weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 00:55
Tussinelda schrieb (Beitrag gelöscht):nicht die Statistik ist das Problem, was Du dazu schreibst und davor geschrieben hast ist das Problem.
ich sach ma so: bei Bento ist das auch ein Problem:
Die Bundestagsfraktion der Linken macht die AfD für den erneuten Anstieg verantwortlich.
wer solche unsusbstantiierten Behauptungen raushaut und keine Originalquelle verlinkt, agiert zumindest zweifelhaft.

nur sitzen dort , im Gegensatz zu einer Diskussionsplattform wie allmy, gut bezahlte Mitarbeiter, die diese Texte samt "Gebrauchsanweisung zum Verstehen und politischem Einordnen" schreiben
SilentJay schrieb (Beitrag gelöscht):Es ist und bleibt das Benennen von Tatsachen und wenn du mit einem Artikel kommst, der hier Probleme suggerieren will, die schlicht in der Gesamtzahl beinahe bedeutungslos sind, musst du auch damit rechnen, dass es Gegenwind gibt
es sind ja nicht allein die Fallzahlen (oder im Fall des im bento Artikel verlinkte weitere Artikel mit der irreführenden Überschrift) sondern die mitgelieferten pauschalen SChuldzuweisungen für den geneigten Leser, der sonst jegliche Darstellung von Fallzahlen kommmentiert mit:
das rechtfertigt aber keine Generalverdacht !!


sie Antwort an @Tussinelda


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 00:56
@yong
Ich wohn zufällig auch in Frankfurt (Main) und antworte jedes Mal wenn ihr mit euren Horrorvisionen von kriminellen Multikultihochburgen kommt, sowohl Tussinelda als auch ich posteten btw bereits vor Jahren dass wir aus Frankfurt kommen, ist nicht wegen euch erfunden, man kann auch nach Stichworten und User suchen, dauert etwas, aber es ist hier auf AllMist zu finden.
Hab sogar an anderen Stellen mehrmals in anderem Zusammenhang im Menschenbereich davon geschrieben oft Nachts am Bahnhof zu sein, weil ich von Freunden zurückkomme oder in Kneipen war.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 01:02
@Sixtus66

Einer meiner damals besten Freunde ist nach Frankfurt gezogen und nie wieder aufgetaucht. Es hat nie wieder jemand von ihm gehört, er ist einfach verschwunden. Seine Mutter ist daran zerbrochen. Kann ja sein das es für Euch da ganz toll ist, aber ich würde da nicht wohnen wollen.

Allerdings frage ich mich immer weshalb ihr keine Negativ-Erlebnisse sammelt, während anderen Menschen öfter etwas widerfährt? Es muss Euch doch auch schon das ein oder andere unangenehme Erlebnis passiert sein, erst recht wenn man sich nachts an Großstadtbahnhöfen herumtreibt oder wird das dann verleugnet?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 01:05
@SilentJay
Du verstehst etwas nicht, es geht NICHT darum, dass die Statistik falsch wäre, es geht darum, warum Du sie postest, was Du dazu schreibst und dass Du somit fremdenfeindliche Gewalt abtust, weil es ja auch Gewalt durch Migranten gibt. Dann auch noch zu suggerieren, dass die Gewalt durch Migranten gegen Deutsche am allerschlimmsten ist, ist falsch. Es ist Gewalt, die sich gegen jeden richten kann, sei es ein anderer Migrant, ein Mensch mit Migrationshintergrund, ein Deutscher mit langem deutschem Stammbaum. Was man bei fremdenfeindlicher Gewalt nicht behaupten kann.
Und sämtliche anderen unnötigen Kommentare dienen ja sowieso nur der Provokation, nur funktioniert das nicht. Du bist nicht der Erste und auch nicht der Letzte, der das versucht. Es ist normal, das hier ab und an so jemand vorbei schaut.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 01:05
derweil wurden allein an diesem ersten Adventswochenende wohl wieder mehrere Menschen Opfer von skruperlosen , gewalttätigen Messerstechern.

Allen , die jetzt vielleicht tagelang um das Leben ihres Sohnes/ehemannes/freundes bangen und allen Schwer(st)verletzten viel Kraft und gute Besserung

diese Art der Auseinandersetzung, äußerst brutal, aggressiv und lebens/ gefährlich,  beschäftigt mich weit mehr als dein dümmliches GEschwätz vom Schwarzfahren,@tudirnix


ob, und wenn ja warum diese Messerstchereien derart zunehmen, welcher Anteil der Messerstechereien auf deutsche TV, deutsche TVmit Migrationshintergrund und welcher Anteil auf nichtdeutsche TV entfällt, wäre wohl einen eigenen Diskussionstrang wert


melden
SilentJay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 01:13
@Tussinelda

Siehst du, man merkt ganz deutlich woher der Wind bei dir weht. Ich tue keine Gewalt gegen Migranten ab, ich ordne sie lediglich anhand der Fallzahlen korrekt ein, nämlich als, im Vergleich zur Migrantengewalt, Nichtigkeit. Selbstverständlich ist Gewalt von Migranten an Einheimischen, übrigens unabhängig vom Land, moralisch noch abstoßender, als Gewalt unter Einheimischen. Warum? Als Gast hat man sich in seinem Gastland ohne Wenn und Aber zu benehmen und an die dortigen Gesetze zu halten. Als Flüchtling sollte man dankbar sein hier sein zu dürfen und den, von den aufnehmenden Bürgern, gewährten Schutz auf Zeit schätzen und honorieren. Es sind eben zwei Paar Schuhe, ob ich in meiner Wohnung die Wände einreiße, oder ob ich eine fremde Wohnung mutwillig beschädige!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 01:42
Ich mache hier mal vorläufig wieder auf.

Benehmt euch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 02:14
SilentJay schrieb (Beitrag gelöscht):auch der Artikel von fischundfleisch ist valide und seriös recherchiert
Lol ja die Seite die herumpolemisiert und an die Sorosscheiße glaubt. Soros finanziert alle Demos der Welt außer die die rechts sind, denn die müssen ja real sein. Einerseits sind alle von Linken gehirnwäscht, andererseits ist anscheinend keiner links, denn sonst müsste man ja nicht von Soros gekauft werden um gegen Oligarchie oder rechte Gewalt zu protestieren.

Und zum Pfeifferlink, wo genau ist da die tolle Recherche? Die Quellen da verweisen nur wieder auf andere frisch+fleisch Blogeinträge, in einem gibts sogar mal Statistiken wonach Flüchtlinge 600 mal krimineller als Deutsche sind. Vielleicht funktionierts bei mir nicht aber ich finde nirgends die Quellen dazu. Wenn ich die reverse Bildersuche benutze kommt das hier:
https://www.google.de/search?tbs=sbi:AMhZZisT-tm30PcDM13yBj7eoYGPLGsNlKN76x1VKKsalomVoWipxA8h2q65jA2H5IM4OPYTQfSJTXIiTFk...
Ausnahmslos rechtspropagandistische Seiten, im besten Fall ists noch PI-News, alles andere ist Kram vom Kaliber Blaue Narzisse oder Honigmann.

Bei der vorher hier gelinkten BKA Statistik tauchen diese Zahlen nicht auf und generell vermittelt die PDF ein ganz anderes Bild als das auf der Webseite. In dem Fall bitte direkt verlinken, auf der Trashseite finden sich nämlich keine direkten Links. Finde nur indirekt eine zum BKA und dem Thema sexuelle Selbstbestimmung, also das Teil was ich oben suchte. Unter "Straftaten und Staatsangehörigkeiten nichtdeutscher Tatverdächtiger", bei denen ich aber ebenfalls nicht den Zusammenhang sehe den die Webseite erstellte.

Mag sein dass es im Verhältnis stimmt aber die Seite hat den Rechenvorgang nirgends aufgelistet. Wohlgemerkt rede ich nicht vom Pfeifferartikel, sondern einem der Links vom Pfeifferartikel die auf einen anderen Artikel desselben Autors linken. Und selbst da stehen keine Primärangaben, immer nur weitere Links zu anderen Artikeln der Seite oder zu Nazi-Anonymous.

Wie gesagt, es mag stimmen, nur sehe ich keine Recherche. Bitte mal direkte Quellen linken.

Der einzige echte direkte Link da der nicht zu weiteren frisch+fleisch Einträgen führt, ist das hier:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/kriminalitaet-fast-prozent-mehr-angezeigte-vergewaltigungen-in-bayern-1.3664325
Davon berichtet der Typ aber auch nur die Hälfte, nämlich dass die Anzeigen von Vergewaltigungen anstiegen. Der Artikel selbst gibt aber wieder nicht her was der Autor implizierte, da steht nämlich dass Migranten erhöht vertreten sind, jedoch insgesamt nur ein kleinerer Bruchtteil sind:
Damit lag der Gesamtanteil der Zuwanderer an allen sexuellen Vergehen bei 18 Prozent (2016: 14 Prozent).

Insgesamt tauchen in der Polizeistatistik 685 Fälle auf, ein Plus von 48 Prozent. Besonders auffällig: Die Zahl der Taten, die Zuwanderern zugeordnet wurden, stieg gar um 91 Prozent auf 126, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Dienstag im Kabinett.

Also 126 von 686. Das ist was anderes als das was auf frisch+fleisch dazu gesagt wird, mit "seriös recherchiert" ist da gar nichts. Man füttert Leser mit Halbwahrheiten und Kurzschluss-Links ab, weil man weiß dass die sich eh berieseln lassen. 
Es geht hier nicht mal mehr darum ob das alles stimmt, nur dass die Seite totaler Bullshit ist. Verlink mal brauchbare Quellen und ich sage okay jetzt diskutieren wir weiter, aber son Kram linken wenn man diskutiert funktioniert halt nicht, da kann ich auch die Heute Show Szenen linken um meine Auffassungen von Tatsachen wiederzugeben.

@yong
Und es wurde nicht die Polizei verständigt wenn einer in FFM verschwunden sein soll? Und ist das der einzige Beweis den du dafür hast dass die Stadt gefährlich ist? Wenn man nichtmal weiß was mit der Person passierte oder wieso die nicht erreichbar ist? Und dass andere hier im Forum seit 30 Jahren nachts rumdümpeln ohne Gewalt zu erleben hat keinerlei Aussagekraft aber ein einziges Beispiel, bei dem man noch nichtmal weiß worum es eigentlich geht, hast es?

EDIT: Schon gebanant :alien:


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 02:31
Sixtus66 schrieb:da steht nämlich dass Migranten erhöht vertreten sind, jedoch insgesamt nur ein kleinerer Bruchtteil sind:
Damit lag der Gesamtanteil der Zuwanderer an allen sexuellen Vergehen bei 18 Prozent (2016: 14 Prozent)
du wirst schon im Ansatz mit deiner Art zu vergleichen scheitern, denn Migranten und Zuwanderer werden in der Statistik nicht synonym verwendet. sie stellen 2 Gruppen dar.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 05:18
Hat denn @SilentJay inzwischen seine Quelle in Ruhe nochmal gelesen und seine Aussagen revidiert? Nein?
Stattdessen Hetze von Fisch und Fleisch?
Gut, dass ich mir nicht die Nacht um die Ohren geschlagen habe deswegen!
Von wegen roter Schnappatmung...
Nichts geht über eine geruhsame Nacht!

Alice Weidel hat gegenüber dem Krimininologen Pfeifer auch nichts anderes rausgebracht, als "Stimmt nicht".

Sie wusste schon, warum! @yong @lawine  :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 06:16
Die Einstellung "mich trifft es ja nicht, nach mir die Sintflut" entspricht nicht gerade einer Auffassung, die ich als sozial und menschenfreundlich bezeichnen würde. Ein Paradox, auf das man immer wieder stößt.
"Ich hab keinen Hunger, also gibt es keine Hungersnot"... Nächstenliebe auf Kosten anderer "näherer", deren Befinden nicht die Bohne juckt, nie interessiert hat, weil: uns geht's ja gut.

Anderen würde es auch besser gehen, wenn sie für den Anfang mal aufhören würden, ihre Allernächsten zu quälen und sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen und denen, die ihnen helfen wollen.
Tussinelda schrieb:dann sind eben alle, die eine irgendwie andere Kultur haben als wir, irgendwie kriminell, neigen zu Übergriffen gegenüber Frauen, aufgrund ihrer Kultur,
Der Punkt ist, daß dieses Verhalten in deren Augen nicht als kriminell gilt. Sie verstehen unser "Lotterleben" auch nicht, sind der Meinung, daß wir "unsere Frauen nicht im Griff" haben.
Es ist auch eine Form der kulturellen Überheblichkeit, alles nur aus der Warte unserer Vorstellungen zu betrachten und zu meinen, die bringen wir schon dazu, an unserem deutschen Wesen zu genesen.

Nicht wenige wollen das gar nicht, halten uns für naiv und dekadent und das letzte, was sie wollen, ist so zu sein wie wir.

Diese Naivität könnte uns noch um die Ohren fliegen. Tut sie ja stellenweise schon.

Klar gibt es die auch, die sich (scheinbar) anpassen, was aber selbst bei noch so gutem Willen nicht mal eben locker flockig zu leisten ist.
FF schrieb:Es hat in Deutschland nur eine Generation gebraucht. Meine Eltern sind noch mit Gesetzen aufgewachsen, die Vergewaltigung in der Ehe erlaubten.´
versus
FF schrieb:Man muss nicht glauben, dass eine Frau so etwas von Deutschen nicht zu befürchten hätte, weil es gesellschaftlich geächtet ist. Es mag soundso viele Übergriffe von Flüchtlingen geben, aber es gibt immer noch die meisten Übergriffe von Menschen aus Deutschland, aus dem engsten Umfeld der Opfer.
Keine weiteren Fragen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 07:12
eckhart schrieb:Alice Weidel hat gegenüber dem Krimininologen Pfeifer auch nichts anderes rausgebracht, als "Stimmt nicht".
...wie antwortest du auf Halbwahrheiten? Ich ,sage da auch immer stimmt nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 07:37
taxista schrieb:...wie antwortest du auf Halbwahrheiten? Ich ,sage da auch immer stimmt nicht.
Gilt auch für den Beitrag von @tobak


Ob man sie als Gemäßigte oder den Flügel bezeichnet - alle AfD-Leute eint die innere Überzeugung, das einzig Richtige und Notwendige zu tun:
Deutschland von seinem angeblichen Weg in die angebliche Dekadenz abzubringen.
Das verstehen sie erfolgreich zu verbergen!
Nur wenn man genau hin hört, nimmt man es wahr (wie das "Europa der Vaterländer")

Vom Dienen reden sie!
Kubitschek macht es mir seiner privaten spartanisch anmuten sollenden Lebensstil vor.
Andere Herren auf diversen alten Rittergütern ebenso.

Völkische Siedler im ländlichen Raum
Der Bio-Nazi von nebenan

http://www.deutschlandfunkkultur.de/voelkische-siedler-im-laendlichen-raum-der-bio-nazi-von.976.de.html?dram:article_id=...

Sie wirken zunächst wie typische Ökos: Hunderte von Biobauern, Züchter alter Nutztierrassen oder auch Verleger, die in dünn besiedelten Gebieten Immobilien und Höfe kaufen. Harmlos sind diese rechten, völkischen Siedler in der Öko-Nische jedoch nicht.

Sie leben vermeintlich selbst ein Leben "gegen die Dekadenz" vor.

Jedoch nicht das wirklich Notwendige und Wichtige, zur Erhaltung des Lebensraumes der Menschen der gesamten Erde insgesamt.
(Das wäre ja grün -Der Feind schlechthin!)
Nein!
Sondern nur mit dem Ziel, das eigene Volk zu erhalten.Davon sind sie im Innersten überzeugt.

Das ist der feine Unterschied!
Den es nicht zu verwischen gilt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

04.12.2017 um 08:08
Moin, ging ja heiß her.
Eine Sache habe ich immer ncoh nicht verstanden:
warum ist deutsche (gar Rechtsradikale) Gewalt oder Migranten gegen Migranten ein Argument „gegen“ die Kritik an der aktuell veränderte Migrantengewalt?


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt