Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

3.092 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gewalt, Hass, Demo, Gegen-demo

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 09:59
Touch schrieb:Was haltet ihr von dem Vorgehen von René Wilke der Intensivtäter abschieben möchte?
Super. Nur wo schiebt man ostdeutsche Intensivtäter hin?


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:03
@lawine
Gut, dann hat also doch noch jemand das erwähnt außer BILD, super. Und? Willst du jetzt gesamte Berichterstattungen in Frage stellen bzgl. braunem Mob etc.? :D

@Zyklotrop
Ja, manche denken da wohl extrem einfach :D Umfrage = unseriös da nur 5000 Leute befragt wurden (:D), eine rechte Meinung teilen und selbst wenn teilweise = was unterscheidet dich von ihnen? (:D), usw. :D

Dass manche versuchen hier alles umzukrempeln wie es ihnen passt ist mir schon bewusst :D Manche haben hier auch kein einziges Wort über die Braunen verloren sondern nur über die angeblichen Fehler der Medien, linke Krawallmacher und die zwei Tatverdächtige die den Daniel ermordet haben sollen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:03
Kurzschluss schrieb:Super. Nur wo schiebt man ostdeutsche Intensivtäter hin?
Man könnte Bautzen II wieder sanieren.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:03
Kurzschluss schrieb:Super. Nur wo schiebt man ostdeutsche Intensivtäter hin?
:troll:
Tussinelda schrieb:welche Hintergrundinfos denn? Was genau in dem Video gezeigt wurde? Oder was meinst Du? Du willst doch nur aus einem simplen Fehler mehr machen, als da wirklich dran ist, da je dadurch die ÖR jetzt unglaubwürdig werden. Immer noch lächerlich.
Da wird jetzt wieder aus einer Mücke ein Elefant gemacht. Genau wie bei der kleinkarierten "Diskussion" gestern darüber, daß es nicht Nazi sondern gefällig Neo Nazi heißen muß.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:04
Zyklotrop schrieb:Dass sie damit nicht allein steht zeigen in meinen Augen auch die vielen Versuche hier im Forum diesen Erfolg klein zu reden bzw, davon abzlenken.
Tja, jetzt ist bei der AfD erst mal Analyse angesagt: Hat das gestern der Partei genutzt oder geschadet? Mit so viel Leuten haben sie wohl nicht gerechnet, hat ihre bescheidene Samstag-Demonstration doch gerade mal 6.000 Leute zusammengebracht, und die Veranstaltung gestern 12x so viele. Natürlich wissen sie auch, dass der größte Teil der Leute Touristen waren, aber war das bei ihrer Demo etwas anders? Selbst Höcke und Bachmann mussten anreisen. :D
Kältezeit schrieb:Gestern war "das Volk" auf der Straße. Nicht die Tage davor. Und DAS ist ein Zeichen.
Nein, so würde ich das nicht sagen. Die eigene Gruppe halten beide Seiten für "das Volk". gestern kam die nicht rechte, kritische, hippe, lifestylige Jugend, die keinen Bock hat auf ein "viertes Reich". Vollblutdemokraten. Ich möchte sie fast "Chemnitz generation" nennen. DAS - und nicht die schiere Menge - ist es wohl, was der AfD am meisten zu denken gibt. Wer die Jugend nicht kriegt, kriegt auch die Macht nicht. Und so etwas gab es nicht in den letzten Jahren der Weimarer Republik. A new dawn? Noch etwas zu früh für eine Prognose, da muss jetzt mehr folgen. Nicht locker lassen!
Touch schrieb:Man ist wieder bei Null.
Du vielleicht. Ich muss dich da leider etwas enttäuschen.
Touch schrieb:Mehr als was?
Mehr als die rechte, rassistische, verwahrloste Jugend. Das gestern waren keine im Leben und in der Ausbildung gescheiterten Nazifreaks, sondern Bürgerkinder. Ich glaube die Profis aus der AfD nehmen diesen Abend ernster als du und viele andere. Da kann auch die Störchin mit ihrem zitierten Verzweiflungsschrei nichts ausrichten; es wirkt nur noch lächerlich. Wenn die AfD sich zhum Witz macht, ist sie schon halb tot. Aber das ist nur eine Momentaufnahme, warten wir's ab.
Touch schrieb:Was hat sich nun geändert durch das Spektakel?
Die Einschätzung der Situation durch die "Zuschauer auf den Rängen" über das noch unausgeschöpfte Potenzial der AfD; es scheint kleiner zu sein als befürchtet. Und die Menge (die 83% Nicht-AfD-Wähler) schweigt nicht mehr, sondern steht auf und bekennt ihre Anti-AfD-Einstellung; sie wird konkret sichtbar, ist keine anonyme Maßeinheit der Schätzung und Spekulation mehr. Diese Menge lässt sich nicht einkassieren.
Venom schrieb:Außerdem haben die Braunen etc. anderseits mit ihrem "Trauermarsch" eher für die negative Aufmerksamkeit nicht nur im Inland sondern auch international gesorgt und stehen mehr denn je wieder im Fokus.
Die Veranstaltung war ja nicht im öffentlichen TV ausgestrahlt, sondern nur in irgendwelchen Internet-Kanälen. Von daher weiß ich nicht, ob und wieviel Aufmerksamkeit das Ereignis gestern im Ausland erregt hat; ich fürchte weniger als der letzte Samstag, obwohl dort weniger als 1/10 der menge von gestern auflief. Daher muss man jetzt unbedingt weiter am ball bleiben, damit es auch das Ausland mitkriegt, und die eigene Basis weiter stärken. Ein gewonnenes Spiel macht einen noch nicht zum Bundesliga-Meister; abgerechnet wird am Schluss, also wohl erst 2021 bei den nächsten Wahlen. Es kommt also nicht allein auf die menge (wir sind mehr) an, sondern auf den längeren Atem. Und diesbezüglich ist eine Partei eben besser organisiert als eine "Bewegung". Man darf die Sache also auch nicht verklären, sondern muss stets Realist bleiben.
lawine schrieb:aber doch bitte nicht in den Tagesthemen die Videoausschnitte verwechseln
Naja, Kohl hat seine Neujahrsansprache 1986 ein Jahr später auch noch mal gehalten...


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:06
Touch schrieb:Wäre die Frage zu klären was euch nun unterscheidet
Die Entmenschlichung selbst bei Tätern nicht einzusehen, sprich menschenrechtskonforme Rechtsstaatlichkeit zu wahren.
Touch schrieb:Aber in Wahrheit bedarf es für mich keine Antwort.
Doch der Bedarf es um den Unterschied von faschistischem Gedankengut und menschenrechtskonformen rechten Gedankengut zu untetscheiden und mir scheint es so als müsste man dies bei einigen in fetten Lettern zwischen die Synapsen pinseln.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:06
Realo schrieb:Die Veranstaltung war ja nicht im öffentlichen TV ausgestrahlt,
Da hast du dich aber falsch informiert. 3sat hat von 19:20 bis 20:00 live übertragen.


melden
Touch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:07
Zyklotrop schrieb:Lass dich da nicht verunsichern. ;)
Natürlich können auch Rechte mal eine sinnvolle Position teilen, wobei man da natürlich zu klären hat inwieweit man in den wichtigen Kriterien übereinstimmt, aber das macht einen noch nicht zum Rechten und schon gar nicht irgendwelche Rechtsgerichteten salonfähig.
Insofern, richtige Reaktion von dir
Ist ja irgendwie süß zu sehen wie du Händchen hältst. Aber ich denke mal nicht das dieser User jemanden braucht der ihm den Kopf tätschelt. ;)

Es ist halt nur verwunderlich wenn Oma Müller und Anhang äußern dass Intensivtäter abgeschoben gehören, die sofort in die Rechte Ecke gestellt wird. Auch Plakate wie " Kriminelle Ausländer abschieben" sagen nichts anderes aus.
Da kann man schon mal in?s Grübeln kommen.


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:07
@Photographer73
also man merke sich: mache niemals einen Fehler, den Du dann einräumst und korrigierst, sonst biste unglaubwürdig. So untermauert man schon mal vorsorglich die FakeNews Rufe, schliesslich sind die ja selbst schuld, dass sie unglaubwürdig sind, haben ja einen Fehler gemacht


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:22
Touch schrieb:Es ist halt nur verwunderlich wenn Oma Müller und Anhang äußern dass Intensivtäter abgeschoben gehören, die sofort in die Rechte Ecke gestellt wird. Auch Plakate wie " Kriminelle Ausländer abschieben" sagen nichts anderes aus.
Und wenn man dazu "zufälligerweise" nichts von Fakten wissen will die von BAMF oder wo auch immer kommen weil alles "Lügenpresse" und "linksversiffte Medien" etc. und man nichts von rechter Gewalt gesehen haben will etc. was ist man dann?

Warum nicht einfach aufhören mit der Selbstverleugnung? Solche Selbstleugner sind einfach arme Würstchen. Immer diese "man wird sofort in die rechte Ecke geschoben" - als ob man nicht in der rechten Ecke sitzen würde. Das sind Leute die keine Eier haben zuzugeben wo sie stehen und wie sie denken. Dann gibts noch Scherzkekse die meinen sie seien Mitte-Rechts und wenn du mal den völkischen Nationalismus erwähnst sagen sie dir: "was ist daran so schlecht? Ich finde das gut!" Alles klar, "mitte-rechts".

Aber was wundert das einen. So ungebildet wie sie sind...
Immerhin wissen sie nicht mal was Multikultur ist, nur "Multikulti ist Terror und Multikulti rottet die Einhemischen aus"


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:26
Touch schrieb:s ist halt nur verwunderlich wenn Oma Müller und Anhang äußern dass Intensivtäter abgeschoben gehören, die sofort in die Rechte Ecke gestellt wird. Auch Plakate wie " Kriminelle Ausländer abschieben" sagen nichts anderes aus.
Das ist natürlich leicht dahergesagt, aber im Grunde bedeutet das bloß: "Am besten gar keine Ausländer, außer sie werden so wie wir, erkennen aber an, nie zum Deutschen emporsteigen zu können".

Außerdem kann man nicht alle Kriminellen gleich abschieben. Was, wenn die Abschiebung Gefahr für dessen Leben bedeutet?
Wir müssen einen Weg finden, alle Straftäter zu finden und zu bestrafen, egal ob das Deutsche oder Ausländer oder Flüchtlinge sind!


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:35
Touch schrieb:Da kann man schon mal in?s Grübeln kommen.
Grübel du ruhig, vielleicht führt es ja zu was. :D
Der Rest der Belegschaft hat wahrscheinlich schon begriffen, dass das, mitunter auch nur partielle, Teilen einer einzelnen Position niemand zum Rechten macht und umgekehrt auch keinen Rechten salonfähig.
Nimm dir ruhig die Zeit die du benötigst. :)


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:36
Touch schrieb:Ist ja irgendwie süß zu sehen wie du Händchen hältst. Aber ich denke mal nicht das dieser User jemanden braucht der ihm den Kopf tätschelt. ;)
Wesentlich süßer ist es mit anzuschauen, wie du einen auf überfürsorglichen Aufpasser machst, der angeblich zu wissen scheint, was gut für andere ist. :D Beobachte dich mal selbst, dann wirst du über dieses naja witzige Schauspiel wahrscheinlich selber schmunzeln müssen, oder auch nicht ,je nachdem ob du über dich selber lachen kannst oder nicht. Manche sollen ja sowas nicht so gut können. :troll:


melden

Demonstrationen in Chemnitz und Köthen nach tödlichen Zusammenstößen

04.09.2018 um 10:51
lawine schrieb:ups, wie kann denn das passieren?
e435b17f888c 40586905 298973304229368 656185308352820


melden
474 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
bagdat+giftgas11 Beiträge