Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:02
Touch schrieb:Dir sind die Fragen also zu schwer
Nein doof.
Touch schrieb:Nur weil etwas sichtbar ist, bedeutet es längst nicht, dass anderes nicht mehr vorhanden ist.
So ein Bullshit behaultest ja auch nur Du. Die anderen haben verstanden das einfach mehr sein nicht beddutet die anderen haben sich im Nichts aufgelösst.
Touch schrieb:An was machst du fest dass dich etwas geändert hat seit gestern?
Auch das behauptest nur Du das sich etwas geändert haben müsste, sollte oder könnte.

Für die Menschen welche Angst vor dem braunem Terror in Deutschland haaben hatwie man ihn gesehen hat ists ein Zeichen nicht allein zu sein sondern das es auch noch solidarische, nicht nationalistische Menschen in Deutschland gibt. Und zwar mehr, auch wenn das einigen nicht zu passen scheint nach der ganzen verlogenen instrumentalisierung eines Ereignis.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:04
@Touch
es ist ein Zeichen gesetzt worden. Darum ging es, nicht mehr, nicht weniger.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:04
Touch schrieb:Für die meisten war es ein schöner Abend und anschließend ging man unverrichteter Dinge seinen Alltag entgegen. Man ist wieder bei Null.
Das ist deine Interpretation, mehr nicht.
Du hast doch keinerlei Belege für deine Aussage. Über die Wertigkeit müssen wir da ja wohl nicht ernsthaft diskutieren.^^

In meinen Augen wurde da ein klares Signal gegen Rechts gesetzt und Storchies vergnatzte Reaktion spricht da Bände. :D
In so kurzer Zeit auf die Beine gestellt, starke Leistung.
Inwieweit diese Veranstaltung noch weitergehende Früchte trägt bleibt abzuwarten, ich hoffe, dass die Zaghaften in Chemnitz und überall in Deutschland sehen konnten, dass sie im Zweifelsfall nicht alleine dastehen.
Damit wäre schon eine Menge erreicht.
Chapeau an alle Mitwirkenden.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:06
@Zyklotrop
Ja, die neidischen und schizophrenen Reaktionen der Gegnerschaft sind schon lustig :D Abgesehen von Storch sah ich noch so einige dummen Reaktionen unter anderem von Anhängern auf Discord mit ihren #wirsindmehr-Memes, zum Teil Fake Fotos wo die Band Fisch Fillet oder wie die heißt angeblich zusammen einen Hitlergruß zeigt :D


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:23
@Venom
Im Gegensatz zum Marsch der traurigen Gestalten, die Bezeichnung Trauermarsch will mir angesichts der Vorfälle nicht so recht über die Lippen, war die Veranstaltung gestern wohl friedlich.
Auch das ein deutliches Zeichen und eine klare Abgrenzung gegen die pöbelnden, hetzenden und Hitler grüssenden Kameraden des rechten Spektrums.


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:25
Zyklotrop schrieb:Das ist deine Interpretation, mehr nicht.
Richtig. Man kann zu keinem anderen Schluss kommen wenn einem nichts weiter aufgezeigt wird.
Zyklotrop schrieb:Inwieweit diese Veranstaltung noch weitergehende Früchte trägt bleibt abzuwarten, ich hoffe, dass die Zaghaften in Chemnitz und überall in Deutschland sehen konnten, dass sie im Zweifelsfall nicht alleine dastehen.
Da das Spektakel nicht nur gegen Rechts, sondern auch gegen Gewalt ein Zeichen setzen will, bin ich mal gespannt wie die Linken, Antifa... sich auf ihren nächsten Demos verhalten werden. ;)
Venom schrieb: Für die AfD ging es auch nicht gut aus trotz kleinen Zuwachs laut Umfrage, alleine schon weil 2 ihrer Jugendverbände nachdem VS sie zu beobachten angefangen hat aufgelöst wurden :D
Du scheinst ne lustige Type zu sein. ;)
Was denkst du wo die Jugendverbände nun hingehen werden?


Und dann eine Frage an die Rotte hier (Venom hat gestern von einem Wir gesprochen)

Was haltet ihr von dem Vorgehen von René Wilke der Intensivtäter abschieben möchte? Umsetzungswahrscheinlichkeit ist nicht die Frage.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:29
Wohin will er denn deutsche Intensivtäter abschieben? Vor allem die, die auf ihre "biodeutsche" Abstammung soooo stolz sind


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:35
Touch schrieb:Richtig. Man kann zu keinem anderen Schluss kommen wenn einem nichts weiter aufgezeigt wird.
Falsch, du kannst es augenscheinlich nicht.
Über die Gründe möchte ich hier nicht spekulieren.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:36
Die Tagesthemen haben in einem ihrer Berichte zu Chemnitz ein Video eingespielt, dass nicht den Trauermarsch nach dem Tod des Daniel H. zeigte...!

ups, wie kann denn das passieren?

die BILD (nicht mein Medium)schreibt dazu:
„tagesthemen“ berichtete über die Demonstrationen in Chemnitz vom Samstag, zeigte aber auch ein Video, das bereits am vergangenen Montag auf YouTube hochgeladen wurde.....

..... Nach Angaben von Moderatorin Caren Miosga hat die Redaktion dabei fälschlicherweise auch Bilder von den Protesten am vergangenen Montag verwendet, die ebenfalls in Chemnitz stattfanden.

Konkret handelt es sich bei den irrtümlich verwendeten Video-Ausschnitten um Aufnahmen, die am vergangenen Montag auf dem Video-Portal YouTube hochgeladen wurden. Darauf ist zu sehen und zu hören, wie ein Zug von Demonstranten rechtsradikale und ausländerfeindliche Parolen brüllt.

Darunter auch „Wir sind die Fans, Adolf Hitler Hooligans!” (im Video ab Minute 2:00), woraufhin Johlen und Applaus zu vernehmen ist.

Diese Szene, die sich allerdings bereits am Montag in Chemnitz ereignet haben soll, zeigten die „tagesthemen“ im Zusammenhang mit den Kundgebungen am Samstag. Über die gezeigte Szene war in dem Beitrag der Samstagsausgabe zu hören: „Manche Teilnehmer des Zuges zeigen sich offen rechtsextrem.“ Unerwähnt blieb, dass sich diese Szenen nicht am Samstag in Chemnitz abgespielt haben.
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/tage-verwechselt-tagesthemen-zeigte-falsche-bilder-aus-chemnitz-570343...

natürlich muss über die Rechtsradikalen Hools und Neonazis berichtet werden. Kritisch und in aller SChärfe.

aber doch bitte nicht in den Tagesthemen die Videoausschnitte verwechseln - so machen sich die von Millionen Zuschauern als Leitmedien betrachtete ÖR doch für einige ziemlich unglaubwürdig :(


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:36
Touch schrieb:Was denkst du wo die Jugendverbände nun hingehen werden?
Wo sie hinwollen, die Loser waren davor ja schon braun oder hellbraun. Wenn sie ihr Leben ruinieren ist es ihr Problem und wenn sie es so wollen sollen sie auch untergehen in eigenem Kot.
Touch schrieb:Was haltet ihr von dem Vorgehen von René Wilke der Intensivtäter abschieben möchte?
Intensivtäter abschieben? Ja. Umsetzung? Weiß nicht, ist anscheinend auch oft schwierig ;)
Zyklotrop schrieb:Falsch, du kannst es augenscheinlich nicht.
Über die Gründe möchte ich hier nicht spekulieren.
Word.
Zyklotrop schrieb:Im Gegensatz zum Marsch der traurigen Gestalten, die Bezeichnung Trauermarsch will mir angesichts der Vorfälle nicht so recht über die Lippen, war die Veranstaltung gestern wohl friedlich.
So siehts aus!
Zyklotrop schrieb:Auch das ein deutliches Zeichen und eine klare Abgrenzung gegen die pöbelnden, hetzenden und Hitler grüssenden Kameraden des rechten Spektrums.
Das auch! Und die Spendenaktion war auch toll!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:38
@lawine
Gibt es noch jemanden der sowas berichtet außer BILD und eventuell braune Medien? Nein? Fake News ;) Wäre nicht das erste Mal, dass sich BILD derart blamiert.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:39
Sehr schön, die Reaktion von der Störchin. Da zeigt sie wieder unverblümt ihre braune Fratze. Ich kann mir richtig vorstellen, wie sie das Kotzen gekriegt hat, als sie mitbekam, wieviele Menschen da friedlich gefeiert und ein Zeichen gesetzt haben. Ihre Reaktion ist quasi der Ritterschlag für das Event. Alles richtig gemacht. :)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:43
Den Artikel von Tagesschau finde ich auch bissi witzig: Party statt "PEGIDA" :D
https://www.tagesschau.de/inland/chemnitz-wirsindmehr-111.html
Wie geht es für Chemnitz weiter? Nach dem #wirsindmehr-Konzert mit 65.000 Zuschauern steht für die Stadt und Sachsen wieder der Alltag im Kampf gegen Ausländerfeindlichkeit und rechtsextreme Gewalt an.

Landes-Integrationsministerin Petra Köpping von der SPD will heute eine Streitschrift vorlegen, in der sie eine gesamtdeutsche Aufarbeitung der Nachwendezeit fordert. Köpping sieht in unbewältigten Ungerechtigkeiten und Lebensbrüchen nach der Wende eine der Ursachen für die Wut und Unzufriedenheit vieler Ostdeutscher. Am Mittwoch will sich Ministerpräsident Kretschmer in einer Regierungserklärung zu dem Thema äußern.
Der aus Thüringen stammende Fraktionsgeschäftsführer der SPD im Bundestag, Carsten Schneider, warnte davor, in Kürze wieder zur Tagesordnung überzugehen. "Die Situation in Ostdeutschland ist fragil. Die Demokratie dort ist nicht so gefestigt, die politische Mitte nicht so stark", sagte er Phoenix.
Das stimmt, die Demokratie dort ist nicht so gefestigt so wie es aussieht ^^
Wie stark die politische Mitte sein kann, zeigte sich beim Konzert in der Chemnitzer Innenstadt. Während auf der Bühne Kraftklub, die das Konzert initiiert hatten, die Toten Hosen, K.I.Z., Marteria, Casper, Feine Sahne Fischfilet und Trettmann spielten, äußerten einige Zuschauer mit Plakaten ihre Meinung: "Bevor ihr das Volk sein wollt, versucht doch erstmal, Mensch zu sein", stand auf dem selbstgemalten Schild einer jungen Frau.Tote-Hosen-Frontmann Campino bezeichnete das Konzert als Mutmacher. Die Leute zeigten sich durch ihren Besuch solidarisch mit denen, "die hier bleiben, die diesen täglichen Kampf für uns alle durchziehen, die gegenhalten". Doch Illusionen will sich keiner hingeben. Mit einem Konzert die Welt retten? Bestimmt nicht, sagte Kraftklub-Sänger Felix Brummer. Doch er betonte: "Manchmal ist es wichtig, zu zeigen, dass man nicht allein ist."
Yeah :rock: Sie können ruhig auch nach Wien kommen, hier würden sicher 100.000+ Leute kommen :D


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:44
Venom schrieb:Intensivtäter abschieben? Ja.
Das was viele, wie von vielen bezeichnete Rechte, mit gleicher Befürwortung wünschten, stimmst du zu.
Wäre die Frage zu klären was euch nun unterscheidet. Aber in Wahrheit bedarf es für mich keine Antwort.
Ich bin da jetzt gerade doch etwas sprachlos. ;)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:46
Touch schrieb:Das was viele, wie von vielen bezeichnete Rechte, mit gleicher Befürwortung wünschten, stimmst du zu.
Wäre die Frage zu klären was euch nun unterscheidet. Aber in Wahrheit bedarf es für mich keine Antwort.
Ich bin da jetzt gerade doch etwas sprachlos.
Von der AfD unterscheidet mich schon mal seeeeehrrr viel. Nur weil es einige und selbst da nur teilweise Übereinstimmungen gibt heißt es noch lange nicht, dass ich den Rest auch gut finde. Es gibt halt Einzelpunkte wo man sich einig werden kann. Allerdings eher mit Rechtsliberalen oder so, mit AfD und erst recht mit Rechtsradikalen und Rechtsextremen sieht es ganz anders aus.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:52
lawine schrieb:aber doch bitte nicht in den Tagesthemen die Videoausschnitte verwechseln - so machen sich die von Millionen Zuschauern als Leitmedien betrachtete ÖR doch unglaubwürdig :(
ach, denen darf kein Fehler passieren? Den sie dann entsprechend korrigieren?
„Verwendung von Bildern, die nicht vom gleichen Tag stammen, ist an sich nichts Ungewöhnliches“ sei. Es gehöre jedoch „zu den Standards von ARD-aktuell, dass stets kenntlich gemacht wird, von welchem Datum das Video stammt. Das ist hier unterblieben und wurde deshalb in der nächsten Sendung transparent dargestellt.“ Zum Zeitpunkt der Sendung am Samstag ging die Redaktion irrtümlich davon aus, dass der gezeigte Video-Ausschnitt ebenfalls am Samstag entstanden war.
unglaubwürdig machen sie sich überhaupt nicht, denn sie klären ja ihren Fehler auf und Fehler können nun einmal passieren. Das so darzustellen, wie Du es hier versuchst, ist lächerlich.

@Touch
man kann Straftäter abschieben. Das gibt das Gesetz jetzt schon her, allerdings mit Einschränkungen, Menschenrechte betreffend und die dürfen da nicht einfach übergangen werden. Auch nicht, wenn ein Linker diese "Idee" hat. Ist für mich sowieso nur dazu gedacht, um sich Rechten Wählern anzubiedern.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:55
Venom schrieb:Gibt es noch jemanden der sowas berichtet außer BILD und eventuell braune Medien? Nein? Fake News ;) Wäre nicht das erste Mal, dass sich BILD derart blamiert.

typischer Reflex. Quelle pfui, Nachricht - ein fake.


dann eben die Tagesthemen selbst - die allerdings anders als die BILD keine Hintergrunderklärung liefern.

https://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen/tagesthemen/Das-Erste/Video?bcastId=3914&documentId=55665710

ab Minute 3


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:58
Tussinelda schrieb: Auch nicht, wenn ein Linker diese "Idee" hat. Ist für mich sowieso nur dazu gedacht, um sich Rechten Wählern anzubiedern.
Wie ich las gilt er eh als Wendehals.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:58
@lawine
welche Hintergrundinfos denn? Was genau in dem Video gezeigt wurde? Oder was meinst Du? Du willst doch nur aus einem simplen Fehler mehr machen, als da wirklich dran ist, da je dadurch die ÖR jetzt unglaubwürdig werden. Immer noch lächerlich.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:58
@Venom
Lass dich da nicht verunsichern. ;)
Natürlich können auch Rechte mal eine sinnvolle Position teilen, wobei man da natürlich zu klären hat inwieweit man in den wichtigen Kriterien übereinstimmt, aber das macht einen noch nicht zum Rechten und schon gar nicht irgendwelche Rechtsgerichteten salonfähig.
Insofern, richtige Reaktion von dir
Venom schrieb:Von der AfD unterscheidet mich schon mal seeeeehrrr viel
Aber man sieht hier mal wieder sehr schön wie plump, nur ein Schelm gibt mehr als er kann :D . hier im Trüben gefischt wird.
Ist im Forum momentan verstärkt zu beobachten.


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Arm und Reich43 Beiträge