Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Weltgeschehen

59 Beiträge, Schlüsselwörter: Kritik, Versklavung, Weltgeschehen, Globale Vorgänge
prediger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 00:59
Good Night


melden
Anzeige

Weltgeschehen

26.01.2008 um 01:02
prediger schrieb:Damals begann ...
Natürlich haben Sie Beweise dafür, dass es genau so abgelaufen ist, ansonsten ist es nichts weiter, als eine Spekulation


melden

Weltgeschehen

26.01.2008 um 01:04
Mann, das kann man nicht lesen was du hier schreibst!

Erst die Lüge mit dem Texashammer: die Gesteinsproben sind vielleicht so alt, aber nicht der Hammer! Wenn die Kreationistenfreunde den mal rausrücken würden könnte man das auch zeigen.

Und dann auch noch Schauberger...

Ich habe mir den Link nicht angesehen...es geht um irgendwas mit Flugscheiben, richtig?


melden
melsmell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 01:04
@prediger


Der Kernsatz dieses Threads, wenn ich mir erlaube zu zitieren und das tue ich jetzt:
prediger schrieb: Wir werden alle Verarscht!
...und dies nicht ohne Grund.;)
Das könnte man zurecht vermuten, wenn man nicht allzu dämlich ist....^^

Danke:)


melden
melsmell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 01:47
Zum Thema Verarsche!
Wollen wir uns mal ansehen, was wir so zu essen aufgetischt bekommen...mmmmmmmmh...........



<B LITERATURTIPP;)

Die Suppe lügt.

Die schöne neue Welt des Essens


von Hans-Ulrich Grimm</B




Folgendes ließt sich in Amazon.de.....;)..hab ich hier so reinkopiert:



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Alles bio oder was? Der schöne Traum vom n... von Hans-Ulrich Grimm

(3) EUR 14,80
Die Ernährungslüge. Wie uns die Lebensmitt... von Hans-Ulrich Grimm

(10) EUR 8,95
Echt künstlich. Das Dr. Watson Handbuch de... von Hans-Ulrich Grimm

(1) EUR 19,80
Was macht die Tiefkühlpizza knusprig? Die... von Thomas Birus

(10) EUR 9,45
Katzen würden Mäuse kaufen. Schwarzbuch Ti... von Hans-Ulrich Grimm

(30) EUR 17,90
Zurück
Alles bio oder was? Der schöne Traum vom n... von Hans-Ulrich Grimm

(3)EUR 14,80
Die Ernährungslüge. Wie uns die Lebensmitt... von Hans-Ulrich Grimm

(10)EUR 8,95
Echt künstlich. Das Dr. Watson Handbuch de... von Hans-Ulrich Grimm

(1)EUR 19,80
Was macht die Tiefkühlpizza knusprig? Die... von Thomas Birus

(10)EUR 9,45
Katzen würden Mäuse kaufen. Schwarzbuch Ti... von Hans-Ulrich Grimm

(30)EUR 17,90



--------------------------------------------------------------------------------

Produktbeschreibungen

Aus der Amazon.de-Redaktion
"Da dro'm auf dem Berge, da steht ein Karton/da machen die Zwerge aus Scheiße Bonbon", sangen wir Kinder, wenn die Erziehungsberechtigten gerade mal nicht zuhörten, das klang so schön eklig und verboten. Was wir nicht wußten: Es war gar nicht verboten, der Karton eine Fabrik und der Zwerg ein Wissenschaftler, Mitsuyuki Ikeda mit Namen. Der hat Klärschlamm (ausdrücklich: inkl. Klopapier!) gekocht und zu Granulat vermalen, mit Proteinen angereichert und... Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, wissen Sie: Man kann alles aus allem machen, Wurst aus Fisch und umgedreht Fisch aus Fleisch. Und: Man tut es auch. Weltweit. In riesigen Mengen. Tagtäglich.
Na, denkt man, ich muß das ja nicht essen, ich ernähre mich natürlich und gesund: von wegen. Künstliche Aromen und Süßstoffe sind allgegenwärtig. Besonders ist Vorsicht überall geboten, wo in Deutschland "Natur" draufsteht: Die Ausscheidungen eines Bakteriums sind schließlich auch "Natur", sagt der Gesetzgeber, und zwinkert der Industrie zu. Der deutsche Gesetzgeber. Die USA sind da weniger industriefreundlich. Das kann doch nicht gesund sein, denkt man und hat ausnahmsweise mal recht. Gesund ist das nicht. Es macht zum Beispiel Allergien. Und es macht Krebs. Und -- das dürfte am meisten schocken: Es macht dick! Hans-Ulrich Grimm geht es nicht um Sensationen, sondern um Aufklärung. Er zeigt, worauf man achten, was man vermeiden sollte, was hinter "harmlosen" Wörtern im Kleingedruckten steckt. --Michael Winteroll -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kurzbeschreibung
Die aktualisierte Neuausgabe eines Klassikers der Ernährungskritik, der sich bislang 150 000 mal verkaufte. Mit vielen neuen Beispielen, Daten und Produkten.



Wer ´Die Suppe lügt´ von Hans-Ulrich Grimm liest, wird danach wahrscheinlich anders einkaufen gehen und manches nicht mehr in den Kühlschrank lassen. Das hier schon oft erwähnte Erdbeeraroma aus Holzspänen ist wohl das einprägsamste der Beispiele. Sicher bringt Grimm auch viel eigene Meinung mit ein und streng wissenschaftlich ist das Buch garantiert nicht. Dafür bietet es eine gelungene Unterhaltung mit wissenswerten Beispielen zur Lebensmittelindustrie und ihren Machenschaften. Dass es letztlich nur um Profit geht ist klar. Erschütternd ist jedoch die kurzfristige Denkweise – Hauptsache das Produkt ist vom Kunden gekauft – und allzu logisch scheinende Konsequenzen. Deutlich wird unter anderem, dass Mangelernährung und Übergewicht eine logische Folge von Aromen, Geschmacksverstärkern, etc. sind und auch Allergien entstehen nicht aus dem Nichts heraus. Mangelhafte Lebensmittelqualität wurde früher noch am schlechten Aussehen und Geruch erkannt – mittlerweile gibt’s dafür chemische Abhilfe. Was an Abfällen alles veredelt auf unserem Tisch landet hätte ich nicht für möglich gehalten. Ich frage mich, wo denn in der Branche der Verbraucherschutz ansetzt? Ein Buch, das jeder kennen sollte, denn letzten Endes entscheiden alle Verbraucher mit ihrem Konsumverhalten über die Zukunft.


"Die Suppe lügt" beschäftigt sich unter anderem mit den "Aromen" in unserem Essen. In Tütensuppen, Nuß-Nougat-Creme und dem frischen Fleisch beim Metzger nebenan ist mittlerweile kaum noch was natürliches zu finden. Der Geschmack zumindest ist chemisch künstlich... aber doch irgendwie lecker?!
Künstliches Aroma, damit unser Essen natürlich schmeckt!? Das Paradoxum unserer Ernährung wird hier auf den Punkt gebracht. Diverse Firmen haben sich weltweit darauf spezialisiert, künstliche Aromen herzustellen, um uns einen immer gleichbleibend guten Geschmack liefern zu können. Im Grunde ist das vielleicht sogar akzeptabel, aber wenn diese Aromen mit Sägespänen oder Fischresten hergestellt werden und der Kunde sozusagen 'hintenrum' mit Dingen gefüttert wird, die er gar nicht will, ist das schon ziemlich ekelig. Zumal als Deklaration auf dem Etikett ein einfaches "enthält Aromen" ausreicht. In diesem Buch erfährt der geneigte Leser nun, auf was er achten muss, um die Inhaltsstoffe entweder zu akzeptieren (weil es eben schmeckt) oder bewusst eine Alternative wählen zu können.

Aber Hans-Ulrich Grimm greift auch andere Themen rund um die Frechheiten der Lebensmittelindustrie auf und bringt sie uns im lockeren Erzählstil nahe. Ein Buch, was nicht schwer im Magen liegt und jedem empfohlen werden kann, der sich mit seiner Ernährung auseinander setzen will.

Hühnersuppe, die noch nie ein Huhn gesehen hat, Räucherschinken, Kaffee und viele andere Produkte, die nur per Chemie ihren Geschmack erhalten. Bei Erdbeeren deckt die Welt-Produktion nicht einmal 5% des Bedarfs an Erdbeer-Geschmack ab. Mit Aromen, Enzymen, Glutamat, Emulgatoren, Farb- und Süßstoffen und dem einen oder anderen genetisch veränderten Mittelchen kocht die Industrie ein richtig leckeres Süppchen - Grimm stellt die Welt der Fertig- und Design-Food-Produkte vor.

Zu den Nebenwirkungen von chemischen Ersatzstoffen gehört neben Mangelerscheinungen, Allergien und psychosomatischen Beschwerden auch Krebs, doch die Symptome lassen sich nur selten auf einzelne Produkte zurückführen. Die Zustände sind beklagenswert, insbesondere da die Einsparungen oft nur wenige Cent pro Mahlzeit betragen - einen Betrag, den wohl die meisten Verbraucher gern für ihre Gesundheit zahlen würden. Doch in unserer Welt arbeitet Werbung so effektiv, dass Lebensmittel-Konzerne lieber hier das Geld investieren statt in gesunde und naturnahe Produkte.

Man muss also einen genauen Blick auf die Zutaten werfen und genau dazu fordert Grimm auf. Der ehemalige Spiegel-Redakteur hat einen interessanten Streifzug durch unsere Supermärkte unternommen und seine Ergebnisse hier knapp und anschaulich präsentiert. Das Buch ist von 1997, aber nach wie vor aktuell. Die meisten Produkte werden Sie kennen - nur in Zukunft vielleicht nicht mehr kaufen.

Von Lügnern und dem Fraß, den sie uns vorsetzen
Dieses Buch sollte jeder gelesen haben. Denn danach weiß er, warum eine eifrige Lobby dafür sorgt, auf Etiketten lügen zu dürfen, nur um einen Chemiecocktail mit bunten Bildchen... Lesen Sie weiter...

Aber gewaltig
Was ist drin in unseren Lebensmitteln? Aus was besteht unser Erdbeerjoghurt? Frische Erdbeeren, Joghurt aus Milch von glücklichen Kühen? Lesen Sie weiter...


Da kann einem richtig schlecht werden....
Das Buch ist locker geschrieben und die Fachwörter halten sich in Grenzen. Die Kapitel geben allerlei Interessantes preis... Lesen Sie weiter...


Weckt das Bewusstsein für Lebensmittel
Es gibt ja schon viele andere Bücher zu diesem Thema auf dem Markt, warum also gerade dieses lesen?
Also für mich ist dieses Buch eine sehr gelungene Mischung aus Wissen und... Lesen Sie weiter..

Dreck und andere Leckereien...
Wenn Sie gerne an der Illusion festhalten möchten, dass mit unserer Nahrung alles in Ordnung ist, sollten Sie dieses Buch unter keinen Umständen lesen. Lesen Sie weiter...


Danach kauft man Lebensmittel mit anderen Augen ....
Ich habe mich schon vor der Lektüre dieses Buch manchmal gefragt uns da so aufgetischt wird von der Lebensmittelindustrie und warum mir manche Sachen so schlecht bekommen oder... Lesen Sie weiter...










Wer ´Die Suppe lügt´ von Hans-Ulrich Grimm liest, wird danach wahrscheinlich anders einkaufen gehen und manches nicht mehr in den Kühlschrank lassen.
"Die Suppe lügt" beschäftigt sich unter anderem mit den "Aromen" in unserem Essen. In Tütensuppen, Nuß-Nougat-Creme und dem frischen Fleisch beim Metzger nebenan ist mittlerweile kaum noch was natürliches zu finden. Der Geschmack zumindest ist chemisch künstlich... aber doch irgendwie lecker?!
Künstliches Aroma, damit unser Essen natürlich schmeckt!? Das Paradoxum unserer Ernährung wird hier auf den Punkt gebracht. Diverse Firmen haben sich weltweit darauf spezialisiert, künstliche Aromen herzustellen, um uns einen immer gleichbleibend guten Geschmack liefern zu können. Im Grunde ist das vielleicht sogar akzeptabel, aber wenn diese Aromen mit Sägespänen oder Fischresten hergestellt werden und der Kunde sozusagen 'hintenrum' mit Dingen gefüttert wird, die er gar nicht will, ist das schon ziemlich ekelig. Zumal als Deklaration auf dem Etikett ein einfaches "enthält Aromen" ausreicht. In diesem Buch erfährt der geneigte Leser nun, auf was er achten muss, um die Inhaltsstoffe entweder zu akzeptieren (weil es eben schmeckt) oder bewusst eine Alternative wählen zu können.

Aber Hans-Ulrich Grimm greift auch andere Themen rund um die Frechheiten der Lebensmittelindustrie auf und bringt sie uns im lockeren Erzählstil nahe. Ein Buch, was nicht schwer im Magen liegt und jedem empfohlen werden kann, der sich mit seiner Ernährung auseinander setzen will.


Hühnersuppe, die noch nie ein Huhn gesehen hat, Räucherschinken, Kaffee und viele andere Produkte, die nur per Chemie ihren Geschmack erhalten. Bei Erdbeeren deckt die Welt-Produktion nicht einmal 5% des Bedarfs an Erdbeer-Geschmack ab. Mit Aromen, Enzymen, Glutamat, Emulgatoren, Farb- und Süßstoffen und dem einen oder anderen genetisch veränderten Mittelchen kocht die Industrie ein richtig leckeres Süppchen - Grimm stellt die Welt der Fertig- und Design-Food-Produkte vor.

Zu den Nebenwirkungen von chemischen Ersatzstoffen gehört neben Mangelerscheinungen, Allergien und psychosomatischen Beschwerden auch Krebs, doch die Symptome lassen sich nur selten auf einzelne Produkte zurückführen. Die Zustände sind beklagenswert, insbesondere da die Einsparungen oft nur wenige Cent pro Mahlzeit betragen - einen Betrag, den wohl die meisten Verbraucher gern für ihre Gesundheit zahlen würden. Doch in unserer Welt arbeitet Werbung so effektiv, dass Lebensmittel-Konzerne lieber hier das Geld investieren statt in gesunde und naturnahe Produkte.
BON APETITOOOOOOOOOOOOOOH!
(weitersagen)


melden
prediger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 01:48
Ach Leute, und die Pyramiden das die auch schon vor 8000 Jahren erbaut sein sollen?
Googelt doch auch mal bevor ihr Urteilt, oder lest nen Buch, den die sind meist aus Wissentschafftler geschrieben die was Preigeben wollen.
Die daten die jetzt im Nachhinein Korrigiert werden müssten werden uns verschwiegen, aber OK. Ihr Wollt euch nicht an den nicht Handfesten Fakten halten, Dann machen wir weiter mit Kriegen, Religionen, Umweltzerstörung,

Oder wollt ihr euch nur immer an den leicht Kritisierbaren Punkten klammern um das Thema wieder in lächerliche zu ziehen ??

Na wieviele Unterwanderer sind hier um die Weltmächte zu verteidigen??
Um so was ins Lächerliche zuziehen??
Damit keiner an Verschwörungen glaubt??


melden
melsmell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 01:54
@prediger


DANKE!</ B>


melden

Weltgeschehen

26.01.2008 um 02:09
der zeitgeist film hat ganz gute aspekte, aber einige stoßen mir auch sauer auf.
versuchen religionen zu widerlegen, indem man falschetatsachen nennt.... naja...

mit hunderprozentiger sicherheit finden sich in der bibel astrologische daten und geschehnisse, was ganz klar ist, da die bibel einen bezug zu ägypten hat und die ägypter versuchten das was in den sternen zu sehen ist, auf der erde zu verwirklichen.

sie glaubten gar, das nur der einklang zwischen himmel und erde von nutzen ist.

jedoch alle mytischen geschehnisse und personen gemeinsam zu diffamieren, oder herabzureduzieren, sehe ich nicht grade gern.

religionen sind mit nichten zu verteufeln. religionen zu politisieren ist jedoch gefährlich, für wahr und da kennen christen, juden, moslems und einige andere sich wirklich gut aus.

politisierte religion hat jedoch nur noch wenig mit dem ursprungsgedanen und dem urimpuls zu tun.


melden
melsmell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 02:25
@lesslow

...hast im Grunde genommen Recht...

Aber selbst Jesus könnte man als politisch bezeichnen....^^


melden

Weltgeschehen

26.01.2008 um 02:40
alles hat seine politischen aspekte, richtig.

selbst, sich von der politik des vorherrschenden system abzuwenden und sein eigenes ding durchzuziehen, fernab von alledem, hat seine poltischen aspekte.


melden
lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 02:48
Jetzt sind wieder Wahlkämpfe auch so ein Thema bei den ich nur noch ... diese Welt nervt mich nur noch, die Berichte der Journalisten werden abgeschrieben, letztlich ist es fast egal wer gewählt wird. Zusehen und staunen, das kann es doch nicht sein.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 04:08
Ok danke,dein Schaubergergelaber und Van helsing Gelalle ist eindeutig im falschen Thread gelandet.
Mit dem Zeug kannst du dich gleich zu Unglaublichkeiten.Info aufmachen.
Du willst was verändern??Fein,mit Geschwurbel änderst du NICHTS NULL NADA NIENTE!!!
Mehr Typen wie du und der Salzstock in Gorleben wäre schon bis unter die Decke vollgerammelt mit Castoren,in Wyhl stünde jetzt ein AKW,die Startbahn West wäre dreimal so lang und breit.
Du liest lieber irgendwelchen Schaubergerdreck,statt Taz oder Süddeutsche wo auch über Themen abseits des Mainstreams berichtet und diskutiert wird.
Unterdrückte Nachrichten willst du??Geh zu Infopartisan oder Indymedia,da findest du sie,weltweit.
Aber statt aktiv da mitzuarbeiten,oder ersatzweise bei Erdkrötenprojekten,quackelst du den Nazisermon von Van Helsing nach


melden

Weltgeschehen

26.01.2008 um 09:25
"Ihr Wollt euch nicht an den nicht Handfesten Fakten halten"

Welche? Hab ich was verpasst?

"Oder wollt ihr euch nur immer an den leicht Kritisierbaren Punkten klammern um das Thema wieder in lächerliche zu ziehen ??"

Das hängt ganz allein von DIR ab was für Punkte du bringst. Und du hast bis jetzt auch keinen deiner Fehler eingestanden, also musst du damit rechnen dass der dir weiterhin unter die Nase gehalten wird.

"Die daten die jetzt im Nachhinein Korrigiert werden müssten werden uns verschwiegen, aber OK."

Es passiert immer wieder dass Daten korrigiert werden, aber halt nicht so wie du dir das vielleicht wünscht. Aber da wären wir schon wieder bei den "handfesten Fakten".

Vor allem kapiere ich immer noch nicht was das alles mit unserem Essen zusammenhängt. Wie willst du unsere Ernährung dadurch verbessern?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 12:34
Für die Reinerhaltung unserer Säfte


melden

Weltgeschehen

26.01.2008 um 18:48
prediger schrieb: die Pyramiden das die auch schon vor 8000 Jahren erbaut sein sollen?
Wer sagt, dass die Pyramiden 6000 v. Chr. gebaut worden sind? Wohl kein Historiker, oder?
prediger schrieb:Oder wollt ihr euch nur immer an den leicht Kritisierbaren Punkten klammern um das Thema wieder in lächerliche zu ziehen
Tja, dann lassen Sie diese Punkte doch weg und konzentrieren sich auf das Wesentliche. Hier blickt bisher niemand richtig durch, auf was Sie eigentlich hinaus wollen. Und zu den anderen "Fakten": Meinen Sie etwa die Wasserstoffelekrolyse, in die man weniger Energie reinstecken muss, als durch die Verbrennung von H2 rauskommt, weil man diese unter Hochspannung durchführt? Es stimmt schon, die Stromstärke ist dann kleiner, allerdings ist die Leistung immer noch Spannung*Stromstärke. Läuft dann auf das Gleiche hinaus.
MfG


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

26.01.2008 um 20:06
Im Namen der 23. unsichtbaren Weltregierung erkläre ich, dass es sich hierbei um haltlose Vermutungen handelt um von wahren Problem des Kommunismus und Islamismus abzulenken.
Ausserdem gibt es keine allumfassende weltumspannende Verschwörung.
Auch nicht zum Thema Nudelsuppen.

Mfg
Die 23. unsichtbare Weltregierung


melden
prediger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

27.01.2008 um 23:06
Mathe Deutsch Religion alles ist da und alles ist Logisch, hab ich keinen Zweifel dran, das 5+6 gleich Elf ist.
Das wenn ich die Tasten -hintereinander Drücke- B, A, U, M,
= Baum
bei rauskommt.

Das ich, wenn ich aber aus unserem

Religionsuntericht

gelernt habe, Liebe deinen nächsten
Du sollst nicht stehlen, und unser Gott hat uns auf unsere Welt gebracht....um was.....???

Das man uns ALLES vorschreibt wie wir unser Geld verdienen wie wir zu Leben haben,
warum sind wir nicht wie damals die Farbigen als Bimbos gehalten worden,
weil wir in der mehr Zahl sind??? Weil die mehrzahl= mehrheit, besser ist und sowieso Recht hat?

Warum wird denn gestolen? Sind die Menschen böse weil sie sich nicht an die Gesetze halten
die die erste Gruppe der Welt bestimmt hat ?
Wollte Gott das so? Oder wollte er das wir Glücklich sind und wir uns nehmen können von der Welt was wir brauchen?

Wenn wir uns alle Lieben sollten, warum haben wir Grenzen???
Warum mußten deswegen Kriege geführt werden?? weil die stärkeren und Gierigen in der Mehrheit besitzanspruch haben, oder weil die Religionen uns sagen , du Deutsch, du Türke, du Ami, du Russe. ...
wer hat damit angefangen??
Nun gibbet die Grenzen immer noch, Kriege führen ist out, der Bush Bombt seine Trate Zenter weg und kann nun wieder ein Land angreifen das Reich an Öl ist!!
Sogar mit voller unterstützung, na wie hätte es für die USA ausgesehen wenn sie zu heutigen Zeit ein Krieg einfach so beginnen nur um wieder mehr Land zu bekommen...ein Täuschungs manöver musste her..
Und wollte die Religion das so wenn sie uns aufteilen in Rassen und Länder uns aber sagen wir sollen uns Lieben? Sollten die Grenzen dann nicht fallen um Kriege zu vermeiden?

Sollten wir nicht das tun was Gott sucht? Uns Lieben und in Glückseeligkeit befinden?

Also stimmt doch was mit der Religion nicht?


Wie sind wir denn so in unserem Denken selbstständig?
Wenn wir (sagen wir mal früher), beigebracht bekommen das Sex Sünde ist, das gar Ornanieren verboten ist.
Denn das was wir in der Schule lernen ist Fakt!

Das die Erde eine Scheibe sei..also geht nicht so nah an den Abgrund um zu stürzen.

Alles das, was die Wissenschaftler entdeckt haben, was die Menschheit auch dann gelernt hatten, lässt sie Erziehen, also wir werden erzogen, von dem was in die Öffentlichkeit geht.

Uns stellt keiner vor die Wahl ob wir uns selber Organisieren wollen, wir bekommen alles gesagt!
Wir haben keine Auswahl, und so keinen Freien willen!

Und wie bloßgetellt Amerika wurde(ca.1945-kann mich auch täuschen)
als durch eine Studie herrauskam das doch alle Mastubierten..konnte es nicht mehr den Menschen verheimlicht, und verboten werden.

Und so auch irgendwann in meiner Mission^^


melden
Anzeige
prediger
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltgeschehen

27.01.2008 um 23:11
Ein Beispiel der Gier..

was steckt dahinter um ein gutes Tv gerät durch ein besseres zuersetzen?
Der drang sich vielleicht weiter zu entwickeln, wie es die Werbung und die großen Bosse vormachen um auch mal ein Lamborini zufahren?
Da fängt dann doch auch der Materiallismus an, aus dem wir nicht mehr rauskommen,

wenn wir Arbeitslos sind, sind wir unzufrieden da wir uns nichts leisten können, die Welt schreibt uns in dem Sinne schon vor,
uns schnellst möglich wieder ans Geldverdienen zu machen.
wir wollen es ja auch, da wir so keine Reisen in andere Länder unternehmen können, oder dir^^ dein TV kaufen können.
Wir sind AUCH Gierig!
Gierig nach neuen Errungenschaften die uns die Medien vorgeben und die meisten Menschen es schon besitzen und damit Pralen.
Ein Teufelskreis, da wir auch noch Arbeiten müssen,
uns mal was leisten müssen zum Essen oder Wohnen.
Andere Menschen sehen die in Teuren Autos fahren, und wir Armen versuchen daraufhin in etwa dem Lebenstndart zu erreichen
und Arbeiten, weil wir den Materiallismus ja WOLLEN.

Aber all dies, mit den Verschwörungen an die ich glaube, gibt mir zu denken...Klar^^ ,
das es Logen und Banken und den Religionen, es seit ewigkeiten uns vorsetzen wie wir uns zu Versorgen haben.
ob wir uns denn nicht selber versorgen könnten??


Hier wieder ein Video Link der mir Geschickt wurde:

TERRORSTORM deutsch (High-Quality) Terror Storm
http://video.google.de/videoplay?docid=5024787479139933029


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt