weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

33.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:07
neugierchen schrieb:die Junge Alternative ist eine Jugendorganisation einer Partei im Bundestag, Salafisten nicht
Das war die Hitlerjugend auch - nur dass es damals Reichstag hieß.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:08
Realo schrieb:Das war die Hitlerjugend auch - nur dass es damals Reichstag hieß.
Leider wurde vor dem 3. Reich nicht richtig gehandelt. Durch das GG dürfte aber eine Wiederholung ausgeschlossen sein. also wehret den Anfängen Schafft Alternativen zur AfD und verschließt Eure Augen nicht vor drängenden Problemen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:11
neugierchen schrieb:Schafft Alternativen zur AfD
Man hat die KPD verboten, weil sie angeblich oder offenbar eine öff. Gefahr darstellte.
Man hat die NPD 2x nicht verboten, weil sie als Partei angeblich oder offenbar zu klein und harmlos ist.
Ich bin der Meinung, die AfD ist weder klein noch harmlos.

Aber beenden wir diesen kleinen Ausflug ins OT.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:12
Realo schrieb:Ich bin der Meinung, die AfD ist weder klein noch harmlos.
Sie wird immer größer .... unter anderem weil nicht genug getan wird, dem Threadthema betreffend .... Aber richtig. Das ist hier nur sekundär.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:17
Realo schrieb:Wenn wir 1 Mio. Flüchtlinge aufgenommen haben, bedeutet das, dass keiner von denen mehr in der Gefahr ist im und am Krieg zu sterben.
Leider doch, die Konflikte bestehen ja weiter, bloß weil man den Boden wechselt, verschwinden sie ja nicht, im Gegenteil, sie verbreiten sich sogar noch.
Zusätzlich gerät noch die hiesige Bevölkerung in die Schußlinie, die der Staat eben - das war das Thema - zu schützen hat.

Das geht dann weiter wie zu Hause und betrifft
Moscheen

https://www.welt.de/politik/deutschland/article175012325/Ulm-Polizei-nimmt-nach-Brandanschlag-auf-Moschee-vier-Syrer-fes...

Wohnhäuser
In diesem Zusammenhang wurde ein 32 Jahre alter Syrer festgenommen. Es handle sich dabei um einen Hausbewohner. Er steht im Verdacht, das Feuer gelegt zu haben und befinde sich nun in Polizeigewahrsam. Eine weitere Entscheidung werde erst am Samstag mit der Staatsanwaltschaft getroffen werden, so Voigt. In den Wohnungen lebten überwiegend Ausländer.

Nach LVZ-Informationen sollen in dem Haus zudem Knochen entdeckt worden sein. Ob es sich dabei um menschliche Überreste handelt und möglicherweise zu einem weiteren Brandopfer gehören, war zunächst offen. Die Polizei wollte sich dazu nicht äußern.
http://m.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Mehrfamilienhaus-in-Leipzig-steht-in-Flammen
Im März 2017 verkündete die Polizei dann die Verhaftung eines Tatverdächtigen. Ein 42-jähriger libysch-tunesischer Mann, der seit2009 in dem Haus lebte. Laut Polizei hatte er finanzielle Probleme, war mit der Miete im Rückstand, hatte sich oft über wechselnde Mieter und den Unrat im Treppenhaus beschwert. Er war es auch gewesen, der in der Brandnacht die Polizei gerufen hatte. Bei seiner Vernehmung habe er sich in Widersprüche verstrickt, teilten die Ermittler mit. Als Motiv führten sie Frustration an.
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/prozess-tote-bei-feuer-in-mietshaus-mordanklage-ohne-beweise-1.3887065


oder Asylunterkünfte
Der 23-Jährige war zur Tatzeit selbst Bewohner der Unterkunft
https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/hockenheim-festnahme-nach-brandstiftung-in-fluechtlingsunterkunft/


Und halt den gesamten öffentlichen Raum. (Amri, M. Ladenburger usw.usf.)

Sie schaden sich selbst und denen, die sie aufgenommen haben. Nicht alle, aber zu viele.
„Wie sollen wir dagegen angehen, wenn jemand ein ganz anderes Weltbild hat? Wenn jemand andere Vorstellungen davon hat, wie eine Gesellschaft auszusehen hat? Das ist eine Sache von Integration über mehrere Generationen“, sagte Gnisa.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175182465/Kriminalitaet-von-Fluechtlingen-Wie-sollen-wir-dagegen-angehen-...

Kein Anlaß zu ungetrübtem Optimismus.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:22
tobak schrieb:Leider doch, die Konflikte bestehen ja weiter
Nun, bezogen auf deine Links müsste Deutschland ein unsicheres Land sein, denn die meisten Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte gehen bekanntlich von Rechtsextremisten aus. Leider erkennt kein Staat der Welt die BRD als unsicheres Herkunftsland an, so dass ich leider nicht in der Schweiz als Asylberechtigter anerkannt werde.

Der Schuss, mit dem du mein Zitat zu diskreditieren versuchst, geht also wohl eher nach hinten los.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:25
vincent schrieb:Nur habe ich bisher trotz aller Bemühungen nicht geschafft, die Gewalt in Schulen den verdammten Dieselfahrern anzulasten. Wenn ich das schaffe - und das werde ich - lasse ich es dich wissen.
Bis dahin schaffst Du die Morddrohung wegen fehlender Allahtreue aber den Braunen anzulasten oder wie? Mach mal.
Realo schrieb:Das war die Hitlerjugend auch - nur dass es damals Reichstag hieß.
Damals, im Ferienlager...ich warte noch auf eine Aussage zu den zusätzlichen 100.000 Kriminellen - das findest Du also gut. Nice!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:28
tamarillo schrieb:Damals, im Ferienlager...i
Ach so, ich vergaß ganz, dass Schulen Ferienlager sind.
Hm.... Warum haben die Schulen in den Ferien eigentlich zu? ^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:43
@Realo
Trollst jetzt oder hast Du nichts zu sagen? Ich brauche keine leichte Unterhaltung.
Wie stehst du jetzt zu deinen Zahlen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 10:59
neugierchen schrieb:Sie wird immer größer .... unter anderem weil nicht genug getan wird, dem Threadthema betreffend ....
Wer eine rechtspopulistische Partei wählt weil andere Paeteien "zu wenig tun" hat die Verantwortung des Partizipationsrecht nicht verstanden. Und vor so einem Volk hätte ich auch angst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:02
@tobak

Brände werden aus unterschiedlichsten Gründen gelegt. Wie du selbst verlinkt hast handelte es sich zum teil auch einfach nur um Frustration. Das hat nicht unbedingt etwas mit Konflikten zu tun, die sich durch den Zuzug verbreiten.
Konflikte, wie du sie meinst, dazu zähle ich dann eher die zwischen Kurden und Türken, welche sich auch ab und an in Deutschland entladen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:05
@wichtelprinz

Die wählen ja auch nicht nur wegen kriminellen Migranten die AfD. Sondern wegen allen anderen in diesem Land. Wer nicht AfD ist, der ist Altpartei und links-grün versifft. Über 80% der Deutschen sind die "Feinde" des deutschen Volkes. "Wir sind das Volk"... ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:12
@Bone02943
Ich halte trotzdem wenig von Leuten die meinen es als verständlich zu betrachten, dass die Stimmung gegen Ausländer kippe wenn "zu wenig" gegen kriminelle Ausländer getan wird.
Es zeigt eigentlich nur, dass man Verständis dafür hat Leute für etwas verantwortlich zu machen obwohl sie dafür gar keine Verantwortung tragen. Und da sind wir dann mitten im Gedankengut rechtspopulistischer Kreise den Sündenbock auf Ausländer zu schieben egal ob eine Korrelation besteht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:14
@wichtelprinz

Genau so ist es.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:17
Interessant! Wer ist denn für die Ausländerkriminalität verantwortlich?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:21
Die Ausländer.

Wer ist für die Inländerkriminalität verantwortlich? Die Aus Inländer


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:22
Ich halte wenig von Leuten die unrechtmäßig die Gemeinschaft belasten ... Lügner zum Beispiel ... und gewalttätige Leute sind mir ein Dorn im Auge. Schlimm finde ich auch Personen die diese Leute mit Samthandschuhen anfassen möchten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:22
@tamarillo

Eine gute Frage.

Da könnte ich mal wieder an meine Schulzeit zurück denken.
Als die vielen Spätaussiedler aus Russland kamen hatten die hier nix zu lachen.
Wurden nur "Bimbos" genannt und bekamen grundlos auf die Fresse. Nach 1-2 Jahren hat sich das Blatt dann aber gewendet und weil sie nicht mehr so wenig waren haben sie sich angefangen zu wehren, ab da bekamen die Deutschen plötzlich grundlos aufs Maul und mussten Geld oder Kippen abgeben. Da reichten auch schon 2-3 "Russen" die eine Gruppe mit 6 Deutschen aufgemischt haben, weil sie voll angst hatten.
So schnell kans gehen.
Und ja dennoch ist jeder selbst für seine Taten verantwortlich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:23
Bone02943 schrieb:Wurden nur "Bimbos" genannt
Russlanddeutsche als "Bimbos" zu bezeichnen, das toppt echt alles. Der wilde wilde Osten .... ohne Worte. Eigentlich ist das wohl voll diskriminierend ... Es gibt so viele sympathische Menschen im Osten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

06.04.2018 um 11:24
neugierchen schrieb:Lügner zum Beispie
Ist das jetzt ein Beruf? Alle Deutschen lügen nicht. Alles Böse kommt von außen.


Wünsche allen noch einen schönen sonnigen Frühlingstag. Geht mal raus, da ist das Leben ganz normal, und schön noch dazu.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt