Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.683 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 11:40
Kennt ihr schon den neuen Verfassungsschutzbericht?

Verfassungsschutzbericht 2012 - Vorabfassung
Der Verfassungsschutzbericht 2012 ist am 11. Juni 2013 von Bundesinnenminister Herrn Dr. Hans-Peter Friedrich und Herrn Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Politisch motivierte Kriminalität (PMK)[1]

Das BKA registrierte für das Jahr 2012 insgesamt 27.440 (2011: 30.216) politisch motivierte Straftaten. In dieser Zahl sind 13.524 (49,3%) Propagandadelikte enthalten (2011: 12.771 Delikte = 42,3%). 2.464 Delikte (9,0%) sind der politisch motivierten Gewaltkriminalität zuzuordnen (2011: 3.108 = 10,3%). Bei 21.265 Straftaten (77,5%) der politisch motivierten Straftaten lag ein extremistischer Hintergrund vor (2011: 21.610 = 71,5%). Bei den Straftaten mit extremistischem Hintergrund handelt es sich somit um einen Teilbereich der PMK.

Dem Phänomenbereich „Politisch motivierte Kriminalität – links“ wurden 6.191 (2011: 8.687) Straftaten zugeordnet, hiervon 1.291 (2011: 1.809) Gewalttaten. 3.229 Straftaten (2011: 4.502) haben einen linksextremistischen Hintergrund, darunter 876 Gewalttaten (2011: 1.157). Die Zahl der linksextremistisch motivierten Straftaten ging um 28,3%. zurück. Auch die Zahl der linksextremistisch motivierten Gewalttaten, die im Jahr 2011 seit Einführung des geltenden Definitionssystems „Politisch motivierte Kriminalität“ im Jahr 2001 einen Höchststand erreicht hatte, war 2012 wieder rückläufig: Hier war 2012 ein Rückgang um 24,3% zu verzeichnen. Von den linksextremistisch motivierten Gewalttaten wurden 471 Fälle (2011: 700) im Themenfeld „Gewalttaten gegen die Polizei/Sicherheitsbehörden“, 405 (2011: 546) im Themenfeld „Gewalttaten gegen Rechtsextremisten oder vermeintliche Rechtsextremisten“ und 32 (2011: 122) im Themenfeld „Kampagne gegen Umstrukturierung“ ausgewiesen.


Den ganzen Bericht könnt ihr euch hier runterladen.
http://www.verfassungsschutz.de/de/oeffentlichkeitsarbeit/publikationen/verfassungsschutzberichte/vsbericht-2012-vorabfa...

Bei den rechtsextremistisch motivierten Straftaten war wie zu erwarten ein Anstieg um 6,1% und bei den Gewalttaten ein Anstieg um 6,2% zu verzeichnen. :(


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 12:13
@bit

Danke für den Link zum Bericht!

Schaut man sich die Zahl der Gewalttaten an ist die Zahl der linksextremistischen trotz sinkens immer noch höher als die der steigenden rechtsextremistischen Gewalttaten...


Linksextrem:

Gewalttaten: 2011 2012
Tötungsdelikte 0 0
Versuchte Tötungsdelikte 3 8
Körperverletzungen 583 471
Brandstiftungen 82 56
Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion 6 2
Landfriedensbruch 272 169
Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Luft-,
Schiffs- und Straßenverkehr
59 22
Freiheitsberaubung 1 0
Raub 13 16
Erpressung 3 4
Widerstandsdelikte 135 128
gesamt 1.157 876


Rechtsextrem:

Gewalttaten: 2011 2012
Tötungsdelikte 0 0
Versuchte Tötungsdelikte 5 6
Körperverletzungen 640 690
Brandstiftungen 20 21
Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion 0 1
Landfriedensbruch 27 10
Gefährliche Eingriffe in den Bahn-, Luft-,
Schiffs- und Straßenverkehr
6 6
Freiheitsberaubung 2 0
Raub 12 9
Erpressung 4 8
Widerstandsdelikte 39 51
Sexualdelikte 0 0
gesamt 755 802


Irgendwie scheint Körperverletzung, die einzige Kategorie zu sein, wo die linken Spinner den rechten hinterherhängen. Überall sonst sind sie klare Führer.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 12:54
@def
Das liegt daran das die Rechten überwiegend Hakenkreuz schmierende Schläger sind.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 14:00
@bit

Weiß ich. Dafür prügeln sich Linke lieber mit Ordnungskräften und legen scheinbar für ihr Leben gern Feuer. ;)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 15:45
Naja, son Brandsatz kann ich mr selber in 10 minuten bauen. Die sind nicht gefährlicher als Bengalos, wenn überhaupt.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 18:07
Der Verfassungsschutzbericht ist ne Farce,die Verfassungsschützer begehen ja die meisten Taten selber.Die wenigsten Opfer rechter Gewalt zeigen diese auch bei den Bullen an,aus Angst vor weiteren Repressionen oder weil sie den Schergen zu Recht nicht über den Weg trauen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 18:35
0rbiter schrieb:Wieso müssen wir alle uralt werden? Wir zerstören quasi unser eigenes System damit, dass so viele so alt werden.
...und Linke geben vor, sich für sozial Benachteiligte einzusetzen.

Dabei weiß jeder, dass sozial Benachteiligte eine geringere Lebenserwartung haben.
Hartz IV Betroffene sterben früher
Menschen mit geringem Einkommen sterben früher
Hartz IV macht krank
usw.
https://www.google.de/search?biw=1007&bih=588&noj=1&sclient=psy-ab&q=Hartz4+sterben+fr%C3%BCher&oq=Hartz4+sterben+fr%C3%...
Siehst Du jetzt, warum Links so sch... ist ?

Sarkasmus Ende


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:01
@def

http://www.neues-deutschland.de/artikel/816900.spuren-von-folter.html
Auch die Bundesregierung zählt André Kleinau nicht als Opfer rechter Gewalt. »Der Fall ist ein typisches Beispiel für die vielen blinden Flecken im Erfassungssystem«, kritisiert Anna Brausam von der Amadeu-Antonio-Stiftung (AAS). Während die Bundesregierung seit 1990 insgesamt 63 Naziopfer erfasst, kommt die AAS auf 183. Anna Brausam hat viele der strittigen Fälle untersucht, auch die Morde an Wohnungslosen. »Wir zählen in unserer Liste der Todesopfer rechter Gewalt 26 Obdachlose, die aus sozialdarwinistischen Motiven getötet wurden«, so die Politikwissenschaftlerin gegenüber »nd«.
Es ist alles eine Erfassungsfrage, wa sman als links und als rechts werten will, auf solcherlei statistiken würde ich also auch nicht viel geben.

Außerdem ist es ein vielfältig benutzter trick, wenn z.b. ein rechter eine schlägerei anfängt, dass er ebenfalls das opfer anzeigt, und dieses dann tatverdächtiger wird bei linksextremistischer körperverletzung und ins raster fällt.

Solche dinge verzerren statistiken.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:03
@eckhart

Aber das is doch voll gut, es sind ja viele Nazis in der Unterschicht :)


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:12
Shionoro schrieb:Aber das is doch voll gut, es sind ja viele Nazis in der Unterschicht :)
Ja, solange ihre Selbstwahrnehmung nicht funktioniert,
passt das !
Anderenfalls aber, könnten sie ja kaum länger Nazis bleiben.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:14
@eckhart


Och, nazi sein geht immer :p

Wer sind die Leute die die Obdachlosen anzünden?
Das is nicht die Mittel oder Oberschicht, das sind die Leute, die noch weiter nach unten treten wollen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:19
Shionoro schrieb:das sind die Leute, die noch weiter nach unten treten wollen.
... und nach oben buckeln!
Doch die findet man in diesem Threadthema nicht !
Deshalb ist es hier OT

Aber zugleich der entscheidende Unterschied !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:21
@eckhart

weiß gar nich, ob ich sagen würde, dass die leute nach oben buckeln.
Das ist das interessante, es gibt leute, die gleichzeitig die Leute verabscheuen, die unter ihnen stehen sozial, und zugleich auch die Leute, die über ihnen stehen als reiche Bonzen sehen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:28
Shionoro schrieb:es gibt leute, die gleichzeitig die Leute verabscheuen, die unter ihnen stehen sozial, und zugleich auch die Leute, die über ihnen stehen als reiche Bonzen sehen.
Das beschränkt sich jedoch, wenn man genauer hinsieht, eher auf begüterte Vertreter fremder Ethnien bzw. auf anderweitig Weltoffene.
Hauptsache irgendwie auch noch konservativ und national !


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:32
@eckhart

das würde ich so nicht sagen, dieser bankerhass greift defintiiv auch bei denen um sich, die auch die 'hartzis' nich mögen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 19:39
@Shionoro
Es mag sein, dass es jetzt ganz anders ist,
aber die NSDArbeiterPartei gab sich ja bewusst auch als Vertreter der sozial benachteiligten Leute
und es ist sehr sehr schnell nichts davon übriggeblieben.
Die haben nur nach oben gebuckelt.

Ebenso "ernst" nehme ich namentlich Aussagen der Neuen Rechten.
Um beim Extremismus zu bleiben:
Da liegen für mich die entscheidenden Unterschiede.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 21:31
eckhart schrieb:. und nach oben buckeln!
Doch die findet man in diesem Threadthema nicht !
Deshalb ist es hier OT
Die treiben sich hier im Dutzend rum,gerade in diesem Thread outen sie sich bzw ihre wahre Gesinnung...um postwendend von der Regie zum Ausgang geleitet zu werden wenn das Outing zu overdressed daherkommt


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

11.06.2013 um 23:16
@Warhead

Und sich dann empört in ihrer Meinungsfreiheit beschnitten zu fühlen


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

12.06.2013 um 01:04
Warhead schrieb:Die treiben sich hier im Dutzend rum,gerade in diesem Thread outen sie sich bzw ihre wahre Gesinnung...um postwendend von der Regie zum Ausgang geleitet zu werden wenn das Outing zu overdressed daherkommt
Ah da ist ja die Speerspitze des Revolutionären Widerstands.

Heute schon was angezündet?
paranomal schrieb:Naja, son Brandsatz kann ich mr selber in 10 minuten bauen. Die sind nicht gefährlicher als Bengalos, wenn überhaupt.
Ja warum verkaufen wir nicht einfach fertige Molotovs im Supermarkt. Ist ja quasi total harmlos.


melden
Anzeige

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

12.06.2013 um 01:59
Warhead schrieb:oder weil sie den Schergen zu Recht nicht über den Weg trauen
Willst du auf Polizisten hinaus, denen du eine Verbindung/ Freundschaft zu rechten Schlägern unterstellst? Willst du auf rechte Strukturen hinaus, auf Gefälligkeiten von Polizisten oder auf verschleppte Ermittlungen?


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ronald Schill24 Beiträge