weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:43
@vincent
also die Herkunft ist dahingehend relevant, welche Sprache die Migranten sprechen. Ok. Was hat das jetzt mit Kriminalitätsstatistik zu tun? Denn um die geht es ja eigentlich, bevor hier fröhlich abgelenkt wurde.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:45
Tussinelda schrieb:also die Herkunft ist dahingehend relevant, welche Sprache die Migranten sprechen. Ok. Was hat das jetzt mit Kriminalitätsstatistik zu tun? Denn um die geht es ja eigentlich, bevor hier fröhlich abgelenkt wurde.
In dem man schaut wo die meisten Auffälligkeiten sind. Darum geht es die ganze Zeit .....

Les Dir die Tabelle 62 der PKS mal durch. Du wirst sehen, Japaner, voll die Integrierten hier ... kaum Straftaten der hier lebenden, und mit Sicherheit gibt es in Japan mehr als eine Vergewaltigung .... Sind wir jetzt rassistisch weil wir sagen hier hat nur ein Japaner der sexuellen Selbstbestimmung "widersprochen" .


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:47
@vincent
Reden wir jetzt über Sexualaufklärung oder reden wir über Rechte und Prinzipien der Sexuelle Integrität? Ich glaub Du verwechselst da was. Kondome über Bananen stülpen macht in der sexuellen Aufklärung vielleicht sinn aber hat gar rein nicht mit der Problematik von Sexuellen Übergriffen auf Frauen zu tun.

Das der Unterricht auf einer dem zu Unterrichtenden bekannten Sprache erfolgt ist für mich auch eine Selbstverständlichkeit ohne Diskussionsbedarf. Es ist allein ein Thema der Organisation und nicht der Möglichkeit.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:48
@tubul
tubul schrieb:Dass du dich hier im Forum recht einseitig positionierst, was die Häufigkeit der Beiträge angeht,
stimmt. über alliens , ufos, chemtrails und andere topics unterhalte ich mich nicht.

mein Interessensschwerpunkt liegt eindeutig bei Kriminalität - das war schon vor allmy so und wird es bleiben.

habe für dich extra nachgeschaut auf meinem Profil, was die Häufigkeit meiner Beiträge angeht:

Geschriebene Beiträge: 16.293 (anzeigen)
... die meisten in Kriminalfälle


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:50
@Tussinelda
Lass doch jetzt mal den Quatsch von wegen ich würde Ablenken. Wieso es wichtig sein könnte, auch hinsichtlich der Kriminalitätsstatistik?
Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch glaube ich. Ich sprach doch jetzt die letzte Stunde von Präventivmaßnahmen und der Bedeutung, beispielhaft anhand der Sprache, von ethnischen und nationalen Unterschiede der Zielgruppe: in diesem Fall Kriminelle.
Auch zu diesen muss man doch erst einmal überhaupt in Kontakt treten. Es fängt bei den amtlichen Prozessen, Ermittlungsverfahren, Strafverfahren etc an, und hört spätestens bei der Haft oder Abschiebung auf. In jeder Phase ist es wichtig, möglich gut zu kommunizieren, Aufklärung zu leisten, und nötigensfalls Schritte zur Resozialisierung bei Verurteilten zu leisten.
Was denkst denn wie man auf diese Maßnahmen, beispielsweise bei der Qualifikation von Sozialbetreuern etc. vorbereitet sein sollte?

Also noch einmal die Frage, etwas anders formuliert. Welche Sprache sollten angehende Rechtsanwaltsgehilfen, Sozialarbeiter, Beamte usw. idealerweise lernen. Haitanisch-Kreolisch oder arabisch? Oder so rum: welche Dolmetscher sollte man in Zukunft vermehrt einsetzen und anwerben. Dolmetscher mit Finnisch-Kenntnissen oder Arabisch-Kenntnissen?
Die Anwort auf diese Frage löst das gesamte Problem der bisherigen Diskussion zwischen uns beiden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:53
@lawine
lawine schrieb:stimmt. über alliens , ufos, chemtrails und andere topics unterhalte ich mich nicht.
Ach herrje, ein bemühtes Scherzle zwischendurch.
Es ging sich um die Häufigkeit mit der du Migrantengewalt thematisierst in Relation zu der von Nichtmigranten.
Das bildet deine "neutrale Betroffenheit" überhaupt nicht ab.
Aber ich bin sicher, das hattest du schon begriffen.
Warum du das hier verwässern wolltest muss hier allerdings auch nicht geklärt werden, dazu kann sich ja jeder selbst seine Gedanken machen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:53
@vincent
nicht ganz, denn mir ging es darum, welche Schlüsse gezogen werden zwischen Herkunft und Kriminalität. Es bedarf keiner PKS um zu wissen, wie viele Menschen aus welchen Ländern hierherkommen. Hast Du den Artikel gelesen von Renz? Was sagst Du?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:54
vincent schrieb:Lass doch jetzt mal den Quatsch von wegen ich würde Ablenken
Ich finde auch das dies das Hauptproblem ist. Man möchte Lösungen finden und es wird immer wieder aufs neue probiert zu erklären es gebe gar kein Problem.
Seid über 1000 Seiten wird mit Nebelkerzen versucht der Lösung des Problems nicht näherzukommen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:55
wichtelprinz schrieb:Reden wir jetzt über Sexualaufklärung oder reden wir über Rechte und Prinzipien der Sexuelle Integrität?
Am Besten wäre wir würden über beides Reden. Also nicht nur "wir", sondern Schüler und auch junge, so wie auch teils ältere Flüchtlinge.
wichtelprinz schrieb:Das der Unterricht auf einer dem zu Unterrichtenden bekannten Sprache erfolgt ist für mich auch eine Selbstverständlichkeit ohne Diskussionsbedarf. Es ist allein ein Thema der Organisation und nicht der Möglichkeit.
Nein, das ist keine Selbstverständlichkeit. Woher weißt du in welcher Sprache du den Unterricht halten solltest:
:
Beitrag von vincent, Seite 1.123

oder analog gefragt: In welcher Sprache bietest du vermehrt Unterstützung vor Gericht an?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:56
@neugierchen
ja genau, nur wurden schon Lösungen genannt, es wurde auch schon genannt, wie man besser Ursachenforschung betreiben könnte, nur ignorierst Du das geflissentlich und postest lieber zig mal den Renz ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:56
Schnurzel schrieb:Wer 6 Jahre hier lebt, und eingebürgert wird, läuft unter der Rubrik "Deutscher"
Er läuft nicht unter der Rubrik, er IST Deutscher.
Schnurzel schrieb:"politisch Verfolgte"
"DDR"
Schnurzel schrieb:Weil politisch nicht gewollt.
Vielleicht weil in einem Rechtsstaat entgegen der Meinung von rechtsaußen bei der Staatsbürgershcaft kein Unterschied gemacht wird zwischen Bio und Histo.
wichtelprinz schrieb:Und Opfer sind ja auch selbst Migranten. Oder Unterscheidet der Deutsche auch da?
Wenns nach @Schnurzel geht, soll unterschieden werden zwischen Bio- und Migrationshintergrunddeutschen, wobei er aber offen lässt, ab wie viele Jahrhunderte in der Ahnenreihe zurück die Vorfahren in Deutschland gewesen sein müssen, damit ihre Nachkommen als Biodeutsche gelten können.
neugierchen schrieb:Das kann ich nur unterstreichen ...., nehme aber an das es wirklich aus ideologischen Gründen geschieht, ein paar Nebelkerzen um von der Wahrheit abzulenken ...
Tja, jetzt bist du auch auf meiner schwarzen Liste. Nicht aus ideologischen Gründen, sondern wegen unfair play.
neugierchen schrieb:Erst mal die Rohdaten, anklicken kannst selber?
Ich kann sogar Tabellen lesen und texte interpretieren. Da ich keine Dissertation schreiben will, belasse ich es bei den vergleichenden Statistiken für Berlin; dazu wurde gestern einiges geschrieben. wenn ich mal Zeit und Lust habe, werde ich den Renz-Text mal interpretieren. Es reicht ja nicht im Anhang irgendwelche Tabellen aufzuführen, sondern deren Interpretation kritisch zu analysieren. Wie @lawine und vielleicht auch einige andere wissen, lasse ich mich bei der ANALYSE nicht von irgendwelcher Ideologie leiten, weil wissenschaftliches Vorgehen das nicht zulässt. Erst die Interpretation fällt ideologisch aus; man kann also fremde Texte auch hinsichtlich Ideologie interpretieren und findet dann schnell heraus, zu welchem Zweck der Autor die Tabellen so und nicht anders interpretiert; da werden die gleichen Tabellen von linken und rechten Ideologen extrem unterschiedlich interpretiert. Kommt zudem auch immer drauf an, für welchen Auftraggeber man gerade arbeitet und was das Ergebnis der Studie sein soll. Wenn ich für Pegida arbeite, wird das Ergebnis der Datenauswertung sicherlich anders ausfallen, als bei einem, der für ProAsyl arbeitet.
Tussinelda schrieb:mir ist schnurzegal, ob der Professor ist oder nicht, die Schlüsse, die er zieht sind falsch und ausländerfeindlich. Weshalb er auch wiederholt betont, dass es selbstverständlich nicht ausländerfeindlich ist. Er verweist auf sich selbst als Quelle, da die rein statistischen Daten einfach nur ZAHLEN zeigen, mehr nicht. Und er daraus Schlüsse zieht, die NIEMAND, auch nicht die Profis auf diesem Gebiet, ziehen. Er ist subjektiv, tarnt es wissenschaftlich, mehr nicht. Weshalb er es auch nur zur Veröffentlichung in rechten Blättern schaffte. Aber das stört und wundert Dich ja nicht. Hier wird so getan als ob irgendeine Analyse irgendeiner Person wer weiß was belegen würde, er hätte genauso einen Blog schreiben können, mehr ist es nicht. Er ist dem ganzen nämlich NICHT wissenschaftlich begegnet, sondern voreingenommen und rechnerisch, lässt seine Meinung ab (sein gutes Recht) und diese Meinung wird dann, weil sie in einem Blog steht, als fundiert hier hin gepostet, er ist ja schliesslich PROFESSOR. Er behauptet, dass Nationalität/Herkunft der Grund sind für Kriminalität. WARUM das so sein soll, erklärt er nicht. Nur das die Zahlen dies aussagen. Er betreibt ja keine Ursachenforschung!! Auch redet er von wir, ist er mehrere?
Tja, das Problem mit Ideologen bei der Arbeit ist, dass das Ergebnis einer "Studie" schon feststeht, bevor die Studie beginnt. Die Arbeit besteht darin, die Daten so zu interpretieren, dass sie die vorgefertigte Meinung bestätigen. Nach dem gleichen Prinzip arbeiten auch Esoteriker, Verschwörungstheoretiker und Atlantisforscher.

Erst mal nur so viel, muss jetzt weg. Rest kommt heut Nachmittag oder Abend. Muss mich noch durch 4 seiten hier wühlen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:58
tubul schrieb:Es ging sich um die Häufigkeit mit der du Migrantengewalt thematisierst in Relation zu der von Nichtmigranten.
siehe Überschrift:
das hilft dir bei der Bestimmung des topics.
mMn liegt es in der Natur der Sache, sich zum topic zu äußern.
es liegt doch in eurer MAcht als Moderatoren, einen uralt-thread zu schließen wenn er euch unpassend erscheint?
ich kann hier aber auch gern über politisch und religiös motivierte Straftaten von Biodeutschen im Zusammenhang mit der Entwicklung des Butterpreises diskutieren.
ala: der Butterpreis ist angestiegen, die Gewaltbereitschaft in der rechten, linken und islamistischen Szene hängt vielleicht damit zusammen


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:59
Tussinelda schrieb:Es bedarf keiner PKS um zu wissen, wie viele Menschen aus welchen Ländern hierherkommen.
Das stimmt. Aber wie gesagt, Präventivmaßnahmen bezüglich Kriminalität oder aber auch Resozialisierungsmaßnahmen etc. würden eine genauere Kenntnis der Nationalen Unterschiede in der PKS erfordern oder zumindest erleichtern.

Was für Schlüsse man zwischen der Korrelation zieht, ist dann, soweit Informationen vorliegen, eine andere Sache. Kann man mMn nach auch gerne untersuchen. Hab da keine Scheu oder Angst, in irgendwelche möglichen rassistischen Gedankengänge abzuschweifen..^^

Edit:
Zu Renz bin ich noch nicht gekommen. Erst mal Kaffeepause. :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 11:59
vincent schrieb:Hab da keine Scheu oder Angst, in irgendwelche möglichen rassistischen Gedankengänge abzuschweifen..^^
na da biste ja nicht alleine ^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 12:00
@vincent
Sag ich ja, dass das Thema Sexuelle Integrität alle betrifft und es langsam zeit wird für ein gesammtkonzept. Aber nicht nur in Asylzentren sondern auch an unseren Schulen. So das auch Abi Abgänger die einmal in Machtpositionen kommen davon wissen.

Ja sorry dann ist man oranisatorisch wohl total unfähig.
Es sollte doch kein Problem darstellen die Sprachkenntnisse der Betroffenen zu eruieren und ein dem entsprechendes Angebot auszuarbeiten. Es muss sich dabei nicht um ein starres Konzept handeln sondern um ein flexibles.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 12:02
Mal so viel: die Unterrichtsmaterialien sind für alle gleich. Da gibt es keine Unterschiede, die Herkunft betreffend.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 12:02
wichtelprinz schrieb:Sag ich ja, dass das Thema Sexuelle Integrität alle betrifft und es langsam zeit wird für ein gesammtkonzept. Aber nicht nur in Asylzentren sondern auch an unseren Schulen. So das auch Abi Abgänger die einmal in Mschzpositionen kommen davon wissen.
Klar betrifft es alle. Aber hier meine rassistische Vermutung/Meinung:
Bei den aktuell angekommen arabischen Flüchtlingen ist die Aufklärungsarbeit dringender und wichtiger als bei den schon länger hier Lebenden.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 12:03
@vincent
weil denen noch eher zu helfen ist vermute ich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 12:05
vincent schrieb:Klar betrifft es alle. Aber hier meine rassistische Vermutung/Meinung:
Bei den aktuell angekommen arabischen Flüchtlingen ist die Aufklärungsarbeit dringender und wichtiger als bei den schon länger hier Lebenden.
Von den länger hier Lebenden sprechen wir aber nicht. Wir sprechen von jenen die gerade sich noch in staatlicher Obhut befinden, also Flüchtlinge und Schüler.

Es wird kein flächendeckende Schulung für jeden Bürger geben. Das hat man verpasst in dem das Thema immer noch nicht geschult wird.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 12:06
@Tussinelda
Auch.. aber wie gesagt ich verstecke meine Ansicht nicht.
Ein Grund ist zusätzlich: weil ich aus meinen ethisch- moralischen Ansprüchen heraus ein größeres Defizit für ein harmonischeres Zusammenleben vermute und teilweise sehe.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt