiß, was Daniel für ein Mensch war. Daniel hätte es zum Kotzen gefunden, was beide Seiten jetzt miteinander abziehen", sagt er mit bebender Stimme. Mit "beiden Seiten" meint der 31-Jährige Rechte und Linke, die den Tod von Daniel H. nun instrumentalisieren.
...

Daniel H. hätte einen breit gefächerten Freundes- und Bekanntenkreis gehabt. "Daniel hatte Freunde bei der Antifa und er hatte Freunde auf der rechten Seite. Daniel kannte Menschen aus der neutralen Szene, aus der Rockerszene. Er hat überall Menschen gekannt, aber er war immer loyal und treu zu sich selbst", sagt sein Freund. "Egal, was man für eine Einstellungen hatte, egal, was man für eine Hautfarbe hatte, der Daniel hat den Menschen gegenübergestanden und den Menschen eine Chance gegeben und sie respektiert, so wie sie sind.""

Daran sollten sich die Menschen ein Beispiel nehmen: Es gehe jetzt darum, "sich zu respektieren und sich an die Hand zu nehmen, anstatt sich rumzukloppen oder sich gegenseitig Hassparolen in die Fresse zu hauen“, sagt er. Sein Appell: "Menschen wie Du und ich müssen auf die Straße gehen. Komplett unparteiisch. Einfach tun, einfach machen, einfach protestieren, aber gewaltfrei."
https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/krawalle-in-chemnitz--freund-von-daniel-h-----er-haette-es-zum-kotzen-gefunde...
farbige Hervorhebung dessen, was ich besonders wichtig finde: von mir
meine eigene Meinung zu diesem Artikel:
ich finde das was der Freund sagt, sehr wichtig.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:26
@Touch

Was stört dich eigentlich an der, ich nenne sie jetzt mal, Behauptung der Menschenjagd in Chemnitz?
Das Wort als solches, also das es keine Jagd war, sondern "nur" eine Ansammlung von mehreren Angriffen, auf Menschen die der Mob als nicht deutsch einstufte?
Denn diese Angriffe sind ja dokumentiert, es gibt Videos die zeigen, wie Menschen von Leuten aus dem Mob heraus angegriffen wurden, flüchten und damit auch gejagt wurden.
Was an Beweisen fehlt dir denn da, oder was stört dich an der ganzen Sache?
Wer außer den Rechten sollte sonst in diesem fremdenfeindlichen und von Hass gesteuertem Mob durch Chemnitz ziehen?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

03.09.2018 um 10:27
@lawine
Ach das war der eine Freund der dann nach seiner "Kundgebung" mit dem rechten Mob da zuerst einen Journalisten vor dem Mob bloßstellen wollte nachdem dieser ihn filmte und dann zusammen mit dem Mob auf der Hetzjagd auf die Journalisten war, zum Glück war die Polizei da und Ruptly hat es noch gefilmt. War ganz zum Schluss.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Abartig !19 Beiträge