weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

35.235 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Probleme, Ausländer, Migranten

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:11
@def
Nein, Kopftücher sind keine Rasse, genauso wenig wie Kopftuchträgerin. Neuigkeiten, es gibt keine Rassen, es gibt aber Rassismus und der kann sich auch auf kulturelle Faktoren und/oder Religion beziehen. Beim Schlagwort Kippa/Judentum sollte es bei dir spätestens auch klingeln..


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:13
Tussinelda schrieb:darüber muss es ja eine Debatte geben. Was hätte getan werden können, außer racial profiling. War/ist das die einzige Möglichkeit? I
Zu dem Zeitpunkt (das Jahr 2016) leider Ja.

Insgesamt gibt es aber eine andere Lösung. Konsequent anfangen die Nordafrikaner die auffallen und bereits aufgefallen sind abzuschieben. Alle!

Ich habe das schon so oft geschrieben, es ist nicht wichtig für die Rechten, die freuen sich wenn sie bleiben dürfen. Es ist wichtig für alle Migranten die hier leben und die sich nichts zu schulden kommen lassen.

Wir haben bereits festgestellt, dass deine Vorschläge, bekannte Personen von der Feier quasi "auszuladen", unrealistisch sind. Würde man das dann nur mit nordafrikanischen Männern tun, nicht aber mit deutschen die bereits aufgefallen sind, hätten wir dasselbe Problem. Wäre wieder rassistisch.

Man hat jahrelang zugesehen, wie eine bestimmte Gruppe die wir nicht gebrauchen können immer größer wird und nun war das die einzige Lösung in Frieden Silvester feiern zu können.
Die Politik schiebt nicht ab und die Polizei wird vor vollendeten Tatsachen gestellt. Die Lösung die du suchst heißt Abschieben aller Männer die bei bestimmten Delikten aufgefallen sind und noch auffallen. Und das sind eine ganze Menge, sonst hätte die Polizei seit 2011 nicht schon eigene Wörter für das Klientel.

Was denkst du wie sich das rumspricht? Was denkst du wie wieviele Männer die neu ankommen von bereits hier lebenden Kriminellen vergiftet werden?

Also nicht der Polizei die Schuld geben, sondern von der Politik einfordern, dass diese es hinbekommt, dass nicht nach Herkunft aussortiert werden muss.

Und ich sags dir nicht gerne aber Racial Profiling wird ständig angewandt. Es ist nämlich, und da wieder etwas zum Nachdenken, sehr effektiv. Ich konnte mich bei uns in Wien schon selbst davon überzeugen, als die Polizei in der U-Bahn Station Drogendealer suchte.

3 Mal darfst du raten nach welchen Kriterien sie vorging. Und jetzt sag du sie soll damit aufhören, wenn der Erfolg für die Maßnahme spricht! Auch in Gesprächen mit Polizisten wird es schnel klar, dass die Methode Anwendung findet.

Hier ist die Politik gefragt, die Polizei soll nur richtig und produktiv arbeiten. Und das hat in Köln hervorragend funktioniert.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:18
Eigentlich ist die Diskussion darüber schon wieder Schnee von gestern. Simone Peter hat von allen Seiten Kritik einstecken müssen, dann ist sie zurückgerudert. Die Polizei hat situtaionsbedingt und im Kontext zur letzten Silvesternacht völlig richtig gehandelt. Rasterverfahren sind bei der Polizeiarbeit ein völlig legitimes Mittel.

Diese Diskussion ist doch nur eine Nebelkerze, man sollte sich lieber mal fragen, wieso so viele Nordafrikaner überhaupt in verschiedenen Städten in Massen angereist sind. Das gilt zu überprüfen und wird wohl auch hoffentlich überprüft.
„Vorwürfe vom Schreibtisch aus sind nicht sinnvoll“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article160810739/Vorwuerfe-vom-Schreibtisch-aus-sind-nicht-sinnvoll.html

Richtig, man hätte vor Ort sich einen Überblick verschaffen können, stattdessen wird vom gemütlichen Schreibtisch die Moralkeule geschwungen, geht ja auch so einfach...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:19
Ich frage mich immer noch, welches andere Kriterium man hätte anwenden können..... ?
Man kann nur nach diesem Typus Mensch Ausschau halten, weil dieser Typus leider in HH, Köln, Stockholm in Großgruppen Übergriffe zu 2015/16 an unschuldigen Menschen vollführt haben.

Die Polizei wird wohl bei einem Einsatz gegen Rockerbanden auch eher die Kuttenträger mit Abzeichen, dicken Mopeds ect. im Auge haben und nicht einen Anzugräger. Auch wenn bei Rockerbanden nicht automatisch jeder kriminell ist.

Tja..... die Polizei, wahrscheinlich alles Rassisten *Ironie*


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:19
@Tussinelda

Kann ich nachvollziehen, dass du deine Werte verteidigst. Aber das ist in diesem Themenkomplex schwer, stur der eigenen Sozialisation zu folgen. Wir brauchen einen Mittelweg.

Das Problem ist, das unser besprochenes Klientel Demokratie sowie Menschen und Bürgerrechte bei uns im Land neu kennen lernt. Wichtig ist, die eigenen Werte zu verteidigen, da hast du recht. Aber wichtig ist wirklich auch, dass das Problemklientel uns nicht an der Nase herum oder wie ein Hund an der Leine führt. Selbst Kriminelle haben bei uns Menschen und Bürgerrechte, zurecht, aber wir müssen alle möglichen demokratischen Möglichkeiten ausschöpfen, Demokratie ungewohnte Mitbürger/innen nicht die Kontrolle zu überlassen.Personenkontrollen sind einer der wenigen demokratischen Herangehensweisen zum Druck aufbauen, die wir haben. Wenn du das jetzt auch wegnehmen willst....


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:21
@Gwyddion
Hast du nicht gestern ein dutzend Mal tussi auf eine Frage von dir festgenagelt? Jetzt habe ich versucht, dir den Rassismus darin zu erklären, auf deine Nachfrage und statt darauf einzugehen, sprichst du das ab, weil es notwendig war und übst dich in ironischen Bemerkungen dazu? :D


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:24
vincent schrieb:Neuigkeiten, es gibt keine Rassen, es gibt aber Rassismus und der kann sich auch auf kulturelle Faktoren und/oder Religion beziehen.
Blödsinn. Rassismus ist lediglich ein so schöner Kampfbegriff, dass mancher nicht umhin kann, ihn so oft es geht anderen um die Ohren zu werfen.

Da ist es eben auch rassistisch, wenn man sich traut alkoholisierte pöbelnde Jugendliche aus der Klientel die letztes Jahr tausende sexuelle Übergriffe begingen, zu kontrollieren.


Aber gab es da nicht einen roten Kasten der meinte wir sollen hier auf das Thema bezogen über Gewalt durch Migranten reden? Dazu bleibt also festzuhalten, dass eine Welle von Migrantengewalt wie sie letztes Jahr zu Silvester stattgefunden hat, dieses Mal erfolgreich verhindert wurde.

Wurden denn eigentlich auch Frauen, Kinder, Alte und Familien von den Einsatzhundertschaften festgehalten?


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:26
def schrieb:Blödsinn. Rassismus ist lediglich ein so schöner Kampfbegriff, dass mancher nicht umhin kann, ihn so oft es geht anderen um die Ohren zu werfen.
Damit können wir das Thema dann meinetwegen auch beenden..^^


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:26
@vincent

Ich sehe darin leider immer noch keinen Rassismus. Ist so. Was soll ich da weiter diskutieren?
Und da ich hier auch bisher keine anderen Lösungsmöglichkeiten zur Problembehandlung gelesen habe... denke ich mal, gibt es auch keine.
Ausser der Möglichkeit von @insideman : Strikte und schnelle Ausweisung von Straftätern, sofern man sie überhaupt ermitteln konnte.

Chatverläufe? Du weist schon, was das für einen Aufwand bedeutet? Daten anfordern, Loginprofile, IP Ermittlung.... und das mal eben einige Stunden vor Sylvester? Naja..


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:27
vincent schrieb:Damit können wir das Thema dann meinetwegen auch beenden..^^
Versprich bitte nichts, was du sowieso nicht hältst.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:30
@insideman
ich weiß, dass racial profiling nix Neues ist, hatte das auch schon in entsprechenden threads thematisiert.
https://www.taz.de/!5080660/

aber hier wird auch klargestellt:
Liege der Auswahl der nach § 22 Abs. 1a BPolG befragten Person ein Motivbündel zugrunde und sei dabei die Hautfarbe ein die Entscheidung zur Durchführung der Kontrolle tragendes Kriterium unter mehreren, so sei über die bisherige Rechtsprechung hinausgehend ebenfalls ein Verstoß gegen das Diskriminierungsverbot des Art. 3 Abs. 3 Satz 1 GG anzunehmen. Eine Kontrolle in Anknüpfung an die Hautfarbe sei unzulässig.
http://www2.mjv.rlp.de/icc/justiz/nav/699/broker.jsp?uMen=6993f1d2-a512-11d4-a737-0050045687ab&uCon=7a2407aa-202c-3451-c...

erlaubt ist es also nicht


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:32
@Gwyddion
Das mit den Chatverläufen hast du doch angesprochen. Ich sagte ja nicht, dass sie zur akuten Abwehr dienen sollten. Aber wenn diese nun mal vorhanden sind, kann man auch im Vorfeld schon Platzverweise aussprechen und darauf aufbauend die entsprechenden Kandidaten vorab selektieren und bei Verstoß auch ahnden. Meines Wissens wurde das nicht gemacht.. ansonsten würde es bestimmt in die Presse durchsickern, dass von den diesjährigen Personen dort, einige auch schon letztes Jahr aufgefallen sind. Aber vielleicht kommt ja noch was.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:36
@vincent

Ich brachte das Thema Chats ein, weil man wohl vorher einschlägige Chats überprüft hatte und von daher wußte, das sich wieder Gruppen für Köln interessieren, rsp. sich dahin aufmachen wollten.

Da man wahrscheinlich aber keine biometrischen Daten ect. der Teilnehmer hat, wie soll man aussieben? Für mich gibt es kein anderes Mittel wie das, welches die Polizei angewendet hat.

Ich denke jedoch, die Polizei wird daraus lernen, ein Großteil der Politik auch und nächstes Jahr wird in der Sache etwas anders verfahren. Vlt. hat man bis dahin auch weitere Erkenntnisse über Teilnehmer von 2015/16 und diese Täter dann auch schon abgeschoben.
Das wird die Zeit zeigen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 11:36
Mann, Mann, Mann.... man hätte das letzte Silvester auch durchaus POSITIV verkaufen können. So nach dem Motto : Da schaut ihr besorgten Bürger, wir haben das voll im Griff!
Schade, dass wir nur Politiker haben und keine Diplomaten.
Chance vertan - selber schuld :)


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 12:20
Mal ganz ehrlich (wie schon vorher geschrieben) - wer nach den Vorkommnissen vom letzten Jahr unbedingt sein Silvester auf der Domplatte verbringen musste um vor Ort zu überprüfen, ob es dieses Jahr besser läuft gehört meines Erachtens schon zu einem Klientel, das überprüft werden muss. Auch wenn es provokativ ist.

Wie schon geschrieben - weder als Frau noch als nordafrikanischer Mann wäre ich besonders scharf darauf gewesen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 12:26
@wichtelprinz r
Das eigentlich traurige daran ist das nicht nur nicht mehr unbekümmert gefeiert werden kann, auch das Recht der Demonstration leidet darunter. Das es in diesen Fall eine Gruppierung getroffen hat die Mehrheit eh nicht gerne sieht macht es nicht besser. Die hier die Polizei anprangernden sollten sich doch zuerst mal fragen wer diese Spirale in Gang gesetzt hat. Die AfD oder Die neue Rechte kann ich beim besten Willen nicht dafür verantwortlich machen. Auch nicht jeden Nordafrikaner. Aber es muss doch möglich sein genau diese Straftäter auszufiltern. Und das gelingt nur wenn man gezielt fahndet. Eskimos ins Raster zu nehmen würde uns da nicht weiterbringen.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 12:40
insideman schrieb:Und ich sags dir nicht gerne aber Racial Profiling wird ständig angewandt. Es ist nämlich, und da wieder etwas zum Nachdenken, sehr effektiv. Ich konnte mich bei uns in Wien schon selbst davon überzeugen, als die Polizei in der U-Bahn Station Drogendealer suchte.
Aber wenn es effektiv ist, dann kann es doch nur bedingt rassistisch sein? Denn mit dem racial profiling scheint man ja tatsächlich Verbrechen zu verhindern, was doch darauf schließen lässt, dass gewisse Merkmale tatsächlich in Verbindung mit Kriminalität in einer Gruppe stehen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 12:41
@thomas74
Ich staune immer mehr. Nicht nur das die Polizei anscheinend hunderte mutmassliche Intensivtäter kontroliert, sondern auch mit welchem geschulten ethologischen Blick sie das zu tun vermögen.


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 12:49
@wichtelprinz

Auch an Dich die Frage... was hätte man anders machen können?
So von der Schweiz aus hast Du ja den Überblick...


melden

Migranten-Gewalt - Bald Lichterketten für Deutsche?

03.01.2017 um 12:51
@kofi
was will ich wegnehmen? Ich will kein racial profiling, weil das rassistisch ist, Stereotype bedient und Menschen vorverurteilt.

@Hatori
was ist denn das für eine Argumentation? Weil etwas effektiv ist, kann es nicht rassistisch sein? Die Polizei hat auch die Aufgabe,Minderheiten vor Diskriminierung zu schützen, da steht es wohl im krassen Gegensatz, diskriminierende Mittel zu nutzen, um die öffentliche Sicherheit herzustellen. Außerdem finde ich es fragwürdig, den Schluss zu ziehen, dass es zu so wenigen Vorfällen kam, weil racial profiling betrieben wurde. Das setzt ja voraus, dass es diese Vorfälle sonst in jedem Fall gegeben hätte (was niemand weiß) und das die Präsenz der Polizei nicht ausreichte, sondern es die diskriminierenden Mittel erst zum Erfolg machten. Woher weiß man das eigentlich?

@Gwyddion
und noch einmal: das gilt es, heraus zu finden. Deshalb ist es notwendig, auch Kritik an den Mitteln zu äussern.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt