Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.596 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:51
Schauen wir uns mal die vom Bundesamt für politische Bildung verwendete Definition an:

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus ist längst keine Randerscheinung mehr. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet sind Strukturen entstanden, die unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in Frage stellen. Der Rechtsextremismus beginnt langsam, die Alltagskultur zu durchdringen. Es ist eine strategische Graswurzelrevolution, die die Zivilgesellschaft bedroht.


Daraus sollte sich ganz von selbst ergeben, dagegen zu stehen und in reinstem demokratischen Sinne, die freiheitlich-demokratische Grundordnung und die Zivilgesellschaft zu schützen.

Das politische System der Bundesrepublik Deutschland wird vom Bundesverfassungsgericht als streitbare, wehrhafte Demokratie bezeichnet. In einer solchen wird die freiheitliche demokratische Grundordnung (FDGO) geschützt und kann nicht auf legalem Weg oder mit Hilfe legaler Mittel aufgehoben werden. Auch kann gegen aggressiv verfassungsfeindliche Einzelpersonen und Parteien aktiv vorgegangen werden, bevor sie strafrechtlich relevante Taten verüben.

Q: Wikipedia: Streitbare_Demokratie

Die notwendig gewordene Gegenwehr ist also Bürgerpflicht und im höchsten Maße demokratisch. Gewalt und Sachbeschädigung sollte dabei natürlich keine Rolle spielen.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:53
@souljah

Dann schreib klar und deutlich, sonst komme ich nun mal in Versuchung, dir die Dinge aus der Nase zu ziehen!


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:54
@Jero

wow. was für eine aussage.. wie gesagt, lese und verstehe. aber interpretiere nicht zuu viel. kein wunder, dass dich hier keiner ernst nimmt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:55
@schmitz

Jo ganz klarer Fall.
Ein Engagment gegen Rechts ist nicht automatisch und auch in der Regel kein Linksextremismus.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:55
Was willst Du mir hier unterstellen?
Ich bschreie nicht, ich tippe. Und halte mich da im Vergleich etwa mit Dir wirklich für lieb und gemäßigt
ich schlürfe in aller Ruhe meinen Kaffee und unterstelle dir nichts, das war eine Tatsache ! keine Unterstellung. "du kommst vom Thema ab"

Ich bin ruhig ausgeglichen "Peace"


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:57
@souljah

Oha, mit diesem Beitrag hast du mich argumentativ sehr überzeugt. Chapeau!


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:57
rumpelstilzche schrieb:ich schlürfe in aller Ruhe meinen Kaffee und unterstelle dir nichts, das war eine Tatsache ! keine Unterstellung. "du kommst vom Thema ab"
Nein es ist keine Tatsache sondern plumpes Gedisse. Und dagegen verwahre ich mich.
Es ist dazu eine Antwort auf Off Topic, das stimmt.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:58
@Jero

>>Dann schreib klar und deutlich, !!sonst komme ich nun mal in Versuchung, dir die Dinge aus der Nase zu ziehen!!<<

das ist also argumentativ überzeugend für dich?! wahnsinn..


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 13:59
schmitz schrieb:Die notwendig gewordene Gegenwehr ist also Bürgerpflicht und im höchsten Maße demokratisch. Gewalt und Sachbeschädigung sollte dabei natürlich keine Rolle spielen.
Soweit so Gut ...wären da nicht Gruppen wie Antifa die an einem Tag 500 Polizisten verletzen und sonstige Nettigkeiten wie "deutschland wir sch.. " auf dich ... aber das linke Ohr scheint bei manchen hier verstopft zu sein ! oder man nimmt es gerne in kauf ..

Eine gute Möglichkeit die Demokratie anzugreifen !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:01
Jimmybondy schrieb:Es ist dazu eine Antwort auf Off Topic, das stimmt.
Stimmt ! das wollte ich dir doch nur mitteilen und du musst nicht gleich sooooo aggressiv werden "Peace"


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:02
@souljah

Nun, du hast mir nicht dargelegt, inwiefern der Vergleich, den ich gezogen habe, unsinnig ist. Stattdessen hast du irgendwas geschwurbelt, was automatisch zur Interpretation anregt.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:03
@rumpelstilzche

differenziere doch bitte - nicht alle klopfen solche sprüche, nicht alle schlagen auf polizisten ein

antifa ist nicht unbedingt so, wie du es schilderst - also ich jedenfalls kenne die anti-rechts-bündnisse nicht als "feinde deutschlands", sondern sie wollen demokratie stärken, sie informiern in kursen und seminaren an bildungseinrichtungen und freizeitzentren


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:04
@rumpelstilzche
Den Blick auf trollende Minderheiten gerichtet zu lassen, wo eigentlich klar sein sollte, dass es sehr viel mehr Menschen gibt, die keine Polizisten verletzen, keine Steine werfen, aber auch gegen Rechts und seine Auswüchse stehen, halte ich nach der gefühlten 500sten Wiederholung für merkwürdig eingefärbt. Vergleiche von SA und Antifa stören Dich ja auch nicht, obwohl sie in gewissem Sinne nicht weniger radikal sind, nur den Schaden ihrerseits langhaltiger, in den Köpfen junger, unbedarfter Leser anrichten können. Ich vermisse da irgendwie Dein Engagement.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:06
@rumpelstilzche

Du wolltest mir also mitteilen das ich vom Thema abkomme weil Du vom Thema abgekommen bist und ich mich darauf beziehe, ich verstehe.

Das Du da nun Aggresssionen sehen möchtest wo keine sind, muss man ja nicht nachvollziehen können.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:06
@Jero

vielleicht kommst du von alleine darauf. die linke und rechte ideologie liegen weit auseinander. du vergleichst im grunde nazis mit linken. (du hast geschrieben, dass die antifa mit der sa / sturmabteilung der nsdap gleichzusetzen ist.)

bist du das nicht verstanden hast, bist du *dismissed*. du darfst noch mit meiner handfläche reden..


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:06
@kiki1962
warum willst du deine Kinder mitnehmen "Impfung" oder was steckt dahinter ....

Antifa steht unter Beobachtung "das ist Fakt"
kiki1962 schrieb:also ich jedenfalls kenne die anti-rechts-bündnisse nicht als "feinde deutschlands", sondern sie wollen demokratie stärken,
Demokratie stärken ??? .. WOW Antifa will Demokratie ?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:09
rumpelstilzche schrieb:Antifa steht unter Beobachtung "das ist Fakt"
Fakt ist vor allem, das einige antifaschistische Gruppierungen unter Beobachtung stehen mögen.

Für die selbstverständliche antifaschistische Grundhaltung eines jeden Demokraten gilt dies aber keinstenfalls, sondern der antifaschistische Gedanke ist der Demokratie sogar inhärent...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:09
@souljah
souljah schrieb:die linke und rechte ideologie liegen weit auseinander
Es geht nicht um die Ideologie, sondern um die Art und Weise, wie man versucht diese durchzusetzen. Die Antifa agiert dort in der Tradition der SA: Straßenschlachten mit der Polizei, Schlägereien, Anzünden von fremden Eigentum.

Vielleicht nicht die gesamte Antifa, aber ein bedeutender Teil.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:10
@rumpelstilzche
Ein "Anti-Rechts-Bündnis" ist nicht zwingend "die" Antifa, wie Du das offensichtlich undifferenziert zu glauben scheinst. "Netz-gegen-Nazis" ist z.B. ein solches Bündnis und wenn Du mal schaust, wer das finanziert und wer dahinter steht, sollte sich Dein Irrtum eigentlich ziemlich deutlich zeigen.

Wikipedia: Netz_gegen_Nazis


melden
Anzeige
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.08.2011 um 14:11
@Jero

die ideologie ist das was dahintersteckt.

jetzt mal ehrlich, kannst du oder willst du das nicht begreifen?!
natürlich soll das keine rechtfertigung für gewalt sein.


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
WW2204 Beiträge