weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:03
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Nein vergessen habe ich das nicht, aber auch nicht das du so gerne davon schreibst wie wenig doch hier her sollen und lieber in "Hot-Spots" vegetieren sollten. ....
und dazu stehe ich auch nach wie vor.
Nur dass ich sie nicht vegetieren lassen würde, jedenfalls nicht mehr als sie in D in irgendwelchen Flüchtlingslagern "vegitieren".

Es hat sich nichts daran geändert, dass ich dagegen bin, sehr viele Unberechtigte (und zudem unkontrolliert) ins Land zu lassen...
… wenn man genau weiß, dass man die Wenigsten wieder abschieben kann.

Aber wenn sie nun einmal da sind (auch wenn mir das nicht gefällt), dann muss man wenigstens für eine gute Integration sorgen.
Anonsten braucht man sich nicht über verstärkte Migrantengewalt wundern.

Das war schon immer meine Meinung und wird sich so schnell auch nicht ändern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:05
Was die Kriminalität an sich betrifft so ist es Systembedingt einfach unzureichend, wie man das in Deutschland handhabt. Vorallem wenn es Jugendliche und Heranwachsende betrifft. Mal gänzlich losgelös von Migranten oder Einheimischen.

Wenn es bis zu 9 Monate dauert, bis jemand wegen einer Straftat vor Gericht erscheinen muss, dann ist die Zeitstpanne einfach viel zu lang. zumal ja so manche in der Zeit schon die nächsten Straftaten begehen.
Es fehlt dabei ein Bewusstsein für die Tat und dessen Konsequenzen. Denn wenn erst fast ein Jahr später die Strafe folgt dann ist das nur noch schwer mit der eigentlichen Tat in Verbindung zu bringen.
Hier müsste angesetzt werden und dabei meine ich weiß gott kein Schnellgericht, doch sollte die Strafe zeitnah folgen, vorallem wenn keine U-Haft in betracht kommt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:08
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Wenn es bis zu 9 Monate dauert, bis jemand wegen einer Straftat vor Gericht erscheinen muss, dann ist die Zeitstpanne einfach viel zu lang. zumal ja so manche in der Zeit schon die nächsten Straftaten begehen.
Es fehlt dabei ein Bewusstsein für die Tat und dessen konsequenzen. Denn wenn erst fast ein jahr später die Strafe folgt dann ist das nur noch schwer mit der eigentlichen Tat in Verbindung zu bringen.
dakor.
Hier müsste angesetzt werden und dabei meine ich weiß gott kein Schnellgericht, doch sollte die Strafe zeitnah folgen, vorallem wenn keine U-Haft in betracht kommt.
Wie soll es dann gehen wenn du alles was wirken könnte, ausschließt?

- also kein Schnellgericht
- keine U-Haft
- aber auf der anderen Seite zu wenig Richter

--> wie soll es gehen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:13
@Optimist

Fälle von Jugendlichen und Heranwachsenden, welche als Problemklientel angesehen werden(Intensivstraftäter bzw. noch bevor sie welche werden) müssten halt bevorzugt behandelt werden. Der Staat muss sehen das er genug Richter ausbildet und einstellt.
Und wer so eine schwere Tat begangen haben soll, dass eine U-Haft gerechtfertigt ist, da ist die Strafe ja schon mal da.

Ein Ausschluss von "Schnellgerichten" damit meine ich das man nicht überstürzt einfach jeden wegsperrt, obwohl keine Beweise da sind. Es muss natürlich vernünftig ermittelt werden und das braucht schon seine Zeit. Doch sollte man es schaffen das es schneller geht und jemand nicht erst 9 Monate Später vor Gericht steht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:16
@Bone02943
Bone02943 schrieb:Ein Ausschluss von "Schnellgerichten" damit meine ich das man nicht überstürzt einfach jeden wegsperrt, obwohl keine Beweise da sind.
ja das sehe ich genauso.
Allerdings wenn Polizei einen Täter auf frischer Tat ertappt hatte, dann fänd ich ein Schnellgericht gut, selbst wenn es keine direkten Beweise gäbe. Die Aussage von 2 Polizisten müsste dann genügen, so stelle ich mir das zumindest vor.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:18
@Optimist

Sry aber das kann ich nicht befürworten. zwei Polizisten die lügen sind keine Besonderheit. Auch wenn sie vor Gericht lügen, was vorkommt, dann sollte es dennoch einen fairen Prozess geben.

Dennoch sehe ich gerade die große Zeitspanne als einen Fehler an, wenn man Jugend- und Bandengewalt bekämpfen will.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:21
[
SergeyFärlich schrieb:Und nichts anderes habe ich die ganze Zeit erklärt.
SergeyFärlich schrieb:Die Grundzüge menschlichen Zusammenlebens sollten überall gleich sein.
Ich nehme nicht, was mir nicht gehört, nur weil ich es will.
Ich nehme keine Frau, die das nicht möchte, nur weil ich es will.
Ich töte nicht, weil eine Frau mir nicht geben möchte, was ich will.


Sollten oder sind sies? Oder sind wir da wieder beim Teils Teils angekommen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:22
Optimist schrieb:dann fänd ich ein Schnellgericht gut
Ein Schnellgericht ist auch mit einem Schwarzen vor ein paar Jahren im Osten der Republik geschehen.

Ein Fall von spontaner Selbstentzündung. Der geneigte Leser in diesem Forum weiß, um wen es geht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:24
@wichtelprinz
Wieder versuchst du auf billigste Art, mir das Wort im Mund umzudrehen.

ALso für dich: Sodenn du mich nicht verstehst, sag das einfach.

Du kannst gerne zugeben, dass du nichts Gehaltvolles mehr beitragen kannst. Weshalb sonst solltest du alte Sachen von mir recyclen, welche längst abgehandelt sind?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:25
@SergeyFärlich
Ein Schnellgericht ist auch mit einem Schwarzen vor ein paar Jahren im Osten der Republik geschehen.
mach mal einen Vorschlag, wie man zeitnah sanktionieren könnte (denn @Bone02943 hat doch recht, viele Monate später das bringt doch nichts)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:27
@Optimist
Ein Rechtsstaat zeichnet sich bei einer Urteilsfindung nicht durch Schnelligkeit aus. Er ergründet den Sachverhalt und verurteilt dann fair.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:28
Optimist schrieb:Allerdings wenn Polizei einen Täter auf frischer Tat ertappt hatte, dann fänd ich ein Schnellgericht gut, selbst wenn es keine direkten Beweise gäbe. Die Aussage von 2 Polizisten müsste dann genügen, so stelle ich mir das zumindest vor.
ja genau, so stellst Du Dir das vor......zum Glück gibt das unser Rechtssystem nicht her, Standgerichte sind verfassungswidrig


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:30
@SergeyFärlich
SergeyFärlich schrieb:Ein Rechtsstaat zeichnet sich bei einer Urteilsfindung nicht durch Schnelligkeit aus. Er ergründet den Sachverhalt und verurteilt dann fair.
ja schon klar. Und wie vereinbart sich das mit dieser Wahrheit (gerade bezüglich der Bandenkriminalität z.B. - aus Osteuropa usw...)?:
Was die Kriminalität an sich betrifft so ist es Systembedingt einfach unzureichend, wie man das in Deutschland handhabt. Vorallem wenn es Jugendliche und Heranwachsende betrifft. Mal gänzlich losgelös von Migranten oder Einheimischen.

Wenn es bis zu 9 Monate dauert, bis jemand wegen einer Straftat vor Gericht erscheinen muss, dann ist die Zeitstpanne einfach viel zu lang. zumal ja so manche in der Zeit schon die nächsten Straftaten begehen.
Es fehlt dabei ein Bewusstsein für die Tat und dessen Konsequenzen. Denn wenn erst fast ein Jahr später die Strafe folgt dann ist das nur noch schwer mit der eigentlichen Tat in Verbindung zu bringen.
Hier müsste angesetzt werden und dabei meine ich weiß gott kein Schnellgericht, doch sollte die Strafe zeitnah folgen, vorallem wenn keine U-Haft in betracht kommt.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:45
Realo schrieb:Bezogen allein auf Berlin ist sie etwa doppelt so hoch, wie wir gestern festgestellt haben. Berücksichtigt werden muss dabei

dass Ausländer schneller und lieber angezeigt werden als Landsleute
manche Anzeigen sich als erfundene Straftaten erwiesen haben; die Dunkelziffer ist hier aber unklar
es bei den >Ausländern eine reihe Intensivtäter gibt, die die Statistik nach oben trieben

Hervorhebung: lawine

insgesamt werden Unbekannte eher angezeigt als Bekannte: richtig
welchen Einfluss hat das auf die PKS, die TV erfasst?

Antwort:


im Fall von Anzeigen gegen Unbekannt muss ein mehr oder weniger großer ERmittlungsaufwand betrieben werden - die Aufklärungsquote dümpelt zw 10-30% d.h. nur in 10 oder 30 von Hundert Anzeigen wird ein TV (im Sinn der PKS ) ermittelt.
Anzeigen gegen Bekannte (TäterIn identifizert) ziehen in 100% der Fälle einen TV nach sich

je nach Deliktbereich liegt die Aufklärungsquote zw. 14 % (Einbruch) und Mord (95%)
Einbruch erfolgt fast ausschließlich von Unbekannten, Mordopfer stehen fast immer in Beziehung
Merke:
Anzeigen gegen Unbekannt führen seltener zur ERmittlung eines TV als Anzeigen gegen Bekannte

Betrachten wir nun diesen SAtz genauer:
""Ausländer werden schneller und lieber angezeigt werden als Landsleute""

Nichtdeutsche/Migranten haben ihre Landsleute in Deutschland.
Deutsche haben ihre Landsleute in Deutschland.
soweit korrekt??


beide "Gruppen" zeigen nach deiner obigen Aussage eher die "Anderen" an als eigene Landsleute.
kann man das beobachten? ja.

1. viele Migranten versuchen Straftaten innerhalb der Gruppe zu regeln, der Staat bleibt außen vor.
erscheinen solche selbst geklärten Straftaten in der PKS? nein.
Verzerrt das die PKS? ja
zu wessen Ungunsten? zu Ungunsten deutscher TV

2. Deutsche zeigen Ausländer eher an als eigenen Landsleute:
ja, stimmt.
führt das in 100% der Fälle zu einem TV?
nein, das hängt vom Deliktbereich ab.
Führt das zu einer Verzerrung bei der PKS: ja


später beleuchte ich die anderen Sätze näher.

----------------------------------------------------------------------------------------------
Realo schrieb:Der Hauptgrund dürfte wohl in den unausgesprochenen, aber zentralen "Werten" unserer Gesellschaft zu suchen sein: übersteigerter Egoismus und Ignoranz
das ist nicht von der Hand zu weisen, aber auch nicht ausreichend als Erklärung
Realo schrieb:Wenn man nicht mehr weiter weiß, stellt man den anderen als Depp hin. Auch ne Art von "Konversation".
kommt häufig vor bei allmy.
Realo schrieb:In der Statistik sind ALLE angezeigten Straftaten verzeichnet, auch Ladendiebstahl, schwarzfahren usw. Und da verhält es sich mit der Anzeigenbereitschaft eben sehr unterschiedlich gegenüber deutschen und Nichtdeutschen.
zum Glück kennt die PKS nicht nur die Rubrik Straftaten insgesamt, sondern unterscheidet (Schlüsselnummern entsprechen in etwa dem StGB ) zwischen zig Delikfeldern.

du kannst also beruhigt sein :
wenn die PKS den Straftatbestand schwere Körperverletzung TVdeutsch und TV [/sub]nichtdeutsch[/sub] sind TV Ladendiebstahl und Schwarzfahren außen vor.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:54
@Optimist

Trotzdem ich finde man sollte das ganze beschleunigen, so muss dennoch die Sorgfalt der Beweislage und der Straffindung im Vordergrund stehen.
Dazu braucht es keine Schnellgerichte oder wie man früher Standgerichte hatte.
Es geht eher darum den Zeitrahmen zu verkleinern, von bis zu 9 Monaten auf evtl. 3 oder weniger.
Das funktuioniert sicher nicht bei allen Strafsachen. Aber gerade bei so "Kleinigkeiten" wie Diebstahl, Raub oder eben auch Gewaltverbrechen, welche recht zufällig passieren, sollte es das Ziel sein das ganze zeitnah zu verhandeln. Natürlich dennoch mit der gleichen Sorgfalt, wie sonst auch.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 20:59
SergeyFärlich schrieb:Wieder versuchst du auf billigste Art, mir das Wort im Mund umzudrehen.

ALso für dich: Sodenn du mich nicht verstehst, sag das einfach.

Du kannst gerne zugeben, dass du nichts Gehaltvolles mehr beitragen kannst. Weshalb sonst solltest du alte Sachen von mir recyclen, welche längst abgehandelt sind?
ich habe Dir Fragen gestellt, erkennbar an den Fragezeichen hinter den Sätzen. Reichen Deine Skills nicht aus dies zu erkennen?
wichtelprinz schrieb:Sollten oder sind sies? Oder sind wir da wieder beim Teils Teils angekommen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 21:04
wichtelprinz schrieb:Sollten oder sind sies? Oder sind wir da wieder beim Teils Teils angekommen?
Ich bin tatsächlich viel rumgekommen, habe dennoch nicht alles gesehen. Daher kann ich dir diese Frage nicht beantworten.
Das wolltest du hören, nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 21:16
Optimist schrieb:ja schon klar. Und wie vereinbart sich das mit dieser Wahrheit (gerade bezüglich der Bandenkriminalität z.B. - aus Osteuropa usw...)?:
Beschleunigen kann man das bestimmt. Tatsächlich benötigt man dazu natürlich mehr Personal. Am grundsätzlichen Weg der Rechtsfindung würde ich allerdings nicht schrauben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 21:17
Bone02943 schrieb:Vielleicht sollte man mal damit aufhören zu denken das Migranten nur Gäste in einem Land sind.
Gäste sind vielleicht Touristen, weil sie vor haben nur kurz zu bleiben und wieder gehen wollen. Migranten aber wollen zu meist sesshaft werden. Dennoch meinen viele sie seien nur Gäste im Land, selbst wenn sie 20 Jahre im Land leben.
Auch so ein "wir und die" was einfach nur unnütz ist.
Das ist aber genau der wesentliche Unterschied. Unsere "Gäste" kommen in überschaubarer Zahl, auf Geheiß eines Gastgebers und es wird grundsätzlich darauf geachtet, dass die Interessen dieser Gastgeber hinreichend berücksichtigt werden. Das ist die bessere Vorgehensweise, wenn Menschen miteinander klarkommen wollen. Da wo der "Gastgeber" wider Willen zu einem solchen wird, wirds Reibung geben.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

05.12.2017 um 21:17
@SergeyFärlich
ich war ja schon darüber erleichtert, so das wir uns ja einigen konnten, dass gewisse Rechtsgüter besser durch Vermittlung erreicht werden als durch Anpassung.
SergeyFärlich schrieb:an kann sicherlich darüber reden, gewisse Skills zu vermitteln.
dabei könnte mans ja belassen oder die Skills benennen anstatt in den Raum stellen, dass Grundzüge menschlichen Zusammenlebens überall gleich sein sollten. Wo man sich wieder bei jedem dieser Punkte fragen kann ob sie zutreffen.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt