weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.268 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 15:52
@beautiful-jo
schon wieder?
Außerdem der falsche thread.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 16:18
Dennis75 schrieb:Ich wäre entschieden dafür dass in JEDEM Land wo man vermehrt mit Flüchtlingen, Zuwanderern, Asylsuchenden usw. zu rechnen hätte, ein europäisches Aufnahmezentrum entsteht. Und zwar ein GROSSES, für mindestens 100.000 Menschen oder so.
Warum dann nicht gleich das ganze Land als Riesen- Aufnahmezentrum militärisch besetzen? Hättest auch gleich Rückendeckung des FPÖ Wehrsprechers: https://kontrast.at/boesch-fpoe-afrika/


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 16:25
Kurzschluss schrieb:Warum dann nicht gleich das ganze Land als Riesen- Aufnahmezentrum militärisch besetzen?
Ja, das wäre dann der schon erwähnte Kolonialismus 3.0 - nur eben in der radikalisierten und eskalierten Form.
Wir sollten das ganz schnell unter die Kategorie der schlechteren Schnapsideen wegschließen und entsorgen. :D


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 16:27
Die FPÖ plant ja angeblich bereits ein ostmärkisches Afrika-Korps.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 17:10
Kurzschluss schrieb:militärisch besetzen
Weil sowas keine Armut lindert und außerdem Menschenleben kostet.
MUSSTE ich dir das jetzt wirklich erklären, oder hättest du das notfalls auch noch allein erraten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 18:14
beautiful-jo schrieb:Ich wäre dafür jedem Menschen ein uneingeschränktes Einereise-Recht in die EU zu geben, einfach auf den kürzesten Weg ein one-way-ticket am Flughafen und an nach Europa. Kein Risiko, keine Schleusser, keine NGOs, ... one world, no borders, im Winter stehen 100derte Flieger rum die dutzende Millionen Menschen sicher, bequem und günstig zu uns bringen können.
Ich find das irgendwie witzig, wie du die Leute hier verarscht. Das ist selbst für die Gutmenschen zu viel des Guten ;)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

22.09.2018 um 18:23
@Mark1086

Ach, die Gutmenschen erkennen da nur Hieroglyphen, kratzen sich am Kopf und lesen den nächsten Beitrag.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 09:43
Jetzt wird wenigstens wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt, nachdem sich die, auch hier von manchen vertretene , These der Herzinfarkt hätte ja nix mit der Auseinandersetzung zu tun nicht mehr halten lässt.

Schläger von Köthen sollen wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor Gericht

https://m.bild.de/wa/ll/bild-de/unangemeldet-42925516.bildMobile.html

Netter Nebeneffekt für die Politik, der Fall geht statistisch nicht bei Mord & Totschlag ein sondern verschwindet in der Vielzahl von Fällen von gefährlicher und schwerer Körperverletzung.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 10:00
@sharp_spence

Das irritiert mich auch. Diese These kommt aber nicht von Internet Foren, sondern von den Medien, wenn ich es richtig erinnere. Die haben gesagt, der Mann ist am Herzinfarkt gestorben, die körperlichen Angriffe hätten damit nichts zu tun.
Woher der Umschwung?

Es gab in der letzten Zeit noch einen heftigen Fall aus Hannover. ein 40 Jähriger dem Namen nach vielleicht Russe (Ilja T.) überquerte eine Straße und übersah dabei einen Radfahrer, der ausweichen musste. Ilja schaute wohl auf sein Smartphone.
Der Fahrer war ein trainierter Kickboxer, der sofort anfing auf den Mann einzuschlagen und zu treten. Als er nochmal versuchte, hocn zu kommen, verpasste er ihm nochmal einen so heftigen Schlag ins Gesicht, dass der Mann leblos liegen blieb und ins Koma fiel.
Haftbefehl wurde aber erst gestern erlassen, nachdem Ilja an seinen Verletzungen gestorben war, wenn es "nur" Koma gewesen wäre, wäre vielleicht gar kein Haftbefehl erlassen worden.
https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/attacke-auf-fussgaenger-haftbefehl-gegen-radfahrer-28-erlassen-57...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 10:17
Leute: Was die Staatsanwaltschaft für Anklagepunkte einreicht, ist doch eine andere Sache, als dass was die Obduktion oder ein späteres Urteil hergeben. Hier scheint wohl in Bezug auf die Funktionsweise des deutschen Rechtssystem ziemliche Ahnungslosigkeit zu herrschen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 17:24
sharp_spence schrieb:Netter Nebeneffekt für die Politik, der Fall geht statistisch nicht bei Mord & Totschlag ein sondern verschwindet in der Vielzahl von Fällen von gefährlicher und schwerer Körperverletzung.
Wie praktisch ! Die Möglichkeit, daß es eben Körperverletzung mit Todesfolge war, ist natürlich völlig unrealistisch... :palm:
Apfelkuchen22 schrieb:Die haben gesagt, der Mann ist am Herzinfarkt gestorben, die körperlichen Angriffe hätten damit nichts zu tun.
Woher der Umschwung?
Welcher Umschwung ? Lt. Autopsie starb der Tote nun mal an einem Herzinfarkt. Zuvor wurde er ins Gesicht geschlagen. Das ist der letzte offizielle Stand, der bekanntgegeben wurde. Ob bei weiteren Ermittlungen neue Erkenntnisse zutage kamen oder es dabei blieb, wird man bei Anklageerhebung und Prozess erst erfahren.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 17:32
Photographer73 schrieb:Welcher Umschwung ?
wenn man an einem Herzinfakr stirbt, muss man die Klage aber nicht auf "Körperverletzung mit Todesfolge" abändern, nachdem man vorher sagte

https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/toedlicher-streit-koethener-bekam-schlag-starb-an-herzin...
Am Mittwoch räumte der leitende Oberstaatsanwalt Horst Nopens mit den Gerüchten auf, bestätigte, was er bereits am Montag sagte: „Der Köthener starb an einem Herzinfarkt!“
Nach den bisherigen Obduktionsergebnissen habe Markus B. lediglich eine Verletzung an der Lippe erlitten, unterstrich der Rechtsmediziner. Gestorben sei er dann aufgrund eines Herzinfarktes. Schon zuvor habe Markus B. unter einem schweren Herzfehler gelitten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 17:43
Apfelkuchen22 schrieb:wenn man an einem Herzinfakr stirbt, muss man die Klage aber nicht auf "Körperverletzung mit Todesfolge" abändern, nachdem man vorher sagte
Da wurde gar nichts abgeändert. Er starb an einem Herzinfarkt - Fakt. Vorher wurde er ins Gesicht geschlagen - auch Fakt. Er ging zu Boden und bekam dort oder währenddessen (wahrscheinlich auf Grund des Stresses) einen Herzinfarkt. Somit ist es Körperverletzung (Schlag) mit Todesfolge. Auch der Haftbefehl lautete auf Körperverletzung mit Todesfolge.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 17:51
Photographer73 schrieb:Die Möglichkeit, daß es eben Körperverletzung mit Todesfolge war, ist natürlich völlig unrealistisch... :palm:
Ach kannst du mal Rausarbeiten wo ich deine Aussage die du mir gerade unterschieben willst getätigt habe? Oder wolltest du einfach nur ein kindisches Strohmann Argument anbringen?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 19:01
@sharp_spence

Glaubst du ernsthaft, deine Andeutungen und das was sie suggerieren sollen, versteht keiner, nachdem du hier im Thread schon betont hast, wie du das Ganze siehst ?
sharp_spence schrieb:liegt nur an der Begründung des Gerichts, ist der Wille dazu da das wasserfest zu machen sitzt er wegen Mordes.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 19:16
@Photographer73
Ist klar, du hast einen Strohmann versucht und wurdest erwischt. Jetzt versucht du von deinem peinlichen Auftritt abzulenken. Case closed.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 19:35
sharp_spence schrieb:Netter Nebeneffekt für die Politik, der Fall geht statistisch nicht bei Mord & Totschlag ein sondern verschwindet in der Vielzahl von Fällen von gefährlicher und schwerer Körperverletzung.
Das ist ja auch völlig richtig ... ein 'normaler' Mensch wäre nicht daran gestorben ...
Also weder Mord noch Totschlag wäre überhaupt zu erwägen ...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 19:37
@sharp_spence

Mit peinlichen Auftritten kennst du dich ja bestens aus. :troll:
sharp_spence schrieb: wird wenigstens wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt, nachdem sich die, auch hier von manchen vertretene , These der Herzinfarkt hätte ja nix mit der Auseinandersetzung zu tun nicht mehr halten lässt.
Der Herzinfarkt hätte zu jeder Zeit auftreten können, auch ohne diese Auseinandersetzung. Er trat nun im Zuge dessen auf, wahrscheinlich aufgrund von Stress. Wegen dem zuvor ausgeführten Schlag gibts nun eine Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge, auch wenn du das natürlich ganz anders siehst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 21:11
Issomad schrieb:ein 'normaler' Mensch wäre nicht daran gestorben ...
Also weder Mord noch Totschlag wäre überhaupt zu erwägen ...
Photographer73 schrieb:auch wenn du das natürlich ganz anders siehst.
Der Unterschied ist das du besonder damals rein Idiologisch argumentiert hast ohne fundierte Fakten zu liefern.
Ich dagegen habe ja schon damals Faktenbasiert, aufgrund einse bereit ergangenen Mordurteils argumentiert und ausgeführt das es beim Fall Dominik Brunner, obwohl der Gerichtsmediziner festgestellt hat das keine Verletzung tötlich war und er an Herzversagen gestorben ist, für eine Mordveruteilung gereicht hat. Der Richter hat das damals unter anderem mit dem Satz "Kein Täter hat Anspruch auf ein gesundes Opfer" begründet.
Dieses Urteil wurde auch vom BGH bestätigt:

Zu dem Umstand, dass B. nicht durch die ihm vor allem seitens
des Angeklagten
S. mit Tötungsvorsatz zugefügten Verletzungen, sondern
infolge stressbedingten Herzversagens verstorben ist
, hat der Generalbundes-
anwalt in seiner Antragsschrift vom 20. Juli 2011 zutreffend ausgeführt:

"Abweichungen vom vorgestellten Kausalverlauf sind … rechtlich
bedeutungslos, wenn sie sich innerhalb der Grenzen des nach
allgemeiner Lebenserfahrung Voraussehbaren halten und keine
andere Bewertung der Tat rechtfertigen … So liegt es hier. Der
Tod des Opfers ist nicht etwa Folge einer außerhalb jeder Wahr-
scheinlichkeit liegenden Verkettung unglücklicher Umstände
, bei
der eine Haftung des Angeklagten für den Erfolg ausscheiden
würde. Die Abweichung vom vorgestellten Kausalverlauf ist viel-
mehr unwesentlich und rechtfertigt auch keine andere Bewertung
der Tat, weil die Handlung des Angeklagten den Tod des Opfers
einschloss und dieser aufgrund dessen alsbald eintrat
."


https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&nr=57782&pos=0&anz=1

Aber da haben auch damals schon ein paar Leutchen hier getobt weil sie die Fakten des Fall Brunners nicht wahrhaben wollten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.10.2018 um 21:32
sharp_spence schrieb:Aber da haben auch damals schon ein paar Leutchen hier getobt weil sie die Fakten des Fall Brunners nicht wahrhaben wollten.
Schön, daß du es ansprichst, du bist das Urteil bis heute noch schuldig. Hast du bestimmt nur vergessen, also verlinke es doch einfach jetzt. Ansonsten bleibt es nämlich dabei, daß die Fällen nicht vergleichbar sind, wie hier im Thread ja damals schon erklärt wurde.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt