Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.079 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke
Joe.Hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:13
@jimmybondy
Ich weiß ja nicht, wie Alt du bist? Aber die Autobrände sind schon länger da, seit den 90 schon.
Das Linke an diesen Aktionen beteiligt sind ist schon ein alter Hut. Aber natürlich sind jetzt auch viele Trittbrettfahrer aufgesprungen. Habe ich aber auch schon geschrieben.

Ansonsten google nach der Interim oder Radikal mal!


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:21
@Joe.Hill

Ich wüsste nicht was mein Alter mit der aktuellen Anschlagsserie zu tun haben soll.

Wir haben 2011 und heutzutage zündeln etwa auch Rechtsextreme herum.

Die Polizei tappt offensichtlich im Dunkeln und ebenso offensichtlich gibt es für die aktuelle Anschlagserie keinerlei Bekennerschreiben, wie es auch überall in den Medien erwähnt wird, die man so ergooglen kann.

Ich will damit nun nicht behaupten das keine Linksextremen dahinter stecken können, man weiss es nur nicht.


melden
Joe.Hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:26
@jimmybondy
Ruhig! War ja nicht böse gemeint. ;-)
jimmybondy schrieb:Wir haben 2011 und heutzutage zündeln etwa auch Rechtsextreme herum.
Ja Autonome Nationalisten, Berlin und in NRW
jimmybondy schrieb:Ich will damit nun nicht behaupten das keine Linksextremen dahinter stecken können, man weiss es nur nicht.
;-)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:29
@Joe.Hill

Von mir ist das auch nicht böse gemeint, ich hab nur nachgefragt, was Du als Träger des Sab Cat Avatars nun genau meinst. ^^


melden
Joe.Hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:40
@jimmybondy

Ich hab ja auch nicht geschrieben, dass ich gewisse Reflexe von einigen wenn auch immer nicht verstehen kann.

Mann soll halt mal genauer analysieren von Ursache und Wirkung. (Damit meine ich aber jetzt nicht dich!)

Die schwarze Katze bezieht sich auf die IWW! (Altes Streiksymbol weißt du aber sicher selber)


melden
stahl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:43
@Joe.Hill
"Die nächtlichen Autobrände in Berlin sind auch ein Resultat der Gentrifizierung ganzer Berliner Stadteile. Durchs Autoanzünden glauben wohl einige in der radikalen Linken das Aufhalten, zu können. Naiv!"


Ja, sie sind halt im Herzen auch nur gute Deutsche, die ihren Kiez sauber haltne wollen von Eindringlingen. Bah.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:51
@Joe.Hill
Joe.Hill schrieb:Mann soll halt mal genauer analysieren von Ursache und Wirkung.
Sehe ich genauso und da sehe ich auch den Mainstream in der Pflicht.
Was zur Zeit vor sich geht,kommt mir eher wie die alte neue Sau vor,die
durchs Dorf getrieben wird,eben die altbekannte Masche.
Denkbar wären durchaus Trittbrettfahrer,welcher Coleurs auch immer.


melden
stahl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 12:59
@skep
Selbst die Polizei, sicher in Berlin nicht gerade verdächtig, sich den Autonomen an den Hals werfen zu wollen, geht ja davon aus, dass es z.B. durchaus auch Menschen gibt, die die aktuelle Serie nutzen, ihre Versicherung zu bescheißen und halt ihre Karre abzufackeln. Alles spekulativ.

Aber es spielt halt keine Rolle, wer meint, einen Benz abzufackeln sei was anderes als einen Smart, eine wohlhabende Person dürfe nicht in bestimmte Viertel ziehen etc. (klar, paraphrasiert :-) ), der ist einfach gedanklich zumindest im Randbereich faschistischen Gedankenguts.

Zum Thema generell: mir als Bewohner einer deutschen Großstadt ist allerdings der qunatitative Unterschied zwischen dem Abstechen von Menschen und dem Abfackeln von Autos aus jeweils unterschiedlichen pl. Ansichten sehr wohl bewusst.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 13:22
@stahl
stahl schrieb:Zum Thema generell: mir als Bewohner einer deutschen Großstadt ist allerdings der qunatitative Unterschied zwischen dem Abstechen von Menschen und dem Abfackeln von Autos aus jeweils unterschiedlichen pl. Ansichten sehr wohl bewusst.
Zum Thema?
Hab ich doch was verpaßt?
Wurden jetzt auch schon Menschen abgestochen?


melden
Joe.Hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 13:48
Militantes Dahinwurschteln zur ehm. MG-Militante Gruppe Berlin

Ein »Kampfabschnitt« sei offiziell beendet, verkündet die »Militante Gruppe« in einer neuen Ausgabe der Radikal.

http://jungle-world.com/artikel/2009/30/35862.html

Schon etwas älter!
Aber es ist immer noch nicht klar in wieweit der Vs auch mit involviert war.


melden
stahl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 14:07
@skep
Sry, muss ich nachreichen: es geht mir bei all meiner Kritik an den bescheuerten (linken) Autonomen darum, dass ich der Tendenz vorbeugen möchte, diese in die Nähe von Nazis zu rücken.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 18:41
http://www.freitag.de/politik/1134-propaganda-instrument-der-csu
"Propaganda-Instrument der CSU"
Das bayerische Innenministerium startet die Internetseite "Bayern gegen Linksextremismus". Jusos, Linke und Grüne warnen vor einer Kriminalisierung antifaschistischer Gruppen
"Verharmlosung faschistischer Bewegungen"

Inhaltlich ist die Seite weitgehend eine Kopie des bayerischen Verfassungsschutzberichtes, ergänzt durch pädagogische Hinweise. Für Eltern, deren Kinder in die "linksextremistische Szene" geraten, wird als „Erste Hilfe“ das Landesamt für Verfassungsschutz empfohlen. Unklar ist, ob Kinder dort auch ihre Eltern, wenn diese die Linkspartei wählen, melden können.

Das Portal gerät mittlerweile zunehmend in die Kritik. „Ganz offensichtlich versucht das Innenministerium, zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus zu diffamieren und schreckt hierbei auch nicht vor einer Gleichsetzung von Rechts- mit einem vermeintlich virulenten Linksextremismus zurück“, sagt der bayerische Juso-Landesvorsitzende Philipp Dees
.... - ja kinder, meldet eure eltern sie sind gefährlich, wenn sie links wählen oder aber nicht meanstream sind -- denunziert sie und lasst euch in ein feines christliches, mit hohem moralischen werten ausgestattetes gehirnwäschekatholisches internat bringen . . ;-)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 22:04
@kiki1962

was soll denn dieser Scheiss schon wieder von Dir?

Das ist doch gar nicht Sinn und Zweck der Sache.....Extremismus gehört verurteilt und unterbunden....auch der LINKE, kapier das endlich mal, ansonsten stellst Du Dich selber ins linksextremistische Licht. Und da gehörst Du doch nicht hin, oder gar doch?
kiki1962 schrieb:gegen Linksextremismus
heisst die Initiative....und das ist GUT SO!

Deine übertriebene Polemisierung der Initiative allerdings ist in keinster Weise gut.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 22:08
Wer kümmert sich eigentlich um die extremistische Mitte?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

29.08.2011 um 22:10
@schmitz

Beide Flügel und die Liberalen :D


melden
stahl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.08.2011 um 00:28
@CurtisNewton
"Das ist doch gar nicht Sinn und Zweck der Sache.....Extremismus gehört verurteilt und unterbunden....auch der LINKE, kapier das endlich mal, ansonsten stellst Du Dich selber ins linksextremistische Licht. Und da gehörst Du doch nicht hin, oder gar doch?"

Hör mal, ganz ehrlich, das ist Bullshit.

Es geht um die Verhältnismäßigkeit der Mittel. Und man darf, nein MUSS polemisieren gegen eine derartige Kampagne. Und deine maipulative Rhetorik "kapier das endlich mal, ansonsten stellst Du Dich selber ins linksextremistische Licht. Und da gehörst Du doch nicht hin, oder gar doch?" ist wirklich ekelhaft. Und wenn du damit nicht aufhörst, stellst du dich in ein pädophiles Licht. Und da gehörst du doch nicht hin, ODER DOCH?

Siehste, übel.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.08.2011 um 09:03
@stahl
stahl schrieb:nein MUSS polemisieren gegen eine derartige Kampagne.
Ich glaube kaum, dass Kritik dadurch seriös wirkt. Dadurch schiesst man am Ziel vorbei, wie der User, den ich ansprach.
Und deine maipulative Rhetorik ist wirklich ekelhaft.
Heul doch, ich tue es bei Deiner missglückten Fremdwortwahl mir gegenüber
stahl schrieb:pädophiles Licht
jedenfalls nicht.


melden
stahl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.08.2011 um 09:06
@CurtisNewton
Wieso missglückt? Ich habe dir eine Entscheidungsmöglichkeit gegeben, so wie du es auch gemacht hast. Ist ekelig, nicht wahr?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.08.2011 um 09:19
@stahl

Wenn Du den betreffenden User ein wenig näher kennen würdest, dann wüsstest Du meine Wortwahl einzuordnen und würdest dahinter nicht manipulative Rhetorik vermuten.

Das Wort
stahl schrieb:pädophil
hat rein gar nichts themenbezogenes, daher einfach nur Unsinn, sofern Du das Fremdwort überhaupt kennst.


melden
Anzeige
stahl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

30.08.2011 um 09:46
@CurtisNewton
Nicht themenbezogen? Wow, jetzt noch einen geistigen Schritt weiter, und du kommst sogar darauf, was es mit meiner Kopie deiner Rhetorik auf sich hat...


melden
434 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Interview mit Gott9 Beiträge