Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

45.065 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 13:46
plemplem schrieb:Da müßte vielleicht noch mehr Druck gemacht werden seitens der Bevölkerung, damit mehr passiert.
Auch meine Meinung - aber wie?!
- gewählte Politiker hören nicht bzw. ändern nichts
- Politiker die nichts ändern wollen braucht man nicht wählen
- wer andere Politiker wählt ist ein idiotischer Demokratiegegner
Soweit die aktuelle Pattsituation.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 13:51

weißichnixvon schrieb:Oft vermutlich sogar noch großer Ärger darüber, weil ihnen ein Völlig verzerrtes Bild von Europa verkauft wurde, um ihnen Geld aus der Tasche zu leiern. Dabei gibt es hier für keine tolle Arbeit, kein lockeres Geld vom Amt, keine Horden aus bumswilligen Weibern, sondern genau das Gegenteil.
Ein irakischer Flüchtling bei uns im Ort hat erzählt, dass es recht professionell gemachte Werbevideos gibt, die übers Handy verbreitet werden. Er wurde inzwischen leider abgeschoben, trotz tadellosem Verhalten und angefangener Lehre. Inzwischen werden junge Leute, die eine Lehre erfolgreich absolvieren nicht mehr abgeschoben in Österreich. Ein paar Monate früher und er hätte nicht zurück gemusst.
Zu dem Märchen Asyltourismus: Er hat sich über die Grenze nach Bayern geschmuggelt und wollte dort einen neuen Antrag stellen, weil er dieses Märchen auch geglaubt hat. Innerhalb eines Monats war er wieder im Irak - nix mit geduldet oder dergleichen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 14:22
@staples
Ja, harte Story, und sehr bedauerlich. Auch für uns, die gute Leute tatsächlich immer brauchen könnten. Dass wegen sowas natürlich bei manchen die Nerven blank liegen, verwundert mich nicht wirklich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 14:49
corky schrieb:aber wie?!
Ich habe mal gehört in Deutschland kann man immer noch demonstrieren gehen oder andere demokratische Parteien wählen.
corky schrieb:gewählte Politiker hören nicht bzw. ändern nichts
- Politiker die nichts ändern wollen braucht man nicht wählen
Richtig, deshalb wählen ja auch viele Bürger nicht mehr so stark die CDU, CSU oder FDP und hoffen zum Beispiel ihr Glück bei den Grünen zu finden, die mMn nicht nur dumm labern, sondern auch was machen.
corky schrieb:wer andere Politiker wählt ist ein idiotischer Demokratiegegner
Und das ist immer so. Selbst wenn man eine demokratische Partei wählt?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 14:53
plemplem schrieb:Ich habe mal gehört in Deutschland kann man immer noch demonstrieren gehen oder andere demokratische Parteien wählen.
Ich denke nicht dass man demokratisch für Abschiebungen, Geldstreichung und sofortige Haft demonstrieren kann - die moralisierende Gesellschaft erträgt das nicht.
plemplem schrieb:Und das ist immer so. Selbst wenn man eine demokratische Partei wählt?
Was ist eine demokratische Partei? eine gewählte und nicht verbotene Partei?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 15:31
corky schrieb:Ich denke nicht dass man demokratisch für Abschiebungen, Geldstreichung und sofortige Haft demonstrieren kann - die moralisierende Gesellschaft erträgt das nicht.
Ich denke das die moralisierende Gesellschaft das schon erträgt - aber du wirst halt Gegenwind erhalten, den dann wiederum du ertragen musst. Ich denke für so eine Gesetzesänderung genügt eine einfache Mehrheit nicht.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 16:46
Optimist schrieb:Aber auch das alles rechtfertigt in keiner Weise, dass man aus Frust (der wie gesagt verständlich ist) dann gewalttätig wird, finde ich.
Wieso ist des verständlich? In welchem Land dieser Welt kann man mit nix tun reich werden? Ist Deutschland die neue USA wo man vom Tellerwäscher zum Multimillionär wird? Wenn ja, muss Deutschland dringend an seinem Image nach Außen arbeiten.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 16:50
Eya schrieb:In welchem Land dieser Welt kann man mit nix tun reich werden?
Eya schrieb:Ist Deutschland die neue USA wo man vom Tellerwäscher zum Multimillionär wird?
ähm, das ist nicht "nix tun".....das bedeutet nur die Möglichkeit des sozialen Aufstiegs, aber keinesfalls, ohne dafür zu arbeiten....im Gegenteil.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 16:59
Tussinelda schrieb:Kriminalität sinkt bei Flüchtlingen
Tussinelda schrieb:Unter den einzelnen Straftaten gab es Anstiege bei den Morden (von 77 auf 98) sowie gefährlichen und schweren Körperverletzungen (von 16.853 auf 16.929).
Bemerkenswert ist die unterschiedliche Berichterstattung zwischen "Angriffen auf Flüchtlinge" und Straftaten von Flüchtlingen. Im letzteren Fall wird dies sogar als Erfolg gefeiert, wenn die Kriminalität insgesamt abnimmt, was völlig bedeutungslos ist, da die schweren Verbrechen zunehmen, während im ersten Fall sogar Plakate der NPD als Angriffe auf Flüchtlinge gelten. Sehr interessant!


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 17:13
Tussinelda schrieb:Kriminalität: "Es gibt keine Unterschiede zwischen 'Biodeutschen' und Zuwanderern"
Die Überschrift ist bereits eine komplette Lüge, da lohnt es sich nicht, den Rest des Artikels zu lesen. Aber um das zu verstehen, hätte man nur kurz googeln müssen und hätte festgestellt, dass die Kriminalstatistik nur zwischen Ausländern und Personen mit deutschem Pass unterscheidet, während die Überschrift impliziert, dass die Kriminalstatistik mit arischen Nachweisen geführt wird, was der Begriff "Biodeutsche" auch unterschwellig andeuten will. Bemerkenswert. Wirklich.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 18:16
corky schrieb:die moralisierende Gesellschaft erträgt das nicht.
Na und? Wenn man wegen anderen Gründen wie beispielsweise ''bessere Bedingungen (Arbeit, Beschäftigung, Perspektiven etc.) für Migranten zu schaffen'' auf die Straße geht, dann sind es eben die unmoralischen der Gesellschaft, die es nicht ertragen können. Aber deswegen sollte man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.
Salvini geht ja nach seinem Fail auch wieder auf die Straße, trotzdem daß er wissen wird, daß man ihn, diesen unmöglichen Italiener, nicht länger ertragen kann. Offenbar interessiert es ihn nicht die Bohne, was die moralischen über ihn denken.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 18:21
@plemplem

Aber was, wenn man nicht weiter zur Spaltung der Gesellschaft beitragen will?
Was, wenn man z.b. ein Problem mit Migrantenkriminalität ist, aber gar kein AfDler und auch gar nicht gegen Migranten hetzen will, dennoch aber in diese Ecke gestellt wird?

Dann kann man sich entscheiden weiter zu machen und den Hass zu erfahren und zugleich eventuell noch für das falsche politische lager prozente zu erwirken, nur weil das, eigentlich, eigene politische lager einen für unberührbar erklärt.

Siehst du das nicht als Problem?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 19:12
staples schrieb:aber du wirst halt Gegenwind erhalten, den dann wiederum du ertragen musst.
Wolltest Du "man" schreiben und es kam "Du" raus?

@plemplem
Sind eigentlich so nach 4 Jahren irgendwelche positive Effekte, nicht dass sie jemals jemand versprochen hätte (sic), irgendwie bemerkbar? Oder sind wir bei der alten Leier dass die Gesellschaft hier irgendeine Schuld trägt...
Shionoro schrieb:eigentlich, eigene politische lager einen für unberührbar erklärt.
Eigentlich...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 19:49
corky schrieb:staples schrieb:
aber du wirst halt Gegenwind erhalten, den dann wiederum du ertragen musst.

Wolltest Du "man" schreiben und es kam "Du" raus?
"Man" ist immer so wischiwaschi. Das "Du" deutet auf die persönliche Verantwortung der man sich stellen muss, wenn jemand "das Richtige" vorantreiben will gegen die moralisierende Faust, die einen so zu Boden drückt.
Eigenverantwortung ist doch gut, nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 20:54
corky schrieb:Eigentlich...
Das ist ja genau das große problem. Man zersplittert lieber und bekämpft leute, die zu 80% die eigene meinung teilen anstatt gemeinsam konstruktiv zu arbeiten.

Gehört jetzt hier leider nicht hin, hat aber beim thema migrantengewalt schon viel schaden angerichtet.
Würde man gemeinsam zugeben können 'Ja, es gibt ein Problem mit bestimmten Gruppen gewalttätiger migranten und das hat auch was mit dem Migrationshintergrund und der Kultur zu tun', dann könnte man gemeinsam daran arbeiten, wie man das problem löst.

Stattdessen sagt man, dass das gar nicht stimmt (und wenn dann nur wegen dem Kapitalismus) und überlässt den eigentlichen Rassisten das Feld, die dann einfach verbal draufhauen können.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 22:01
staples schrieb:Eigenverantwortung ist doch gut, nicht?
Super Stichwort - wo ist sie denn, wie zeigen diejenigen ihre Eigenverantwortung die meinen die Gesellschaft sollte mehr leisten?
Oder ist das nur dummes Gerede darüber was gefälligst andere zu tun haben...am besten blinden Gehorsam...und die pachten auch noch die Demokratie für sich.
Shionoro schrieb:Stattdessen sagt man, dass das gar nicht stimmt (und wenn dann nur wegen dem Kapitalismus) und überlässt den eigentlichen Rassisten das Feld, die dann einfach verbal draufhauen können.
Ja, gut die Nazikeule trifft sogar Linke wenn die Kritik äußern.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

11.09.2019 um 22:31
staples schrieb:Ein irakischer Flüchtling bei uns im Ort hat erzählt, dass es recht professionell gemachte Werbevideos gibt, die übers Handy verbreitet werden
Werbevideos wo, von wem gemacht, von wem verbreitet?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2019 um 06:17
Shionoro schrieb:Aber was, wenn man nicht weiter zur Spaltung der Gesellschaft beitragen will?
Weil man demonstrieren geht spaltet man die Gesellschaft?
Shionoro schrieb:Was, wenn man z.b. ein Problem mit Migrantenkriminalität ist, aber gar kein AfDler und auch gar nicht gegen Migranten hetzen will, dennoch aber in diese Ecke gestellt wird?
Nun, in die Ecke gestellt wird bestimmt jeder mal. Ob nun durch andere oder durch eigenes Zutun. Daran wird man nicht immer was ändern können. Aber sollte man deswegen gleich beleidigt sein und sich entmutigen lassen? Ich meine nicht.
Shionoro schrieb:Dann kann man sich entscheiden weiter zu machen und den Hass zu erfahren
Wie gesagt, den Hass von wem auch immer müßen auch andere ertragen und trotzdem gehen sie demonstrieren, um eventuell ein Umdenken bei Politikern zu bewirken. Es ist ja nicht so das immer nur die einen sowas erfahren müßen. Auch die müßen da durch, oder nicht?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2019 um 06:21
plemplem schrieb:Weil man demonstrieren geht spaltet man die Gesellschaft?
Ja. In letzter KOnsequenz. Wenn du eigentlich linker bist, aber von linken niedergeschrien wirst und dann aber eine erfolgreiche bewegung ins leben rufst, die die linke spaltet, dann fragmentierst du die gesellschaft noch weiter.
plemplem schrieb:Nun, in die Ecke gestellt wird bestimmt jeder mal. Ob nun durch andere oder durch eigenes Zutun. Daran wird man nicht immer was ändern können. Aber sollte man deswegen gleich beleidigt sein und sich entmutigen lassen? Ich meine nicht.
Es hat aber eine systematik und es geht nicht um einzelfälle. Wenn du für das aussprechen simpler wahrheiten über kriminalität und migration niedergemacht wirst oder zumindest jedes deiner worte auf die goldwaage gepackt wird, dann hat das einen effekt.
Die eine Seite redet nicht mehr drüber, die andere seite wird trotzig und radikalisiert sich. Das ist schlecht.
plemplem schrieb:Wie gesagt, den Hass von wem auch immer müßen auch andere ertragen und trotzdem gehen sie demonstrieren, um eventuell ein Umdenken bei Politikern zu bewirken. Es ist ja nicht so das immer nur die einen sowas erfahren müßen. Auch die müßen da durch, oder nicht?
Wer muss das? Wenn die Pegida crew demonstrieren geht haben sie aus ihrer eigenen community rückhalt.
Wenn irgendwelche linken für typisch linke themen demonstrieren gehen, haben sie aus ihrer community rückhalt.

Wenn linke aber gegen islamismus demonstrieren, dann kriegen sie auch von ihrer eigentlichen community dresche und das tut wesentlich mehr weh. Wenn ein politiker was sagt wofür die gegenseite ihn niedermacht und die eigene seite ihn beklatscht, dann freut der sich.
Wenn ein politiker was sagt, wofür die gegenseite vllt klatscht (aber eher für sich selbst) und die eigene partei ihn zerlegt, dann hat er ein Problem.

Und beim Thema Migration/Gewalt/Kriminalität, da hat ein linker POlitiker durchaus Probleme, wirklich ernhstaft praktische Politik zu machen die nicht auf irgendwelchen hochtrabenden idealen fußt (sie er so gar nicht halten kann).


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

12.09.2019 um 07:37
lawine schrieb:Werbevideos wo, von wem gemacht, von wem verbreitet?
Ich vermute mal stark, dass es von Schleppern gemacht wird, um Kundschaft anzulocken. Hab auch schon einiges darüber gehört, allerdings selbst noch keines gesehen.

Es kursieren auch VTs darüber, dass es vom internationeln Finanzjudentum gemacht wird, um Europa zu entarisieren, aber das wirkt mir zu weit her geholt. Die Idee mit den Schleppern ist schon plausibler.


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt